WINDSURFERS HOME
WINDSURFERS auf Facebook WINDSURFERS auf Twitter WINDSURFERS auf Google+
 

Absurde Tierschutzmaßnahme: Windsurfen verboten, Segeln erlaubt

An dem letzten citynahen und somit bedeutendsten Hamburger Surfspot ist jegliche Form des Brettsports ab sofort untersagt. Norddeutsche Wassersportvereine und -verbände fühlen sich benachteiligt.

Auf der einen Seite die riesigen Passagier- und Frachtflugzeuge des französischen Herstellers Airbus, auf der anderen Seite die teils noch größeren Villen des Hamburger Vorzeigestadtteils Blankenese: Zwischen diesen zwei imposanten Uferkulissen laufen die größten Containerschiffe der Welt den im Osten liegenden Hafen an. Doch auch Kiter, Stand-Up-Paddler und Windsurfer bestimmten die letzten Jahre das Bild im Westen der Hansestadt. Als letzter citynaher Hamburger Surfspot – hinzukommend mit den öffentlichen Verkehrsmitteln des HVV erreichbar – war das „Mühlenberger Loch“ auf der Elbe ein bei vielen beliebtes Wassersportrevier.

Doch damit ist nun vorerst Schluss: CSU-Verkehrsminister Alexander Dobrindt, der von Berlin aus auch für die „Bundeswasserstraße“ Elbe zuständig ist, stimmte nun einem allgemeinen Surfverbot zu. Die Begründung des „Maut-Ministers“: Die Bucht sei EU-Vogelschutzgebiet. Weiter sei das Mühlenberger Loch ein wichtiger Rastplatz für diverse Zugvögel, darunter die Löffelente, Krickente und Zwergmöwe. Diese bedeutsamen Arten, so heißt es aus Berlin, gilt es zu schützen.

Absurde Tierschutzmaßnahme: Windsurfen verboten, Segeln erlaubt
Absurde Tierschutzmaßnahme: Windsurfen verboten, Segeln erlaubt

Allerdings reagieren diverse Surfvereine und -verbände irritiert, weshalb trotz der Tierschutzmaßnahme weiterhin gesegelt oder beispielsweise Kanu gepaddelt werden darf. Das Verbot betrifft ausschließlich Brettsportler, die komplett emissionsfrei und nicht nur durch eigene Muskelkraft ihr Gerät betreiben. Somit geht es nicht allein um die häufig kommunizierten Kiter, sondern ebenso um Windsurfer. Laut der BILD-Zeitung begründete die Umweltbehörde die Diskriminierung der Surfer wie folgt: „Das sind andere Bewegungsarten. Ein Surfer kommt dichter an Ufergebiete heran und damit auch an Brutplätze. Wir wünschen uns dieses Verbot seit 15 Jahren. Der Nutzungsdruck auf der Elbe ist enorm gestiegen.“

Diese Argumentation ist für Martin Motzek, Koordinator des bundesweiten Netzwerkes "Love it like a local e.V.“, nicht nachvollziehbar: „Es heißt zwar Vogelschutz, aber es ist nicht logisch zu erklären, wie es Vögel schützen soll, wenn man ausnahmslos und isoliert nur eine Form von Wassersport verbietet.“
Weiter spricht Motzek von einer großen Gefahr für zukünftige Gesetzesentwürfe. „Wenn man in Berlin nun entschieden hat, dass der mit einem Surfbrett betriebene Wassersport pauschal eine Bedrohung für die Vogelwelt darstellt, dann sieht das nicht gut für zukünftige Anträge aus. Hier zeigt es sich nun, dass still und heimlich mit der Salamitaktik der Sport stückweise verboten wird.“


Absurde Tierschutzmaßnahme: Windsurfen verboten, Segeln erlaubt

Dr. Jörgen Vogt von der German Kitesurf Association (GKA), die trotz des Namens ebenso Firmen der Windsurfindustrie vertritt, weist indes auf Dialoge mit Schleswig-Holsteins Umweltminister Habeck hin. So gibt es die als Kompromiss geltende Absprache, dass Vogelschutzgebiete während der Wintermonate (Mitte November bis Mitte März) von Surfern gemieden werden – leider wissen nur die wenigsten Wind- und Kitesurfer davon.
Unter folgendem Link werden stets die Regionen aufgelistet, wo das Wasser derzeit nicht von Surfern genutzt werden soll. Diese rot markierten Warngebiete gilt es zu respektieren, wenn man sich die Tür für künftige Diskussionen offenhalten möchte. Denn eines ist bereits klar: Nicht nur Kitesurfer sollen zum Schutz der Tiere von den norddeutschen Spots ferngehalten werden. Sie werden zwar häufig mit diesem Thema kombiniert, doch Windsurfer würde ein Verbot genauso betreffen.

Die GKA möchte auf ihrer Website nun häufiger über die Thematik informieren.

Fotos: TP, Nabu, Andreas Trepte (Wikipedia)





SPECIALS


Till Eberle im Interviews: Boards & More launcht Duotone

Till Eberle im Interviews

Boards & More launcht Duotone

Die Boards & More GmbH gibt den Markennamen North Sails auf, und ...
Hanstholm - besser denn je: Neue Windkraftanlage stört nicht - im Gegenteil

Hanstholm - besser denn je

Neue Windkraftanlage stört nicht - im Gegenteil

Die neue Windkraftanlage hat keinen negativen Einfluss auf Windsurfbedingungen - im Gegenteil. ...
Presented by Panasonic: Der WINDSURFERS Video-Wettbewerb

Presented by Panasonic

Der WINDSURFERS Video-Wettbewerb

Unsere Fotowettbewerbe sind hinreichend bekannt und erfreu ...

MORE SPECIALS


MB-Boards: Shaperevolution oder Schnapsidee?

MB-Boards

Shaperevolution oder Schnapsidee?

Echte Produktneuheiten sind im Windsurfsport selten geworden. Nachdem das Foil-Surfen seinen Hype genießt, tauchen plötzlich Boards in Form einer Erdnuss in den Medien a ...
Beast of the East: Windsurfen im Grenzbereich

Beast of the East

Windsurfen im Grenzbereich

Eiskalter Ostwind sorgte in den vergangenen Tagen in Norddeutschland für viele Probleme – und Ausnahmebedingungen zum Windsurfen. Frithjof Blaasch berichtet. ...
Was macht mich an?: Diese Faktoren beeinflussen uns beim Kauf von Windsurf-Equipment

Was macht mich an?

Diese Faktoren beeinflussen uns beim Kauf von Windsurf-Equipment

Markentreue ist ein wichtiges Thema für Vertriebe, Shops und Kunden. Warum wir kaufen, was wir kaufen und was uns dazu veranlasst: Ein B ...
Speedrausch in der Wüste: Gunnar Asmussen in Namibia

Speedrausch in der Wüste

Gunnar Asmussen in Namibia

Wüste soweit das Auge reicht, aber 50 Knoten Wind und 500m Speedkanal. Gunnar Asmussen berichtet von seiner Weltrekordjagd bei der Lüderitz Speed Challenge. ...
boot Düsseldorf 2018: Erstmals mit Tow-In Windsurf Show

boot Düsseldorf 2018

Erstmals mit Tow-In Windsurf Show

Neue Halle, neue Marken, neues Highlight: Nach der stehenden Welle in 2017 kommt 2018 Tow-In Windsurfen. Björn Dunkerbeck und Philip Köster sind als Starg ...
Die 15 besten Videos 2017: WINDSURFERS Jahresrückblick Teil 3

Die 15 besten Videos 2017

WINDSURFERS Jahresrückblick Teil 3

Ob furchteinflößende Monsterwellen, krasses Stormfoiling oder beeindruckende Dokus - unter unseren 15 Favoriten findet sicher jeder etwas nach seine ...
Sylt-Wahnsinn & Rucksack-Rigg: WINDSURFERS Jahresrückblick 2017 Teil 2

Sylt-Wahnsinn & Rucksack-Rigg

WINDSURFERS Jahresrückblick 2017 Teil 2

Der Sylt-Wahnsinn geht weiter, ein IWT-Event macht alle PWA-Fahrer neidisch und Cold Hawaii steht vor Herausforderungen. ...
Mega-Comeback & Foil-Hype: WINDSURFERS Jahresrückblick 2017 Teil 1

Mega-Comeback & Foil-Hype

WINDSURFERS Jahresrückblick 2017 Teil 1

Wieder ist ein Jahr vorüber! WINDSURFERS fasst für euch die besten Momente von 2017 zusammen. ...
Wintersurfen - Vernunft vor Risiko!: Winterzeit ist Sturmzeit

Wintersurfen - Vernunft vor Risiko!

Winterzeit ist Sturmzeit

Die kalte Jahreszeit fängt an und manche Surfer stört es nicht im Geringsten. WINDSURFERS zeigt Fakten rund um das Wintersurfen auf und beleuchtet Regeln und Ideen zum gesunden Umgang mit den ...
Weltrekordjagd in Namibia: Gunnar Asmussen im Interview

Weltrekordjagd in Namibia

Gunnar Asmussen im Interview

Gunnar Asmussen, der DWC Sieger im Slalom, ist gerade bei der Lüderitz Speed Challenge auf Weltrekordjagd. Wir haben ihn nach seinen ersten Runs interviewt. ...
Fotowettbewerb: Mercedes-Benz Windsurf Worldcup Sylt: Die Gewinner stehen fest

Fotowettbewerb: Mercedes-Benz Windsurf Worldcup Sylt

Die Gewinner stehen fest

Die Gewinnerbilder unseres Olympus Fotowettbewerbes zum Mercedes-Benz Windsurf World Cup. Die Ergebnisse entsprechen dem Geschehen auf dem Wasser ...
Thomas Traversa scored Monsterwellen vor Irland: Getting ready

Thomas Traversa scored Monsterwellen vor Irland

Getting ready

Gelungene Generalprobe für den Red Bull Storm Chase. Thomas Traversa und bsp media üben in Irland den Ausnahmezustand. ...
Exkursion: Alpines Tandem-Surfen: Eine besondere Regatta-Erfahrung in den Schweizer Bergen

Exkursion: Alpines Tandem-Surfen

Eine besondere Regatta-Erfahrung in den Schweizer Bergen

Der Engadin-Surfmarathon ist seit Jahren weltweit bekannt. Vor allem Formula und Slalom-Racer erfreuen sich auf dem Silvaplaner See bei St. Moritz an der Traditionsveranstaltung. Dass jedoch am ...
Wahnsinn am Brandenburger Strand: Die spektakulärsten Bilder vom World Cup auf Sylt

Wahnsinn am Brandenburger Strand

Die spektakulärsten Bilder vom World Cup auf Sylt

Das gäbe es noch nie. 9 Tage Ausnahmezustand beim Mercedes-Benz World Cup auf Sylt! Wir zeigen euch die spektakulärsten Bilder ...