WINDSURFERS HOME
WINDSURFERS auf Facebook WINDSURFERS auf Twitter WINDSURFERS auf Google+ WINDSURFERS auf Instagram
 

PWA World Cup Sylt 2019: Amado Vrieswjik gewinnt die Double, Yentel Caers ist Freestyle Weltmeister

Yentel konnte sich den nötigen 6. Platz sichern, nachdem Youp Schmit früh scheiterte. Überzeugen konnte auch der 15-jährige Lennart Neubauer.

Der Mittwoch, Tag 6 beim Mercedes-Benz Windsurf World Cup Sylt, war nach dem Layday am Dienstag wieder mit Windsurfing vom Feinsten gesegnet: es war Zeit, einen neuen Champion im Freestyle zu finden! Bei Wind aus Nordwest und etwas Welle ging der Start in den Tag etwas holprig aber fulminant los. Lennart Neubauer, gerade einmal 15 Jahre alt, konnte in Runde 1 der Double Elimination den Weltmeister von 2013, Kiri Thode, schlagen! Bei leichtem Wind hatte der in Griechenland lebende Deutsche tatsächlich die besseren Moves als Thode zu bieten, sodass überraschend Lennart Runde 2 klarmachen konnte. Noch fassungslos von senem Erfolg sagte der junge Deutsche am Strand: "Es ist wirklich unglaublich, dass ich hier gegen meine Idole fahren kann und Kiri besiegen konnte, ist wirklich unfassbar! Ich bin super glücklich, wie das geklappt hat!"

Verabschieden musste sich dagegen Marco Lufen, der einem Thomas Traversa im Flow des Erfolgs aus der Welle wenig entgegenzusetzen hatte. Anders dagegen Niclas Nebelung, der nach gutem Heat trotz wenig Wind mit auf dem Wasser gleitenden Freestyle-Manövern wie seinem Funnell glänzen konnte. Runde 2 eröffnete erneut der Youngster Neubauer, der es nun mit Riccardo Marca zu tun bekam. In einem guten Heat auf Augenhöhe war es aber tatsächlich erneut Lennart, der unter Druck mit einem sauberen Kono den Sieg sichern konnte. Danach jedoch war auch für die beiden letzten deutschen Starter Schluss. Nebelung lieferte gegen Antoine Albert eine starke Leistung und durfte nach einem ausgeglichenen Heat noch fünf Minuten lang hoffen, ehe die Enttäuschung sich einstellte. Knackpunkt war der Skopu, der Albert die entscheidenden vier Punkte mehr einbrachte (10.9 für Albert vs. 6.8 für Nebelung). Auch Neubauer musste nach starkem Heat die Segel streichen, ihm zog Antony Ruenes den Zahn. Auch dem Teenager fehlten am Ende wenige Punkte zum Weiterkommen, doch sowohl Neubauer als auch Nebelung können durchaus zufrieden mit ihrer Performance sein.

PWA World Cup Sylt 2019: Amado Vrieswjik gewinnt die Double, Yentel Caers ist Freestyle Weltmeister
PWA World Cup Sylt 2019: Amado Vrieswjik gewinnt die Double, Yentel Caers ist Freestyle Weltmeister

Doch vor Allem das Rennen um den Weltmeister-Titel spielte an diesem Tag die übergeordnete Rolle: Youp Schmit und Yentel Caers, beide in der Single früh ausgeschieden, mussten mindestens Platz 6 erreichen, um Weltmeister zu werden. In ihren ersten Heats wirkten beide fokussiert und konnten weiterkommen, vor allem der Belgier Caers überzeugte mit seinem Bob Air into Culo und dem hoch bewerteten Pasko. In Runde 3 jedoch trennte sich die Spreu vom Weizen. Nachdem Yentel mit perfektem Shifty und Pushloop Giovanni Passani keine Chance ließ, schied Youp Schmit tatsächlich aus! Nur wenige Wochen nach seiner Knie-OP war der Mann von Bonaire einfach noch nicht wieder in der Lage, am Limit zu fahren. Trotzdem natürlich eine respektable Leistung, die viel für eine gesunde Saison 2020 erwarten lassen kann.

Nachdem der Wind durch Schauerfronten immer wieder unterbrochen wurde, gab es pünktlich zur Mittagszeit eine längere Pause, bis der Showdown um den Titel eröffnet werden konnte. Nachdem Gollito Estredo nach dem Re-Start aus den Startlöchern geschossen kam und direkt den höchsten Heat Score Total des Tages aufs Wasser legte, bekam Yentel es mit Sam Esteve zu tun. Dieses Mal machte der Belgier es knapper als nötig, konnte sich in der kritischen Phase aber auf seinen Air Funnell into Culo und Culo into Culo verlassen, die ihm ein echtes Finale brachten: Yentel Caers gegen Antoine Albert um den WM-Titel!


PWA World Cup Sylt 2019: Amado Vrieswjik gewinnt die Double, Yentel Caers ist Freestyle Weltmeister

Und wie es sich für einen World-Title-Heat gehört, wurde es dramatisch: Caers legte los wie die Feuerwehr, doch Albert holte schnell auf und lag eine Mintue vor Heat-Ende plötzlich in Führung. Doch Caers ließ sich den Druck tatsächlich nicht anmerken und landete seinen Pasko beeindrucken clean, sodass es für die Judges nur eine Option gab: Der WM-Titel im Freestyle geht nach Belgien!

Nach kurzer Feier am Strand musste Yentel direkt wieder ran gegen einen Gollito Estredo, der den Titel nicht abgeben wollte, ohne zumindest sein bestes Surfen in Erinnerung zu rufen. So durfte Caers sich nach seiner Krönung zum Champion der Party widmen, während Gollito sich quer durch die Double fuhr: Ob van der Eyken, Bosson oder van Broeckhoven, keiner konnte den 9-maligen aufhalten. Gegen Adrien Bosson, der Vierter wurde, überbot er sogar nochmal seinen eigenen Heat Score Total und zeigte mit Shifty und Kabikuchi Air, warum er der derzeit erfolgreichste Freestyler ist.

Doch gegen den Sieger der Single Elimination, Amado Vrieswijk, für den es immerhin noch um den Vize-Titel ging, waren beide mit den immer schwierigeren Bedingungen beschäftigt. So war es ein Heat auf einem Level, den letztlich Amado knapp gewann, weil Gollitos Air Chachoo knapp zu spät kam, um den Heat noch zu wenden.

Damit ist die Freestyle-Saison 2019 Geschichte und Amado Vrieswijk der Champion von Sylt, der nun in den nächsten Tage zumindest noch die Chance haben wird, im Foilen den Titel zu holen.
Wir sagen einmal mehr: Stay Tuned!


Hiier das Video zum Tagesgeschehen:



Fotos: John Carter, Tino Wichmann, Brinja Schmidt

Ergebnisse Freestyle Double

1. Amado Vrieswijk
2. Gollito Estredo
3. Steven van Broeckhoven
4. Adrien Bosson
13. Lennart Neubauer
17. Niclas Nebelung
25. Marco Lufen


PWA World Cup Sylt 2019: Amado Vrieswjik gewinnt die Double, Yentel Caers ist Freestyle Weltmeister

Alle Bilder (29):
Adrien Bosson
Adrien Bosson
Balz Müller
Ezri Heijmans
Yentel Caers
Nicolas Akgazciyan
Amado Vrieswijk
Francesco Cappuzzo
Francesco Cappuzzo
Gollito Estredo
Gollito Estredo
Niclas Nebelung
Gollito Estredo
Kann natürlich auch Freestyle: Thomas Traversa
Takuma Sugi
Yentel Caers
Yentel Caers
Yentel Caers
Amado und Gollito
Revanche für Amado: Diesmal geht die Double an ihn
Youp Schmit
Die besten vier
Gollito Estredo
Lennart Neubauer
Youp Schmit
Lennart Neubauer
Lennart Neubauer
Lennart Neubauer
Marca


CONTESTS


PWA Youth World Cup Klitmøller 2020: Die besten Bilder

PWA Youth World Cup Klitmøller 2020

Die besten Bilder

Der PWA Youth World Cup hat für tolle Erfolge des Team Germa ...
Racer of the Sea 2.0: Maximaler Spaß für alle Beteiligten

Racer of the Sea 2.0

Maximaler Spaß für alle Beteiligten

Auch die zweite Auflage des „Racer oft the Sea“ Even ...
Vanora Engadinwind 2020: IQ Foil European Championships

Vanora Engadinwind 2020

IQ Foil European Championships

Hélene Noesmoen (FRA) und Kiran Badloe (NED) gewinnen Europameist ...

MORE CONTESTS


Vanora Engadinwind 2020: Foil Freestyle-Action auf dem Silvaplanersee

Vanora Engadinwind 2020

Foil Freestyle-Action auf dem Silvaplanersee

Freestyle-Powermoves bei 3-4 Windstärken? - Mit dem Foil ist das möglich. Im Zuge des Vanora Engadinwinds fand auch die Foil-Freestyle Weltmeister ...
Vanora Engadinwind 2020: Feinste Tow-in Action in den Engadiner Alpen

Vanora Engadinwind 2020

Feinste Tow-in Action in den Engadiner Alpen

Ein Move-Feuerwerk auf 1800 Metern Höhe! Die Action beim Tow-in Freestyle wird jedes Jahr atemberaubender - im Engadin tut die alpine Kulisse ihr übriges. ...
Vanora Engadinwind 2020: Kieran Badloe und Lilian De Geus gewinnen iQ Foil Exhibition

Vanora Engadinwind 2020

Kieran Badloe und Lilian De Geus gewinnen iQ Foil Exhibition

Foilen ist olympisch! Das sorgt für neuen Schwung und frischen Wind, was bei der IQ Foil Exhibition am letzten Wochenende auf dem St. M ...
Vanora Engadinwind 2020: Foil Mania auf dem Silvaplanersee

Vanora Engadinwind 2020

Foil Mania auf dem Silvaplanersee

Internationale Regatten sind dieses Jahr rar gesät. Doch jetzt steht ein massiver Contest in der Schweiz an. Beim Vanora Engadinwind by Dakine wird sich alles ums ...
Zoo Station PWA World Cup Bol, Kroatien: Rutkowski und Gibson siegen: Viel Wind, viele Eliminations - ein erfolgreicher PWA-Event geht zu Ende

Zoo Station PWA World Cup Bol, Kroatien: Rutkowski und Gibson siegen

Viel Wind, viele Eliminations - ein erfolgreicher PWA-Event geht zu Ende

An 5 von 6 Tagen Wind, zahlreiche Eliminations im Slalom und Foil, sowohl bei den Männern als auch bei den Frauen - der PWA Zoo Station 1-Star Slalom Ev ...
Zoo Station PWA World Cup Bol, Kroatien: Gibson fährt in ihrer eigenen Liga während Rutkowski seinen Vorsprung ausbaut.

Zoo Station PWA World Cup Bol, Kroatien

Gibson fährt in ihrer eigenen Liga während Rutkowski seinen Vorsprung ausbaut.

Mehr Action geht fast nicht: 24 Slalom- und Foil-Heats, das heißt drei komplette Eliminations bei den Herren und vier bei den Frauen, wurden gestern beim ...
Zoo Station PWA World Cup Bol, Kroatien - Tag 3: Guter Foilwind an Tag 3

Zoo Station PWA World Cup Bol, Kroatien - Tag 3

Guter Foilwind an Tag 3

Geht der Thermik die Puste aus oder reicht es noch zum Foilen? Das war die alles entscheidende Frage am dritten Tag des PWA-Slalom Events in Kroatien. ...
Zoo Station PWA World Cup Bol, Kroatien: Solide Slalom-Action am goldenen Horn beim ersten PWA-Event des Jahres

Zoo Station PWA World Cup Bol, Kroatien

Solide Slalom-Action am goldenen Horn beim ersten PWA-Event des Jahres

Es schien unmöglich und angesichts der momentanen globalen Herausforderungen beinahe undenkbar. Im kroatischen Bol findet gerade der er ...
Endlich wieder eine Regatta: Euphorische Stimmung beim Racer Of The Sea Event

Endlich wieder eine Regatta

Euphorische Stimmung beim Racer Of The Sea Event

Oliver Tom Schliemann und Leon Delle treffen mit der „Racer Of The Sea“ Jedermann-Regatta voll ins Schwarze. ...
PWA Youth World Cup 2020 Almerimar: Deutsche Youngster erfolgreich

PWA Youth World Cup 2020 Almerimar

Deutsche Youngster erfolgreich

Vom 2. bis 5. Januar fand im spanischen Almerimar, dem Homespot von Victor Fernandez der erste Youth PWA-Event des Jahres statt. Der deutsche Nachwuchs konnte ...
Bureau Vallee Dream Cup 2019: Pierre Mortefon wird neuer Slalom-Weltmeister

Bureau Vallee Dream Cup 2019

Pierre Mortefon wird neuer Slalom-Weltmeister

Unglaubliche Spannung bis zum Schluss: Der Worldcup in Neukaledonien – purer Nervenkitzel! Bis zum letzten Eventtag sah alles danach aus, als sei Mat ...
Bureau Vallee Dream Cup 2019: Der Vortag der Entscheidung

Bureau Vallee Dream Cup 2019

Der Vortag der Entscheidung

„Tough day at the office!“ postet Matteo Iachino am Ende von Tag 5 des Contests. Nicht alles lief heute ideal für den Italiener. Aber ist dem Eventleader der Weltm ...
Bureau Vallee Dream Cup 2019: Matteo Iachino und Marion Mortefon dominieren

Bureau Vallee Dream Cup 2019

Matteo Iachino und Marion Mortefon dominieren

Unglaubliche Slalom-Action! Tag 4 des Bureau Vallée Dream Cups lieferte anspruchsvolle Bedingungen: 20 bis 30 Knoten Wind und Mörderchop. ...
Bureau Vallee Dream Cup 2019: Ups and Downs bei den Favoriten

Bureau Vallee Dream Cup 2019

Ups and Downs bei den Favoriten

Manege frei! Passatwind und strahlender Sonnenschein sorgen für solide Slalombedingungen in Noumea. ...