WINDSURFERS HOME
WINDSURFERS auf Facebook WINDSURFERS auf Twitter WINDSURFERS auf Google+ WINDSURFERS auf Instagram
 

Daida und Iballa Moreno: 'Frauen werden im Windsurfen benachteiligt' - Teil 2


Ihr habt, wenn man ehrlich ist, wenig Konkurrenz auf der Tour. Es sind nach wie vor wenige Frauen auf dem entsprechenden Level. Woran liegt das? Mangelt es Frauen an der nötigen Kraft oder Mut? Oder fehlt die Anerkennung?

Iballa: Ich glaube dafür gibt es viele Gründe. Vor allem bekommen Frauen sehr wenig Unterstützung von der Industrie. Frauen werden von den Magazinen auch weniger mit Bildern und Berichten berücksichtigt. Trotzdem gibt es viele Frauen die Wettkämpfe fahren wollen. Wir haben auf der PWA Tour etwa 15-20 Frauen im Slalom und Wave, dazu kommen noch neue, junge Gesichter im Freestyle. Ich denke, das ist eine ordentliche Nummer. Das Feld der Herren wurde ja auch auf 32 reduziert, um den Level hoch zu halten. Ich würde gerne alle Medienvertreter anhalten ein besonderes Auge auf die Frauen zu werfen. Es gibt junge Talente da draußen, aber ohne eure Hilfe werden sie es nicht schaffen nach oben zu kommen. Keine Presse - keine Sponsoren, so lautet die Regel.

Daida: Ich halte den mangelnden Support der Industrie für das Hauptproblem. Gute Unterstützung bedeutet die Gelegenheit zum Reisen und damit zum Trainieren. Genau das ist notwendig, um einen Pro-Level zu erreichen, und zwar für einige Jahre. Außerdem werden die Frauen immer mit den Männern verglichen. Das ist nicht fair, wir haben nicht die gleichen körperlichen Voraussetzungen und weniger Kraft. Windsurfen ist an sich ein schwer zu erlernender Sport, da muss man nicht immer die Frauen mit den Männern vergleichen. Lass uns doch lieber mal über die vielen Frauen sprechen, die besser Surfen als ihre männlichen Kollegen.


Daida und Iballa Moreno: 'Frauen werden im Windsurfen benachteiligt'
Daida und Iballa Moreno: 'Frauen werden im Windsurfen benachteiligt'

Mit was für Vorurteilen haben denn Frauen im Windsurfen zu kämpfen? Stören die euch, oder findet ihr die eher witzig?

Iballa: Die Leute mögen es offensichtlich schlechte Dinge über andere zu verbreiten, ohne etwas über diese Menschen zu wissen. Eines wird dabei nicht bedacht: Die Frauen auf der Tour haben einen guten Level und verbreiten ein gutes Bild von dem Sport. Windsurfen ohne Frauen wäre ein unvollständiger Sport.

Daida: Das größte Vorurteil ist, dass wir immer mit den Männern verglichen werden. Jeder muss sich mal bewusst machen, wie schwer es ist, in diesem Sport weit zu kommen, wie viele Steine man aus dem Weg räumen muss. Man kann mit diesen Vorurteilen leben, da das Leben als Windsurf-Pro einzigartig ist. Man könnte aber auch sehr gut darauf verzichten.


Daida und Iballa Moreno: 'Frauen werden im Windsurfen benachteiligt'

Was muss man mitbringen, um eine professionelle Windsurferin zu werden?

Iballa: Das nötige Talent und einen guten Level. Dazu die Motivation neue Dinge zu lernen. Und vor allem die finanzielle Unterstützung aus der Industrie, oder von anderswo, um zu den Wettkämpfen und zum Training zu kommen. Junge Frauen, die motiviert sind auf der Tour zu starten, können uns oder anderen Frauen auf der Tour eine E-Mail senden – dann werden wir ihnen helfen. Aber an erster Stelle steht ein hartes Training und der Wille auch schwierige Manöver zu lernen. Besonders Sprünge, den die sind für Frauen am schwersten zu erlernen.

Daida: An erster Stelle steht der Wille. Der Wille, es zu etwas zu bringen, zu trainieren, geduldig zu sein und viele Stunden auf dem Wasser zu verbringen.



Alle Bilder (20):
Oder?
 ... Ohne w�re der Sport nur halb so sch�n!
Unsere Redaktion hat einen eindeutige Meinung...
Frauen im Windsurfen...
Daida und Iballa lieben SUP. Und beherrschen es, wie man sieht.
Bottom Turn von Daida.
Die beiden besten Frauen der Welt k�nnen sich kaum ihren Lebensunterhalt als Profisportlerinnen finanzieren.
Frauen auf der PWA-Tour: Bald nur noch in den Geschichtsb�chern?
Iballa zeigt einen perfekten Turn.
Iballa auf Sylt.
... Diese Aussage w�rde wohl jeder unterschreiben.
... trotzdem nervt sie der ewige Vergleich.
Die Moreno Twins m�ssten den Vergleich mit den m�nnlichen Kollegen nicht scheuen...
Late Hit von Daida auf Sylt.
Beide Moreno-Twins springen auch Doppelloops.
Iballa zeigt einen perfekten Cutback.
Daida tweaked: Pushloop in Pozo.
Daida vor Pozo: Solche Vorwärtsloops springen nicht viele Männer.


PEOPLE


Michele Becker: Noch lange nicht am Ziel

Michele Becker

Noch lange nicht am Ziel

Manchmal verliert man, manchmal gewinnen die anderen. Michele Becker im WINDSURF ...
New Kids on the Wave: Anton und Leo Richter beim Summer Opening auf Sylt

New Kids on the Wave

Anton und Leo Richter beim Summer Opening auf Sylt

Foilen statt Heulen? Nein! Leo und Anto ...
Der Segelmacher: Monty Spindler

Der Segelmacher

Monty Spindler

Seinen Namen kennt fast jeder Windsurfer auf der Welt. Zwar sind die „fetten Jahre“ l&aum ...

MORE PEOPLE


Finian Maynard im Interview: Von der Passion zur eigenen Marke

Finian Maynard im Interview

Von der Passion zur eigenen Marke

Finian Maynard hat in seiner sportlichen Karriere schon vieles erreicht, jetzt wagt er den nächsten Schritt um seine Fußspuren für immer im Windsur ...
Werner Kosellek: Der heimliche Pionier des Windsurf-Foils

Werner Kosellek

Der heimliche Pionier des Windsurf-Foils

Es gibt sie – die Leute im Sport die nicht im Rampenlicht stehen und trotzdem ihren kleinen Teil zum großen Ganzen beitragen, während sie im Hintergrund „st ...
Nic Hibdige im Interview: Her mit Hand Drags und Duck Jibes!

Nic Hibdige im Interview

Her mit Hand Drags und Duck Jibes!

Nic Hibdige ist Windsurfprofi, zumindest gehört er zu den 17 besten Freestylern auf dieser Welt. Warum er trotzdem täglich die Schaufel schwingt und Zäu ...
Bandscheibenvorfall: Plötzliches Saisonaus für Vincent Langer

Bandscheibenvorfall

Plötzliches Saisonaus für Vincent Langer

Vincent Langer hat bei der Deutschen Meisterschaft im August ordentlich abgeräumt. Jetzt stand für den ehemaligen Serienboard- und Formula-Weltmeister noch der PWA W ...
'Ich bin nicht der beste Freestyler der Welt': Ein Interview mit dem besten Freestyler der Welt

'Ich bin nicht der beste Freestyler der Welt'

Ein Interview mit dem besten Freestyler der Welt

Gollito Estredo ist die ultimative Wettkampf-Maschine. Im WINDSURFERS-Interview zeigt er sich von seiner menschlichen Seite. ...
Dany Bruch startet durch: Der Gründer von Bruch Boards im Interview

Dany Bruch startet durch

Der Gründer von Bruch Boards im Interview

Heißt es jetzt Diamond Boards oder Bruch Boards? Wir haben Gründer Dany Bruch bei seinem Wave-Worldcup auf Teneriffa persönlich gefragt. ...
Oliver Tom Schliemann: Teilzeitprofi als Hobby

Oliver Tom Schliemann

Teilzeitprofi als Hobby

Oliver Tom Schliemann alias "OTS" ist jedem deutschen Regattafahrer ein Begriff. Nicht nur als Dauerteilnehmer beim Weltcup auf Sylt taucht OT in den Ergebnislisten häufig mi ...
Niclas Nebelung: Die neue Nummer 1 im Freestyle

Niclas Nebelung

Die neue Nummer 1 im Freestyle

Freestyle- und Wirtschaftsinformatik-Karriere statt Fußballprofi. Niclas Nebelung mischt die Windsurfszene auf ungewöhnliche Art und Weise auf. Das Supertalent im WIND ...
Sechs Monate Pause nach Doppelfraktur: Alessio Stillrich über seine Horror-Verletzung

Sechs Monate Pause nach Doppelfraktur

Alessio Stillrich über seine Horror-Verletzung

Ein Sturz mit fatalen Folgen - im WINDSURFERS-Interview berichtet Alessio Stillrich, über eine dramatische Rettungsaktion und ob er sich wieder komplett erholen wird. ...
Fleißig. Ehrgeizig. Perfektionistisch.: Deutschlands Slalom-Hoffnung Michele Becker im Interview

Fleißig. Ehrgeizig. Perfektionistisch.

Deutschlands Slalom-Hoffnung Michele Becker im Interview

Der zweifache Deutsche Jugend-Meister Michele Becker befindet sich gerade auf Teneriffa zu einem dreimonatigem Trainings-Camp. Jetzt, wo der 19-Jährige aus Bargtehe ...
Der Trainer der Stars: Josep Pons im Interview

Der Trainer der Stars

Josep Pons im Interview

Wave-Worldcupper Josep Pons ist der bekannteste Windsurf-Trainer der Welt. Von der Powerhalse bis zum Pushloop-Forward, vom Anfänger bis zum Profi - er kann jedem weiterhelfe ...
Vincent Langer über seine neue Marke VINC Wetsuits: 'Es gibt genug Schrott auf dem Markt.'

Vincent Langer über seine neue Marke VINC Wetsuits

'Es gibt genug Schrott auf dem Markt.'

Vincent Langer rebelliert mit einer eigenen Neopren-Marke gegen die etablierten Industrie-Giganten. ...
Spaniens neues Supertalent: Marc Paré im Interview

Spaniens neues Supertalent

Marc Paré im Interview

Der junge Spanier Marc Paré gilt als das größte Talent der Worldtour. Wird er der neue Víctor Fernández? Der zweifache PWA Youth-Weltmeister im WINDSURFERS Interview. ...
Alessio Stillrich im Interview: Team Germany beim Windsurf World Cup Sylt 2017

Alessio Stillrich im Interview

Team Germany beim Windsurf World Cup Sylt 2017

Mit Leon Jamaer zusammen hat Alessio Stillrich dieses Jahr auf Sylt den neunten Platz beim Waveriding erreicht. In der Overall-Wertung ist er damit ...