WINDSURFERS HOME
WINDSURFERS auf Facebook WINDSURFERS auf Twitter WINDSURFERS auf Google+ WINDSURFERS auf Instagram
 

Plötzliches Saisonaus für Vincent Langer

Vincent Langer hat bei der Deutschen Meisterschaft im August ordentlich abgeräumt. Jetzt stand für den ehemaligen Serienboard- und Formula-Weltmeister noch der PWA Worldcup auf Sylt an. Dort hätte er zu den absoluten Favoriten auf den Sieg gehört. Schon letztes Jahr kratzte der zig-fache Deutsche Meister mit einem zweiten Platz am Worldcup-Sieg. Doch daraus wird 2018 leider nichts.

Bei seiner letzten Regatta wurden auf einmal seine Arme und Beine taub. Wir haben Vincent Langer zu seiner Verletzung interviewt.

Moin Vincent, kurz vor dem Worldcup auf Sylt kommt eine echte Horrormeldung für dich: Du musst verletzungsbedingt aussetzen. Was ist da los?
Leider geht es mir gerade gar nicht wirklich gut! Die ärztliche Diagnose heißt: "Weitgehende monosegmentale Degeneration C3 / C4, großvolumiger rechtsgerichteter Bandscheibenprolaps.“ Kurz – ein Bandscheibenvorfall in der Halswirbelsäule.

Hattest du schon bei der IFCA Serienboard-Weltmeisterschaft in Hvide Sande Probleme?
Die Probleme fingen schon vor der Deutschen Meisterschaft Ende Juli auf Sylt an. Ich hatte extreme Schmerzen in der Nackenregion. Zu diesem Zeitpunkt gingen wir jedoch von muskulären Problemen aus. Bei der IFCA Slalom WM wurde die Beschwerden dann deutlich stärker bis hin zu Taubheitsgefühlen in Arm und Bein. Darauf brach ich die Regatta ab.

Wahrscheinlich hast du dich dann direkt in Behandlung begeben. Bist du in guten Händen?
Mein Orthopäde, Philipp Richter, der selber erfolgreicher Windsurfer ist, behandelt mich nun seit gut einer Woche in enger Absprache mit Lars Gobisch, welcher Oberarzt in der Lubinus Klinik bzw. der Wirbelsäulenchirurgie ist. Bei denen bin ich wohl in den besten Händen in Norddeutschland. Nach der Abreise aus Hvide Sande ging alles sehr schnell. Nach einem Tag hatten wir das MRT, den Befund und starteten die Behandlung.

Plötzliches Saisonaus für Vincent Langer
Plötzliches Saisonaus für Vincent Langer

Wie wird jetzt therapiert? Musst du zur Reha?
Heute hatte ich meinen ersten Termin mit Tim Höper aus dem Mare. Der ist der Osteopath für den Zweitligisten Holstein Kiel, und Erfahren in Reha und Sport. Mit ihm werde ich neben den Ärzten an einer Genesung arbeiten. Ich verspreche mir sehr viel davon. Gefühlt haben wir heute schon viel erreicht. Es geht um Kleinigkeiten, die aber einen großen Ausschlag geben können. Zunächst müssen wir jedoch Abwarten ob die Medikamente anschlagen. Dass wird sich bald erst zeigen. Ein Rückgang der Schmerzen ist aber schon zu verzeichnen, was ein gutes Zeichen ist.

Weißt du wann und wie du dir die Verletzung genau zugezogen hast?
Ich kann es nicht genau sagen. Körperlich befinde ich mich in einer sehr guten Verfassung im Bezug auf Muskulatur, Dehnen und so weiter. Ich tue mich schwer damit dem Windsurfen die Schuld dafür zu geben. Genetische Vorbelastungen könnte den Vorfall begünstigt haben. Vielleicht war es ein Foilsturz in Dänemark, doch das wäre nur Vermutung.

Wenn man große Segel auch bei Hack fährt, dann kann es schonmal richtig ruppig werden. Meinst du nicht, dass da ein Verletzungsrisiko besteht?
Mit Sicherheit ist es nicht Gesund, bei über 20 Knoten mit 9,0er Segel über's Wasser zu fliegen. Die harten Schläge sind schädlich für Knöchel, Knie und Rücken. Und auch Stürze bei 70km/h lassen den Körper nicht vor Jubel schreien. Jedoch glaube ich nicht, dass meine Verletzung das ausschließliche Resultat vom Racen ist. Oftmals habe ich eher das Gefühl, dass der Körper einem nach einer harten Windsurfsession durch Glückshormone dankt.


Plötzliches Saisonaus für Vincent Langer

Weißt du schon wie lange du aussetzen musst? Hoffentlich wirst du wieder vollständig fit werden!
Die Genesungszeit wird sich in den nächsten Wochen rausstellen. Das ist ein harte Geduldsprobe für den Kopf, doch ich bin mit dem Team um mich zuversichtlich. Auf Sylt werde ich auch einige Tage vor Ort sein, sodass ich zumindest noch ein bisschen am Sport teilhaben kann.

Den 12qm Lappen wirst du jetzt wahrscheinlich eher erstmal eingemottet lassen müssen. Wie geht es dir damit?
Besser würde es mir natürlich gehen, wenn ich wie immer trainieren gehen könnte und fokussiert auf Sylt an den Start gehen könnte. Das ist aber leider gerade nicht der Fall, sodass ich an anderen Projekten arbeiten kann. Hauptsache es geht um Windsurfen.



Die Redaktion wünscht Vincent Langer eine gute Besserung und eine schnelle Genesung, sodass man ihn bald wieder auf dem Wasser sieht.

Interview: Lars Niggemeyer
Fotos: DWC, PWA/Carter





PEOPLE


Antoine Martin - auf dem Weg nach oben: Der Aloha Classic Gewinner im Interview

Antoine Martin - auf dem Weg nach oben

Der Aloha Classic Gewinner im Interview

Gewinner des Aloha Classic, der IWT Tour ...
Yentel Caers: Der Weltmeister im Interview

Yentel Caers

Der Weltmeister im Interview

2019 wurde für Yentel Caers ein Traum war. Endlich konnte der 24-Jä ...
Mission Titelverteidigung: Pierre Mortefon im Interview

Mission Titelverteidigung

Pierre Mortefon im Interview

Pierre Mortefon fährt seit Jahren konstant an der Spitze mi ...

MORE PEOPLE


Tochter, Titelverteidigung und Triple: Philip Köster im Interview

Tochter, Titelverteidigung und Triple

Philip Köster im Interview

WINDSURFERS-Redakteur Ingo Meyer erwischte einen gut gelaunten Philip Köster, der vor völlig neuen Aufgaben steht, für ein Telefon-Intervie ...
Bunt und anders: Der JAKLAR-Macher Harry Goeft im Interview

Bunt und anders

Der JAKLAR-Macher Harry Goeft im Interview

Auf der anderen Seite des Bildschirms von JAKLAR Positive Vibes. Ein Gespräch mit dem „größten Fan, den der Windsurfsport je gesehen hat“. ...
Auf Erfolgskurs: Nico Prien im Interview

Auf Erfolgskurs

Nico Prien im Interview

Nico Prien hat eine mehr als ordentliche Saison hinter sich – Deutscher Meister (geteilt mit Gunnar Asmussen), DWC-Sieger (Overall und Racing) und dazu noch ein ziemlich erfolgreicher ...
Designer aus Leidenschaft: Patrik Diethelm im Interview

Designer aus Leidenschaft

Patrik Diethelm im Interview

Zum 10-jährigen Jubiläum von Patrik sprachen wir mit Patrik Diethelm über die aktuellen Entwicklungen im Windsurfsport und seiner Marke. ...
Schnelle Turns und lauter Tekkno: Lina Erpenstein im Interview

Schnelle Turns und lauter Tekkno

Lina Erpenstein im Interview

Lina Erpenstein ist nicht nur Deutschlands erfolgreichste Windsurferin, sondern auch eifrige Medizinstudentin und engagierte D-Jane. Wie das geht, erfahrt ihr im W ...
Sebastian Wenzel: Der Shaper der Weltmeister

Sebastian Wenzel

Der Shaper der Weltmeister

Weltmeistertitel, Teamwork und der Mythos von Shaperaum-Romantik - ein Gespräch mit Fanatic Shaper Sebastian Wenzel. ...
Meiky Wieczorek: Der Freestyle-Hotshot

Meiky Wieczorek

Der Freestyle-Hotshot

Wer springt Double Powermoves mit kraftvollem und doch geschmeidigem Style in beide Richtungen? Wer lässt die böigsten Starkwindbedingungen aussehen wie eine Session mit Traumb ...
Lennart Neubauer im Interview: Deutschlands neue Freestyle Waffe

Lennart Neubauer im Interview

Deutschlands neue Freestyle Waffe

Platz 13 beim PWA Worldcup auf Sylt, dazu ein Sieg gegen Kiri Thode – der 15 Jahre junge Lennart Neubauer ist der neue Shooting Star im Freestyle. Im Interview ...
Michele Becker: Noch lange nicht am Ziel

Michele Becker

Noch lange nicht am Ziel

Manchmal verliert man, manchmal gewinnen die anderen. Michele Becker im WINDSURFERS Interview über sein Wintertraining, kleinere Rückschläge und warum er trotzdem noch la ...
New Kids on the Wave: Anton und Leo Richter beim Summer Opening auf Sylt

New Kids on the Wave

Anton und Leo Richter beim Summer Opening auf Sylt

Foilen statt Heulen? Nein! Leo und Anton Richter berichten von ihrer ersten großen Regatta. ...
Der Segelmacher: Monty Spindler

Der Segelmacher

Monty Spindler

Seinen Namen kennt fast jeder Windsurfer auf der Welt. Zwar sind die „fetten Jahre“ längst Geschichte, aber Monty Spindler ist noch immer hochmotiviert seine Segel weiter zu entwickeln. Nac ...
Finian Maynard im Interview: Von der Passion zur eigenen Marke

Finian Maynard im Interview

Von der Passion zur eigenen Marke

Finian Maynard hat in seiner sportlichen Karriere schon vieles erreicht, jetzt wagt er den nächsten Schritt um seine Fußspuren für immer im Windsur ...
Werner Kosellek: Der heimliche Pionier des Windsurf-Foils

Werner Kosellek

Der heimliche Pionier des Windsurf-Foils

Es gibt sie – die Leute im Sport die nicht im Rampenlicht stehen und trotzdem ihren kleinen Teil zum großen Ganzen beitragen, während sie im Hintergrund „st ...
Nic Hibdige im Interview: Her mit Hand Drags und Duck Jibes!

Nic Hibdige im Interview

Her mit Hand Drags und Duck Jibes!

Nic Hibdige ist Windsurfprofi, zumindest gehört er zu den 17 besten Freestylern auf dieser Welt. Warum er trotzdem täglich die Schaufel schwingt und Zäu ...