WINDSURFERS HOME
WINDSURFERS auf Facebook WINDSURFERS auf Twitter WINDSURFERS auf Google+ WINDSURFERS auf Instagram
 

Ricardo Campello - das Enfant Terrible im Interview - Teil 3


Wow! Der normalsterbliche Windsurfer und selbst anspruchsvolle, sehr gute Windsurfer begnügen sich inzwischen meist mit einem einzigen Brett. Wieso brauchst du so viele, und nimmst du alle Boards immer mit um die Welt?
Nun ja, es ist meine erste Saison auf Patrik, also hat er mir eine Menge Boards geshaped, damit ich testen kann, welche mir am besten gefallen. Von jeder Größe hat er mir drei Stück gebaut, sodass ich meinen Favoriten finden kann. Und ehrlich gesagt, von den Boards, die ich bisher testen konnte - ein Board bin ich noch nicht gefahren, da er mir das speziell für den Triple-Loop gebaut hat - fand ich alle super, und ich könnte alle behalten. Aber wahrscheinlich werde ich erstmal nur sechs behalten. Ich merke da einen deutlichen Unterschied! Patrik weiß wirklich was er tut und ich bin super zufrieden mit den Boards.

Du bist ein echter Venezolaner. Du fährst sogar die National-Farben auf deinem Material durch die Gegend. Ich hab aber gehört, dass die Situation in Venezuela zur Zeit recht schwierig ist. Du kannst nicht einmal Geld wechseln um das Land zu verlassen.
Gerade ist das Land in einer wirklich schwierigen Position. Es gibt eine Devisenkontrollrate. Es gibt keine US-Dollars für diejenigen, die nicht wahre Venezolaner sind. {Ricardo wurde in Brasilien geboren.} Und ohne US-Dollar kann man nicht reisen. Das Ganze ist recht kompliziert. Die Airlines wollen nichts mit dem Bolivar, der lokalen Währung, zu tun haben. Deswegen verlassen sie das Land oder verkaufen Tickets nur gegen US-Dollars oder eben Euros. Und die haben viele Menschen nunmal nicht. Und wenn man wechselt, werden die Flüge nunmal noch teurer.


Ricardo Campello - das Enfant Terrible im Interview
Ricardo Campello - das Enfant Terrible im Interview

Wieviel kostet dich die Tour von Venezuela nach Europa für die Worldcups in Klitmøller, Sylt und La Torche?
Der Flug nach Hamburg hat ungefähr 2000$ gekostet. Als ich nach Pozo geflogen bin hat der Flug 4.500$ gekostet. Das war schon recht teuer.

Unglaublich. Das ist wirklich unfassbar viel Geld wenn man bedenkt, mit wie viel Preisgeld man kalkulieren muss. Und dabei hat El Yaque, wo du wohnst, gar keine Wellen sondern ist eher ein Freestyle-Spot.
Naja, ich war ja auch viel am Reisen und war dieses Jahr nur 1,5 Monate zuhause. Vielleicht auch zwei. Ich bin viel auf Maui und wenn ich dann mal zuhause bin und der Wind gut ist, gehe ich freestylen. Ich glaube das hilft mir auch in den Wellen. Ab und zu gibt es in El Yaque auch kleine Wellen, sodass wir Backloops und Doubles üben können.

Hast du, jetzt wo du deine neuen Sponsoren hast, schon einmal darüber nachgedacht, vielleicht einmal nach Maui oder auf die Kanaren umzuziehen? So wie Alex Mussolini oder Marcilio Browne?
Auf gar keinen Fall die Kanaren! (lacht.) Ich habe schon öfter daran gedacht umzuziehen, aber ich verbringe ja sowieso nicht viel Zeit zuhause. Wie ich dort lebe - es ist ein echtes Paradies! Es ist ziemlich isoliert von allem, El Yaque ist auf einer kleinen Insel und von wirklich allem weit weg. Hoffentlich werden sich die Dinge eines Tages ändern und die Probleme aus der Welt geschafft.


Ricardo Campello - das Enfant Terrible im Interview

Wie sähe es aus mit einem Wechsel zurück ins Lager der Freestyler?
Nein! Auf keinen Fall! Zuhause gehe ich zwar mit Gollito {Estredo} und Cheo {Diaz} raus auf's Wasser, wenn der Wind gut ist - aber wie gesagt nur zum Spaß. Wenn ich auf Sylt beim Freestyle mitmache, dann nur, damit ich etwas zutun habe. In den beiden letzten Jahren wurde ich sogar Neunter! {Lacht.} Aber das war auch nur Spaß.

Gibt es noch etwas, was du loswerden möchtest?
Ja! Ich weiß dass ich in Europa viele Fans habe, die mir den Drive geben und mich motivieren. Bei ihnen will ich mich bedanken. Besonders in den sozialen Medien wie Instagram und Facebook supporten mich verdammt viele Menschen durch all die Höhen und Tiefen und dafür möchte ich danke sagen! Ich weiß das zu schätzen.

Vielen Dank für das Gespräch!

Interview: Lars Niggemeyer
Fotos: John Carter



Alle Bilder (20):
Off the Lip vor Pozo
Back Loop Landung aus 10 Meter Höhe
Big Goiter von Mr. Campello
Ehrung für den Besten Move und die beste Welle beim Aloha Classic
No Pain - no Glory
Over the Top
Perfekter tweaked Air
Ricardo bei der Night Session auf Sylt
Ricardo in Pozo
Ricardo ist der Mann der Big Moves
Ricardo on Fire
Ricardo rotiert zum Sieg in La Torche
La Torche - Sieg für Ricardo
Ricardo Tweaked
Ricardo weiß auch auf der Nordsse zu überzeugen
Ricardos Forwards sind ein Klasse für sich
Show Time
Show-off! Ricardo und Freund Douglas Diaz
Taka vor Hookipa


PEOPLE


Der Segelmacher: Monty Spindler

Der Segelmacher

Monty Spindler

Seinen Namen kennt fast jeder Windsurfer auf der Welt. Zwar sind die „fetten Jahre“ l&aum ...
Finian Maynard im Interview: Von der Passion zur eigenen Marke

Finian Maynard im Interview

Von der Passion zur eigenen Marke

Finian Maynard hat in seiner sportlichen Karriere schon vi ...
Werner Kosellek: Der heimliche Pionier des Windsurf-Foils

Werner Kosellek

Der heimliche Pionier des Windsurf-Foils

Es gibt sie – die Leute im Sport die nicht im Rampenlicht steh ...

MORE PEOPLE


Nic Hibdige im Interview: Her mit Hand Drags und Duck Jibes!

Nic Hibdige im Interview

Her mit Hand Drags und Duck Jibes!

Nic Hibdige ist Windsurfprofi, zumindest gehört er zu den 17 besten Freestylern auf dieser Welt. Warum er trotzdem täglich die Schaufel schwingt und Zäu ...
Bandscheibenvorfall: Plötzliches Saisonaus für Vincent Langer

Bandscheibenvorfall

Plötzliches Saisonaus für Vincent Langer

Vincent Langer hat bei der Deutschen Meisterschaft im August ordentlich abgeräumt. Jetzt stand für den ehemaligen Serienboard- und Formula-Weltmeister noch der PWA W ...
'Ich bin nicht der beste Freestyler der Welt': Ein Interview mit dem besten Freestyler der Welt

'Ich bin nicht der beste Freestyler der Welt'

Ein Interview mit dem besten Freestyler der Welt

Gollito Estredo ist die ultimative Wettkampf-Maschine. Im WINDSURFERS-Interview zeigt er sich von seiner menschlichen Seite. ...
Dany Bruch startet durch: Der Gründer von Bruch Boards im Interview

Dany Bruch startet durch

Der Gründer von Bruch Boards im Interview

Heißt es jetzt Diamond Boards oder Bruch Boards? Wir haben Gründer Dany Bruch bei seinem Wave-Worldcup auf Teneriffa persönlich gefragt. ...
Oliver Tom Schliemann: Teilzeitprofi als Hobby

Oliver Tom Schliemann

Teilzeitprofi als Hobby

Oliver Tom Schliemann alias "OTS" ist jedem deutschen Regattafahrer ein Begriff. Nicht nur als Dauerteilnehmer beim Weltcup auf Sylt taucht OT in den Ergebnislisten häufig mi ...
Niclas Nebelung: Die neue Nummer 1 im Freestyle

Niclas Nebelung

Die neue Nummer 1 im Freestyle

Freestyle- und Wirtschaftsinformatik-Karriere statt Fußballprofi. Niclas Nebelung mischt die Windsurfszene auf ungewöhnliche Art und Weise auf. Das Supertalent im WIND ...
Sechs Monate Pause nach Doppelfraktur: Alessio Stillrich über seine Horror-Verletzung

Sechs Monate Pause nach Doppelfraktur

Alessio Stillrich über seine Horror-Verletzung

Ein Sturz mit fatalen Folgen - im WINDSURFERS-Interview berichtet Alessio Stillrich, über eine dramatische Rettungsaktion und ob er sich wieder komplett erholen wird. ...
Fleißig. Ehrgeizig. Perfektionistisch.: Deutschlands Slalom-Hoffnung Michele Becker im Interview

Fleißig. Ehrgeizig. Perfektionistisch.

Deutschlands Slalom-Hoffnung Michele Becker im Interview

Der zweifache Deutsche Jugend-Meister Michele Becker befindet sich gerade auf Teneriffa zu einem dreimonatigem Trainings-Camp. Jetzt, wo der 19-Jährige aus Bargtehe ...
Der Trainer der Stars: Josep Pons im Interview

Der Trainer der Stars

Josep Pons im Interview

Wave-Worldcupper Josep Pons ist der bekannteste Windsurf-Trainer der Welt. Von der Powerhalse bis zum Pushloop-Forward, vom Anfänger bis zum Profi - er kann jedem weiterhelfe ...
Vincent Langer über seine neue Marke VINC Wetsuits: 'Es gibt genug Schrott auf dem Markt.'

Vincent Langer über seine neue Marke VINC Wetsuits

'Es gibt genug Schrott auf dem Markt.'

Vincent Langer rebelliert mit einer eigenen Neopren-Marke gegen die etablierten Industrie-Giganten. ...
Spaniens neues Supertalent: Marc Paré im Interview

Spaniens neues Supertalent

Marc Paré im Interview

Der junge Spanier Marc Paré gilt als das größte Talent der Worldtour. Wird er der neue Víctor Fernández? Der zweifache PWA Youth-Weltmeister im WINDSURFERS Interview. ...
Alessio Stillrich im Interview: Team Germany beim Windsurf World Cup Sylt 2017

Alessio Stillrich im Interview

Team Germany beim Windsurf World Cup Sylt 2017

Mit Leon Jamaer zusammen hat Alessio Stillrich dieses Jahr auf Sylt den neunten Platz beim Waveriding erreicht. In der Overall-Wertung ist er damit ...
Valentin Böckler im Interview: Team Germany beim Windsurf World Cup Sylt 2017

Valentin Böckler im Interview

Team Germany beim Windsurf World Cup Sylt 2017

Das Team Germany beim Windsurf World Cup auf Sylt im Interview: Heute Freestyler Valentin Böckler. ...
Caro Weber im Interview: Team Germany beim Windsurf World Cup Sylt 2017

Caro Weber im Interview

Team Germany beim Windsurf World Cup Sylt 2017

Das Team Germany beim Windsurf World Cup auf Sylt im Interview: Heute Waveriderin Caro Weber. ...