WINDSURFERS HOME
WINDSURFERS auf Facebook WINDSURFERS auf Twitter WINDSURFERS auf Google+ WINDSURFERS auf Instagram
 

In den großen Fußstapfen Gollitos – Deivis Paternina im Interview - Teil 3


Was sind denn genau die Vorteile der Boards im Vergleich zu anderen? Und bist du auch an der Entwicklung beteiligt?
Nein, dafür sind meine Freunde und Teamkollegen Niko Akgziyan sowie Youp Schmit verantwortlich. Dennoch kann ich mir gut vorstellen, für die 2018er Serie meine Ideen mit einzubringen.

Natürlich hatte ich im Voraus auch die Möglichkeit, andere Bretter zu testen. Aber die von 99NoveNove sind einfach extrem gut verarbeitet. Es werden belastbare Materialien verwendet, die Boards sind sehr schnell und perfekt auf die Moves abgestimmt. Das hat mir die Entscheidung leicht gemacht. Wer sein Level verbessern möchte, sollte mal ein 99-Board fahren.


In den großen Fußstapfen Gollitos – Deivis Paternina im Interview
In den großen Fußstapfen Gollitos – Deivis Paternina im Interview

Anderes Thema: Gollito galt lange Zeit als das Maß aller Dinge im Freestyle – und hat auch jetzt gerade mit dem siebten Weltmeistertitel alle Kritiker verstummen lassen. Dennoch kommen mit Amado Vrieswijk oder Yentel Caers extrem talentierte Nachwuchsfahrer nach oben. Wie erlebst du ihn als Trainingspartner? Ist seine glorreiche Zeit bald vorbei?
Gollito ist für mich einer der besten Wettkämpfer der Welt. Wie jeder weiß, ist er siebenfacher Weltmeister. Außerdem durchlebt jeder Fahrer mal abwechselnd gute und schlechte Zeiten – das ist ganz normal. Aber natürlich bauen auch Jungs wie Amado, Dieter (Van der Eyken, d. Red.) oder Yentel immer mehr Druck auf. Dennoch glaube ich, dass Gollito weiterhin sogar eine Menge Potenzial nach oben hat.

Da du aus demselben Dorf kommst, gehen wir davon aus, dass du häufig mit Gollito verglichen wirst. Ist es hart, ständig in seinem Schatten zu stehen, obwohl du auch selber ein extrem guter Freestyler bist?
Haha, viele denken sogar immer, wir seien Brüder (lacht). Die Wahrheit ist jedoch, dass wir gute Freunde sind und er mich in meiner Anfangszeit extrem unterstützte. Ich werde ihm dafür immer dankbar sein und natürlich wäre ich im Freestyle gerne wie er. Dennoch habe ich auch meine eigenen Träume und möchte diese erfüllen. Ich denke, ich werde eines Tages auch so weit kommen, wie er. Du brauchst nur viel Disziplin und Engagement, dafür zu arbeiten, was du erreichen willst.


In den großen Fußstapfen Gollitos – Deivis Paternina im Interview

Wo siehst du dich denn in fünf Jahren?
In fünf Jahren sehe ich mich selber einen Champions-Pokal stemmen. Ich bin immer noch jung und weiß, dass ich noch einen sehr langen Weg vor mir habe. Dennoch habe ich natürlich Ziele und Pläne für die Zukunft, aber im Moment will ich einfach nur trainieren und mich gut auf die Saison 2017 vorbereiten.

Dabei wünschen wir viel Erfolg. Danke für das Interview.

Fotos: John Carter / PWA, Deivis Paternina



Alle Bilder (11):


PEOPLE


Meiky Wieczorek: Der Freestyle-Hotshot

Meiky Wieczorek

Der Freestyle-Hotshot

Wer springt Double Powermoves mit kraftvollem und doch geschmeidigem Style in bei ...
Lennart Neubauer im Interview: Deutschlands neue Freestyle Waffe

Lennart Neubauer im Interview

Deutschlands neue Freestyle Waffe

Platz 13 beim PWA Worldcup auf Sylt, dazu ein Sieg gegen ...
Michele Becker: Noch lange nicht am Ziel

Michele Becker

Noch lange nicht am Ziel

Manchmal verliert man, manchmal gewinnen die anderen. Michele Becker im WINDSURF ...

MORE PEOPLE


New Kids on the Wave: Anton und Leo Richter beim Summer Opening auf Sylt

New Kids on the Wave

Anton und Leo Richter beim Summer Opening auf Sylt

Foilen statt Heulen? Nein! Leo und Anton Richter berichten von ihrer ersten großen Regatta. ...
Der Segelmacher: Monty Spindler

Der Segelmacher

Monty Spindler

Seinen Namen kennt fast jeder Windsurfer auf der Welt. Zwar sind die „fetten Jahre“ längst Geschichte, aber Monty Spindler ist noch immer hochmotiviert seine Segel weiter zu entwickeln. Nac ...
Finian Maynard im Interview: Von der Passion zur eigenen Marke

Finian Maynard im Interview

Von der Passion zur eigenen Marke

Finian Maynard hat in seiner sportlichen Karriere schon vieles erreicht, jetzt wagt er den nächsten Schritt um seine Fußspuren für immer im Windsur ...
Werner Kosellek: Der heimliche Pionier des Windsurf-Foils

Werner Kosellek

Der heimliche Pionier des Windsurf-Foils

Es gibt sie – die Leute im Sport die nicht im Rampenlicht stehen und trotzdem ihren kleinen Teil zum großen Ganzen beitragen, während sie im Hintergrund „st ...
Nic Hibdige im Interview: Her mit Hand Drags und Duck Jibes!

Nic Hibdige im Interview

Her mit Hand Drags und Duck Jibes!

Nic Hibdige ist Windsurfprofi, zumindest gehört er zu den 17 besten Freestylern auf dieser Welt. Warum er trotzdem täglich die Schaufel schwingt und Zäu ...
Bandscheibenvorfall: Plötzliches Saisonaus für Vincent Langer

Bandscheibenvorfall

Plötzliches Saisonaus für Vincent Langer

Vincent Langer hat bei der Deutschen Meisterschaft im August ordentlich abgeräumt. Jetzt stand für den ehemaligen Serienboard- und Formula-Weltmeister noch der PWA W ...
'Ich bin nicht der beste Freestyler der Welt': Ein Interview mit dem besten Freestyler der Welt

'Ich bin nicht der beste Freestyler der Welt'

Ein Interview mit dem besten Freestyler der Welt

Gollito Estredo ist die ultimative Wettkampf-Maschine. Im WINDSURFERS-Interview zeigt er sich von seiner menschlichen Seite. ...
Dany Bruch startet durch: Der Gründer von Bruch Boards im Interview

Dany Bruch startet durch

Der Gründer von Bruch Boards im Interview

Heißt es jetzt Diamond Boards oder Bruch Boards? Wir haben Gründer Dany Bruch bei seinem Wave-Worldcup auf Teneriffa persönlich gefragt. ...
Oliver Tom Schliemann: Teilzeitprofi als Hobby

Oliver Tom Schliemann

Teilzeitprofi als Hobby

Oliver Tom Schliemann alias "OTS" ist jedem deutschen Regattafahrer ein Begriff. Nicht nur als Dauerteilnehmer beim Weltcup auf Sylt taucht OT in den Ergebnislisten häufig mi ...
Niclas Nebelung: Die neue Nummer 1 im Freestyle

Niclas Nebelung

Die neue Nummer 1 im Freestyle

Freestyle- und Wirtschaftsinformatik-Karriere statt Fußballprofi. Niclas Nebelung mischt die Windsurfszene auf ungewöhnliche Art und Weise auf. Das Supertalent im WIND ...
Sechs Monate Pause nach Doppelfraktur: Alessio Stillrich über seine Horror-Verletzung

Sechs Monate Pause nach Doppelfraktur

Alessio Stillrich über seine Horror-Verletzung

Ein Sturz mit fatalen Folgen - im WINDSURFERS-Interview berichtet Alessio Stillrich, über eine dramatische Rettungsaktion und ob er sich wieder komplett erholen wird. ...
Fleißig. Ehrgeizig. Perfektionistisch.: Deutschlands Slalom-Hoffnung Michele Becker im Interview

Fleißig. Ehrgeizig. Perfektionistisch.

Deutschlands Slalom-Hoffnung Michele Becker im Interview

Der zweifache Deutsche Jugend-Meister Michele Becker befindet sich gerade auf Teneriffa zu einem dreimonatigem Trainings-Camp. Jetzt, wo der 19-Jährige aus Bargtehe ...
Der Trainer der Stars: Josep Pons im Interview

Der Trainer der Stars

Josep Pons im Interview

Wave-Worldcupper Josep Pons ist der bekannteste Windsurf-Trainer der Welt. Von der Powerhalse bis zum Pushloop-Forward, vom Anfänger bis zum Profi - er kann jedem weiterhelfe ...
Vincent Langer über seine neue Marke VINC Wetsuits: 'Es gibt genug Schrott auf dem Markt.'

Vincent Langer über seine neue Marke VINC Wetsuits

'Es gibt genug Schrott auf dem Markt.'

Vincent Langer rebelliert mit einer eigenen Neopren-Marke gegen die etablierten Industrie-Giganten. ...