WINDSURFERS HOME
WINDSURFERS auf Facebook WINDSURFERS auf Twitter WINDSURFERS auf Google+ WINDSURFERS auf Instagram
 

PWA Teneriffa 2018: Victor Fernandez triumphiert

Victor Fernandez siegt vor dem Australier Jaeger Stone. Das Titelrennen ist damit weit offen. Iballa Moreno holt den Hattrick bei den Damen.

Mit dem Sieg von Iballa Moreno und Victor Fernandez ging der PWA Wave-Worldcup auf Teneriffa heute zu Ende. Nach dem Aus von Philip Köster gestern im Heat um Platz 4 gegen Jaeger Stone waren für heute nur noch die letzten drei Heats der Herren Double-Elimination sowie fast die gesamte Double Elimination der Damen angesetzt.

PWA Teneriffa 2018: Victor Fernandez triumphiert

Victor Fernandez katapultiert sich zurück ins Titelrennen
Heute war ein guter Tag für Victor Fernandez. Nachdem der Spanier beim ersten Worldcup der Saison in Pozo Izquierdo bei drei gewerteten Sprüngen das erste mal seit 10 Jahren das Podium an diesem Spot verpasst hat, arbeitete er sich heute zurück ins Titelrennen. Im großen Finale verteidigte er seinen Single-Elimination-Sieg erfolgreich gegen Jaeger Stone. Der australische Style-Master hat eine extrem erfolgreiche Rückrunde hinter sich. Er schlug gestern schon den unterpowerten Philip Köster, heute schickte er in den schwachen Bedingungen nacheinander Ricardo Campello und Adam Lewis an den Strand. Der Wind war dabei wirklich nicht sehr stark, aber der 70kg schwere Stone war mit seinem 80l Board und seinem 5,3qm Segel permanent im Gleiten. Dabei schien er den Rhythmus der Wellen gefunden zu haben und scorte mit seinen Cutbacks, bei denen man sämtliche Finnen sieht, richtig gute Punkte. Doch zusammen mit der Tide änderten sich die Bedingungen und genau im Finale gegen Victor Fernandez konnte Stone nicht mehr an seine Leistung anknüpfen. Fernandez, der einen Stubby fuhr, fand zwar auch keine überragenden Wellen, aber ein gigantischer Double Forward sicherte ihm den Sieg. Stone kann aber trotzdem zufrieden sein, schließlich steht er nach einer unauffälligen Saison 2017 endlich wieder auf dem Podium. Adam Lewis komplettiert das Podium der britische Teneriffa-Local surfte in der Single Elimination in der Form seines Lebens und verdiente sich so seine erste PWA Podiums-Platzierung.

Iballa Moreno siegt ohne Kampf
Die Double Elimination der Damen konnte wegen der immer weiter abnehmenden Bedingungen nicht zu Ende ausgefahren werden. Iballa Moreno behält damit den ersten Platz aus der Single Elimination und gewinnt den Teneriffa-Worldcup nun schon das dritte Jahr in Folge. Mit zwei Worldcup-Siegen in der Tasche steht sie nun der Pole-Position für den Weltmeistertitel 2018, der auf Sylt vergeben wird. Zweite wurde Sarah-Quita Offringa vor Daida Moreno.


PWA Teneriffa 2018: Victor Fernandez triumphiert

Lina Erpenstein und Steffi Wahl auf Platz 5 und 6
Lina Erpenstein gewann heute drei Heats in Folge. Außerdem sahnte sie für einen aggressiven Wellenritt ganze 8,88 Punkte ab, die höchste Wave-Punktzahl des Tages. Zuerst gewann sie gegen Maaike Huvermann und Arrianne Aukes, bevor sie das erste mal gegen ihre gute Freundin und Trainingspartnerin Steffi Wahl antreten musste. Steffi hatte in den Heats zuvor mit überragender Wave-Selection geglänzt und hämmerte ihre Turns komplett vertikal in die kritische Zone. Die Judges lieben das! Auch im Heat gegen Lina lag Steffi die meiste Zeit in Führung. Lina fand jedoch in der letzten Sekunde des Heats noch einen richtig guten Wellenritt und rutschte damit knapp an Steffi Wahl vorbei. Einen Heat weiter musste Lina im Kampf um Platz 4 gegen die Polin Justyna Sniady antreten. Die Bedingungen glichen dabei einem Lotterie-Spiel. Minutenlang passierte überhaupt nichts, und Lina konnte nur mit Mühe und Not ihr Score-Sheet füllen. Am Ende sahen die Judges Justyna wegen einem extrem flachen Mini-Backloop vorne und bliesen den Rest des Contests ab.

Am Ende des Events stehen nun Iballa Moreno und Victor Fernandez an der Spitze der Waverangliste - und nur noch Sylt steht als abschließendes Event der Tour auf dem Kalender. Während an Iballas Titel wohl nicht mehr so richtig gerüttelt werden kann, ist bei den Herren wirklich alles offen, solange es auf der Nordsee-Insel Wave-Bedingungen gibt.

Fotos: PWA/John Carter

Ergebnis PWA Teneriffa 2018 - Damen
1. Iballa Moreno (ESP - Starboard / Severne)
2. Sarah-Quita Offringa (ARU - Starboard / NeilPryde)
3. Daida Moreno (ESP - Starboard / Severne)
4. Justyna Sniady (POL - Simmer / Simmer Sails)
5. Lina Erpenstein (GER - Severne / Severne Sails)
6. Steffi Wahl (GER - Sailloft Hamburg)
7. Ulrike Hölzl (AUT - Goya Windsurfing)
7. Arrianne Aukes (NED - Fanatic / Duotone)

Ergebnis PWA Teneriffa 2018 - Herren
1. Victor Fernandez (ESP - Fanatic / Duotone)
2. Jaeger Stone (AUS - Starboard / Severne Sails)
3. Adam Lewis (GBR - Fanatic / Duotone)
4. Ricardo Campello (VEN - Brunotti Boards / Point-7)
5. Philip Köster (GER - Starboard / Severne Sails)
6. Marcilio Browne (BRA - Goya Windsurfing)
7. Jules Denel (FRA - JP / NeilPryde)
7. Omar Sanchez (ESP - Carbon Art / KA Sail)
9. Robby Swift (GBR - JP / NeilPryde)
9. Dieter van der Eyken (BEL - Severne / Severne Sails)
9. Marc Paré (ESP - Simmer / Simmer Sails)
9. Leon Jamaer (GER - JP / NeilPryde)
-
13. Julian Salmonn (GER - Bruch Boards / Gunsails)
13. Klaas Voget (GER - Fanatic / Duotone)
13. Daniel Bruch (GER - Bruch Boards / Flight Sails)
17. Moritz Mauch (GER - Severne / Severne Sails)
33. Florian Jung (GER - Starboard / Gunsails)


Alle Bilder (24):


CONTESTS


PWA Teneriffa 2018: Victor Fernandez triumphiert

PWA Teneriffa 2018

Victor Fernandez triumphiert

Victor Fernandez siegt vor dem Australier Jaeger Stone. Das Titelrennen ...
PWA Teneriffa 2018: Köster holt Platz 5 in grenzwertigen Bedingungen

PWA Teneriffa 2018

Köster holt Platz 5 in grenzwertigen Bedingungen

Harte Bedingungen auf Teneriffa. Philip Kö ...
PWA Teneriffa 2018: Fernandez gewinnt die Single, Köster patzt

PWA Teneriffa 2018

Fernandez gewinnt die Single, Köster patzt

Victor Fernandez siegt vor Adam Lewis. Philip Kö ...

MORE CONTESTS


PWA Teneriffa 2018: Voget, Bruch und Mauch sind weiter

PWA Teneriffa 2018

Voget, Bruch und Mauch sind weiter

Mühsam kommt die Single Elimination voran. Die deutschen Worldcupper überzeugen durch die Bank. ...
PWA Teneriffa 2018: Die Freestyleweltmeisterin in Bestform

PWA Teneriffa 2018

Die Freestyleweltmeisterin in Bestform

Am dritten Tag auf Teneriffa drehte die Windmaschine erst gegen Mittag auf. Die Frauen starteten mit der Single Elimination und die Youths konnten weitere Heats beende ...
PWA Teneriffa 2018: Köster ist der Endgegner

PWA Teneriffa 2018

Köster ist der Endgegner

Heute startet der zweite Wave-Worldcup der Saison auf Teneriffa. Philip Köster ist schon in Lauerstellung. ...
PWA Fuerteventura 2018: Die besten Bilder

PWA Fuerteventura 2018

Die besten Bilder

Sarah-Quita Offringa ist Weltmeisterin, Antoine Albeau und Gollito Estredo sammeln wichtige Punkte. ...
PWA Fuerteventura 2018: Antoine Albeau gegen den Rest der Welt

PWA Fuerteventura 2018

Antoine Albeau gegen den Rest der Welt

4:0 für Albeau. Vier Siege in vier Eliminations gehen auf sein Konto. ...
PWA Fuerteventura 2018: Traum-Start für Albeau

PWA Fuerteventura 2018

Traum-Start für Albeau

Der Wind ist zurück! Antoine Albeau nicht zu schlagen, Pierre Mortefon und Jordy Vonk halten dagegen. ...
PWA Fuerteventura 2018: Die üblichen Verdächtigen. Sarah Quita und Gollito lassen ihren Kontrahenten keine Chance

PWA Fuerteventura 2018

Die üblichen Verdächtigen. Sarah Quita und Gollito lassen ihren Kontrahenten keine Chance

Die ersten fünf Tage waren spannend, allerdings zog der Wind den Pros einen Strich durch die Rechnung und die Double Elimination konnte nicht beendet wer ...
PWA Fuerteventura 2018: Höher, weiter, schneller Freestyle bei 30 Knoten

PWA Fuerteventura 2018

Höher, weiter, schneller Freestyle bei 30 Knoten

Fuerteventura überzeugt mit starken Bedingungen. Die Single Elimination wurde beendet und die Double Elimination ist auf dem Weg. Überraschungen inklusive. ...
PWA Fuerteventura 2018: Physikalische Gesetze werden ignoriert

PWA Fuerteventura 2018

Physikalische Gesetze werden ignoriert

Der erste Tag auf Feuerteventura liefert Sahnebedingungen für die Freestyle Akrobaten. Rotationen und Einschläge gehen Hand in Hand am ersten Tag. ...
PWA Pozo 2018: Philip Köster und Daida Moreno siegen mit unglaublicher Leistung

PWA Pozo 2018

Philip Köster und Daida Moreno siegen mit unglaublicher Leistung

Das 30. Jubiläum des Worldcups in Pozo endet mit einem Feuerwerk an Manövern. Philip Köster setzt in seinem Heat zu einem Triple Forward an und Daida M ...
PWA Pozo 2018: Ein Tag vier Heats. Nervenkitzel bis zur letzten Sekunde

PWA Pozo 2018

Ein Tag vier Heats. Nervenkitzel bis zur letzten Sekunde

Der Worldcup auf Gran Canaria neigt sich dem Ende zu. Morgen steht das große Finale bei den Damen und Herren an, aber diesmal garantiert ohne Franzosen... ...
PWA Pozo 2018 - Campello und Erpenstein in Double Elimination erfolgreich: Das große Finale naht.

PWA Pozo 2018 - Campello und Erpenstein in Double Elimination erfolgreich

Das große Finale naht.

Die Double Eliminations bei den Damen und Herren schreiten voran. Lina Erpenstein und Ricardo Campello unter den Top 4. ...
PWA Pozo 2018 - Single der Damen beendet: Windig, windiger, Pozo!

PWA Pozo 2018 - Single der Damen beendet

Windig, windiger, Pozo!

Non Stop Action auf Gran Canaria. Nach Damenfinale Start der Double der Männer. ...
PWA Pozo 2018 - Die Single Elimination: Philip Köster pflügt durch die Heat Leiter

PWA Pozo 2018 - Die Single Elimination

Philip Köster pflügt durch die Heat Leiter

Pozo Izquierdo tischt knackige Bedingungen inklusive 50 Knoten auf! Brutale Einschläge und gebrochene Masten. Köster unaufhaltbar! ...