WINDSURFERS HOME
WINDSURFERS auf Facebook WINDSURFERS auf Twitter WINDSURFERS auf Google+ WINDSURFERS auf Instagram
 

Julian Wiemars Logbuch auf dem Weg zum Windsurf Pro - Part II

Noch schnell Abi gemacht und dann ging es los - der Traum Surfprofi wird für Julian Wiemar Wirklichkeit. Wir begleiten Deutschlands größtes Freestyle-Talent weiter auf seiner Abenteuerreise.

Surffestival Fehmarn, Sonntag Nachmittag, 17.30 Uhr: Glücklich über meinen vierten Platz beim German Freestyle Battle packe ich mein Zeug zusammen und verabschiede mich von den Jungs und Mädels im Beach Camp.

Mein nächstes Ziel ist der ca. 1300 Kilometer entfernte Gardasee in Italien. Da ich über Köln fahren muss um zwei Kollegen einzuladen, berechnet mein Navi mir sogar schlappe 1600 Kilometer. Mein kleiner, alter VW ist mit drei Boards, vier Segeln, zwei Masten, zwei Gabelbäumen etc. beladen, und liegt somit gefühlte zwanzig Zentimeter tiefer. Ich lade extra alles in den Innenraum, rechts neben mich anstatt aufs Dach um Sprit zu sparen.

Julian Wiemars Logbuch auf dem Weg zum Windsurf Pro - Part II

Ich werde mehrmals gefragt ob ich ernsthaft vorhabe mit diesem Auto und soviel Gepäck von hier bis zum Gardasee zu fahren. Meine Antwort lautet Ja, na klar!

Ich schließe noch schnell mit Jannes Thomsen eine Wette ab, ob ich es schaffe morgen Früh pünktlich zum morgendlichen Vento am Gardasee zu sein. Er meint Nein, ich bin zu diesem Zeitpunkt noch zuversichtlich es zu schaffen.

Während der Fahrt lasse ich die letzten Tage Revue passieren: Vier lustige, relativ windige Festival Tage am Südstrand von Fehmarn, der zweite Platz bei der German Freestyle Battle Supersession und der vierte Platz in der Single Elimination. Und natürlich die unvergessliche GFB Party, bei der mein Buddy Kevin Langbehn am DJ Pult stehen durfte.

Trotz verlorener Wette mit Jannes, da ich es nicht geschafft habe die ganze Nacht durchzufahren, verbringe ich anschließend zwei perfekte Wochen am Gardasee. Unser Haus in den Bergen in Limone ist super schön, die fast täglichen, entspannten Ora Sessions mit meinem 5.2er Segel am Hotel Pier bringen viel Spaß und sogar der morgendliche, etwas stärkere Vento lässt sich ab und zu blicken. Dieses Gefühl um halb sechs morgens vor einer atemberaubenden Kulisse bei Sonnenaufgang und super konstanten Wind mit ein paar Italienern seine Moves über den steilen, dunkelblauen Chop vor Malcesine zu zirkeln ist unbeschreiblich. Oder Abends bei absoluter Windstille dort von den Klippen an der Burg zu springen und anschließend Pizza, Pasta, Wein oder Bier in einem der vielen Restaurants am Seeufer zu genießen. Der Gardasee hat meine Erwartungen bei weitem übertroffen und gerne wäre ich länger dort geblieben, doch die Abitur Ergebnisvergabe zwingt uns den Rückweg nach Köln anzutreten.


Julian Wiemars Logbuch auf dem Weg zum Windsurf Pro - Part II

Wenige Stunden nachdem ich in der Schule erfahren habe, dass ich alle Prüfungen bestanden habe und somit in den nächsten zwölf Tagen bis zur offiziellen Zeugnisvergabe in keiner Nachprüfung antanzen muss, buche ich mir ein Zugticket nach Hamburg.

Die Windvorhersage für die Spots an Nord-und Ostsee sieht gut aus, Valentin hat vor einen Clip über mich und Freunde an verschiedenen Spots in Norddeutschland zu drehen. Wir fahren in einer Woche über 2.000 Kilometer und Filmen an sechs verschiedenen Spots. Checkt unten den Clip aus! Die Aufnahmen fassen meine Woche im Norden besser zusammen als ich es in Worte fassen könnte.

Die Zeugnisvergabe ist für Freitag Nachmittag 16 Uhr angesetzt, morgens um vier Uhr stehe ich noch mit meinem vollbeladenen Boardbag am Hamburger Hauptbahnhof und warte auf meine Bahn nach Köln.



Alle Bilder (11):


PEOPLE


Family Business: Liam und Björn Dunkerbeck im Interview

Family Business

Liam und Björn Dunkerbeck im Interview

Der Name verpflichtet: Liam Dunkerbeck ist auf dem besten We ...
John Carter: Vom Tellerwäscher zum Starfotograf

John Carter

Vom Tellerwäscher zum Starfotograf

Jeder Windsurfer kennt und liebt die Bilder von John Carter. Im Inte ...
Deutschlands beste Freestylerin im Interview: Lisa Kloster im Interview

Deutschlands beste Freestylerin im Interview

Lisa Kloster im Interview

Lisa Kloster lebt das Windsurfen und findet in ihrer neuen Wahlheimat Kiel ideale Voraussetzung ...
Hier klicken!

MORE PEOPLE


Adam Lewis: Der smarte Brit-Boy im Interview

Adam Lewis

Der smarte Brit-Boy im Interview

Ist Maui aktuell paradiesisch oder komplett abgesperrt? Wird es in diesem Jahr die großen Footoshoots geben? Adam Lewis klärt uns auf. ...
Sarah-Quita Offringa: Interview

Sarah-Quita Offringa

Interview

Sarah-Quita Offringa ist eine echte Stoke Maschine. Im WINDSURFERS Interview erfahrt ihr wie sie mit der Quarantäne auf Aruba umgeht und wie es danach für sie weitergehen soll. ...
Antoine Martin - auf dem Weg nach oben: Der Aloha Classic Gewinner im Interview

Antoine Martin - auf dem Weg nach oben

Der Aloha Classic Gewinner im Interview

Gewinner des Aloha Classic, der IWT Tour und die neue Nummer 4 der Welt. Antoine Martin spricht mit WINDSURFERS über eine fantastische Saison ...
Yentel Caers: Der Weltmeister im Interview

Yentel Caers

Der Weltmeister im Interview

2019 wurde für Yentel Caers ein Traum war. Endlich konnte der 24-Jährige Belgier den Titel mit nur 50 Punkten Vorsprung für sich verbuchen. Wir sprachen mit Yentel &uu ...
Mission Titelverteidigung: Pierre Mortefon im Interview

Mission Titelverteidigung

Pierre Mortefon im Interview

Pierre Mortefon fährt seit Jahren konstant an der Spitze mit. 2019 hat es endlich geklappt und der sympathische Franzose konnte nach einen in Spannung nicht zu &uum ...
Tochter, Titelverteidigung und Triple: Philip Köster im Interview

Tochter, Titelverteidigung und Triple

Philip Köster im Interview

WINDSURFERS-Redakteur Ingo Meyer erwischte einen gut gelaunten Philip Köster, der vor völlig neuen Aufgaben steht, für ein Telefon-Intervie ...
Bunt und anders: Der JAKLAR-Macher Harry Goeft im Interview

Bunt und anders

Der JAKLAR-Macher Harry Goeft im Interview

Auf der anderen Seite des Bildschirms von JAKLAR Positive Vibes. Ein Gespräch mit dem „größten Fan, den der Windsurfsport je gesehen hat“. ...
Auf Erfolgskurs: Nico Prien im Interview

Auf Erfolgskurs

Nico Prien im Interview

Nico Prien hat eine mehr als ordentliche Saison hinter sich – Deutscher Meister (geteilt mit Gunnar Asmussen), DWC-Sieger (Overall und Racing) und dazu noch ein ziemlich erfolgreicher ...
Designer aus Leidenschaft: Patrik Diethelm im Interview

Designer aus Leidenschaft

Patrik Diethelm im Interview

Zum 10-jährigen Jubiläum von Patrik sprachen wir mit Patrik Diethelm über die aktuellen Entwicklungen im Windsurfsport und seiner Marke. ...
Schnelle Turns und lauter Tekkno: Lina Erpenstein im Interview

Schnelle Turns und lauter Tekkno

Lina Erpenstein im Interview

Lina Erpenstein ist nicht nur Deutschlands erfolgreichste Windsurferin, sondern auch eifrige Medizinstudentin und engagierte D-Jane. Wie das geht, erfahrt ihr im W ...
Sebastian Wenzel: Der Shaper der Weltmeister

Sebastian Wenzel

Der Shaper der Weltmeister

Weltmeistertitel, Teamwork und der Mythos von Shaperaum-Romantik - ein Gespräch mit Fanatic Shaper Sebastian Wenzel. ...
Meiky Wieczorek: Der Freestyle-Hotshot

Meiky Wieczorek

Der Freestyle-Hotshot

Wer springt Double Powermoves mit kraftvollem und doch geschmeidigem Style in beide Richtungen? Wer lässt die böigsten Starkwindbedingungen aussehen wie eine Session mit Traumb ...
Lennart Neubauer im Interview: Deutschlands neue Freestyle Waffe

Lennart Neubauer im Interview

Deutschlands neue Freestyle Waffe

Platz 13 beim PWA Worldcup auf Sylt, dazu ein Sieg gegen Kiri Thode – der 15 Jahre junge Lennart Neubauer ist der neue Shooting Star im Freestyle. Im Interview ...
Michele Becker: Noch lange nicht am Ziel

Michele Becker

Noch lange nicht am Ziel

Manchmal verliert man, manchmal gewinnen die anderen. Michele Becker im WINDSURFERS Interview über sein Wintertraining, kleinere Rückschläge und warum er trotzdem noch la ...