WINDSURFERS HOME
WINDSURFERS auf Facebook WINDSURFERS auf Twitter WINDSURFERS auf Google+ WINDSURFERS auf Instagram
 

Gunnar Asmussen im Interview - Teil 3


Wieso ist Antoine Albeau scheinbar unbesiegbar und was haben die Franzosen für einen Vorteil, sodass sie die ersten drei Plätze der Weltrangliste einnehmen?
Antoine ist einfach ein sauguter Windsurfer! Slalom Weltmeister 2014, Freestyle und Formula Weltmeister vergangener Jahre! Die Franzosen haben extrem gute Bedingungen und viel Wind. Dazu trainieren die guten Leute immer zusammen und das pusht natürlich. Ohne Training kommt man nicht weit, somit ist es auch kein Wunder, dass gute Waver oft von den Kanaren kommen! Grundsätzlich ist es aber egal wo du herkommst. Hauptsache du hast genug Money zum Reisen, haben die meisten im Surfsport ja von Haus aus.


Gunnar Asmussen im Interview
Gunnar Asmussen im Interview

Wie meinst du das? Sind die aktuellen Windsurf-Profis alle Arzt-Söhnchen?
Naja, du musst mal bei einer Regatta ins Fahrer-Lager gucken – da stehen nur fette Karren! Inzwischen kommen nur wenige Leute von unten. Vor 15 Jahren waren überall rostige Karren und heute kommen die 16-Jährigen mit Mama und Papa im dicken Womo an den Strand gerollt. Die haben auch den Vorteil, dass sie nicht arbeiten müssen, um sich ihr Leben zu finanzieren. Wenn man arbeitet ist das eine Doppelbelastung und mit einer Familie wäre man sogar dreifach belastet! Wenn ich mit meiner Arbeit fertig bin, ist es schon schwierig sich vollkommen auf's Training zu konzentrieren. Im Worldcup ist das genauso. Als Zehnter bekommt man 1000€ – das rechnet sich nicht! Irgendwo muss das Geld ja herkommen. Und die meisten Sponsoren interessieren sich nicht für Platzierungen außerhalb der Top 10. Zusätzlich kann man es, wenn man "nebenbei" arbeitet auch nur schwer in die Top 10 schaffen, weil man gar nicht genug Zeit für das Training hat. Es ist also egal woher man kommt, wenn man das Geld schon hat. Dann kann man einfach an die besten Spots fahren und dort trainieren. Man hat dann einfach ganz andere Möglichkeiten. Ich bin zum Beispiel ausschließlich auf der Flensburger Förde unterwegs und meistens auch allein. Das kann man mit den Trainingsmöglichkeiten der Franzosen und anderen Fahrern die in Gruppen trainieren einfach nicht vergleichen. Aber wenn man einen guten Tag hat, sind all diese Vorteile der Gegner egal, und man kommt trotzdem weit vor denen ins Ziel. Es ist sehr schade, dass Regatten nicht für jeden möglich sind, weil die Kosten einfach so hoch sind.


Gunnar Asmussen im Interview

Das klingt ein wenig so, als wäre Geld schon die Voraussetzung um Erfolgreich zu werden.
Ich will mich nicht beschweren, ich habe ein klasse Leben und bin durch das Windsurfen schon viel gereist. So gut wie ich soll es erst einmal jemand haben! Aber das ist wohl der kleine Unterschied um im Worldcup konstant unter die besten zehn zu kommen.

Wo siehst du dich am Ende dieser Saison?
Also bei der GWA ist momentan noch alles offen. Aber der DM-Titel ist natürlich das Ziel. Vincent Langer und viele andere Fahrer sind ebenfalls sehr stark, aber die letzten Regatten auf der Ostsee sind voll mein Ding. Ich gebe alles!

Wir drücken dir die Daumen!



Alle Bilder (10):


PEOPLE


Family Business: Liam und Björn Dunkerbeck im Interview

Family Business

Liam und Björn Dunkerbeck im Interview

Der Name verpflichtet: Liam Dunkerbeck ist auf dem besten We ...
John Carter: Vom Tellerwäscher zum Starfotograf

John Carter

Vom Tellerwäscher zum Starfotograf

Jeder Windsurfer kennt und liebt die Bilder von John Carter. Im Inte ...
Deutschlands beste Freestylerin im Interview: Lisa Kloster im Interview

Deutschlands beste Freestylerin im Interview

Lisa Kloster im Interview

Lisa Kloster lebt das Windsurfen und findet in ihrer neuen Wahlheimat Kiel ideale Voraussetzung ...

MORE PEOPLE


Adam Lewis: Der smarte Brit-Boy im Interview

Adam Lewis

Der smarte Brit-Boy im Interview

Ist Maui aktuell paradiesisch oder komplett abgesperrt? Wird es in diesem Jahr die großen Footoshoots geben? Adam Lewis klärt uns auf. ...
Sarah-Quita Offringa: Interview

Sarah-Quita Offringa

Interview

Sarah-Quita Offringa ist eine echte Stoke Maschine. Im WINDSURFERS Interview erfahrt ihr wie sie mit der Quarantäne auf Aruba umgeht und wie es danach für sie weitergehen soll. ...
Antoine Martin - auf dem Weg nach oben: Der Aloha Classic Gewinner im Interview

Antoine Martin - auf dem Weg nach oben

Der Aloha Classic Gewinner im Interview

Gewinner des Aloha Classic, der IWT Tour und die neue Nummer 4 der Welt. Antoine Martin spricht mit WINDSURFERS über eine fantastische Saison ...
Yentel Caers: Der Weltmeister im Interview

Yentel Caers

Der Weltmeister im Interview

2019 wurde für Yentel Caers ein Traum war. Endlich konnte der 24-Jährige Belgier den Titel mit nur 50 Punkten Vorsprung für sich verbuchen. Wir sprachen mit Yentel &uu ...
Mission Titelverteidigung: Pierre Mortefon im Interview

Mission Titelverteidigung

Pierre Mortefon im Interview

Pierre Mortefon fährt seit Jahren konstant an der Spitze mit. 2019 hat es endlich geklappt und der sympathische Franzose konnte nach einen in Spannung nicht zu &uum ...
Tochter, Titelverteidigung und Triple: Philip Köster im Interview

Tochter, Titelverteidigung und Triple

Philip Köster im Interview

WINDSURFERS-Redakteur Ingo Meyer erwischte einen gut gelaunten Philip Köster, der vor völlig neuen Aufgaben steht, für ein Telefon-Intervie ...
Bunt und anders: Der JAKLAR-Macher Harry Goeft im Interview

Bunt und anders

Der JAKLAR-Macher Harry Goeft im Interview

Auf der anderen Seite des Bildschirms von JAKLAR Positive Vibes. Ein Gespräch mit dem „größten Fan, den der Windsurfsport je gesehen hat“. ...
Auf Erfolgskurs: Nico Prien im Interview

Auf Erfolgskurs

Nico Prien im Interview

Nico Prien hat eine mehr als ordentliche Saison hinter sich – Deutscher Meister (geteilt mit Gunnar Asmussen), DWC-Sieger (Overall und Racing) und dazu noch ein ziemlich erfolgreicher ...
Designer aus Leidenschaft: Patrik Diethelm im Interview

Designer aus Leidenschaft

Patrik Diethelm im Interview

Zum 10-jährigen Jubiläum von Patrik sprachen wir mit Patrik Diethelm über die aktuellen Entwicklungen im Windsurfsport und seiner Marke. ...
Schnelle Turns und lauter Tekkno: Lina Erpenstein im Interview

Schnelle Turns und lauter Tekkno

Lina Erpenstein im Interview

Lina Erpenstein ist nicht nur Deutschlands erfolgreichste Windsurferin, sondern auch eifrige Medizinstudentin und engagierte D-Jane. Wie das geht, erfahrt ihr im W ...
Sebastian Wenzel: Der Shaper der Weltmeister

Sebastian Wenzel

Der Shaper der Weltmeister

Weltmeistertitel, Teamwork und der Mythos von Shaperaum-Romantik - ein Gespräch mit Fanatic Shaper Sebastian Wenzel. ...
Meiky Wieczorek: Der Freestyle-Hotshot

Meiky Wieczorek

Der Freestyle-Hotshot

Wer springt Double Powermoves mit kraftvollem und doch geschmeidigem Style in beide Richtungen? Wer lässt die böigsten Starkwindbedingungen aussehen wie eine Session mit Traumb ...
Lennart Neubauer im Interview: Deutschlands neue Freestyle Waffe

Lennart Neubauer im Interview

Deutschlands neue Freestyle Waffe

Platz 13 beim PWA Worldcup auf Sylt, dazu ein Sieg gegen Kiri Thode – der 15 Jahre junge Lennart Neubauer ist der neue Shooting Star im Freestyle. Im Interview ...
Michele Becker: Noch lange nicht am Ziel

Michele Becker

Noch lange nicht am Ziel

Manchmal verliert man, manchmal gewinnen die anderen. Michele Becker im WINDSURFERS Interview über sein Wintertraining, kleinere Rückschläge und warum er trotzdem noch la ...