WINDSURFERS HOME
WINDSURFERS auf Facebook WINDSURFERS auf Twitter WINDSURFERS auf Google+ WINDSURFERS auf Instagram
 

DWC in Zinnowitz: Prien siegt vor Justesen und Asmussen

2019-07-15 07:43:31 - Der Schönberger konnte sich den Gesamtsieg holen, bei wenig Wind wurden Racing-Heats gefahren.

DWC in Zinnowitz: Prien siegt vor Justesen und Asmussen

Nach drei erfolgreichen Tagen geht der Multivan Windsurf Cup in Zinnowitz zu Ende - ein Wochenende voller Sonne, Strand und Racing. Nico Prien (GER-7) ergatterte den Overall-Sieg. Der Däne Christian Justesen (DEN-26) folgt auf dem zweiten und Gunnar Asmussen (GER-2) aus Flensburg auf dem dritten Platz.

„Bereits im vergangenen Jahr war ich in Zinnowitz sehr erfolgreich. Ich freue mich, dass ich mir in diesem Jahr den ersten Platz nicht durch einen Punktegleichstand mit einem der anderen Teilnehmer teilen musste. Die Bedingungen waren wirklich hart hier auf der Ostsee, da der Wind nur gerade so für die Disziplin Racing ausreichte. Wir hatten außerdem viel Seegras, weshalb es mich umso stolzer macht, dass ich mich gegen das restliche Fahrerfeld durchsetzen konnte“, freut sich Nico Prien.

Es konnten insgesamt sieben Wettfahrten in der Disziplin Racing gestartet werden. Der aus Schönberg stammende Prien zeigte eine Performance wie kein anderer und konnte sich in sechs der sieben Racings den ersten Platz sichern. Dahinter belegte der Däne Christian Justesen mit konstanter Leistung sechs Mal den zweiten Platz, sein unmittelbarer Mitstreiter Asmussen aus Flensburg fuhr fünf Mal den dritten und ein Mal den ersten Platz ein.

DWC in Zinnowitz: Prien siegt vor Justesen und Asmussen

Bester Youth wurde der Kieler Lars Paustian (GER-1999), der sich nicht aus den Top-10 verdrängen ließ und in der Overall-Wertung den achten Platz belegte. Sein jüngerer Bruder Kai Paustian (GER-707), logischerweise ebenfalls aus Kiel, zeigte genau so sein Können und setzte sich auf dem zehnten Platz fest. Die Top-3 der Youthfahrer wurde durch Leopold Senst (GER-77) aus Potsdam komplettiert.Christian Linnerud (NOR-66) aus Norwegen wurde als "Bester Junior" gekürt. Die Plätze zwei und drei in dieser Wertung wurden von Newcomer Marinus Tambo (DEN-76) aus Dänemark und Hamburger Pepe Beck (GER-272) belegt.

Bester Rookie wurde ebenfalls Marinus Tambo aus Dänemark, der in Zinnowitz in diesem Jahr das erste Mal am Multivan Windsurf Cup teilgenommen hatte. Er belegt den 14. Platz in der Gesamtwertung des Tourstopps. Mit dem Titel „Bester Grandmaster“ verabschiedete sich Bernd Timme (GER-1961) aus Bosau von der Insel Usedom.


DWC in Zinnowitz: Prien siegt vor Justesen und Asmussen

Neben den Wettfahrten des Multivan Windsurf Cups gingen auch die Teilnehmer der Techno 293 Klasse an den Start auf der Ostsee. Hier fuhr Sophia Meyer (GER-1247) aus Berlin den ersten Platz ein. Laurenz Kraft (GER-909) sicherte sich vor seinem Bruder Leander Kraft (GER-141) den zweiten Platz. Beide Kraft-Brüder sind für die Wettfahrten extra aus Trier in den Nordosten Deutschlands gefahren.

Als nächstes geht es für die Windsurf-Elite nach Westerland auf Sylt. Dort findet vom 23. – 28. Juli 2019 die Deutsche Meisterschaft statt. Die Fahrer haben die Möglichkeit je nach Bedingungen in den Disziplinen Racing, Slalom, Freestyle und Wave zu starten. Am Ende der Veranstaltung wird im Rahmen der Siegerehrung der offizielle Deutsche Meistertitel vergeben. Wir sind gespannt!




NEWS


Strand Apotheke: Notfall-Kit der Schweizer

Strand Apotheke: Notfall-Kit der Schweizer 13.10.2019 - Ein Schweizer Unternehmen stellt das Weltweit erste Kit zur Erstversorgung bei einem Quallenstich ...

World Sailing Organisation schließt Test auf dem Gardasee ab

World Sailing Organisation schließt Test auf dem Gardasee ab 12.10.2019 - Windsurfen ist seit 1984 eine Olympische Disziplin. Welche Disziplin sich ...

EFPT Brouwersdam: Steven van Broeckhoven siegt

EFPT Brouwersdam: Steven van Broeckhoven siegt 11.10.2019 - Beim letzten Tourstop der European Freestyle Pro Tour siegte Steven van Broeckhoven in der Sin ...

DAM-X: Finale der EFPT ab heute in Holland

DAM-X: Finale der EFPT ab heute in Holland 9.10.2019 - In Brouwersdam werden ab heute die europäischen Freestyle-Champs gesucht. ...

Ergebnisse zum Surferweekend Wilhelmshaven

Ergebnisse zum Surferweekend Wilhelmshaven 8.10.2019 - Nicht nur das GFB machte am Südstrand Halt, auch darüber hinaus ging es an der Nordsee r ...

Sonne auf Sylt: kein Wettkampf am Feiertag

Sonne auf Sylt: kein Wettkampf am Feiertag 3.10.2019 - Team Germany genießt die Ruhe - die Foiler allerdings können es kaum erwarten endlich l ...

Mercedes-Benz Windsurf World Cup Sylt: Nach dem Sturm die Ruhe

Mercedes-Benz Windsurf World Cup Sylt: Nach dem Sturm die Ruhe 1.10.2019 - Zeit, den Freestyle-Clip von gestern anzusehen! ...

PWA Sylt: Der Windsurf World Cup ist eröffnet!

PWA Sylt: Der Windsurf World Cup ist eröffnet! 27.9.2019 - Mit dem Einmarsch der Nationen ist der Mercedes-Benz Windsurf World Cup ist offiziell er& ...

GFB und Speedcup in Wilhelmshaven

GFB und Speedcup in Wilhelmshaven 27.9.2019 - An diesem Wochenende ist bei weitem nicht nur Sylt im Fokus der Windsurfwelt: auch in Wilhelmshaven geht es ...

World Cup Sylt 2019 (fast) klimaneutral

World Cup Sylt 2019 (fast) klimaneutral 25.9.2019 - Dass man bei einem Riesenevent wie dem World Cup Sylt nicht ohne CO2-Ausstoß klarkommen kann, i ...

Neilpryde: Windsurf und Wetsuits für 2020

Neilpryde: Windsurf und Wetsuits für 2020 24.9.2019 - Team Neilpryde entführt uns nach Portugal und zeigt die neuen Produkte in Action am Guinc ...

Sonnenschutz auf dem Wasser: die Point-7-Segel für 2020

Sonnenschutz auf dem Wasser: die Point-7-Segel für 2020 23.9.2019 - Die neuen Segel bieten allerhand Neuerungen, sogar eine Revolution soll dabei se ...

Duotone: Klimaneutrale Segel

Duotone: Klimaneutrale Segel 21.9.2019 - Klimaschutz ist die wohl drängendste Herausforderung unserer Zeit - findet auch Duotone. ...
Weitere News