WINDSURFERS HOME
WINDSURFERS auf Facebook WINDSURFERS auf Twitter WINDSURFERS auf Google+ WINDSURFERS auf Instagram
 

EFPT Sardinien 2018: Steven van Broeckhoven dominiert

2018-06-04 09:31:35 - Steven van Broeckhoven gewinnt den dritten Tourstop in Leichtwindbedingungen vor Loick Spicher und dem Italiener Giovanni Passani.

EFPT Sardinien 2018: Steven van Broeckhoven dominiert
Shaka von Giggi Madeddu

Die European Fresstyle Pro Tour kehrte nach 6 Jahren Pause in die mediterranen Gewässer vor Sardinien zurück. Vom 30. Mai bis zum 3. Juni fand der Wettkampf am bekannten Spot Collucia bei Porto Pollo statt.
Der dritte Stop der EFPT Saison fand mit dem Belgier Steven van Broeckhoven einen Sieger, der trotz anhaltender Fußgelenk-Probleme seine Stärke ein weiteres mal unter Beweis stellen konnte. Der Schweizer Loick Spicher fuhr auf Platz zwei und sicherte sich seinen ersten internationalen Podiumsplatz, nachdem er Local Giovanni Passani auf den dritten Platz verwies. Am letzten Tag des Events konnte die Single Elimination beendet werden. Die Bedingungen waren während der gesamten Tage nur knapp ausreichend, mehrmals wurden die Heats aufgrund Windmangel abgebrochen.
Am finalen Tag reichte der Wind dann allerdings aus um die Fahrer mit 5,2 qm und großem Freestyle-Board gegeneinander antreten zu lassen. Das Fahrerfeld der EFPT ist dieses Jahr sehr durchmischt, neben den Altmeistern Tonky Frans und Steven van Broeckhoven sind außerdem Giovanni Passani und Loick Spicher noch im Rennen um den Titel des Europäischen Freestyle Meisters.

EFPT Sardinien 2018: Steven van Broeckhoven dominiert
Mattia Fabrizi mit einem No Handed Burner

Für den Deutschen Julian Wiemar verlief das Event vielversprechend.
“Am ersten Tag hatte es noch genug Wind, ich konnte in meinem Heat gegen den Briten Adam Sims einige gute Moves präsentieren und bin in die dritte Runde (Quarterfinal Top 8) eingezogen. Dann haben wir vier Tage gewartet bis die Single Elimination am Sonntag bei einem lauen Lüftchen weiter gefahren wurde. Da musste ich mich leider gegen die Leichtwindmaschine Giovanni Passani geschlagen geben. Ende des Monats geht es auf Fuerteventura weiter mit dem nächsten EFPT Stop.”


EFPT Sardinien 2018: Steven van Broeckhoven dominiert
Julian Wiemar mit einem Bob

Der Freestyler aus dem Rheinland kann sich über Platz Sieben in der bisherigen Gesamtwertung freuen. Vier Events bleiben noch offen für dieses Jahr, die letzte deutsche Top 10 Platzierung in der EFPT liegt schon fünf Jahre zurück, damals konnte sich Adrian Beholz auf den Dritten Platz in der Gesamtwertung kämpfen. Es bleibt Spannend.

Ergebnisse EFPT Sardinien 2018

1. Steven van Broeckhoven (JP/GunSails)
2. Loick Spicher (RRD/RRD)
3. Giovanni Passani (Tabou/Gaastra)
4. Tonky Frans (RRD/RRD)
5. Riccardo Marca (Fanatic/North)
Julian Wiemar (Starboard/Severne)
Anthony Ruenes ( / )
Mattia Fabrizi (Patrik/Challenger)




NEWS


Jaeger Stone erleidet schwere Knieverletzung

Jaeger Stone erleidet schwere Knieverletzung 18.10.2019 - Der Australier Jaeger Stone verabschiedet sich verletzungsbedingt aus dem Titelrennen um die PWA ...

RRD präsentiert die Y25 Kollektion 2020

RRD präsentiert die Y25 Kollektion 2020 17.10.2019 - Zum 25ten Jubiläum der Marke RRD hat Roberto die Produktdesigns komplett erneuert und einhe ...

Strand Apotheke: Notfall-Kit der Schweizer

Strand Apotheke: Notfall-Kit der Schweizer 13.10.2019 - Ein Schweizer Unternehmen stellt das Weltweit erste Kit zur Erstversorgung bei einem Quallenstich ...

World Sailing Organisation schließt Test auf dem Gardasee ab

World Sailing Organisation schließt Test auf dem Gardasee ab 12.10.2019 - Windsurfen ist seit 1984 eine Olympische Disziplin. Welche Disziplin sich ...

EFPT Brouwersdam: Steven van Broeckhoven siegt

EFPT Brouwersdam: Steven van Broeckhoven siegt 11.10.2019 - Beim letzten Tourstop der European Freestyle Pro Tour siegte Steven van Broeckhoven in der Sin ...

DAM-X: Finale der EFPT ab heute in Holland

DAM-X: Finale der EFPT ab heute in Holland 9.10.2019 - In Brouwersdam werden ab heute die europäischen Freestyle-Champs gesucht. ...

Ergebnisse zum Surferweekend Wilhelmshaven

Ergebnisse zum Surferweekend Wilhelmshaven 8.10.2019 - Nicht nur das GFB machte am Südstrand Halt, auch darüber hinaus ging es an der Nordsee r ...

Sonne auf Sylt: kein Wettkampf am Feiertag

Sonne auf Sylt: kein Wettkampf am Feiertag 3.10.2019 - Team Germany genießt die Ruhe - die Foiler allerdings können es kaum erwarten endlich l ...

Mercedes-Benz Windsurf World Cup Sylt: Nach dem Sturm die Ruhe

Mercedes-Benz Windsurf World Cup Sylt: Nach dem Sturm die Ruhe 1.10.2019 - Zeit, den Freestyle-Clip von gestern anzusehen! ...

PWA Sylt: Der Windsurf World Cup ist eröffnet!

PWA Sylt: Der Windsurf World Cup ist eröffnet! 27.9.2019 - Mit dem Einmarsch der Nationen ist der Mercedes-Benz Windsurf World Cup ist offiziell er& ...

GFB und Speedcup in Wilhelmshaven

GFB und Speedcup in Wilhelmshaven 27.9.2019 - An diesem Wochenende ist bei weitem nicht nur Sylt im Fokus der Windsurfwelt: auch in Wilhelmshaven geht es ...

World Cup Sylt 2019 (fast) klimaneutral

World Cup Sylt 2019 (fast) klimaneutral 25.9.2019 - Dass man bei einem Riesenevent wie dem World Cup Sylt nicht ohne CO2-Ausstoß klarkommen kann, i ...

Neilpryde: Windsurf und Wetsuits für 2020

Neilpryde: Windsurf und Wetsuits für 2020 24.9.2019 - Team Neilpryde entführt uns nach Portugal und zeigt die neuen Produkte in Action am Guinc ...
Weitere News