WINDSURFERS HOME
WINDSURFERS auf Facebook WINDSURFERS auf Twitter WINDSURFERS auf Google+ WINDSURFERS auf Instagram
 

PWA Ulsan 2019: Vorbericht

Die Race-Elite der PWA ist derzeit in Südkorea unterwegs. Nachdem der Tourstop in Japan, Yokosuka als reines Foilevent in die Bücher einging, sind die Slalom-Piloten natürlich heiß darauf sich gegenseitig zu messen.

Der Spot Jinha Beach, etwa 30 Minuten südlich von Ulsan hat sich über die letzten Jahre zum Mekka der Südkoreanischen Windsurfer entwickelt. Die Bedingungen am Jinha Beach variieren enorm, bei der richtigen Windrichtung wird der eigentliche Wind thermisch verstärkt und legt noch einmal 5-10 Knoten auf die Vorhersage drauf. Kommt der Wind allerdings ein paar Grad aus der falschen Richtung wirds böig. Seegras ist außerdem nicht nur ein großes Problem in der Ostsee, sondern auch das Ostmeer ist voll mit Kraut. Der Tod für jeden Slalom Piloten, denn mit Gemüse an der Finne fährt es sich eher bescheiden. Die Fahrer sehen sich also gleich mehreren Herausforderungen entgegen gestellt.

PWA Ulsan 2019: Vorbericht
PWA Ulsan 2019: Vorbericht

Damen Slalom
Klare Favoritin ist Delphine Cousin Questel, sie konnte das Auftaktevent in Frankreich klar für sich entscheiden. Seit November 2017 ist sie so gut wie ungeschlagen und es macht auch nicht den Anschein als würde sich irgendetwas daran ändern. Auch im Foilen ist Cousin Questel auf dem Vormarsch. Das erste offizielle Foil Event der Damen gewann sie ebenfalls. Auf Platz zwei rangiert derzeit Marion Mortefon, die Schwester von Pierre Mortefon. Ihr Topspeed ist auf dem neuen Material beinahe unerreicht (Foil: Platz 3). Derzeit sitzt die Freestylerin Oda Johanne auf einem komfortablen dritten Platz im Slalom, dicht gefolgt von Lena Erdil. Lena musste die letzte Saison aufgrund einer Verletzung frühzeitig beenden und legt gerade ein solides Comeback an den Tag. Sie zeigt, dass sie auf alle Fälle bereit ist, einen Platz auf dem Podium zu ergattern.


PWA Ulsan 2019: Vorbericht

Herren Slalom
Pierre Mortefon hat dieses Jahr eine Mission, Albeau einen neuen Titel streitig machen. Beim Event in Frankreich, feuerte er gnadenlos über den Slalomkurs und ließ Albeau zumindest beim ersten Event hinter sich. Somit führt er gerade die Rangliste im Slalom an. Auch im Foilen ist Mortefon derzeit ungeschlagen. Antoine Albeau ist einer derjenigen Fahrer, der unfassbar viel Wettkampferfahrung mit der richtigen Technik kombinieren kann, der Franzose ist ein Schwergewicht auf dem Kurs, deshalb liegen ihm Starkwind Bedingungen besser als Leichtwind. Der Franzose wechselte erst im Winter seinen Boardsponsor, eingefahren ist er offensichtlich, denn scheinbar hat er keinen einzigen Knoten an Topspeed verloren.

Dritter im Slalom ist Sebastian Kördel, der Foil Vizeweltmeister scheint nach einigen Jahren auf der Tour seine Mitte gefunden zu haben. Nachdem er im Slalom letztes Jahr einen kleinen Rückschlag erlitt, ist Kördel dieses Jahr absolut bereit das Podium zu erklimmen. Im Foilen ist er ebenfalls auf dem Weg sich an die Spitze zu setzen.
Der Fliegende Holländer Jordy Vonk ist auf Top Niveau, in Frankreich fuhr er mit dem vierten Platz seine bisher beste Platzierung im Slalom ein.

Platzierungen Herren Slalom
1.Pierre Mortefon (FRA - Fanatic / Duotone / Chopper Fins)
2. Antoine Albeau (FRA - JP / NeilPryde)
3. Sebastian Kördel (GER - Starboard / GA Sails)
4. Jordy Vonk (NED - Fanatic / Duotone)
5. Finian Maynard (KV - FMX Racing)
6. Quentel Julien (SXM - Patrik / Gun Sails)
7. Bruno Martini (ITA - I-99 / Challenger Sails)
8. Malte Reuscher (GER - Tabou / GA Sails)
9. Mateus Isaac (BRA - JP / NeilPryde)
10. Marco Lang (AUT - Fanatic / Duotone)

Platzierungen Damen Slalom
1. Delphine Cousin Questel (FRA - Starboard / S2Maui)
2. Marion Mortefon (FRA - Fanatic / Duotone)
3. Oda Johanne (NOR - Starboard / Severne / Maui Ultra Fins)
4. Maëlle Guilbaud (FRA - Patrik / Loftsails)
5. Lena Erdil (TUR - Starboard / Point-7 / AL360 / Chopper Fins)

Fotos: PWA/John Carter

Alle Bilder (16):
Matteo Iachino
Lena Erdil
Sonniges Jinha
Antoine Questel
Armado hebt ab
Antoine Albeau
Gonzalo Costa Hoevel
Slalom bei rauhen Bedingungen
Vollspeed: Lena Erdil
Maciek Rutkowski
Pierre Mortefon
Malte Reuscher
Ulsan liefert meist gute Windbedingungen


CONTESTS


PWA Youth World Cup Klitmøller 2020: Die besten Bilder

PWA Youth World Cup Klitmøller 2020

Die besten Bilder

Der PWA Youth World Cup hat für tolle Erfolge des Team Germa ...
Racer of the Sea 2.0: Maximaler Spaß für alle Beteiligten

Racer of the Sea 2.0

Maximaler Spaß für alle Beteiligten

Auch die zweite Auflage des „Racer oft the Sea“ Even ...
Vanora Engadinwind 2020: IQ Foil European Championships

Vanora Engadinwind 2020

IQ Foil European Championships

Hélene Noesmoen (FRA) und Kiran Badloe (NED) gewinnen Europameist ...

MORE CONTESTS


Vanora Engadinwind 2020: Foil Freestyle-Action auf dem Silvaplanersee

Vanora Engadinwind 2020

Foil Freestyle-Action auf dem Silvaplanersee

Freestyle-Powermoves bei 3-4 Windstärken? - Mit dem Foil ist das möglich. Im Zuge des Vanora Engadinwinds fand auch die Foil-Freestyle Weltmeister ...
Vanora Engadinwind 2020: Feinste Tow-in Action in den Engadiner Alpen

Vanora Engadinwind 2020

Feinste Tow-in Action in den Engadiner Alpen

Ein Move-Feuerwerk auf 1800 Metern Höhe! Die Action beim Tow-in Freestyle wird jedes Jahr atemberaubender - im Engadin tut die alpine Kulisse ihr übriges. ...
Vanora Engadinwind 2020: Kieran Badloe und Lilian De Geus gewinnen iQ Foil Exhibition

Vanora Engadinwind 2020

Kieran Badloe und Lilian De Geus gewinnen iQ Foil Exhibition

Foilen ist olympisch! Das sorgt für neuen Schwung und frischen Wind, was bei der IQ Foil Exhibition am letzten Wochenende auf dem St. M ...
Vanora Engadinwind 2020: Foil Mania auf dem Silvaplanersee

Vanora Engadinwind 2020

Foil Mania auf dem Silvaplanersee

Internationale Regatten sind dieses Jahr rar gesät. Doch jetzt steht ein massiver Contest in der Schweiz an. Beim Vanora Engadinwind by Dakine wird sich alles ums ...
Zoo Station PWA World Cup Bol, Kroatien: Rutkowski und Gibson siegen: Viel Wind, viele Eliminations - ein erfolgreicher PWA-Event geht zu Ende

Zoo Station PWA World Cup Bol, Kroatien: Rutkowski und Gibson siegen

Viel Wind, viele Eliminations - ein erfolgreicher PWA-Event geht zu Ende

An 5 von 6 Tagen Wind, zahlreiche Eliminations im Slalom und Foil, sowohl bei den Männern als auch bei den Frauen - der PWA Zoo Station 1-Star Slalom Ev ...
Zoo Station PWA World Cup Bol, Kroatien: Gibson fährt in ihrer eigenen Liga während Rutkowski seinen Vorsprung ausbaut.

Zoo Station PWA World Cup Bol, Kroatien

Gibson fährt in ihrer eigenen Liga während Rutkowski seinen Vorsprung ausbaut.

Mehr Action geht fast nicht: 24 Slalom- und Foil-Heats, das heißt drei komplette Eliminations bei den Herren und vier bei den Frauen, wurden gestern beim ...
Zoo Station PWA World Cup Bol, Kroatien - Tag 3: Guter Foilwind an Tag 3

Zoo Station PWA World Cup Bol, Kroatien - Tag 3

Guter Foilwind an Tag 3

Geht der Thermik die Puste aus oder reicht es noch zum Foilen? Das war die alles entscheidende Frage am dritten Tag des PWA-Slalom Events in Kroatien. ...
Zoo Station PWA World Cup Bol, Kroatien: Solide Slalom-Action am goldenen Horn beim ersten PWA-Event des Jahres

Zoo Station PWA World Cup Bol, Kroatien

Solide Slalom-Action am goldenen Horn beim ersten PWA-Event des Jahres

Es schien unmöglich und angesichts der momentanen globalen Herausforderungen beinahe undenkbar. Im kroatischen Bol findet gerade der er ...
Endlich wieder eine Regatta: Euphorische Stimmung beim Racer Of The Sea Event

Endlich wieder eine Regatta

Euphorische Stimmung beim Racer Of The Sea Event

Oliver Tom Schliemann und Leon Delle treffen mit der „Racer Of The Sea“ Jedermann-Regatta voll ins Schwarze. ...
PWA Youth World Cup 2020 Almerimar: Deutsche Youngster erfolgreich

PWA Youth World Cup 2020 Almerimar

Deutsche Youngster erfolgreich

Vom 2. bis 5. Januar fand im spanischen Almerimar, dem Homespot von Victor Fernandez der erste Youth PWA-Event des Jahres statt. Der deutsche Nachwuchs konnte ...
Bureau Vallee Dream Cup 2019: Pierre Mortefon wird neuer Slalom-Weltmeister

Bureau Vallee Dream Cup 2019

Pierre Mortefon wird neuer Slalom-Weltmeister

Unglaubliche Spannung bis zum Schluss: Der Worldcup in Neukaledonien – purer Nervenkitzel! Bis zum letzten Eventtag sah alles danach aus, als sei Mat ...
Bureau Vallee Dream Cup 2019: Der Vortag der Entscheidung

Bureau Vallee Dream Cup 2019

Der Vortag der Entscheidung

„Tough day at the office!“ postet Matteo Iachino am Ende von Tag 5 des Contests. Nicht alles lief heute ideal für den Italiener. Aber ist dem Eventleader der Weltm ...
Bureau Vallee Dream Cup 2019: Matteo Iachino und Marion Mortefon dominieren

Bureau Vallee Dream Cup 2019

Matteo Iachino und Marion Mortefon dominieren

Unglaubliche Slalom-Action! Tag 4 des Bureau Vallée Dream Cups lieferte anspruchsvolle Bedingungen: 20 bis 30 Knoten Wind und Mörderchop. ...
Bureau Vallee Dream Cup 2019: Ups and Downs bei den Favoriten

Bureau Vallee Dream Cup 2019

Ups and Downs bei den Favoriten

Manege frei! Passatwind und strahlender Sonnenschein sorgen für solide Slalombedingungen in Noumea. ...