WINDSURFERS HOME
WINDSURFERS auf Facebook WINDSURFERS auf Twitter WINDSURFERS auf Google+ WINDSURFERS auf Instagram
 

Erfolgreich anders: LORCH im Porträt - Teil 2


Das Gerücht, nur Slalom- oder gar Freeride-Experten kämen bei LORCH auf ihre Kosten ist schlichtweg falsch. „Unsere Zielgruppe sind Windsurfer, die leichte, stabile, eben qualitativ hochwertigste Windsurfboards bevorzugen. Bretter mit exzellenten Fahreigenschaften und einem großen Einsatzbereich“, verrät Günter.

Mit dem Splash hat LORCH seit neuestem einen Thruster (vorher Quad) in seiner Palette, der als einziges Waveboard fungieren soll. Sich die Bretter nach Wind- und Wellenart einzuteilen, sieht der Surfer aus Konstanz eher kritisch. „Alle unsere Waveshapes sind sehr allroundorientiert und funktionieren in nahezu sämtlichen Bedingungen.“ Das Waveboard soll sogar eine Scoop Rockerlinie haben, die extremen Grip bei hohem Speed garantiere. Das Geheimnis der neuen Form lässt sich der Glatzkopf jedoch nicht aus der Nase ziehen.


Erfolgreich anders: LORCH im Porträt
Erfolgreich anders: LORCH im Porträt

Anders sieht es bei der Platinum Line aus. Die edlen Carbonboards sind der Stolz von LORCH. „Platinumboards sind 100% Made in Germany! Alle Materialien werden in Westeuropa unter höchsten Qualitätsstandards hergestellt. Diese Bretter werden ausnahmslos in meiner Werkstatt am Bodensee gefertigt. So wird es möglich, Boards zu bauen, die eine hervorragende Steifigkeit besitzen und dabei teilweise weit unter sechs Kilogramm wiegen.“

Innovation ist für den baden-württembergischen Brettbauer keine Frage von neuen Formen und Designs. Vielmehr steht die Boardtechnologie an erster Stelle. „Des Weiteren sehen wir Innovation auch darin, individuelle Kundenwünsche und Bedürfnisse in den Boards umsetzen zu können, was beispielsweise mit der Platinumline möglich ist“, ergänzt Günter.


Erfolgreich anders: LORCH im Porträt

Es hat ein wenig den Anschein, als würden neue Erfindungen und Hypes erstmal kritisch begutachtet. Bevor der Chef-Entwickler nicht zu 100 Prozent hinter einer Idee steht, wird diese auch nicht umgesetzt. So auch mit dem aufkommenden Trend, Windsurfboards als Inflatables zu bauen. Die kosten- und transportgünstige Variante findet bei immer mehr Marken Anklang und bietet für viele Anfänger einen idealen Kompromiss. Doch auch hier schüttelt der Entwickler nur den Kopf: „LORCH steht für High-end-Performance, da kann ein Inflatable mit aktueller Technologie nicht mithalten.“

Was die Designs angeht, sieht es der Windsurfer ähnlich wie Kollege Patrik Diethelm. Bunte und knallige Farben sind ein No-Go. „Unsere Muster orientieren sich daran, langjährige Klassiker zu schaffen und nicht Bretter mit knalligen Farben zu Discountpreisen anzubieten.“





PEOPLE


Antoine Martin - auf dem Weg nach oben: Der Aloha Classic Gewinner im Interview

Antoine Martin - auf dem Weg nach oben

Der Aloha Classic Gewinner im Interview

Gewinner des Aloha Classic, der IWT Tour ...
Yentel Caers: Der Weltmeister im Interview

Yentel Caers

Der Weltmeister im Interview

2019 wurde für Yentel Caers ein Traum war. Endlich konnte der 24-Jä ...
Mission Titelverteidigung: Pierre Mortefon im Interview

Mission Titelverteidigung

Pierre Mortefon im Interview

Pierre Mortefon fährt seit Jahren konstant an der Spitze mi ...

MORE PEOPLE


Tochter, Titelverteidigung und Triple: Philip Köster im Interview

Tochter, Titelverteidigung und Triple

Philip Köster im Interview

WINDSURFERS-Redakteur Ingo Meyer erwischte einen gut gelaunten Philip Köster, der vor völlig neuen Aufgaben steht, für ein Telefon-Intervie ...
Bunt und anders: Der JAKLAR-Macher Harry Goeft im Interview

Bunt und anders

Der JAKLAR-Macher Harry Goeft im Interview

Auf der anderen Seite des Bildschirms von JAKLAR Positive Vibes. Ein Gespräch mit dem „größten Fan, den der Windsurfsport je gesehen hat“. ...
Auf Erfolgskurs: Nico Prien im Interview

Auf Erfolgskurs

Nico Prien im Interview

Nico Prien hat eine mehr als ordentliche Saison hinter sich – Deutscher Meister (geteilt mit Gunnar Asmussen), DWC-Sieger (Overall und Racing) und dazu noch ein ziemlich erfolgreicher ...
Designer aus Leidenschaft: Patrik Diethelm im Interview

Designer aus Leidenschaft

Patrik Diethelm im Interview

Zum 10-jährigen Jubiläum von Patrik sprachen wir mit Patrik Diethelm über die aktuellen Entwicklungen im Windsurfsport und seiner Marke. ...
Schnelle Turns und lauter Tekkno: Lina Erpenstein im Interview

Schnelle Turns und lauter Tekkno

Lina Erpenstein im Interview

Lina Erpenstein ist nicht nur Deutschlands erfolgreichste Windsurferin, sondern auch eifrige Medizinstudentin und engagierte D-Jane. Wie das geht, erfahrt ihr im W ...
Sebastian Wenzel: Der Shaper der Weltmeister

Sebastian Wenzel

Der Shaper der Weltmeister

Weltmeistertitel, Teamwork und der Mythos von Shaperaum-Romantik - ein Gespräch mit Fanatic Shaper Sebastian Wenzel. ...
Meiky Wieczorek: Der Freestyle-Hotshot

Meiky Wieczorek

Der Freestyle-Hotshot

Wer springt Double Powermoves mit kraftvollem und doch geschmeidigem Style in beide Richtungen? Wer lässt die böigsten Starkwindbedingungen aussehen wie eine Session mit Traumb ...
Lennart Neubauer im Interview: Deutschlands neue Freestyle Waffe

Lennart Neubauer im Interview

Deutschlands neue Freestyle Waffe

Platz 13 beim PWA Worldcup auf Sylt, dazu ein Sieg gegen Kiri Thode – der 15 Jahre junge Lennart Neubauer ist der neue Shooting Star im Freestyle. Im Interview ...
Michele Becker: Noch lange nicht am Ziel

Michele Becker

Noch lange nicht am Ziel

Manchmal verliert man, manchmal gewinnen die anderen. Michele Becker im WINDSURFERS Interview über sein Wintertraining, kleinere Rückschläge und warum er trotzdem noch la ...
New Kids on the Wave: Anton und Leo Richter beim Summer Opening auf Sylt

New Kids on the Wave

Anton und Leo Richter beim Summer Opening auf Sylt

Foilen statt Heulen? Nein! Leo und Anton Richter berichten von ihrer ersten großen Regatta. ...
Der Segelmacher: Monty Spindler

Der Segelmacher

Monty Spindler

Seinen Namen kennt fast jeder Windsurfer auf der Welt. Zwar sind die „fetten Jahre“ längst Geschichte, aber Monty Spindler ist noch immer hochmotiviert seine Segel weiter zu entwickeln. Nac ...
Finian Maynard im Interview: Von der Passion zur eigenen Marke

Finian Maynard im Interview

Von der Passion zur eigenen Marke

Finian Maynard hat in seiner sportlichen Karriere schon vieles erreicht, jetzt wagt er den nächsten Schritt um seine Fußspuren für immer im Windsur ...
Werner Kosellek: Der heimliche Pionier des Windsurf-Foils

Werner Kosellek

Der heimliche Pionier des Windsurf-Foils

Es gibt sie – die Leute im Sport die nicht im Rampenlicht stehen und trotzdem ihren kleinen Teil zum großen Ganzen beitragen, während sie im Hintergrund „st ...
Nic Hibdige im Interview: Her mit Hand Drags und Duck Jibes!

Nic Hibdige im Interview

Her mit Hand Drags und Duck Jibes!

Nic Hibdige ist Windsurfprofi, zumindest gehört er zu den 17 besten Freestylern auf dieser Welt. Warum er trotzdem täglich die Schaufel schwingt und Zäu ...