WINDSURFERS HOME
WINDSURFERS auf Facebook WINDSURFERS auf Twitter WINDSURFERS auf Google+ WINDSURFERS auf Instagram
 

PWA Ulsan 2019: Leichtwind und Seegras in Südkorea

Die ersten Tage sind um und die Wetterbedingugnen schwierig. Dennoch konnten bereits bei den Damen einige Foil Eliminations ausgefahren werden.

Der Wind wollte während der ersten drei Tage nicht so richtig an den Start kommen. Es zogen zwar immer vereinzelt starke Windfelder über den Kurs, sie reichten allerdings nie um Wettkampffahrten im Slalom zu ermöglichen.

Tag 1
Die Vorhersage für den ersten Tag war vielversprechend, dennoch konnte sich der vorhergesagte Wind nicht durchsetzen, somit blieb es bei der Registration. Insgesamt 52 Männer und 15 Frauen haben sich für das Event am Jinha Beach registriert. Insgesamt 9 Frauen haben sich für das zweite Foilevent registriert.

Tag 2
Sightseeing und Seegras gab es am zweiten Tag des Events. Die Vorhersage ließ nicht viel erwarten, also brachen die Fahrer auf um sich den Seongnamsa Tempel anzuschauen. Gegen Mittag bereiteten die Athleten ihre Foils vor und der Wind ging hoch. 19 Knoten belüfteten den Strand und alle Zeichen standen auf Slalom, allerdings ließ der Shorebreak gepaart mit viel Seegras keinen Start zu.

PWA Ulsan 2019: Leichtwind und Seegras in Südkorea
PWA Ulsan 2019: Leichtwind und Seegras in Südkorea

Tag 3
Der frühe Vogelů. steigt aufs Foil. Am dritten Tag des Worldcups trafen sich die Fahrer in aller Frühe um das maximale aus dem Tag zu schöpfen. Der leichte Swell, der noch vom Vortag in die Bucht lief, ermöglichte spannende Foil-Rennen der Damen bei bis zu 15 Knoten Wind und hielt einige Überraschungen parat.


PWA Ulsan 2019: Leichtwind und Seegras in Südkorea

Delphine Cousin Questel führt nach den ersten Rennen die Rangliste an, im dritten Rennen Patzte sie an der Tonne und crashte ihre Halse und musste sich mit dem zweiten Platz zufrieden geben. Im weiteren Verlauf brachte sie ihre Flügel wieder zum glühen und sicherte sich den Sieg der zweiten Elimination.
Marion Mortefon konnte den Fehler von Cousin Questel ausnutzen und sicherte sich ihren ersten Sieg des Rennens. Somit sitzt die Französin auf einem passablen zweiten Platz und wird das Podium nicht aus den Augen verlieren. Blanca Alabau komplettiert das Podium mit einer soliden Leistung, derzeit liegt sie 3,3 Punkte hinter Marion Mortefon und 4,3 Punkte hinter Cousin Questel.
Für Aufsehen sorgt auch die gerade einmal 17. jährige Norwegerin Helle Oppedal, bereits in Japan zeigte sie am Start ein perfektes Timing und fährt extrem gut auf dem Kurs, sie konnte an ihre Performance in Japan anknüpfen und steht auf dem vierten Platz vor Marina Alabau.

Fotos: PWA/John Carter

Damen Foil Ergebnisse nach 2 Eliminations
1. Delphine Cousin Questel (FRA - Starboard / S2Maui / Starboard Foil)
2. Marion Mortefon (FRA - Fanatic / Duotone / LOKEFOIL)
3. Blanca Alabau (ESP - Starboard / Severne / Starboard Foil)
4. Helle Oppedal (NOR - Fanatic / Duotone)
5. Marina Alabau (ESP - Starboard / Severne / Starboard Foil)


Alle Bilder (14):
Auf nach JInha
Der Spot bietet eine beeindruckende Kulisse
Derzeit in Topform: Marion Mortefon
Tricky Conditions: Der Wind war eigentlich gut, aber Seegras verhinderte faire Wettkampfbedingungen
Tempel in JInha
Antoine Albeau und Julien Quentel fahren sich warm
Antoine Albeau
Alexey Trusov
Finian Maynard testet die Bedingungen
Marco Lang
Nico Prien
Malte Reuscher


CONTESTS


GFB Fehmarn 2019: Valentin Böckler und Niclas Nebelung gewinnen

GFB Fehmarn 2019

Valentin Böckler und Niclas Nebelung gewinnen

Das vergangene Wochenende war nicht nur für die ...
PWA Costa Brava 2019: Goyard siegt, Kördel in Top 10

PWA Costa Brava 2019

Goyard siegt, Kördel in Top 10

Thomas Goyard gewinnt seinen ersten Worldcup. Sebastian Kö ...
PWA Costa Brava 2019: Thomas Goyard dominiert

PWA Costa Brava 2019

Thomas Goyard dominiert

Die PWA experimentiert mit Foil-Slalom-Kursen und Thomas Goyard baut seine ...

MORE CONTESTS


PWA Costa Brava 2019: Julien Bontemps führt

PWA Costa Brava 2019

Julien Bontemps führt

Julien Bontemps führt vorerst weiter. Thomas Goyard bleibt ihm knapp auf den Fersen. ...
PWA Costa Brava 2019: Wenn Thermik und Tramontana sich nicht vertragen

PWA Costa Brava 2019

Wenn Thermik und Tramontana sich nicht vertragen

Am ersten Tag belüftete schon mal nicht der Tramontana den Spot des PWA Events, allerdings sorgte auch die Thermik nicht für ausreichend Druck. G ...
PWA Costa Brava 2019: Vorbericht

PWA Costa Brava 2019

Vorbericht

Das erste reine Foil-Event der Saison steht vor der Tür. An der Costa Brava werden sich die Foil Piloten nichts schenken um wichtige Punkte für die Saison zu sammeln. ...
PWA Ulsan 2019: Sieg für Matteo Iachino und Delphine Cousin Questel

PWA Ulsan 2019

Sieg für Matteo Iachino und Delphine Cousin Questel

Anfang der Woche ging es mit dem Wind so weiter wie zuletzt in Japan, nämlich gar nicht. Doch der Finaltag produzierte die besten Race Bedingungen f ...
PWA Ulsan 2019: Jordy Vonk auf Titelkurs?

PWA Ulsan 2019

Jordy Vonk auf Titelkurs?

Der Wind am Ostmeer funktionierte und lieferte den Fahrern Überraschungen und vor allem spannende Kopf an Kopf Rennen. ...
PWA Ulsan 2019: Resail über Resail

PWA Ulsan 2019

Resail über Resail

Das Event in Südkorea stellt die Fahrer auf eine Geduldsprobe. Heats werden mehr als einmal wiederholt, der Wind ist löchrig und gepaart mit einer ordentlichen Portion Seegras ...
Raceboard Europameisterschaft 2019: Joao Rodrigues gewinnt

Raceboard Europameisterschaft 2019

Joao Rodrigues gewinnt

Die EM der Longboarder fand dieses Jahr in Tschechien auf dem Nove Mlyny statt. Joao Rodrigues aus Portugal gewinnt die Gesamtwertung. Felix Kupky aus Berlin wird Eur ...
PWA Ulsan 2019: Leichtwind und Seegras in Südkorea

PWA Ulsan 2019

Leichtwind und Seegras in Südkorea

Die ersten Tage sind um und die Wetterbedingugnen schwierig. Dennoch konnten bereits bei den Damen einige Foil Eliminations ausgefahren werden. ...
PWA Ulsan 2019: Vorbericht

PWA Ulsan 2019

Vorbericht

Die Race-Elite der PWA ist derzeit in Südkorea unterwegs. Nachdem der Tourstop in Japan, Yokosuka als reines Foilevent in die Bücher einging, sind die Slalom-Piloten natürlich hei&szli ...
PWA Yokosuka: Kein Slalom in Japan

PWA Yokosuka

Kein Slalom in Japan

Auch der vierte Tag endet mit leichtem Wind und nur drei gefahrenen Eliminations. ...
PWA Yokosuka: Foilgas am zweiten Tag

PWA Yokosuka

Foilgas am zweiten Tag

Der zweite Tag in Japan hielt nicht ideale Bedingungen parat, dennoch reichte es um bei den Herren und Damen einige Eliminations auszufahren. ...
PWA Yokosuka: Doppelt hält besser

PWA Yokosuka

Doppelt hält besser

Bereits zum dritten Mal kehrt die PWA nach Yokosuka in Japan zurück. Wie auch im letzten Jahr stehen zwei Disziplinen auf dem Zettel, Slalom und Foil. Das erste Slalom Event wurde be ...
PWA Marignane 2019: Nervenprobe am Rande der Gleitgrenze

PWA Marignane 2019

Nervenprobe am Rande der Gleitgrenze

Wenig Wind, abgebrochene Heats und Trotzdem Platzierungen. Die Franzosen fühlten sich damit am wohlsten. Zwei Mal Frankreich auf eins. ...
PWA Marignane 2019: Wenig ist besser als nichts

PWA Marignane 2019

Wenig ist besser als nichts

Leichtwind am Mittelmeer. In Frankreich wurden die ersten 10 Heats bei den Herren und die ersten vier bei den Frauen ausgefahren. ...