WINDSURFERS HOME
WINDSURFERS auf Facebook WINDSURFERS auf Twitter WINDSURFERS auf Google+
 

Alessio Stillrich über seine Horror-Verletzung - Teil 2


Die nächste Saison ist für dich komplett gelaufen. Wann glaubst du, kannst du wieder surfen?
Surfen kann ich ca. ab Juli schon wieder. Das Problem ist, dass ich es erstmal langsam angehen muss. Ich habe einen 40cm-langen Nagel im Schienbein, der sich im Fall von einem nochmaligen starken Einschlag verbiegen könnte. Das wäre eine wahre Alptraumvorstellung. Meine zwei Sportmediziner raten mir davon also dringend ab. Im November, wenn beide Knochen wieder 100% zusammengewachsen sind, wird der Nagel wieder entfernt werden und ich kann durchstarten.

Nicht aufs Wasser zu dürfen ist sicher schrecklich für dich. Womit vertreibst du dir, neben der Reha, die Zeit?
Ich gehe viel ins Schwimmbad und Fitnessstudio. Und ich habe nach 15 Jahren wieder mit dem Klavier spielen angefangen. So hat das Ganze auch sein Gutes.

Viele Leute fragen sich, ob die Funsport-Industrie junge Athleten dazu zwingt immer höhere Risiken einzugehen, um zum Beispiel mit Veröffentlichungen im Internet höhere Reichweite zu erzielen. Wie siehst du das?
Ich setze voraus, dass jeder selbst intelligent genug ist, sein Limit zu kennen. Jedem steht frei sich dafür oder dagegen zu entscheiden. Irgendwelchen Firmen oder Sponsoren die Schuld zu geben ist meiner Ansicht nach absoluter Blödsinn. Wer für Geld oder Coverage mehr Risiko eingeht, als sein Können es erlaubt, ist schlichtweg dämlich.


Alessio Stillrich über seine Horror-Verletzung
Alessio Stillrich über seine Horror-Verletzung

Du bist ja noch jung und wirst hoffentlich wieder 100% fit werden. Was wird dein Ziel sein, wenn du wieder auf der Worldtour fahren kannst?
Ehrlich gesagt sagt mir jeder, dass ich mich wieder 100% wie vorher fühlen werde und davon gehe ich auch aus. Die Knochen werden ja sogar noch stärker als vorher sein! Da wird es erstmal mein Ziel sein, dort weiterzumachen, wo ich aufgehört habe.

Das war ja nicht ohne. Du bist letzte Saison das erste Mal in deiner Karriere am Endes des Jahres in die Top 10 der besten Waverider der Welt gelangt. Woran lag es?
Ich war sehr happy über mein Resultat, da ich das Ziel in die Top 10 zu kommen schon seit einiger Zeit hatte. Ich habe mich bis jetzt jedes Jahr im Ranking gesteigert und bin froh, dass ich das bis jetzt jedesmal erreichen konnte! Die Saison hat furchtbar angefangen mit einen 17. Platz an meinem Homespot Pozo Izquierdo. Zum Glück konnte ich das in den kommenden Events ausblenden und nach einem 6. Platz auf Teneriffa und einem 9. auf Sylt mein Ziel erreichen. Nach einigen Jahren Erfahrung im World Cup bleibt man nach Rückschlägen gelassener. Das ist wohl das Wichtigste sich von Rückschlägen nicht aus der Ruhe bringen zu lassen, sondern sich bewusst zu machen, was man kann.


Alessio Stillrich über seine Horror-Verletzung

Welche Rolle hat dabei der Double Forward gespielt, den du jetzt sicher auf Lager hast?
Double Forwards sind nicht das Wichtigste, aber doch ein guter Pluspunkt. Eine 8 oder eine 9 in der Sprungwertung, am besten noch am Anfang vom Heat, geben dir das Vertrauen, die Motivation und das Selbstbewusstsein, das man braucht um die Besten zu schlagen. Besonders aus psychologischer Sicht ist der Double also sehr wertvoll. Spaß macht er außerdem auch (lacht).

Ich bedanke mich für das Interview. Und natürlich wünscht dir die gesamte WINDSURFERS-Redaktion eine schnelle Genesung! Hoffentlich sehen wir dich bald wieder auf dem Wasser.


Fotos: John Carter (PWA), Fanatic, Privat
Interview: Lars Niggemeyer



Alle Bilder (22):


PEOPLE


Oliver Tom Schliemann: Teilzeitprofi als Hobby

Oliver Tom Schliemann

Teilzeitprofi als Hobby

Oliver Tom Schliemann alias "OTS" ist jedem deutschen Regattafahrer ein Be ...
Niclas Nebelung: Die neue Nummer 1 im Freestyle

Niclas Nebelung

Die neue Nummer 1 im Freestyle

Freestyle- und Wirtschaftsinformatik-Karriere statt Fußballprofi. N ...
Sechs Monate Pause nach Doppelfraktur: Alessio Stillrich über seine Horror-Verletzung

Sechs Monate Pause nach Doppelfraktur

Alessio Stillrich über seine Horror-Verletzung

Ein Sturz mit fatalen Folgen - im WINDSURFERS-Interview berichtet Ale ...

MORE PEOPLE


Fleißig. Ehrgeizig. Perfektionistisch.: Deutschlands Slalom-Hoffnung Michele Becker im Interview

Fleißig. Ehrgeizig. Perfektionistisch.

Deutschlands Slalom-Hoffnung Michele Becker im Interview

Der zweifache Deutsche Jugend-Meister Michele Becker befindet sich gerade auf Teneriffa zu einem dreimonatigem Trainings-Camp. Jetzt, wo der 19-Jährige aus Bargtehe ...
Der Trainer der Stars: Josep Pons im Interview

Der Trainer der Stars

Josep Pons im Interview

Wave-Worldcupper Josep Pons ist der bekannteste Windsurf-Trainer der Welt. Von der Powerhalse bis zum Pushloop-Forward, vom Anfänger bis zum Profi - er kann jedem weiterhelfe ...
Vincent Langer über seine neue Marke VINC Wetsuits: 'Es gibt genug Schrott auf dem Markt.'

Vincent Langer über seine neue Marke VINC Wetsuits

'Es gibt genug Schrott auf dem Markt.'

Vincent Langer rebelliert mit einer eigenen Neopren-Marke gegen die etablierten Industrie-Giganten. ...
Spaniens neues Supertalent: Marc Paré im Interview

Spaniens neues Supertalent

Marc Paré im Interview

Der junge Spanier Marc Paré gilt als das größte Talent der Worldtour. Wird er der neue Víctor Fernández? Der zweifache PWA Youth-Weltmeister im WINDSURFERS Interview. ...
Alessio Stillrich im Interview: Team Germany beim Windsurf World Cup Sylt 2017

Alessio Stillrich im Interview

Team Germany beim Windsurf World Cup Sylt 2017

Mit Leon Jamaer zusammen hat Alessio Stillrich dieses Jahr auf Sylt den neunten Platz beim Waveriding erreicht. In der Overall-Wertung ist er damit ...
Valentin Böckler im Interview: Team Germany beim Windsurf World Cup Sylt 2017

Valentin Böckler im Interview

Team Germany beim Windsurf World Cup Sylt 2017

Das Team Germany beim Windsurf World Cup auf Sylt im Interview: Heute Freestyler Valentin Böckler. ...
Caro Weber im Interview: Team Germany beim Windsurf World Cup Sylt 2017

Caro Weber im Interview

Team Germany beim Windsurf World Cup Sylt 2017

Das Team Germany beim Windsurf World Cup auf Sylt im Interview: Heute Waveriderin Caro Weber. ...
Klaas Voget im Interview: Team Germany beim Windsurf World Cup Sylt 2017

Klaas Voget im Interview

Team Germany beim Windsurf World Cup Sylt 2017

Das Team Germany beim Windsurf World Cup auf Sylt im Interview: Heute Waverider Klaas Voget. ...
Julian Wiemar im Interview: Team Germany beim Windsurf World Cup Sylt 2017

Julian Wiemar im Interview

Team Germany beim Windsurf World Cup Sylt 2017

Das Team Germany beim Windsurf World Cup auf Sylt im Interview: Heute Freestyler Julian Wiemar. ...
Moritz Mauch im Interview: Team Germany beim Windsurf World Cup Sylt 2017

Moritz Mauch im Interview

Team Germany beim Windsurf World Cup Sylt 2017

Das Team Germany beim Windsurf World Cup auf Sylt im Interview: Heute Waverider Moritz Mauch. ...
Marco Lufen im Interview: Team Germany beim Windsurf World Cup Sylt 2017

Marco Lufen im Interview

Team Germany beim Windsurf World Cup Sylt 2017

Das Team Germany beim Windsurf World Cup auf Sylt im Interview: Heute Freestyler Marco Lufen. ...
Philip Köster im Interview: Team Germany beim Windsurf World Cup Sylt 2017

Philip Köster im Interview

Team Germany beim Windsurf World Cup Sylt 2017

Das Team Germany beim Windsurf World Cup auf Sylt im Interview: Der dreifache Wave-Champion Philip Köster. ...
Julian Salmonn im Interview: Team Germany beim Windsurf World Cup Sylt 2017

Julian Salmonn im Interview

Team Germany beim Windsurf World Cup Sylt 2017

Das Team Germany beim Windsurf World Cup auf Sylt im Interview: Heute Waverider Julian Salmonn. ...
Steffi Wahl im Interview: Team Germany beim Windsurf World Cup Sylt 2017

Steffi Wahl im Interview

Team Germany beim Windsurf World Cup Sylt 2017

Bei der Vorstellung des Team Germany beim Windsurf World Cup Sylt 2017 darf Steffi Wahl natürlich nicht fehlen. Hier geht es zum Interview der sympa ...