WINDSURFERS HOME
WINDSURFERS auf Facebook WINDSURFERS auf Twitter WINDSURFERS auf Google+ WINDSURFERS auf Instagram
 

Meiky Wieczorek - der Freestyle-Hotshot

Wer springt Double Powermoves mit kraftvollem und doch geschmeidigem Style in beide Richtungen? Wer lässt die böigsten Starkwindbedingungen aussehen wie eine Session mit Traumbedingungen am Priel? Es ist Meiky Wieczorek! – Ihr habt noch nie von diesem Talent aus Süddeutschland gehört? Dann wird es Zeit! WINDSURFERS stellt euch den Top-Freestyler im Exklusivinterview vor.

Wenn man sich die Videos von Meiky anschaut oder mit ihm auf dem Wasser war, fragt man sich, warum der Junge nicht die PWA-Tour mitfährt. Der junge Münchner ginge fast schon als Gardasee-Local durch, verbringt aber die meiste Zeit des Sommers in Griechenland. Dabei schlägt er an Land eher die leisen Töne an und ist deshalb vor allem in der Freestyle-Szene bekannt.

Name: Meiky Wieczorek
Alter: 25
Wohnort: München
Beruf: Grundschullehrer in spe
Lieblingsmusik: Hard Rock, Hip Hop, Reggae, Punk
Sponsoren: Severne, DaKine, Irom Fins, Windsurfing Tricktionary, Bestwind Store
Lieblingsspot: Gardasee
Da möchte ich zum Surfen unbedingt einmal hin: Tsimari, in der Nähe von Patras

Meiky Wieczorek - der Freestyle-Hotshot
Meiky Wieczorek - der Freestyle-Hotshot

Meiky, unserer Meinung nach bist du einer der besten Freestyler Deutschlands. Wann sehen wir dich bei einem GFB-Event in Norddeutschland?
Hallo erstmal liebe WINDSURFERS-Community. Danke für das Interview! Ich hoffe, dass ich das in Zukunft wirklich mal hinbekomme. Dadurch, dass die GFBs oft auf Stand-by laufen und relativ kurzfristig festgelegt werden, ist es schwer konkret darauf hin zu planen und die Austragungsorte sind auch nicht bei mir um die Ecke. In den vergangenen Jahren hat es bei mir zeitlich leider nie gepasst. Entweder ich war verhindert oder im Ausland.

Was magst du an Contests und was gefällt dir nicht so gut?
In den wenigen Contests, an denen ich bisher teilgenommen habe, habe ich immer mehr Druck und Aufregung als Spaß verspürt. Windsurfen ist für mich reiner Spaß, was in Wettkampfsituationen nicht unbedingt der Fall ist. Ich denke aber auch, dass man mit etwas mehr Erfahrung Freude daran entwickeln kann.


Meiky Wieczorek - der Freestyle-Hotshot

In der Freestyle-Szene bist du durchaus bekannt und viele Profis würden dich gerne bei einem PWA-Event sehen. Wie stehst du dazu? Sind dir Contests wichtig?
Mir ist nicht bewusst, dass mich in der Szene so viele kennen. Aber wenn du das sagst, glaub ich dir das einfach mal (lacht). Freut mich natürlich sehr, das zu hören. Bei den Events und dem Tour-Lifestyle gibt es ein großes Problem und das ist der finanzielle Rahmen. Zu mehreren Events im Jahr reisen verursacht extreme Kosten und wenn man das selber finanzieren muss, überlegt man es sich wirklich zweimal, ob es das wert ist. Über den Sommer mehrere Monate auf Karpathos zu verbringen ist für mich nur möglich, weil ich dort arbeite und mir so den Aufenthalt finanzieren kann. Wenn ich von dort aus zu einem Event reise, frisst das einen großen Teil meines Einkommens, was mir dann im Winter nicht zur Verfügung steht, um einen Trip zu starten. Es ist also ein ständiges abwägen, ob es das wert ist und was mir wichtiger ist. Im Endeffekt komm ich dann meistens zu dem Schluss, das Geld lieber zu sparen und damit dann wohin fahren zu können und mit Freunden einfach nur Spaß auf dem Wasser zu haben. Neue Moves zu lernen, diese auf Video zu bekommen und mit anderen zu teilen, das bringt mir am meisten Freude. Ehrlicherweise muss ich schon sagen, dass mir Contests nicht so wichtig sind. Ich bin kein kompetitiver Typ.

Was sind deine Pläne für diesen Winter?
Zunächst werde ich mich eine Zeit lang zu Hause in München aufhalten, etwas Geld verdienen und mich eventuell einem kleinen chirurgischen Eingriff unterziehen, worauf wir später noch zu sprechen kommen. Im neuen Jahr ist mein Plan nach Tarifa zu fahren oder vielleicht doch wo hin zu fliegen. Das steht noch nicht genau fest.





PEOPLE


Antoine Martin - auf dem Weg nach oben: Der Aloha Classic Gewinner im Interview

Antoine Martin - auf dem Weg nach oben

Der Aloha Classic Gewinner im Interview

Gewinner des Aloha Classic, der IWT Tour ...
Yentel Caers: Der Weltmeister im Interview

Yentel Caers

Der Weltmeister im Interview

2019 wurde für Yentel Caers ein Traum war. Endlich konnte der 24-Jä ...
Mission Titelverteidigung: Pierre Mortefon im Interview

Mission Titelverteidigung

Pierre Mortefon im Interview

Pierre Mortefon fährt seit Jahren konstant an der Spitze mi ...

MORE PEOPLE


Tochter, Titelverteidigung und Triple: Philip Köster im Interview

Tochter, Titelverteidigung und Triple

Philip Köster im Interview

WINDSURFERS-Redakteur Ingo Meyer erwischte einen gut gelaunten Philip Köster, der vor völlig neuen Aufgaben steht, für ein Telefon-Intervie ...
Bunt und anders: Der JAKLAR-Macher Harry Goeft im Interview

Bunt und anders

Der JAKLAR-Macher Harry Goeft im Interview

Auf der anderen Seite des Bildschirms von JAKLAR Positive Vibes. Ein Gespräch mit dem „größten Fan, den der Windsurfsport je gesehen hat“. ...
Auf Erfolgskurs: Nico Prien im Interview

Auf Erfolgskurs

Nico Prien im Interview

Nico Prien hat eine mehr als ordentliche Saison hinter sich – Deutscher Meister (geteilt mit Gunnar Asmussen), DWC-Sieger (Overall und Racing) und dazu noch ein ziemlich erfolgreicher ...
Designer aus Leidenschaft: Patrik Diethelm im Interview

Designer aus Leidenschaft

Patrik Diethelm im Interview

Zum 10-jährigen Jubiläum von Patrik sprachen wir mit Patrik Diethelm über die aktuellen Entwicklungen im Windsurfsport und seiner Marke. ...
Schnelle Turns und lauter Tekkno: Lina Erpenstein im Interview

Schnelle Turns und lauter Tekkno

Lina Erpenstein im Interview

Lina Erpenstein ist nicht nur Deutschlands erfolgreichste Windsurferin, sondern auch eifrige Medizinstudentin und engagierte D-Jane. Wie das geht, erfahrt ihr im W ...
Sebastian Wenzel: Der Shaper der Weltmeister

Sebastian Wenzel

Der Shaper der Weltmeister

Weltmeistertitel, Teamwork und der Mythos von Shaperaum-Romantik - ein Gespräch mit Fanatic Shaper Sebastian Wenzel. ...
Meiky Wieczorek: Der Freestyle-Hotshot

Meiky Wieczorek

Der Freestyle-Hotshot

Wer springt Double Powermoves mit kraftvollem und doch geschmeidigem Style in beide Richtungen? Wer lässt die böigsten Starkwindbedingungen aussehen wie eine Session mit Traumb ...
Lennart Neubauer im Interview: Deutschlands neue Freestyle Waffe

Lennart Neubauer im Interview

Deutschlands neue Freestyle Waffe

Platz 13 beim PWA Worldcup auf Sylt, dazu ein Sieg gegen Kiri Thode – der 15 Jahre junge Lennart Neubauer ist der neue Shooting Star im Freestyle. Im Interview ...
Michele Becker: Noch lange nicht am Ziel

Michele Becker

Noch lange nicht am Ziel

Manchmal verliert man, manchmal gewinnen die anderen. Michele Becker im WINDSURFERS Interview über sein Wintertraining, kleinere Rückschläge und warum er trotzdem noch la ...
New Kids on the Wave: Anton und Leo Richter beim Summer Opening auf Sylt

New Kids on the Wave

Anton und Leo Richter beim Summer Opening auf Sylt

Foilen statt Heulen? Nein! Leo und Anton Richter berichten von ihrer ersten großen Regatta. ...
Der Segelmacher: Monty Spindler

Der Segelmacher

Monty Spindler

Seinen Namen kennt fast jeder Windsurfer auf der Welt. Zwar sind die „fetten Jahre“ längst Geschichte, aber Monty Spindler ist noch immer hochmotiviert seine Segel weiter zu entwickeln. Nac ...
Finian Maynard im Interview: Von der Passion zur eigenen Marke

Finian Maynard im Interview

Von der Passion zur eigenen Marke

Finian Maynard hat in seiner sportlichen Karriere schon vieles erreicht, jetzt wagt er den nächsten Schritt um seine Fußspuren für immer im Windsur ...
Werner Kosellek: Der heimliche Pionier des Windsurf-Foils

Werner Kosellek

Der heimliche Pionier des Windsurf-Foils

Es gibt sie – die Leute im Sport die nicht im Rampenlicht stehen und trotzdem ihren kleinen Teil zum großen Ganzen beitragen, während sie im Hintergrund „st ...
Nic Hibdige im Interview: Her mit Hand Drags und Duck Jibes!

Nic Hibdige im Interview

Her mit Hand Drags und Duck Jibes!

Nic Hibdige ist Windsurfprofi, zumindest gehört er zu den 17 besten Freestylern auf dieser Welt. Warum er trotzdem täglich die Schaufel schwingt und Zäu ...