WINDSURFERS HOME
WINDSURFERS auf Facebook WINDSURFERS auf Twitter WINDSURFERS auf Google+ WINDSURFERS auf Instagram
 

Abasha: Sportprojekte für Menschen in schwieriger Umgebung

2019-07-24 09:04:35 - Das Projekt unterstützt weltweit Initiativen für Bildung und Sport.

Abasha: Sportprojekte für Menschen in schwieriger Umgebung

Heute geht es mal wieder um die gute Sache: der Anfang 2019 gegründete Verein Abasha hat sich zum Ziel gesetzt, weltweit in Krisengebieten Projekte zu unterstützen, die Menschen Beschäftigung und Sport außerhalb des oft harten Lebens bieten.

Dabei unterstützt der Verein bereits existierende, im besten Fall von der örtlichen Bevölkerung selbst initiierte, Projekte. Dem Leitsatz „Hilfe zur Selbsthilfe“ folgend, ermöglicht Abasha Initiativen den Weg in eine nachhaltige Projektstruktur. Dabei wollen sie niemandem etwas vorschreiben, sondern den Menschen vor Ort bei der Umsetzung ihrer eigenen Projekte helfen.

Der Abasha e.V. sieht sich als Starthilfe für junge Initiativen in schwierigen Verhältnissen, hierfür stellen wir Mentoring sowie den Zugang zu Netzwerken und finanziellen Mitteln bereit.

Drop and Ride in Kabul, Afghanistan, ist das erste von Abasha unterstützte Projekt. „Drop and Ride“ symbolisiert das „Fallenlassen“ der Waffe und stattdessen das „Fahren“ mit dem Fahrrad. Drop and Ride entstand aus einer Jugendinitiative aus West-Kabul, die einen Fahrradclub gründen wollte, um soziale Probleme durch Sport- und Bildungsprogramme anzugehen. Die langjährige und enge Zusammenarbeit mit dem von jungen Menschen aus eigener Initiative gegründeten Projekt dient Abasha als Pilotprojekt, um zu lernen und sich so besser auf die Unterstützung zukünftiger Partner vorzubereiten.

Abasha: Sportprojekte für Menschen in schwieriger Umgebung

Dabei wurde zunächst ein Container mit Fahrradequipment an Drop and Ride geschickt.

Doch auch mit dem hochwertigen Equipment der Containerlieferung steht Drop and Ride weiterhin vor großen Herausforderungen. Beispielsweise muss die monatliche Miete des geschlossenen Trainingsgeländes finanziert werden. Dies ist essentiell für das Angebot von gleichwertigem Sportangeboten für Mädchen und Jungen in einem sicheren Trainingsumfeld. Hier gibt es derzeit finanzielle Engpässe und so ist Abasha auch hier in Deutschland auf der Suche nach Sponsoren. Ebenso steht das bereits erfolgreich angelaufene Bildungsprogramm in Form eines Englischkurses für Drop and Ride Mitglieder vor einer unsicheren Finanzierung des Folgekurses.

Deswegen möchte Abasha das Drop and Ride Projekt in Zukunft mit regelmäßigen Zuzahlungen zu Geländemiete und Bildungsprogramm unterstützen. Wir brauchen gerade am Anfang jede helfende Hand, jeder gespendete Euro und jedes Mitglied macht einen Unterschied in dem Projekt vor Ort! Hierfür kann jede Unterstützung gebraucht werden!

Also schaut euch gerne mal beim Abasha-Team um und überzeugt euch von dieser sinnvollen Aktion!

Infos gibt es unter www.abasha.de.




NEWS


Strand Apotheke: Notfall-Kit der Schweizer

Strand Apotheke: Notfall-Kit der Schweizer 13.10.2019 - Ein Schweizer Unternehmen stellt das Weltweit erste Kit zur Erstversorgung bei einem Quallenstich ...

World Sailing Organisation schließt Test auf dem Gardasee ab

World Sailing Organisation schließt Test auf dem Gardasee ab 12.10.2019 - Windsurfen ist seit 1984 eine Olympische Disziplin. Welche Disziplin sich ...

EFPT Brouwersdam: Steven van Broeckhoven siegt

EFPT Brouwersdam: Steven van Broeckhoven siegt 11.10.2019 - Beim letzten Tourstop der European Freestyle Pro Tour siegte Steven van Broeckhoven in der Sin ...

DAM-X: Finale der EFPT ab heute in Holland

DAM-X: Finale der EFPT ab heute in Holland 9.10.2019 - In Brouwersdam werden ab heute die europäischen Freestyle-Champs gesucht. ...

Ergebnisse zum Surferweekend Wilhelmshaven

Ergebnisse zum Surferweekend Wilhelmshaven 8.10.2019 - Nicht nur das GFB machte am Südstrand Halt, auch darüber hinaus ging es an der Nordsee r ...

Sonne auf Sylt: kein Wettkampf am Feiertag

Sonne auf Sylt: kein Wettkampf am Feiertag 3.10.2019 - Team Germany genießt die Ruhe - die Foiler allerdings können es kaum erwarten endlich l ...

Mercedes-Benz Windsurf World Cup Sylt: Nach dem Sturm die Ruhe

Mercedes-Benz Windsurf World Cup Sylt: Nach dem Sturm die Ruhe 1.10.2019 - Zeit, den Freestyle-Clip von gestern anzusehen! ...

PWA Sylt: Der Windsurf World Cup ist eröffnet!

PWA Sylt: Der Windsurf World Cup ist eröffnet! 27.9.2019 - Mit dem Einmarsch der Nationen ist der Mercedes-Benz Windsurf World Cup ist offiziell er& ...

GFB und Speedcup in Wilhelmshaven

GFB und Speedcup in Wilhelmshaven 27.9.2019 - An diesem Wochenende ist bei weitem nicht nur Sylt im Fokus der Windsurfwelt: auch in Wilhelmshaven geht es ...

World Cup Sylt 2019 (fast) klimaneutral

World Cup Sylt 2019 (fast) klimaneutral 25.9.2019 - Dass man bei einem Riesenevent wie dem World Cup Sylt nicht ohne CO2-Ausstoß klarkommen kann, i ...

Neilpryde: Windsurf und Wetsuits für 2020

Neilpryde: Windsurf und Wetsuits für 2020 24.9.2019 - Team Neilpryde entführt uns nach Portugal und zeigt die neuen Produkte in Action am Guinc ...

Sonnenschutz auf dem Wasser: die Point-7-Segel für 2020

Sonnenschutz auf dem Wasser: die Point-7-Segel für 2020 23.9.2019 - Die neuen Segel bieten allerhand Neuerungen, sogar eine Revolution soll dabei se ...

Duotone: Klimaneutrale Segel

Duotone: Klimaneutrale Segel 21.9.2019 - Klimaschutz ist die wohl drängendste Herausforderung unserer Zeit - findet auch Duotone. ...
Weitere News