WINDSURFERS HOME
WINDSURFERS auf Facebook WINDSURFERS auf Twitter WINDSURFERS auf Google+ WINDSURFERS auf Instagram
 

Adi Beholz - Freestyle nicht nur auf dem Wasser - Teil 3


Ein konventionelles WG-Zimmer hätte dem Lebenskünstler aber ohnehin nicht so recht gestanden. Standesgemäß duscht der deutsche Bryan Talma lieber mit Wasser aus dem eigenen Brunnen, trocknet seine nassen Neo’s auf einer Wäscheleine zwischen Birn- und Apfelbaum und sinniert über Fischzucht im Gartenteich. Die Welt bleibt weiterhin Adi’s erste Heimat, speziell im Frühjahr und Herbst sieht man ihn aber auch immer öfter über Nord- und Ostsee kreiseln. Dass zu dieser Zeit nicht nur die Windsaison, sondern - bedingt durch den Semester-Rhythmus der Kieler Uni - auch das Nachtleben der Stadt zu Höchstform aufläuft, mag sicherlich ein angenehmer Nebeneffekt sein.

Adi Beholz - Freestyle nicht nur auf dem Wasser
Adi Beholz - Freestyle nicht nur auf dem Wasser

Gibt es Wind- und partytechnisch nichts zu holen, keine Video’s zu bearbeiten und auch sonst keine Möglichkeit, seine Sponsoren zu beglücken, sitzt Adi nicht selten im Flieger zu einem vier Sterne Hotel, das sich zufällig in der Nähe eines guten Surfspots befindet und der Hotelbesitzer ihn eingeladen hat, ein paar Tage umsonst zu verweilen. Warum? Weil Adi eben Adi ist und es verdammt schwer fällt, ihn nicht zu mögen - selbst wenn er einem beim German Freestyle Battle mal wieder den ersten Platz wegschnappt. Dass der eben genannte Freestyle-Contest vor drei Jahren von Adrian selbst gegründet wurde und sich inzwischen zu einer etablierten Wettkampf-Serie mit vierstelligen Preisgeld-Summen gemausert hat, ist das beste Beispiel für seine positive Lebenseinstellung.


Adi Beholz - Freestyle nicht nur auf dem Wasser

Probleme prallen an Adrians Gelassenheit einfach ab, lösen sich entweder von alleine oder gelten allenfalls als Herausforderung. Man mag behaupten, dass es nicht besonders schwer ist, jeder Lebenssituation mit stoischer Ruhe gegenüberzustehen, wenn sich die Hauptfragen des Alltags um Essens-Beschaffung und das Erlernen unaussprechlicher Manöverkombinationen drehen. Doch dass Adi inzwischen den Traum vieler Windsurfer lebt, dann nur, weil er sein Leben mutig in die Hand nahm und seinem langfristigem Plan treu blieb, während viele andere bereits daran zweifelten. Ja und Mann sind bei Adi daher weniger leeren Floskeln, als vielmehr Ausdruck seines grenzenlosen Optimismus. Sein Erscheinungsbild nichts anderes als ein Werteverständnis, das nicht viel von materiellen Dingen hält. Ob Adrian irgendwann zur Weltelite des Freestyle-Windsurfens gehört? Ja Mann!


A&T Meldorf Session Adi Beholz und Autor Tilo Eber zeigen Freestyle der Extraklasse.

Text: Tilo Eber
Fotos: John Carter, Thomas Gabriel, Chantale Poetgens, Nikolay Kubadinov, Markus Seidel



Alle Bilder (24):
Trotz vieler Reisen liebt Adi Freestyle auf heimischen Gewässern.
Adi Beholz beim PWA Worldcup auf Fuerteventura.
Wave Session zur Entspannung vom
Sunset-Session auf Bonaire.
Kein anderer Deutscher Profi fuhr im vergangenen Jahr bei jedem PWA Worldcup unter die Top15 - Disziplinenübergreifend.
Die Definition von optimistisch könnte
Flugshow auf Bonaire.
Adi arbeitet beharrlich für seinen Erfolg.
Adi lebt den Reggae Life Style - aus Überzeugung.
Der 24-Jährige hat seine Surfkarriere am Bodensee begonnen.
Heute kann er sich mit den besten Freestylern der Welt messen.
Die vergangenen Saison beendete Adi Beholz auf Platz 12 der Weltrangliste...
Für den Surfsport verzichtet Adi auf Dinge, die für andere unverzichtbar wären.
Adi, man sieht dein Brötchen. Macht ja nichts!
... Tendenz steigend.
Bonaire gehört zu Adi's Lieblings-Revieren.
Seit 2013 ist Adi im internationalen Fanatic Team.
Sein Segelsponsor ist die Hamburger Segelschmiede Sailloft.
Abgang mit Style.
Night Session auf Bonaire.
 Perfekte Action für den Fotografen.
Kurz vor Feierabend  - das Leben eines Surfprofis.
Immer gut gelaunt! Die grüßt den Rest der Welt.
Im Heat beim PWA Worldcup auf Bonaire.


PEOPLE


Michele Becker: Noch lange nicht am Ziel

Michele Becker

Noch lange nicht am Ziel

Manchmal verliert man, manchmal gewinnen die anderen. Michele Becker im WINDSURF ...
New Kids on the Wave: Anton und Leo Richter beim Summer Opening auf Sylt

New Kids on the Wave

Anton und Leo Richter beim Summer Opening auf Sylt

Foilen statt Heulen? Nein! Leo und Anto ...
Der Segelmacher: Monty Spindler

Der Segelmacher

Monty Spindler

Seinen Namen kennt fast jeder Windsurfer auf der Welt. Zwar sind die „fetten Jahre“ l&aum ...

MORE PEOPLE


Finian Maynard im Interview: Von der Passion zur eigenen Marke

Finian Maynard im Interview

Von der Passion zur eigenen Marke

Finian Maynard hat in seiner sportlichen Karriere schon vieles erreicht, jetzt wagt er den nächsten Schritt um seine Fußspuren für immer im Windsur ...
Werner Kosellek: Der heimliche Pionier des Windsurf-Foils

Werner Kosellek

Der heimliche Pionier des Windsurf-Foils

Es gibt sie – die Leute im Sport die nicht im Rampenlicht stehen und trotzdem ihren kleinen Teil zum großen Ganzen beitragen, während sie im Hintergrund „st ...
Nic Hibdige im Interview: Her mit Hand Drags und Duck Jibes!

Nic Hibdige im Interview

Her mit Hand Drags und Duck Jibes!

Nic Hibdige ist Windsurfprofi, zumindest gehört er zu den 17 besten Freestylern auf dieser Welt. Warum er trotzdem täglich die Schaufel schwingt und Zäu ...
Bandscheibenvorfall: Plötzliches Saisonaus für Vincent Langer

Bandscheibenvorfall

Plötzliches Saisonaus für Vincent Langer

Vincent Langer hat bei der Deutschen Meisterschaft im August ordentlich abgeräumt. Jetzt stand für den ehemaligen Serienboard- und Formula-Weltmeister noch der PWA W ...
'Ich bin nicht der beste Freestyler der Welt': Ein Interview mit dem besten Freestyler der Welt

'Ich bin nicht der beste Freestyler der Welt'

Ein Interview mit dem besten Freestyler der Welt

Gollito Estredo ist die ultimative Wettkampf-Maschine. Im WINDSURFERS-Interview zeigt er sich von seiner menschlichen Seite. ...
Dany Bruch startet durch: Der Gründer von Bruch Boards im Interview

Dany Bruch startet durch

Der Gründer von Bruch Boards im Interview

Heißt es jetzt Diamond Boards oder Bruch Boards? Wir haben Gründer Dany Bruch bei seinem Wave-Worldcup auf Teneriffa persönlich gefragt. ...
Oliver Tom Schliemann: Teilzeitprofi als Hobby

Oliver Tom Schliemann

Teilzeitprofi als Hobby

Oliver Tom Schliemann alias "OTS" ist jedem deutschen Regattafahrer ein Begriff. Nicht nur als Dauerteilnehmer beim Weltcup auf Sylt taucht OT in den Ergebnislisten häufig mi ...
Niclas Nebelung: Die neue Nummer 1 im Freestyle

Niclas Nebelung

Die neue Nummer 1 im Freestyle

Freestyle- und Wirtschaftsinformatik-Karriere statt Fußballprofi. Niclas Nebelung mischt die Windsurfszene auf ungewöhnliche Art und Weise auf. Das Supertalent im WIND ...
Sechs Monate Pause nach Doppelfraktur: Alessio Stillrich über seine Horror-Verletzung

Sechs Monate Pause nach Doppelfraktur

Alessio Stillrich über seine Horror-Verletzung

Ein Sturz mit fatalen Folgen - im WINDSURFERS-Interview berichtet Alessio Stillrich, über eine dramatische Rettungsaktion und ob er sich wieder komplett erholen wird. ...
Fleißig. Ehrgeizig. Perfektionistisch.: Deutschlands Slalom-Hoffnung Michele Becker im Interview

Fleißig. Ehrgeizig. Perfektionistisch.

Deutschlands Slalom-Hoffnung Michele Becker im Interview

Der zweifache Deutsche Jugend-Meister Michele Becker befindet sich gerade auf Teneriffa zu einem dreimonatigem Trainings-Camp. Jetzt, wo der 19-Jährige aus Bargtehe ...
Der Trainer der Stars: Josep Pons im Interview

Der Trainer der Stars

Josep Pons im Interview

Wave-Worldcupper Josep Pons ist der bekannteste Windsurf-Trainer der Welt. Von der Powerhalse bis zum Pushloop-Forward, vom Anfänger bis zum Profi - er kann jedem weiterhelfe ...
Vincent Langer über seine neue Marke VINC Wetsuits: 'Es gibt genug Schrott auf dem Markt.'

Vincent Langer über seine neue Marke VINC Wetsuits

'Es gibt genug Schrott auf dem Markt.'

Vincent Langer rebelliert mit einer eigenen Neopren-Marke gegen die etablierten Industrie-Giganten. ...
Spaniens neues Supertalent: Marc Paré im Interview

Spaniens neues Supertalent

Marc Paré im Interview

Der junge Spanier Marc Paré gilt als das größte Talent der Worldtour. Wird er der neue Víctor Fernández? Der zweifache PWA Youth-Weltmeister im WINDSURFERS Interview. ...
Alessio Stillrich im Interview: Team Germany beim Windsurf World Cup Sylt 2017

Alessio Stillrich im Interview

Team Germany beim Windsurf World Cup Sylt 2017

Mit Leon Jamaer zusammen hat Alessio Stillrich dieses Jahr auf Sylt den neunten Platz beim Waveriding erreicht. In der Overall-Wertung ist er damit ...