WINDSURFERS HOME
WINDSURFERS auf Facebook WINDSURFERS auf Twitter WINDSURFERS auf Google+ WINDSURFERS auf Instagram
 

Antoine Martin - der nächste Superstar? - Teil 2


Da das Niveau auf der World Tour von Jahr zu Jahr höher wird, ist dies kein leichtes Unterfangen. Es reicht nicht mehr, sich einfach nur selber zu verbessern, nein, man muss sich auch noch schneller und extremer entwickeln als die Konkurrenz. Über den Winter hat der JP-Fahrer reichlich nachgelegt und ist kurz davor, den Pushloop into Shaka, den
Ricardo Campello beherrscht, ebenfalls zu landen. Außerdem kamen jede Menge neue 360-Frontsidemoves hinzu. Ob das für die neue Saison reicht? „Hier (Guadeloupe, Anm. d. Red.) reicht der Wind leider meistens nicht, um Sprünge zu trainieren. Ich werde wohl in Pozo gucken, was geht. Im Frühjahr auf Maui muss ich mich auf jeden Fall auf die Basics konzentrieren.“


Antoine Martin - der nächste Superstar?
Antoine Martin - der nächste Superstar?

Es ist noch kein Meister vom Himmel gefallen, werden jetzt alle Floskel-Fans sagen. Allerdings trainiert Antoine Martin ehrgeizig und hat dabei seine ganz eigene Methode, neue Tricks zu lernen. Es ginge ihm nur um das Gefühl, meistens geht er einfach eine Runde windsurfen und denkt gar nicht über andere Tricks nach, bis es „klick“ macht und ihm etwas Neues in den Sinn kommt. „Es ist auf jeden Fall nicht so, dass ich mir Druck mache irgendeinen neuen Move zu lernen und dann stundenlang Magazine oder Bücher nach Anleitungen durchsuche. Ich überlasse das mehr dem Zufall: Manchmal sehe ich jemanden crashen und denke ’Uh, daraus könnte man einen neuen Trick kreieren’.“(lacht)


Antoine Martin - der nächste Superstar?

Neben dem Schwierigkeitsgrad des Manövers spielt auch während des Lernens ständig die Angst eine Rolle beim Windsurf-Pro. „Klar, immer. Hängt natürlich vom jeweiligen Move ab, aber desto höher ich geh’, desto mehr Angst bekomme ich.“ Augenscheinlich ist diese Angst nicht. Sein Stil ist elegant und zugleich unglaublich radikal, jedes Manöver ein echter Hingucker. Ist der Junge in seinem Element, lassen es auch arrivierte Pros wie Jason Polakow es sich nicht nehmen dem Megatalent eine Weile zuzuschauen. Jede Session ist ein echte Show!

Antoine hat klare Ziele, die er verfolgen will. Und muss. 2015 möchte er am liebsten in die Top 5 surfen. Er selber traut allen Fahrern unter den ersten 15 die begehrten Plätze zu. Thomas Traversa, Marcilio ’Brawzinho’ Browne und Alex Mussolini sieht er auf jeden Fall ganz oben dabei. „Ich wäre gerne einer von ihnen“, reflektiert Antoine.



Alle Bilder (13):
Tweaked Push Loop in La Torche.
Tow Session beim PWA Worldcup in La Torche. Auch mit Jet-Ski Antrieb zeigt Antoine eine außergewöhnliche Show.
Bei Antoine sieht jeder Move spektakulär aus!
PWA Worldcup Maui: Aerial Landung in der kritischen Zone.
Hohe Aerials in allen Variationensind Antoines Spezialität.
Auch dieser Aerial ist ein echter
Hoher Pushloop vor Hookipa.
Bump and Jump Session in Camp One auf Maui.
Antoine liebt hgohe Wellen. Hier surft er in Lanes auf Maui.
Besser könnte es Antoines Chef Jason Polakow auch nicht machen.
Goiter vor Hookipa.
Wind von links und Antoine sind noch nicht die besten Freunde. Abgang in Pozo.


PEOPLE


Der Segelmacher: Monty Spindler

Der Segelmacher

Monty Spindler

Seinen Namen kennt fast jeder Windsurfer auf der Welt. Zwar sind die „fetten Jahre“ l&aum ...
Finian Maynard im Interview: Von der Passion zur eigenen Marke

Finian Maynard im Interview

Von der Passion zur eigenen Marke

Finian Maynard hat in seiner sportlichen Karriere schon vi ...
Werner Kosellek: Der heimliche Pionier des Windsurf-Foils

Werner Kosellek

Der heimliche Pionier des Windsurf-Foils

Es gibt sie – die Leute im Sport die nicht im Rampenlicht steh ...

MORE PEOPLE


Nic Hibdige im Interview: Her mit Hand Drags und Duck Jibes!

Nic Hibdige im Interview

Her mit Hand Drags und Duck Jibes!

Nic Hibdige ist Windsurfprofi, zumindest gehört er zu den 17 besten Freestylern auf dieser Welt. Warum er trotzdem täglich die Schaufel schwingt und Zäu ...
Bandscheibenvorfall: Plötzliches Saisonaus für Vincent Langer

Bandscheibenvorfall

Plötzliches Saisonaus für Vincent Langer

Vincent Langer hat bei der Deutschen Meisterschaft im August ordentlich abgeräumt. Jetzt stand für den ehemaligen Serienboard- und Formula-Weltmeister noch der PWA W ...
'Ich bin nicht der beste Freestyler der Welt': Ein Interview mit dem besten Freestyler der Welt

'Ich bin nicht der beste Freestyler der Welt'

Ein Interview mit dem besten Freestyler der Welt

Gollito Estredo ist die ultimative Wettkampf-Maschine. Im WINDSURFERS-Interview zeigt er sich von seiner menschlichen Seite. ...
Dany Bruch startet durch: Der Gründer von Bruch Boards im Interview

Dany Bruch startet durch

Der Gründer von Bruch Boards im Interview

Heißt es jetzt Diamond Boards oder Bruch Boards? Wir haben Gründer Dany Bruch bei seinem Wave-Worldcup auf Teneriffa persönlich gefragt. ...
Oliver Tom Schliemann: Teilzeitprofi als Hobby

Oliver Tom Schliemann

Teilzeitprofi als Hobby

Oliver Tom Schliemann alias "OTS" ist jedem deutschen Regattafahrer ein Begriff. Nicht nur als Dauerteilnehmer beim Weltcup auf Sylt taucht OT in den Ergebnislisten häufig mi ...
Niclas Nebelung: Die neue Nummer 1 im Freestyle

Niclas Nebelung

Die neue Nummer 1 im Freestyle

Freestyle- und Wirtschaftsinformatik-Karriere statt Fußballprofi. Niclas Nebelung mischt die Windsurfszene auf ungewöhnliche Art und Weise auf. Das Supertalent im WIND ...
Sechs Monate Pause nach Doppelfraktur: Alessio Stillrich über seine Horror-Verletzung

Sechs Monate Pause nach Doppelfraktur

Alessio Stillrich über seine Horror-Verletzung

Ein Sturz mit fatalen Folgen - im WINDSURFERS-Interview berichtet Alessio Stillrich, über eine dramatische Rettungsaktion und ob er sich wieder komplett erholen wird. ...
Fleißig. Ehrgeizig. Perfektionistisch.: Deutschlands Slalom-Hoffnung Michele Becker im Interview

Fleißig. Ehrgeizig. Perfektionistisch.

Deutschlands Slalom-Hoffnung Michele Becker im Interview

Der zweifache Deutsche Jugend-Meister Michele Becker befindet sich gerade auf Teneriffa zu einem dreimonatigem Trainings-Camp. Jetzt, wo der 19-Jährige aus Bargtehe ...
Der Trainer der Stars: Josep Pons im Interview

Der Trainer der Stars

Josep Pons im Interview

Wave-Worldcupper Josep Pons ist der bekannteste Windsurf-Trainer der Welt. Von der Powerhalse bis zum Pushloop-Forward, vom Anfänger bis zum Profi - er kann jedem weiterhelfe ...
Vincent Langer über seine neue Marke VINC Wetsuits: 'Es gibt genug Schrott auf dem Markt.'

Vincent Langer über seine neue Marke VINC Wetsuits

'Es gibt genug Schrott auf dem Markt.'

Vincent Langer rebelliert mit einer eigenen Neopren-Marke gegen die etablierten Industrie-Giganten. ...
Spaniens neues Supertalent: Marc Paré im Interview

Spaniens neues Supertalent

Marc Paré im Interview

Der junge Spanier Marc Paré gilt als das größte Talent der Worldtour. Wird er der neue Víctor Fernández? Der zweifache PWA Youth-Weltmeister im WINDSURFERS Interview. ...
Alessio Stillrich im Interview: Team Germany beim Windsurf World Cup Sylt 2017

Alessio Stillrich im Interview

Team Germany beim Windsurf World Cup Sylt 2017

Mit Leon Jamaer zusammen hat Alessio Stillrich dieses Jahr auf Sylt den neunten Platz beim Waveriding erreicht. In der Overall-Wertung ist er damit ...
Valentin Böckler im Interview: Team Germany beim Windsurf World Cup Sylt 2017

Valentin Böckler im Interview

Team Germany beim Windsurf World Cup Sylt 2017

Das Team Germany beim Windsurf World Cup auf Sylt im Interview: Heute Freestyler Valentin Böckler. ...
Caro Weber im Interview: Team Germany beim Windsurf World Cup Sylt 2017

Caro Weber im Interview

Team Germany beim Windsurf World Cup Sylt 2017

Das Team Germany beim Windsurf World Cup auf Sylt im Interview: Heute Waveriderin Caro Weber. ...