WINDSURFERS HOME
WINDSURFERS auf Facebook WINDSURFERS auf Twitter WINDSURFERS auf Google+ WINDSURFERS auf Instagram
 

Auf Erfolgskurs - Nico Prien im Interview - Teil 3


Zu deinen Sponsoren gehört auch BRAINEFFECT, die mit einem ganzheitlichen Ansatz nicht nur den Körper, sondern auch das Mindset trainieren wollen. Was hast du davon lernen können und wie hat sich im Laufe der Zeit deine Herangehensweise an den Wettkampf mental verändert?
Das hat mir schon enorm geholfen in den letzten Jahren, weil es mir vorher gar nicht so bewusst war, wie sehr die Gedanken die Leistung beeinflussen können. Ich habe auch mit einem Mental Coach zusammengearbeitet, mit dem ich auch in intensiven Phasen immer wieder viel telefoniere. Es ist schwer zu sagen, wie genau das funktioniert. Im Großen und Ganzen geht es darum, bewusster ans Rennen zu gehen. Während des Rennens geht es darum, die positiven Dinge zu sehen und sich darauf zu konzentrieren. Erst nachdem das Event vorbei ist, geht es dann um negative Kritik und Verbesserungsmöglichkeiten. Ich wollte eigentlich schon immer meine Leistungen optimieren, aber ein Blick von außen hilft da im Austausch natürlich enorm. So kann man Stück für Stück negative Nervosität rausnehmen, was auf jeden Fall wichtig ist.

Bei dir steht jetzt die Off-Season an, wie sind deine Pläne? Trainierst du im sonnigen Süden?
Ab Mitte Januar ist mein Plan, in Tarifa zu sein und da bis zu den ersten Weltcups zu bleiben. Eventuell noch Teneriffa vorher, aber ab 1. Februar ist das Appartement in Tarifa auf jeden Fall fix gebucht! Es ist aber nicht nur so sonnig und schön, wie man sich das vorstellt, manchmal regnet es auch schon mal ne Woche am Stück... aber man kann mit dem Auto runterfahren und muss nicht sein ganzes Equipment im Flieger mitschleppen, was auf jeden Fall gut ist.


Auf Erfolgskurs - Nico Prien im Interview
Auf Erfolgskurs - Nico Prien im Interview

Apropos fliegen, wie stehst du zum Thema CO2-Ausstoß und Reisen? Das lässt sich ja als Windsurf-Profi nicht vermeiden.
Sag mal hast du einen Tipp bekommen?! Tatsächlich plane ich gerade ein Projekt zu dem Thema, das sich „Climate neutral around the World“ nennt! Dabei will ich in Zusammenarbeit mit Blue Life meinen gesamten CO-Ausstoß kompensieren, indem Mangroven angepflanzt werden. Klar, als Windsurf-Profi kommt man am Reisen und Fliegen nicht vorbei, aber dann will ich zumindest etwas zurückgeben und kompensieren, was dabei an Umweltbelastung anfällt. Ich will auch weitere Aktionen zum Thema Beach Clean Ups und plastikfreies Leben ins Leben rufen, um andere Sportler zu inspirieren, sich beim Reisen Gedanken um die Umwelt zu machen. Es sagen zwar manche, das sei eine Art Ablasshandel, aber man muss trotzdem etwas für die Umwelt tun! Wenn alle ihre Reisen kompensieren würden, wäre das schonmal ein guter Schritt! Ich bin nunmal Windsurf-Profi geworden und kann meinen Lebensstil nicht von heute auf morgen umwerfen, aber ich will innerhalb meines Lebens und meiner Karriere gucken, welche Maßnahmen ich ergreifen kann. Ich will niemandem etwas vorschreiben, was den Lebensstil angeht, aber meine Plattform als Windsurfer nutzen, um Aufmerksamkeit für das Thema zu schaffen!

Eigentlich studierst du ja nebenbei noch Marketing, ist das nebenbei momentan drin oder tritt das neben den anderen Projekten und der Karriere eher kürzer?
Puh. (lacht) Es tritt eher kürzer! Also ich bin natürlich schon so echt gut ausgelastet und mir gefällt ehrlich gesagt learning-by-doing besser. Ich bin ja immer im Austausch mit meinen Sponsoren und bin ja auch eine Art Marketing für die, zusätzlich verwalte ich zusammen mit meiner Frau noch ein paar Social-Media-Accounts für Firmen, was eine gute Praxiserfahrung ist. Im Internet kann man auch viel spezifischer das lernen, was man gerade wirklich braucht. Und ich bin ja eigentlich auch mein eigenes Marketing für mich selbst.


Auf Erfolgskurs - Nico Prien im Interview

Letzte Frage: man sieht von dir gelegentlich auch Wave-Clips wie zuletzt von Lanzarote, startest du da vielleicht nochmal durch oder bleibt das eher deine Leidenschaft zum Spaß im Windsurfen?
Also ursprünglich habe ich tatsächlich mit Wave mal angefangen. Meine ersten Schritte waren eigentlich auch immer nur in der Welle, bevor Slalom und Racing dazukamen. Wave wird immer meine Passion bleiben, auf Lanzarote hat es mir auch mega Spaß gemacht! Klar muss ich sonst viel Slalom und Foil trainieren, aber wenn ich Zeit habe und es passt, gehe ich immer wieder super gerne in die Welle! Manchmal habe ich schon fast davon geträumt, mal Slalom und Racing beiseite zu lassen... aber ich habe schon auf alles Bock: Racing, Slalom, Videos und Wave! Wenn ich meine Racing-Karriere beende, dann wird es aber auf jeden Fall ein Spot für mich, an dem es Wellen gibt!

Das werden wir verfolgen! Danke für das Gespräch, Nico!

Fotos: John Carter/PWA, Choppy Water/Lightnic, Ole Diebold, Rytis Media, privat



Alle Bilder (22):
Schnell unterwegs: der Deutsche Meister Nico Prien
Sogar fast zu schnell für die Kamera!
Auch mit Mütze stark: 2019 gewann Nico den DWC (Overall und im Racing)
Schleswig-Holsteins Sportler des Jahres 2019 in Aktion
Vor urbaner Kulisse: hier surft Nico in Istanbul
Ist da etwa Potenzial als Star-Wars-Bösewicht?!
Nicos geheime Leidenschaft: in der Welle will er irgendwann den
Konzentrationsphase: gegen negative Nervosität arbeitet Nico mit einem Mentalcoach
Das Segel der Zukunft? Nein, aber Nicos Schritt zu klimaneutralem Reisen!
Drei geschaffte Helden: die DM-Sieger Gunnar Asmussen und Nico Prien mit dem 3. Vincent Langer (v.l.n.r.)
Auch beim Wellenreiten ist Nico solide unterwegs
Wo fliegen sie denn? Foil-Rennen


PEOPLE


Tochter, Titelverteidigung und Triple: Philip Köster im Interview

Tochter, Titelverteidigung und Triple

Philip Köster im Interview

WINDSURFERS-Redakteur Ingo Meyer erwischte einen ...
Bunt und anders: Der JAKLAR-Macher Harry Goeft im Interview

Bunt und anders

Der JAKLAR-Macher Harry Goeft im Interview

Auf der anderen Seite des Bildschirms von JAKLAR Positive Vi ...
Auf Erfolgskurs: Nico Prien im Interview

Auf Erfolgskurs

Nico Prien im Interview

Nico Prien hat eine mehr als ordentliche Saison hinter sich – Deutscher Meister ...

MORE PEOPLE


Designer aus Leidenschaft: Patrik Diethelm im Interview

Designer aus Leidenschaft

Patrik Diethelm im Interview

Zum 10-jährigen Jubiläum von Patrik sprachen wir mit Patrik Diethelm über die aktuellen Entwicklungen im Windsurfsport und seiner Marke. ...
Schnelle Turns und lauter Tekkno: Lina Erpenstein im Interview

Schnelle Turns und lauter Tekkno

Lina Erpenstein im Interview

Lina Erpenstein ist nicht nur Deutschlands erfolgreichste Windsurferin, sondern auch eifrige Medizinstudentin und engagierte D-Jane. Wie das geht, erfahrt ihr im W ...
Sebastian Wenzel: Der Shaper der Weltmeister

Sebastian Wenzel

Der Shaper der Weltmeister

Weltmeistertitel, Teamwork und der Mythos von Shaperaum-Romantik - ein Gespräch mit Fanatic Shaper Sebastian Wenzel. ...
Meiky Wieczorek: Der Freestyle-Hotshot

Meiky Wieczorek

Der Freestyle-Hotshot

Wer springt Double Powermoves mit kraftvollem und doch geschmeidigem Style in beide Richtungen? Wer lässt die böigsten Starkwindbedingungen aussehen wie eine Session mit Traumb ...
Lennart Neubauer im Interview: Deutschlands neue Freestyle Waffe

Lennart Neubauer im Interview

Deutschlands neue Freestyle Waffe

Platz 13 beim PWA Worldcup auf Sylt, dazu ein Sieg gegen Kiri Thode – der 15 Jahre junge Lennart Neubauer ist der neue Shooting Star im Freestyle. Im Interview ...
Michele Becker: Noch lange nicht am Ziel

Michele Becker

Noch lange nicht am Ziel

Manchmal verliert man, manchmal gewinnen die anderen. Michele Becker im WINDSURFERS Interview über sein Wintertraining, kleinere Rückschläge und warum er trotzdem noch la ...
New Kids on the Wave: Anton und Leo Richter beim Summer Opening auf Sylt

New Kids on the Wave

Anton und Leo Richter beim Summer Opening auf Sylt

Foilen statt Heulen? Nein! Leo und Anton Richter berichten von ihrer ersten großen Regatta. ...
Der Segelmacher: Monty Spindler

Der Segelmacher

Monty Spindler

Seinen Namen kennt fast jeder Windsurfer auf der Welt. Zwar sind die „fetten Jahre“ längst Geschichte, aber Monty Spindler ist noch immer hochmotiviert seine Segel weiter zu entwickeln. Nac ...
Finian Maynard im Interview: Von der Passion zur eigenen Marke

Finian Maynard im Interview

Von der Passion zur eigenen Marke

Finian Maynard hat in seiner sportlichen Karriere schon vieles erreicht, jetzt wagt er den nächsten Schritt um seine Fußspuren für immer im Windsur ...
Werner Kosellek: Der heimliche Pionier des Windsurf-Foils

Werner Kosellek

Der heimliche Pionier des Windsurf-Foils

Es gibt sie – die Leute im Sport die nicht im Rampenlicht stehen und trotzdem ihren kleinen Teil zum großen Ganzen beitragen, während sie im Hintergrund „st ...
Nic Hibdige im Interview: Her mit Hand Drags und Duck Jibes!

Nic Hibdige im Interview

Her mit Hand Drags und Duck Jibes!

Nic Hibdige ist Windsurfprofi, zumindest gehört er zu den 17 besten Freestylern auf dieser Welt. Warum er trotzdem täglich die Schaufel schwingt und Zäu ...
Bandscheibenvorfall: Plötzliches Saisonaus für Vincent Langer

Bandscheibenvorfall

Plötzliches Saisonaus für Vincent Langer

Vincent Langer hat bei der Deutschen Meisterschaft im August ordentlich abgeräumt. Jetzt stand für den ehemaligen Serienboard- und Formula-Weltmeister noch der PWA W ...
'Ich bin nicht der beste Freestyler der Welt': Ein Interview mit dem besten Freestyler der Welt

'Ich bin nicht der beste Freestyler der Welt'

Ein Interview mit dem besten Freestyler der Welt

Gollito Estredo ist die ultimative Wettkampf-Maschine. Im WINDSURFERS-Interview zeigt er sich von seiner menschlichen Seite. ...
Dany Bruch startet durch: Der Gründer von Bruch Boards im Interview

Dany Bruch startet durch

Der Gründer von Bruch Boards im Interview

Heißt es jetzt Diamond Boards oder Bruch Boards? Wir haben Gründer Dany Bruch bei seinem Wave-Worldcup auf Teneriffa persönlich gefragt. ...