WINDSURFERS HOME
WINDSURFERS auf Facebook WINDSURFERS auf Twitter WINDSURFERS auf Google+ WINDSURFERS auf Instagram
 

PWA Teneriffa 2018: Victor Fernandez triumphiert

Victor Fernandez siegt vor dem Australier Jaeger Stone. Das Titelrennen ist damit weit offen. Iballa Moreno holt den Hattrick bei den Damen.

Mit dem Sieg von Iballa Moreno und Victor Fernandez ging der PWA Wave-Worldcup auf Teneriffa heute zu Ende. Nach dem Aus von Philip Köster gestern im Heat um Platz 4 gegen Jaeger Stone waren für heute nur noch die letzten drei Heats der Herren Double-Elimination sowie fast die gesamte Double Elimination der Damen angesetzt.

PWA Teneriffa 2018: Victor Fernandez triumphiert

Victor Fernandez katapultiert sich zurück ins Titelrennen
Heute war ein guter Tag für Victor Fernandez. Nachdem der Spanier beim ersten Worldcup der Saison in Pozo Izquierdo bei drei gewerteten Sprüngen das erste mal seit 10 Jahren das Podium an diesem Spot verpasst hat, arbeitete er sich heute zurück ins Titelrennen. Im großen Finale verteidigte er seinen Single-Elimination-Sieg erfolgreich gegen Jaeger Stone. Der australische Style-Master hat eine extrem erfolgreiche Rückrunde hinter sich. Er schlug gestern schon den unterpowerten Philip Köster, heute schickte er in den schwachen Bedingungen nacheinander Ricardo Campello und Adam Lewis an den Strand. Der Wind war dabei wirklich nicht sehr stark, aber der 70kg schwere Stone war mit seinem 80l Board und seinem 5,3qm Segel permanent im Gleiten. Dabei schien er den Rhythmus der Wellen gefunden zu haben und scorte mit seinen Cutbacks, bei denen man sämtliche Finnen sieht, richtig gute Punkte. Doch zusammen mit der Tide änderten sich die Bedingungen und genau im Finale gegen Victor Fernandez konnte Stone nicht mehr an seine Leistung anknüpfen. Fernandez, der einen Stubby fuhr, fand zwar auch keine überragenden Wellen, aber ein gigantischer Double Forward sicherte ihm den Sieg. Stone kann aber trotzdem zufrieden sein, schließlich steht er nach einer unauffälligen Saison 2017 endlich wieder auf dem Podium. Adam Lewis komplettiert das Podium der britische Teneriffa-Local surfte in der Single Elimination in der Form seines Lebens und verdiente sich so seine erste PWA Podiums-Platzierung.

Iballa Moreno siegt ohne Kampf
Die Double Elimination der Damen konnte wegen der immer weiter abnehmenden Bedingungen nicht zu Ende ausgefahren werden. Iballa Moreno behält damit den ersten Platz aus der Single Elimination und gewinnt den Teneriffa-Worldcup nun schon das dritte Jahr in Folge. Mit zwei Worldcup-Siegen in der Tasche steht sie nun der Pole-Position für den Weltmeistertitel 2018, der auf Sylt vergeben wird. Zweite wurde Sarah-Quita Offringa vor Daida Moreno.


PWA Teneriffa 2018: Victor Fernandez triumphiert

Lina Erpenstein und Steffi Wahl auf Platz 5 und 6
Lina Erpenstein gewann heute drei Heats in Folge. Außerdem sahnte sie für einen aggressiven Wellenritt ganze 8,88 Punkte ab, die höchste Wave-Punktzahl des Tages. Zuerst gewann sie gegen Maaike Huvermann und Arrianne Aukes, bevor sie das erste mal gegen ihre gute Freundin und Trainingspartnerin Steffi Wahl antreten musste. Steffi hatte in den Heats zuvor mit überragender Wave-Selection geglänzt und hämmerte ihre Turns komplett vertikal in die kritische Zone. Die Judges lieben das! Auch im Heat gegen Lina lag Steffi die meiste Zeit in Führung. Lina fand jedoch in der letzten Sekunde des Heats noch einen richtig guten Wellenritt und rutschte damit knapp an Steffi Wahl vorbei. Einen Heat weiter musste Lina im Kampf um Platz 4 gegen die Polin Justyna Sniady antreten. Die Bedingungen glichen dabei einem Lotterie-Spiel. Minutenlang passierte überhaupt nichts, und Lina konnte nur mit Mühe und Not ihr Score-Sheet füllen. Am Ende sahen die Judges Justyna wegen einem extrem flachen Mini-Backloop vorne und bliesen den Rest des Contests ab.

Am Ende des Events stehen nun Iballa Moreno und Victor Fernandez an der Spitze der Waverangliste - und nur noch Sylt steht als abschließendes Event der Tour auf dem Kalender. Während an Iballas Titel wohl nicht mehr so richtig gerüttelt werden kann, ist bei den Herren wirklich alles offen, solange es auf der Nordsee-Insel Wave-Bedingungen gibt.

Fotos: PWA/John Carter

Ergebnis PWA Teneriffa 2018 - Damen
1. Iballa Moreno (ESP - Starboard / Severne)
2. Sarah-Quita Offringa (ARU - Starboard / NeilPryde)
3. Daida Moreno (ESP - Starboard / Severne)
4. Justyna Sniady (POL - Simmer / Simmer Sails)
5. Lina Erpenstein (GER - Severne / Severne Sails)
6. Steffi Wahl (GER - Sailloft Hamburg)
7. Ulrike Hölzl (AUT - Goya Windsurfing)
7. Arrianne Aukes (NED - Fanatic / Duotone)

Ergebnis PWA Teneriffa 2018 - Herren
1. Victor Fernandez (ESP - Fanatic / Duotone)
2. Jaeger Stone (AUS - Starboard / Severne Sails)
3. Adam Lewis (GBR - Fanatic / Duotone)
4. Ricardo Campello (VEN - Brunotti Boards / Point-7)
5. Philip Köster (GER - Starboard / Severne Sails)
6. Marcilio Browne (BRA - Goya Windsurfing)
7. Jules Denel (FRA - JP / NeilPryde)
7. Omar Sanchez (ESP - Carbon Art / KA Sail)
9. Robby Swift (GBR - JP / NeilPryde)
9. Dieter van der Eyken (BEL - Severne / Severne Sails)
9. Marc Paré (ESP - Simmer / Simmer Sails)
9. Leon Jamaer (GER - JP / NeilPryde)
-
13. Julian Salmonn (GER - Bruch Boards / Gunsails)
13. Klaas Voget (GER - Fanatic / Duotone)
13. Daniel Bruch (GER - Bruch Boards / Flight Sails)
17. Moritz Mauch (GER - Severne / Severne Sails)
33. Florian Jung (GER - Starboard / Gunsails)


Alle Bilder (24):


CONTESTS


PWA Youth World Cup 2020 Almerimar: Deutsche Youngster erfolgreich

PWA Youth World Cup 2020 Almerimar

Deutsche Youngster erfolgreich

Vom 2. bis 5. Januar fand im spanischen Almerimar, dem ...
Bureau Vallee Dream Cup 2019: Pierre Mortefon wird neuer Slalom-Weltmeister

Bureau Vallee Dream Cup 2019

Pierre Mortefon wird neuer Slalom-Weltmeister

Unglaubliche Spannung bis zum Schluss: Der Wo ...
Bureau Vallee Dream Cup 2019: Der Vortag der Entscheidung

Bureau Vallee Dream Cup 2019

Der Vortag der Entscheidung

„Tough day at the office!“ postet Matteo Iachino am Ende von Ta ...

MORE CONTESTS


Bureau Vallee Dream Cup 2019: Matteo Iachino und Marion Mortefon dominieren

Bureau Vallee Dream Cup 2019

Matteo Iachino und Marion Mortefon dominieren

Unglaubliche Slalom-Action! Tag 4 des Bureau Vallée Dream Cups lieferte anspruchsvolle Bedingungen: 20 bis 30 Knoten Wind und Mörderchop. ...
Bureau Vallee Dream Cup 2019: Ups and Downs bei den Favoriten

Bureau Vallee Dream Cup 2019

Ups and Downs bei den Favoriten

Manege frei! Passatwind und strahlender Sonnenschein sorgen für solide Slalombedingungen in Noumea. ...
Bureau Vallee Dream Cup 2019: Warten auf Wind

Bureau Vallee Dream Cup 2019

Warten auf Wind

Es lag an der Windrichtung! Obwohl die Vorhersage für den zweiten Tag des PWA-Slalom Events in Nouméa Wind im unteren Bereich versprach, konnten leider keine Rennen gestartet ...
Bureau Vallee Dream Cup 2019: Albeau gewinnt Long-Distance Race in Rekordzeit

Bureau Vallee Dream Cup 2019

Albeau gewinnt Long-Distance Race in Rekordzeit

Bei leichtem Wind konnten die 12 Damen und 51 Herren in Ruhe das letzte Feintuning am Material vornehmen, bevor dann morgen hoffentlich die ersten R ...
Bureau Vallee Dream Cup 2019: Hochspannung im Paradies

Bureau Vallee Dream Cup 2019

Hochspannung im Paradies

Der letzte PWA Slalom-Event des Jahres findet vom 18. -23.11. im neukaledonischen Nouméa statt. Umgeben von Bergen und Meer, bewegt sich Noumea im Takt seiner einzigartige ...
Gunnar im Speedrausch: Die Rekordjagd in Namibia hat begonnen

Gunnar im Speedrausch

Die Rekordjagd in Namibia hat begonnen

Die Rekordjagd in Lüderitz hat begonnen. Seit Dienstag bewegt sich der Wind in Namibia erstmal in einem Bereich, der absoluten Topspeed und potentielle Rekorde ...
Mercedes-Benz Aloha Classic 2019: Philip Köster und Sarah Quita Offringa feiern WM Sieg

Mercedes-Benz Aloha Classic 2019

Philip Köster und Sarah Quita Offringa feiern WM Sieg

Sarah Quita Offring feiert erste Weltmeisterschaft in der Welle, Philip Köster seinen 5. Titel. Leon Jamaer fährt in die To ...
Mercedes-Benz Aloha Classic 2019: Philip Köster und Sarah Quita Offringa auf dem Weg zu Titel?

Mercedes-Benz Aloha Classic 2019

Philip Köster und Sarah Quita Offringa auf dem Weg zu Titel?

Leichter Cross-On-Wind und großer West-Swell verhindern weitere Heats. Für Offringa und Köster rückt der ...
Mercedes-Benz Aloha Classic 2019: Ein Tag der Überraschungen im Riesen-Swell

Mercedes-Benz Aloha Classic 2019

Ein Tag der Überraschungen im Riesen-Swell

Antoine Martin gewinnt bei bis zu doppelt masthohen Wellen die Single Elimination, Leon Jamaer auf Platz 5. Philip Köster führt weiter ...
Mercedes-Benz Aloha Classic 2019: Sarah Quita auf Titelkurs, Locals überzeugen

Mercedes-Benz Aloha Classic 2019

Sarah Quita auf Titelkurs, Locals überzeugen

Sarah Quita triumphiert in der Single, Lina Erpenstein fährt bei ihrer Maui Premiere ins Finale. Klaas Voget fehlen Millimeter zum Einzug ...
Mercedes-Benz Aloha Classic 2019: Wer wird Wave Weltmeister auf Maui?

Mercedes-Benz Aloha Classic 2019

Wer wird Wave Weltmeister auf Maui?

Der PWA Aloha Classic auf Maui wird die Entscheidung um die WM Krone bringen. Kann Philip Köster seine Führung in der Weltrangliste verteidigen? ...
Down the Line Contest: Side-Shore Vergnügen 2.0

Down the Line Contest

Side-Shore Vergnügen 2.0

Max Dröge und Steffi Wahl gewinnen den zweiten DTL Contest bei Sahne-Bedingungen. ...
Lüderitz Speed Challenge 2019: Asmussen und Laufer wollen den Rekord!

Lüderitz Speed Challenge 2019

Asmussen und Laufer wollen den Rekord!

Am 21. Oktober beginnt in Lüderitz die große Jagd nach dem Weltrekord. Gunnar Asmussen und Andy Laufer haben sich viel vorgenommen. ...
PWA World Cup Sylt 2019: Die besten Bilder

PWA World Cup Sylt 2019

Die besten Bilder

Die Erwartungen an den Mercedes-Benz Windsurf World Cup auf Sylt waren hochgesteckt. Und sie wurden übertroffen! Mehr Spannung, mehr Drama ist kaum möglich. ...