WINDSURFERS HOME
WINDSURFERS auf Facebook WINDSURFERS auf Twitter WINDSURFERS auf Google+ WINDSURFERS auf Instagram
 

Harte Arbeit im Paradies - Leon Jamaer über einen ungewöhnlichen Job - Teil 2


Eine ganze Weile genieße ich die guten Bedingungen und denke, für den ersten Tag habe ich schon eine ordentlich Ausbeute gemacht. Auf dem Rückweg sehe ich, dass Misty Cliffs ganz gut zu funktionieren scheint. Ein bisschen Kraft steckt noch in meinen Armen, also quäle ich mich noch einmal in den Neo hinein. Die Wellen, die ich ganz für mich alleine habe, werden immer größer und brechen irgendwann zu nahe an den Felsen. Da ich noch gar nicht richtig Springen war, mache ich ein Downwinder nach Witsand und zirkel ein paar Backloops in den Himmel, bevor ich völlig erschöpft an den Strand zurück komme. Was für drei Tage geplant war, kann man also auch an einem Tag durchziehen. Ich muss schlafen.

Harte Arbeit im Paradies - Leon Jamaer über einen ungewöhnlichen Job
Harte Arbeit im Paradies - Leon Jamaer über einen ungewöhnlichen Job

Der Wecker klingelt um 7:00. Mir wird klar, dass ich nicht mehr in Deutschland bin. Meine Gliedmaßen sind schwerfällig und auch mein Gesicht fühlt sich seltsam fiebrig an. Langsam realisiere, dass ich in Südafrika bin und schaffe es mich aus dem Bett zu winden. Ein Blick in den Spiegel sagt mir, Sonnencreme hätte ich durchaus benutzen können. Aus dem riesigen Schlafzimmerfenster sehe ich direkt auf den Chapmans Peak. Die ersten Sonnenstrahlen scheinen auf den Berg an der anderen Seite des langen Sandstrandes. Unten treffe ich dann den Rest der Crew. Creative Director Alex, Produktdesigner Terence, Filmer Jason, Photograf Alan sowie die Kiter Liam und Keahi. Von Antoine gibt es noch keine Spur. Er steckt irgendwo zwischen der Karibik, Paris, Johannesburg und Kapstadt.

Zum Glück gibt es jede Menge Kaffee während wir zusammen einen Plan für den ersten Tag des Shoots schmieden. Im Grunde gibt es gar nicht viel zu Planen. Alan sagt, es sei windig und Wellen sein vom Vortag auch noch genügend vorhanden. Wir fahren nach Scarborough, ein Spot der nur 10 Minuten entfernt ist. Alle sind motiviert nur mein Körper fühlt sich so an, als hätte er ein paar Stunden mehr Schlaf gut vertragen können. Nach ein paar Waschgängen im eisigen Ozean bin ich dann aber voll und ganz bei der Sache. Genauso wie Alan, der gar nicht genug bekommen kann. Wir machen bis mittags Bilder, haben eine kurze Pause und fahren zurück nach Scaborough. Antoine ist mittlerweile angekommen und wir teilen die Wellen unter uns auf, bis das Licht zu dunkel für Fotos wird.


Harte Arbeit im Paradies - Leon Jamaer über einen ungewöhnlichen Job

Der Wecker klingelt um 7:00, schon wieder. Ich wache auf, aber Antoine, mit dem ich mir das Zimmer teile, ist noch tief und fest am schlafen. Wo er herkommt, gibt es höchstwahrscheinlich gar keine Wecker. Eigentlich dachte ich, wenn man in der Karibik aufwächst, weiß man außerdem wie man mit Sonne umzugehen hat, doch jetzt glüht Antoines Gesicht noch mehr als meins. Ich wecke ihn auf, da Tag zwei unseres Kapstadt Shoots beginnt. Das fiebrige Gefühl von meinem Gesicht hat sich auf den kompletten Körper verteilt. Nach einem 24 Stunden Flug und zwei langen Tagen mit viel zu viel Sonne hat mein Immunsystem einfach dicht gemacht. Wir wiederholen im Grunde den vorherigen Tag und machen in Scarbourough dem gesamten Vor- und Nachmittag Bilder, während ich mich nur noch nach einem Bett sehne. Kurz vor Sonnenuntergang steckt mich Alex noch in einen Neo mit kurzen Beinen, der unbedingt fotografiert werden muss. Obwohl ich schon einige Male in Kapstadt war, bin ich doch über die Feststellung überrascht, dass dies viel zu kalt ist.



Alle Bilder (17):


PEOPLE


Family Business: Liam und Björn Dunkerbeck im Interview

Family Business

Liam und Björn Dunkerbeck im Interview

Der Name verpflichtet: Liam Dunkerbeck ist auf dem besten We ...
John Carter: Vom Tellerwäscher zum Starfotograf

John Carter

Vom Tellerwäscher zum Starfotograf

Jeder Windsurfer kennt und liebt die Bilder von John Carter. Im Inte ...
Deutschlands beste Freestylerin im Interview: Lisa Kloster im Interview

Deutschlands beste Freestylerin im Interview

Lisa Kloster im Interview

Lisa Kloster lebt das Windsurfen und findet in ihrer neuen Wahlheimat Kiel ideale Voraussetzung ...
Hier klicken!

MORE PEOPLE


Adam Lewis: Der smarte Brit-Boy im Interview

Adam Lewis

Der smarte Brit-Boy im Interview

Ist Maui aktuell paradiesisch oder komplett abgesperrt? Wird es in diesem Jahr die großen Footoshoots geben? Adam Lewis klärt uns auf. ...
Sarah-Quita Offringa: Interview

Sarah-Quita Offringa

Interview

Sarah-Quita Offringa ist eine echte Stoke Maschine. Im WINDSURFERS Interview erfahrt ihr wie sie mit der Quarantäne auf Aruba umgeht und wie es danach für sie weitergehen soll. ...
Antoine Martin - auf dem Weg nach oben: Der Aloha Classic Gewinner im Interview

Antoine Martin - auf dem Weg nach oben

Der Aloha Classic Gewinner im Interview

Gewinner des Aloha Classic, der IWT Tour und die neue Nummer 4 der Welt. Antoine Martin spricht mit WINDSURFERS über eine fantastische Saison ...
Yentel Caers: Der Weltmeister im Interview

Yentel Caers

Der Weltmeister im Interview

2019 wurde für Yentel Caers ein Traum war. Endlich konnte der 24-Jährige Belgier den Titel mit nur 50 Punkten Vorsprung für sich verbuchen. Wir sprachen mit Yentel &uu ...
Mission Titelverteidigung: Pierre Mortefon im Interview

Mission Titelverteidigung

Pierre Mortefon im Interview

Pierre Mortefon fährt seit Jahren konstant an der Spitze mit. 2019 hat es endlich geklappt und der sympathische Franzose konnte nach einen in Spannung nicht zu &uum ...
Tochter, Titelverteidigung und Triple: Philip Köster im Interview

Tochter, Titelverteidigung und Triple

Philip Köster im Interview

WINDSURFERS-Redakteur Ingo Meyer erwischte einen gut gelaunten Philip Köster, der vor völlig neuen Aufgaben steht, für ein Telefon-Intervie ...
Bunt und anders: Der JAKLAR-Macher Harry Goeft im Interview

Bunt und anders

Der JAKLAR-Macher Harry Goeft im Interview

Auf der anderen Seite des Bildschirms von JAKLAR Positive Vibes. Ein Gespräch mit dem „größten Fan, den der Windsurfsport je gesehen hat“. ...
Auf Erfolgskurs: Nico Prien im Interview

Auf Erfolgskurs

Nico Prien im Interview

Nico Prien hat eine mehr als ordentliche Saison hinter sich – Deutscher Meister (geteilt mit Gunnar Asmussen), DWC-Sieger (Overall und Racing) und dazu noch ein ziemlich erfolgreicher ...
Designer aus Leidenschaft: Patrik Diethelm im Interview

Designer aus Leidenschaft

Patrik Diethelm im Interview

Zum 10-jährigen Jubiläum von Patrik sprachen wir mit Patrik Diethelm über die aktuellen Entwicklungen im Windsurfsport und seiner Marke. ...
Schnelle Turns und lauter Tekkno: Lina Erpenstein im Interview

Schnelle Turns und lauter Tekkno

Lina Erpenstein im Interview

Lina Erpenstein ist nicht nur Deutschlands erfolgreichste Windsurferin, sondern auch eifrige Medizinstudentin und engagierte D-Jane. Wie das geht, erfahrt ihr im W ...
Sebastian Wenzel: Der Shaper der Weltmeister

Sebastian Wenzel

Der Shaper der Weltmeister

Weltmeistertitel, Teamwork und der Mythos von Shaperaum-Romantik - ein Gespräch mit Fanatic Shaper Sebastian Wenzel. ...
Meiky Wieczorek: Der Freestyle-Hotshot

Meiky Wieczorek

Der Freestyle-Hotshot

Wer springt Double Powermoves mit kraftvollem und doch geschmeidigem Style in beide Richtungen? Wer lässt die böigsten Starkwindbedingungen aussehen wie eine Session mit Traumb ...
Lennart Neubauer im Interview: Deutschlands neue Freestyle Waffe

Lennart Neubauer im Interview

Deutschlands neue Freestyle Waffe

Platz 13 beim PWA Worldcup auf Sylt, dazu ein Sieg gegen Kiri Thode – der 15 Jahre junge Lennart Neubauer ist der neue Shooting Star im Freestyle. Im Interview ...
Michele Becker: Noch lange nicht am Ziel

Michele Becker

Noch lange nicht am Ziel

Manchmal verliert man, manchmal gewinnen die anderen. Michele Becker im WINDSURFERS Interview über sein Wintertraining, kleinere Rückschläge und warum er trotzdem noch la ...