WINDSURFERS HOME
WINDSURFERS auf Facebook WINDSURFERS auf Twitter WINDSURFERS auf Google+ WINDSURFERS auf Instagram
 

PWA Teneriffa 2018: Victor Fernandez triumphiert

Victor Fernandez siegt vor dem Australier Jaeger Stone. Das Titelrennen ist damit weit offen. Iballa Moreno holt den Hattrick bei den Damen.

Mit dem Sieg von Iballa Moreno und Victor Fernandez ging der PWA Wave-Worldcup auf Teneriffa heute zu Ende. Nach dem Aus von Philip Köster gestern im Heat um Platz 4 gegen Jaeger Stone waren für heute nur noch die letzten drei Heats der Herren Double-Elimination sowie fast die gesamte Double Elimination der Damen angesetzt.

PWA Teneriffa 2018: Victor Fernandez triumphiert

Victor Fernandez katapultiert sich zurück ins Titelrennen
Heute war ein guter Tag für Victor Fernandez. Nachdem der Spanier beim ersten Worldcup der Saison in Pozo Izquierdo bei drei gewerteten Sprüngen das erste mal seit 10 Jahren das Podium an diesem Spot verpasst hat, arbeitete er sich heute zurück ins Titelrennen. Im großen Finale verteidigte er seinen Single-Elimination-Sieg erfolgreich gegen Jaeger Stone. Der australische Style-Master hat eine extrem erfolgreiche Rückrunde hinter sich. Er schlug gestern schon den unterpowerten Philip Köster, heute schickte er in den schwachen Bedingungen nacheinander Ricardo Campello und Adam Lewis an den Strand. Der Wind war dabei wirklich nicht sehr stark, aber der 70kg schwere Stone war mit seinem 80l Board und seinem 5,3qm Segel permanent im Gleiten. Dabei schien er den Rhythmus der Wellen gefunden zu haben und scorte mit seinen Cutbacks, bei denen man sämtliche Finnen sieht, richtig gute Punkte. Doch zusammen mit der Tide änderten sich die Bedingungen und genau im Finale gegen Victor Fernandez konnte Stone nicht mehr an seine Leistung anknüpfen. Fernandez, der einen Stubby fuhr, fand zwar auch keine überragenden Wellen, aber ein gigantischer Double Forward sicherte ihm den Sieg. Stone kann aber trotzdem zufrieden sein, schließlich steht er nach einer unauffälligen Saison 2017 endlich wieder auf dem Podium. Adam Lewis komplettiert das Podium der britische Teneriffa-Local surfte in der Single Elimination in der Form seines Lebens und verdiente sich so seine erste PWA Podiums-Platzierung.

Iballa Moreno siegt ohne Kampf
Die Double Elimination der Damen konnte wegen der immer weiter abnehmenden Bedingungen nicht zu Ende ausgefahren werden. Iballa Moreno behält damit den ersten Platz aus der Single Elimination und gewinnt den Teneriffa-Worldcup nun schon das dritte Jahr in Folge. Mit zwei Worldcup-Siegen in der Tasche steht sie nun der Pole-Position für den Weltmeistertitel 2018, der auf Sylt vergeben wird. Zweite wurde Sarah-Quita Offringa vor Daida Moreno.


PWA Teneriffa 2018: Victor Fernandez triumphiert

Lina Erpenstein und Steffi Wahl auf Platz 5 und 6
Lina Erpenstein gewann heute drei Heats in Folge. Außerdem sahnte sie für einen aggressiven Wellenritt ganze 8,88 Punkte ab, die höchste Wave-Punktzahl des Tages. Zuerst gewann sie gegen Maaike Huvermann und Arrianne Aukes, bevor sie das erste mal gegen ihre gute Freundin und Trainingspartnerin Steffi Wahl antreten musste. Steffi hatte in den Heats zuvor mit überragender Wave-Selection geglänzt und hämmerte ihre Turns komplett vertikal in die kritische Zone. Die Judges lieben das! Auch im Heat gegen Lina lag Steffi die meiste Zeit in Führung. Lina fand jedoch in der letzten Sekunde des Heats noch einen richtig guten Wellenritt und rutschte damit knapp an Steffi Wahl vorbei. Einen Heat weiter musste Lina im Kampf um Platz 4 gegen die Polin Justyna Sniady antreten. Die Bedingungen glichen dabei einem Lotterie-Spiel. Minutenlang passierte überhaupt nichts, und Lina konnte nur mit Mühe und Not ihr Score-Sheet füllen. Am Ende sahen die Judges Justyna wegen einem extrem flachen Mini-Backloop vorne und bliesen den Rest des Contests ab.

Am Ende des Events stehen nun Iballa Moreno und Victor Fernandez an der Spitze der Waverangliste - und nur noch Sylt steht als abschließendes Event der Tour auf dem Kalender. Während an Iballas Titel wohl nicht mehr so richtig gerüttelt werden kann, ist bei den Herren wirklich alles offen, solange es auf der Nordsee-Insel Wave-Bedingungen gibt.

Fotos: PWA/John Carter

Ergebnis PWA Teneriffa 2018 - Damen
1. Iballa Moreno (ESP - Starboard / Severne)
2. Sarah-Quita Offringa (ARU - Starboard / NeilPryde)
3. Daida Moreno (ESP - Starboard / Severne)
4. Justyna Sniady (POL - Simmer / Simmer Sails)
5. Lina Erpenstein (GER - Severne / Severne Sails)
6. Steffi Wahl (GER - Sailloft Hamburg)
7. Ulrike Hölzl (AUT - Goya Windsurfing)
7. Arrianne Aukes (NED - Fanatic / Duotone)

Ergebnis PWA Teneriffa 2018 - Herren
1. Victor Fernandez (ESP - Fanatic / Duotone)
2. Jaeger Stone (AUS - Starboard / Severne Sails)
3. Adam Lewis (GBR - Fanatic / Duotone)
4. Ricardo Campello (VEN - Brunotti Boards / Point-7)
5. Philip Köster (GER - Starboard / Severne Sails)
6. Marcilio Browne (BRA - Goya Windsurfing)
7. Jules Denel (FRA - JP / NeilPryde)
7. Omar Sanchez (ESP - Carbon Art / KA Sail)
9. Robby Swift (GBR - JP / NeilPryde)
9. Dieter van der Eyken (BEL - Severne / Severne Sails)
9. Marc Paré (ESP - Simmer / Simmer Sails)
9. Leon Jamaer (GER - JP / NeilPryde)
-
13. Julian Salmonn (GER - Bruch Boards / Gunsails)
13. Klaas Voget (GER - Fanatic / Duotone)
13. Daniel Bruch (GER - Bruch Boards / Flight Sails)
17. Moritz Mauch (GER - Severne / Severne Sails)
33. Florian Jung (GER - Starboard / Gunsails)


Alle Bilder (24):


CONTESTS


PWA Yokosuka: Kein Slalom in Japan

PWA Yokosuka

Kein Slalom in Japan

Auch der vierte Tag endet mit leichtem Wind und nur drei gefahrenen Eliminations. ...
PWA Yokosuka: Foilgas am zweiten Tag

PWA Yokosuka

Foilgas am zweiten Tag

Der zweite Tag in Japan hielt nicht ideale Bedingungen parat, dennoch reichte es um ...
PWA Yokosuka: Doppelt hält besser

PWA Yokosuka

Doppelt hält besser

Bereits zum dritten Mal kehrt die PWA nach Yokosuka in Japan zurück. Wie auch ...

MORE CONTESTS


PWA Marignane 2019: Nervenprobe am Rande der Gleitgrenze

PWA Marignane 2019

Nervenprobe am Rande der Gleitgrenze

Wenig Wind, abgebrochene Heats und Trotzdem Platzierungen. Die Franzosen fühlten sich damit am wohlsten. Zwei Mal Frankreich auf eins. ...
PWA Marignane 2019: Wenig ist besser als nichts

PWA Marignane 2019

Wenig ist besser als nichts

Leichtwind am Mittelmeer. In Frankreich wurden die ersten 10 Heats bei den Herren und die ersten vier bei den Frauen ausgefahren. ...
PWA Marignane 2019: Das erste Slalomevent des Jahres

PWA Marignane 2019

Das erste Slalomevent des Jahres

Insgesamt 29 Frauen und 64 Männer haben sich für den ersten Slalom Worldcup registriert. Full House bei den Slalom Piloten. ...
PWA Bonaire 2019: Sarah Quita und Amado siegen

PWA Bonaire 2019

Sarah Quita und Amado siegen

Amado Vrieswijk siegt vor Youp Schmit und Julien Mas. Sarah Quita wurde das erste Mal seit Jahren in einem Heat geschlagen, sichert sich trotzdem noch den ersten Platz in der Dam ...
PWA Bonaire 2019: Schnelles Aus für Gollito

PWA Bonaire 2019

Schnelles Aus für Gollito

Gollitos Chancen auf den zehnten Titel sind verschwindend gering. Amado Vrieswijk und Antony Ruenes performen auf aller höchstem Niveau. ...
PWA Bonaire 2019: Leichtwind für die Mädels

PWA Bonaire 2019

Leichtwind für die Mädels

Wenig Action am dritten Tag. Gegen späten Nachmittag entschied Duncan Coombs dass der Wind reicht um einige Heats anzufahren. Vorab schonmal die besten Bilder der erst ...
PWA Bonaire 2019: Wider Erwarten und verdient

PWA Bonaire 2019

Wider Erwarten und verdient

Youp Schmit und Sarah Quita Offringa gewinnen die Single Elimination. Julian Wiemar steht in den Top 5. Alles war möglich an Tag zwei. ...
PWA Bonaire 2019: Kombinationen nach Kombinationen

PWA Bonaire 2019

Kombinationen nach Kombinationen

Gleich am ersten Tag zeigten die Fahrer, dass es ernst wird. Mit einigen Überraschungen und wohl verdienten Siegen, beenden die 32 besten Freestyler ihren Wettkampftag. ...
PWA Bonaire 2019: Ein Highlight kehrt zurück

PWA Bonaire 2019

Ein Highlight kehrt zurück

Nach fünf Jahren Abstinenz kehrt die PWA an das Freestyle Mekka schlechthin zurück. Die Zeit der doppel und dreichfach Kreisel ist vorbei, was können wir erwarte ...
Red Bull Storm Chase: Jaeger Stone triumphiert

Red Bull Storm Chase

Jaeger Stone triumphiert

Nach über drei Jahren Wartezeit fand der Red Bull Storm Chase in Irland statt. Das Warten hat sich gelohnt, denn das was die Fahrer zeigten wurde so noch nie gesehen. Ei ...
Red Bull Storm Chase: Tag 1 in Irland

Red Bull Storm Chase

Tag 1 in Irland

Bloody Sunday! Am Sonntag feuerte es bereits ordentlich aus allen Kanonenrohren. Die Fahrer sahen sich wirklich extremen Windsurfbedingungen ausgesetzt. Schnee, Hagel, Regen, Sonnenschein ...
It's on: Red Bull Storm Chase 2019

It's on

Red Bull Storm Chase 2019

Warning! Die Storm Chaser haben die offizielle Mitteilung bekommen, sich auf den Weg nach Irland zu machen und sitzen bereits in ihren Fliegern. Was da kommt, wird heftig! ...
IWT Aloha Classic 2018: Style, Satz und Sieg - Die besten Bilder

IWT Aloha Classic 2018

Style, Satz und Sieg - Die besten Bilder

Zurzeit finden auf Maui die Aloha Classics statt. Die Wertung der Profis ist durch und es war eine Show der extra Klasse. Die Fahrer der Königsdisziplin li ...
PWA Sylt 2018: Die besten Bilder

PWA Sylt 2018

Die besten Bilder

10 Tage lieferte das größte Windsurf Event am Brandenburger Strand Nonstop Action und Unterhaltung. Die besten Bilder des Events findet ihr in der Galerie. ...