WINDSURFERS HOME
WINDSURFERS auf Facebook WINDSURFERS auf Twitter WINDSURFERS auf Google+ WINDSURFERS auf Instagram
 

Vanora Engadinwind 2020: Feinste Tow-in Action

Ein Move-Feuerwerk auf 1800 Metern Höhe! Die Action beim Tow-in Freestyle wird jedes Jahr atemberaubender - im Engadin tut die alpine Kulisse ihr übriges.

Der King of the Mountain Tow-in Contest findet unter Schirmherrschaft der European Freestyle Pro Tour, kurz EFPT statt. Internationale Topfahrer wie Amado Vrieswijk, Steven van Broeckhoven, Taty Frans, Sarah Quita Offringa oder auch der amtierende Freestyle-Weltmeister Yentel Caers gehen dabei an den Start. Die deutsche Flagge halten Youngster Lennart Neubauer und GFB-Sieger Niclas Nebelung hoch.

Der Belgier Yentel Caers gewann den Tow-in Contest im letzten Jahr. Können ihm Lokalmatador Balz Müller aka Radiculo oder Lennart Neubauer dieses Jahr gefährlich werden? Auf Instagram konnte beobachtet werden, wie die beiden Freestyler schon auf Naxos bei Flaute gezielt für die Tow-in-Disziplin trainierten. Doch wer die zahlreichen Stories diesbezüglich aufmerksam verfolgte, konnte nicht übersehen, dass sich Balz eine Verletzung am Sprunggelenk zuzog und somit nur eingeschränkt contestfähig war. Ist damit der Weg für Lennart Neubauer frei?

Vanora Engadinwind 2020: Feinste Tow-in Action
Vanora Engadinwind 2020: Feinste Tow-in Action

Die Starter beim Tow-in wurden in zwei Fleets eingeteilt. Die Top-3 der jeweiligen Runde qualifizierten sich für das große Finale am Samstag.

Schon in der Vorrunde der Fleet 1 machte der Neukaledonier Antoine Albert mit einem Air Skopu, ein seltener Move beim Tow-in, und einem durchgeglittenen Air Burner 360 auf sich aufmerksam. Der Allrounder aus dem Südpazifik verbrachte im Vorfeld des Contests viel Zeit auf dem Waveboard in Pozo. Die idyllische Alpenkulisse musste eine willkommene Abwechslung zur sturmgepeitschten Mondlandschaft Gran Canarias darstellen. Albert qualifizierte sich mit einem zweiten Platz in Fleet 1, hinter Caers und vor Sarah Quita Offringa, für das Finale. Offringa landet später übrigens auf dem 6. Gesamtplatz, als einzige Frau in einem reinen Männerfeld.

In Fleet 2 konnte sich Lennart Neubauer mit einem Air Burner Funnell, der 8.8 Punkte brachte, an der Spitze behaupten - dicht gefolgt von Steven van Broeckhoven und Amado Vrieswijk.


Vanora Engadinwind 2020: Feinste Tow-in Action

Am Samstag, dem Finaltag des Tow-in-Contests wurde es dann noch einmal richtig spannend - und vor allem auch knapp. Denn der erst 16-jährige Lennart Neubauer zeigte ein paar perfekte Double-Air-Moves. Double Air Burner oder Air Burner into Air Funnell - die Bezeichnungen der Moves sind teils nicht ganz einfach, denn die besonderen Rotationsachsen beim Tow-in sind oft etwas anders als bei Wind.

Fotos: © Sailing Energy / Engadinwind 2020

Waren die Moves von Lennart für die Judges zu abgespaced, so dass Antoine Albert mit einem "einfachen" Air Skopu gewann? Sicherlich ist die Bewertung dieser schnellen Rotationen nicht ganz einfach. Vielleicht hatte Albert auch deshalb die Nase vorn, weil man einen Air Skopu beim Tow-in eben seltener sieht als Double-Air-Powermoves. Alberts Air Skopu gab 8,50 Punkte, Lennarts Double Air Burner 8,44. Der Unterschied fällt denkbar knapp aus. Doch die technische Perfektion der zweifachen, komplett in der Luft gedrehten Rotationen Neubauers ist nicht von der Hand zu weisen. Lennarts Stern scheint immer heller am Freestylehimmel und der erst 16-jährige hat sicherlich eine erfolgreiche Karriere vor sich.

Hier könnt ihr den Finaltag des Tow-ins noch einmal sehen:

EFPT-Tow-in Finals als livestream rewatch:

Ergebnisse EFPT Tow-in: King of the Mountain

1 Albert, Antoine
2 Neubauer, Lennart
3 Vrieswijk, Amado
4 Caers, Yentel
5 Van Broeckhoven, Steven
6 Offringa Sarah-Quita, Aruba


Vanora Engadinwind 2020: Feinste Tow-in Action

Alle Bilder (21):


CONTESTS


PWA Youth World Cup Klitmøller 2020: Die besten Bilder

PWA Youth World Cup Klitmøller 2020

Die besten Bilder

Der PWA Youth World Cup hat für tolle Erfolge des Team Germa ...
Racer of the Sea 2.0: Maximaler Spaß für alle Beteiligten

Racer of the Sea 2.0

Maximaler Spaß für alle Beteiligten

Auch die zweite Auflage des „Racer oft the Sea“ Even ...
Vanora Engadinwind 2020: IQ Foil European Championships

Vanora Engadinwind 2020

IQ Foil European Championships

Hélene Noesmoen (FRA) und Kiran Badloe (NED) gewinnen Europameist ...

MORE CONTESTS


Vanora Engadinwind 2020: Foil Freestyle-Action auf dem Silvaplanersee

Vanora Engadinwind 2020

Foil Freestyle-Action auf dem Silvaplanersee

Freestyle-Powermoves bei 3-4 Windstärken? - Mit dem Foil ist das möglich. Im Zuge des Vanora Engadinwinds fand auch die Foil-Freestyle Weltmeister ...
Vanora Engadinwind 2020: Feinste Tow-in Action in den Engadiner Alpen

Vanora Engadinwind 2020

Feinste Tow-in Action in den Engadiner Alpen

Ein Move-Feuerwerk auf 1800 Metern Höhe! Die Action beim Tow-in Freestyle wird jedes Jahr atemberaubender - im Engadin tut die alpine Kulisse ihr übriges. ...
Vanora Engadinwind 2020: Kieran Badloe und Lilian De Geus gewinnen iQ Foil Exhibition

Vanora Engadinwind 2020

Kieran Badloe und Lilian De Geus gewinnen iQ Foil Exhibition

Foilen ist olympisch! Das sorgt für neuen Schwung und frischen Wind, was bei der IQ Foil Exhibition am letzten Wochenende auf dem St. M ...
Vanora Engadinwind 2020: Foil Mania auf dem Silvaplanersee

Vanora Engadinwind 2020

Foil Mania auf dem Silvaplanersee

Internationale Regatten sind dieses Jahr rar gesät. Doch jetzt steht ein massiver Contest in der Schweiz an. Beim Vanora Engadinwind by Dakine wird sich alles ums ...
Zoo Station PWA World Cup Bol, Kroatien: Rutkowski und Gibson siegen: Viel Wind, viele Eliminations - ein erfolgreicher PWA-Event geht zu Ende

Zoo Station PWA World Cup Bol, Kroatien: Rutkowski und Gibson siegen

Viel Wind, viele Eliminations - ein erfolgreicher PWA-Event geht zu Ende

An 5 von 6 Tagen Wind, zahlreiche Eliminations im Slalom und Foil, sowohl bei den Männern als auch bei den Frauen - der PWA Zoo Station 1-Star Slalom Ev ...
Zoo Station PWA World Cup Bol, Kroatien: Gibson fährt in ihrer eigenen Liga während Rutkowski seinen Vorsprung ausbaut.

Zoo Station PWA World Cup Bol, Kroatien

Gibson fährt in ihrer eigenen Liga während Rutkowski seinen Vorsprung ausbaut.

Mehr Action geht fast nicht: 24 Slalom- und Foil-Heats, das heißt drei komplette Eliminations bei den Herren und vier bei den Frauen, wurden gestern beim ...
Zoo Station PWA World Cup Bol, Kroatien - Tag 3: Guter Foilwind an Tag 3

Zoo Station PWA World Cup Bol, Kroatien - Tag 3

Guter Foilwind an Tag 3

Geht der Thermik die Puste aus oder reicht es noch zum Foilen? Das war die alles entscheidende Frage am dritten Tag des PWA-Slalom Events in Kroatien. ...
Zoo Station PWA World Cup Bol, Kroatien: Solide Slalom-Action am goldenen Horn beim ersten PWA-Event des Jahres

Zoo Station PWA World Cup Bol, Kroatien

Solide Slalom-Action am goldenen Horn beim ersten PWA-Event des Jahres

Es schien unmöglich und angesichts der momentanen globalen Herausforderungen beinahe undenkbar. Im kroatischen Bol findet gerade der er ...
Endlich wieder eine Regatta: Euphorische Stimmung beim Racer Of The Sea Event

Endlich wieder eine Regatta

Euphorische Stimmung beim Racer Of The Sea Event

Oliver Tom Schliemann und Leon Delle treffen mit der „Racer Of The Sea“ Jedermann-Regatta voll ins Schwarze. ...
PWA Youth World Cup 2020 Almerimar: Deutsche Youngster erfolgreich

PWA Youth World Cup 2020 Almerimar

Deutsche Youngster erfolgreich

Vom 2. bis 5. Januar fand im spanischen Almerimar, dem Homespot von Victor Fernandez der erste Youth PWA-Event des Jahres statt. Der deutsche Nachwuchs konnte ...
Bureau Vallee Dream Cup 2019: Pierre Mortefon wird neuer Slalom-Weltmeister

Bureau Vallee Dream Cup 2019

Pierre Mortefon wird neuer Slalom-Weltmeister

Unglaubliche Spannung bis zum Schluss: Der Worldcup in Neukaledonien – purer Nervenkitzel! Bis zum letzten Eventtag sah alles danach aus, als sei Mat ...
Bureau Vallee Dream Cup 2019: Der Vortag der Entscheidung

Bureau Vallee Dream Cup 2019

Der Vortag der Entscheidung

„Tough day at the office!“ postet Matteo Iachino am Ende von Tag 5 des Contests. Nicht alles lief heute ideal für den Italiener. Aber ist dem Eventleader der Weltm ...
Bureau Vallee Dream Cup 2019: Matteo Iachino und Marion Mortefon dominieren

Bureau Vallee Dream Cup 2019

Matteo Iachino und Marion Mortefon dominieren

Unglaubliche Slalom-Action! Tag 4 des Bureau Vallée Dream Cups lieferte anspruchsvolle Bedingungen: 20 bis 30 Knoten Wind und Mörderchop. ...
Bureau Vallee Dream Cup 2019: Ups and Downs bei den Favoriten

Bureau Vallee Dream Cup 2019

Ups and Downs bei den Favoriten

Manege frei! Passatwind und strahlender Sonnenschein sorgen für solide Slalombedingungen in Noumea. ...