WINDSURFERS HOME
WINDSURFERS auf Facebook WINDSURFERS auf Twitter WINDSURFERS auf Google+ WINDSURFERS auf Instagram
 

Sebastian Wenzel - der Shaper der Weltmeister

Weltmeistertitel, Teamwork und der Mythos von Shaperaum-Romantik - ein Gespräch mit Fanatic Shaper Sebastian Wenzel.

Sebastian Wenzel ist seit 25 Jahren Shaper bei Fanatic und gilt als einer der renommiertesten Board-Designer der Windsurfbranche. Der begeisterte Windsurfer und Wellenreiter wohnt seit 22 Jahren mit seiner Familie in Portugal und war in den 90er Jahren selbst erfolgreicher Regattafahrer. Mit Pierre Mortefons Slalomsieg in Neukaledonien wurde dieses Jahr erstmals auch ein Slalomweltmeister mit einem Wenzel-Shape unter den Füßen gekürt. So hält das Haus Fanatic jetzt Weltmeistertitel in allen traditionellen PWA-Disziplinen. Ein guter Anlass für WINDSURFERS, um nachzufragen, wer und was hinter dieser beispiellosen Erfolgsgeschichte steht

Sebastian Wenzel - der Shaper der Weltmeister
Sebastian Wenzel - der Shaper der Weltmeister
Endlich geschaftt: Pierre Mortefon holt sich 2019 erstmalig den verdienten Titel

Hallo Sebastian! Pierre Mortefons Titel hat die Liste für Fanatic endlich komplettiert. Damit wurden auf deinen Shapes Weltmeistertitel in allen Disziplinen eingefahren. Bist du stolz darauf?
Natürlich! Wenn man anfängt, professionell Bretter zu bauen, träumt man davon, dass auf den eigenen Boards mal jemand Weltmeister wird. In der Zeit, in der ich angefangen habe als Shaper zu arbeiten, war daran allerdings kaum zu denken, da Dunki (Björn Dunkerbeck) damals alle Titel abgeräumt hat, die es zu holen gab. Und der fuhr nun mal Bretter von Peter Thommen. Mittlerweile haben wir mit Fanatic aber 3 Wave-, 9 Freestyle- und nach all den Jahren jetzt endlich auch einen Slalom-Weltmeistertitel. Da steckt jahrelange Arbeit eines ganzen Teams dahinter!


Sebastian Wenzel - der Shaper der Weltmeister
Sebastian lebt mit seiner Familie in Portugal und kommt rund ums Jahr aufs Wasser

Wie läuft die Entwicklung eines neuen Shapes bei Fanatic ab? Was für eine Rolle spielt der Rest des Teams dabei?
Das Team spielt eine sehr große Rolle. Wenn wir einen neuen Shape entwickeln, kommen Craig (Gertenbach), Dani (Aeberli) und Klaas (Voget) - sie gehören alle zum Fanatic Research & Development Team - zu mir und geben mir Infos dazu, was sie für einen Shape haben wollen. Ich kann das dann meistens, aufgrund der riesigen Datenbank an Shapes, die ich mittlerweile generiert habe, ziemlich reibungslos umsetzen. Dann wird getestet.

Ich würde mir das Ergebnis der Performance der Boards niemals selber anstecken. Die Kette ist nur so stark wie ihr schwächstes Glied. Ohne das Team geht gar nichts.

Seid ihr bei der Entwicklung immer einer Meinung?
Keineswegs. Manche Teamfahrer meinen z.B. einen Unterschied zu spüren, ob man an einer Stelle die Farbe abschleift oder nicht. An Auswirkungen von so minimalen Details glaube ich allerdings dann auch irgendwann nicht mehr. Aber wir kommen eigentlich am Ende immer zu einem Ergebnis, mit dem alle zufrieden sind.



Alle Bilder (31):
Sebastian lebt mit seiner Familie in Portugal und kommt rund ums Jahr aufs Wasser
Der Lieblingsshape von Sebastian in der XS-Version mit 60 Litern: Fanatic Grip
Perfekt für Junioren und Leichtgewichte: Grip XS
Victor Fernandez holte 2018 den Weltmeistertitel in der Königsdiziplin
Versorgt auch den neunfachen Weltmeister Gollito Estredo
Pierre Mortefon auf dem Thron: Slalomweltmeister 2019
Gollito Estredo auf dem Skate
Sebastian Wenzel in seiner Werkstatt
Klaas Voget
Riesenfreude bei Pierre Mortefon
Pierre Mortefon auf dem Falcon TE
Pierre Mortefon auf dem Falcon TE
Pierre Mortefon beim Training mit Teampartner Jordy
Pierre Mortefon auf dem Stingray LTD
Konzentrierte Arbeit
Der Fanatic Falcon mit seinen markanten, tiefen Cut-Outs
Pierre und Jordy auf dem Falcon TE
Pierre Mortefon auf dem Falcon Foil
Sebastian Wenzel
Mit der NX-Software werden auch Flugzeug- und Formel 1-Autoteile gefertigt
Partywave - Sebastian beim Surfen mit seinen Söhnen
Winke beim Wettbewerb deinem Shaper zu. Kein Problem für Gollito.
Pierre Mortefon in Führung
Hier lässt jemand gleich zwei von Sebastians Shapes mitgehen. Wer hat diesen Mann gesehen?
Pierre Mortefon auf dem World Cup Sylt
Klaas Voget
Gratis Powerlearning in der Surf: Wenden und Fuß-Steuerung. Ralf Bachschuster überzeugt 1996 mit einem Shape von Sebastian
Aktenkundig: Bernd Flessner bestellte 1993 bei Sebastian seine Boards. Rot und Laminat wie Bernd 260 bitte.
Als die Welt noch in Ordnung war: Nur D-Mark, cm und eine US-Box
Flessi bestellt eine 285 cm Slalomkanone mit dem damals noch obligatorischen West-Logo


PEOPLE


Family Business: Liam und Björn Dunkerbeck im Interview

Family Business

Liam und Björn Dunkerbeck im Interview

Der Name verpflichtet: Liam Dunkerbeck ist auf dem besten We ...
John Carter: Vom Tellerwäscher zum Starfotograf

John Carter

Vom Tellerwäscher zum Starfotograf

Jeder Windsurfer kennt und liebt die Bilder von John Carter. Im Inte ...
Deutschlands beste Freestylerin im Interview: Lisa Kloster im Interview

Deutschlands beste Freestylerin im Interview

Lisa Kloster im Interview

Lisa Kloster lebt das Windsurfen und findet in ihrer neuen Wahlheimat Kiel ideale Voraussetzung ...
Hier klicken!

MORE PEOPLE


Adam Lewis: Der smarte Brit-Boy im Interview

Adam Lewis

Der smarte Brit-Boy im Interview

Ist Maui aktuell paradiesisch oder komplett abgesperrt? Wird es in diesem Jahr die großen Footoshoots geben? Adam Lewis klärt uns auf. ...
Sarah-Quita Offringa: Interview

Sarah-Quita Offringa

Interview

Sarah-Quita Offringa ist eine echte Stoke Maschine. Im WINDSURFERS Interview erfahrt ihr wie sie mit der Quarantäne auf Aruba umgeht und wie es danach für sie weitergehen soll. ...
Antoine Martin - auf dem Weg nach oben: Der Aloha Classic Gewinner im Interview

Antoine Martin - auf dem Weg nach oben

Der Aloha Classic Gewinner im Interview

Gewinner des Aloha Classic, der IWT Tour und die neue Nummer 4 der Welt. Antoine Martin spricht mit WINDSURFERS über eine fantastische Saison ...
Yentel Caers: Der Weltmeister im Interview

Yentel Caers

Der Weltmeister im Interview

2019 wurde für Yentel Caers ein Traum war. Endlich konnte der 24-Jährige Belgier den Titel mit nur 50 Punkten Vorsprung für sich verbuchen. Wir sprachen mit Yentel &uu ...
Mission Titelverteidigung: Pierre Mortefon im Interview

Mission Titelverteidigung

Pierre Mortefon im Interview

Pierre Mortefon fährt seit Jahren konstant an der Spitze mit. 2019 hat es endlich geklappt und der sympathische Franzose konnte nach einen in Spannung nicht zu &uum ...
Tochter, Titelverteidigung und Triple: Philip Köster im Interview

Tochter, Titelverteidigung und Triple

Philip Köster im Interview

WINDSURFERS-Redakteur Ingo Meyer erwischte einen gut gelaunten Philip Köster, der vor völlig neuen Aufgaben steht, für ein Telefon-Intervie ...
Bunt und anders: Der JAKLAR-Macher Harry Goeft im Interview

Bunt und anders

Der JAKLAR-Macher Harry Goeft im Interview

Auf der anderen Seite des Bildschirms von JAKLAR Positive Vibes. Ein Gespräch mit dem „größten Fan, den der Windsurfsport je gesehen hat“. ...
Auf Erfolgskurs: Nico Prien im Interview

Auf Erfolgskurs

Nico Prien im Interview

Nico Prien hat eine mehr als ordentliche Saison hinter sich – Deutscher Meister (geteilt mit Gunnar Asmussen), DWC-Sieger (Overall und Racing) und dazu noch ein ziemlich erfolgreicher ...
Designer aus Leidenschaft: Patrik Diethelm im Interview

Designer aus Leidenschaft

Patrik Diethelm im Interview

Zum 10-jährigen Jubiläum von Patrik sprachen wir mit Patrik Diethelm über die aktuellen Entwicklungen im Windsurfsport und seiner Marke. ...
Schnelle Turns und lauter Tekkno: Lina Erpenstein im Interview

Schnelle Turns und lauter Tekkno

Lina Erpenstein im Interview

Lina Erpenstein ist nicht nur Deutschlands erfolgreichste Windsurferin, sondern auch eifrige Medizinstudentin und engagierte D-Jane. Wie das geht, erfahrt ihr im W ...
Sebastian Wenzel: Der Shaper der Weltmeister

Sebastian Wenzel

Der Shaper der Weltmeister

Weltmeistertitel, Teamwork und der Mythos von Shaperaum-Romantik - ein Gespräch mit Fanatic Shaper Sebastian Wenzel. ...
Meiky Wieczorek: Der Freestyle-Hotshot

Meiky Wieczorek

Der Freestyle-Hotshot

Wer springt Double Powermoves mit kraftvollem und doch geschmeidigem Style in beide Richtungen? Wer lässt die böigsten Starkwindbedingungen aussehen wie eine Session mit Traumb ...
Lennart Neubauer im Interview: Deutschlands neue Freestyle Waffe

Lennart Neubauer im Interview

Deutschlands neue Freestyle Waffe

Platz 13 beim PWA Worldcup auf Sylt, dazu ein Sieg gegen Kiri Thode – der 15 Jahre junge Lennart Neubauer ist der neue Shooting Star im Freestyle. Im Interview ...
Michele Becker: Noch lange nicht am Ziel

Michele Becker

Noch lange nicht am Ziel

Manchmal verliert man, manchmal gewinnen die anderen. Michele Becker im WINDSURFERS Interview über sein Wintertraining, kleinere Rückschläge und warum er trotzdem noch la ...