WINDSURFERS HOME
WINDSURFERS auf Facebook WINDSURFERS auf Twitter WINDSURFERS auf Google+ WINDSURFERS auf Instagram
 

Windsurfen im Winter: Verrückt und gefährlich? Oder einfach nur geil? - Teil 2


Einige wichtige Dinge solltet ihr aber beachten, wenn ihr zwischen November und März in Nordeuropa aufs Wasser geht.

Hier deshalb unsere 5 Top-Tipps, direkt vom Wintersurf-Fachmann Mathias Genkel.

1. Die Wahl des richtigen Neoprens: Bitte hier nicht am falschen Ende sparen! Gute Winterneos haben üblicherweise eine Dicke von 5/3mm oder 6/4mm. Eine integrierte Haube schützt zusätzlich und erspart den Kauf von weiteren Neoprenaccessoires. Eine bunte Shorts über dem Neo bringt Sommerfeeling und fragwürdige Coolness. Schuhe sollten mindestens 5mm dick sein. Zu dicke Boots stören aber gerade beim Freestylen. Die Hände sind oft das größte Problem beim Wintersurfen. Hier empfiehlt es sich, offene Fäustlinge zu nutzen. Geschlossene Handschuhe bieten oft nicht den nötigen Grip. Die Unterarme ermüden, die Session findet ein frühzeitiges Ende. Einige Windsurfer ziehen Spülhandschuhe unter die Handschuhe. Es gibt verschiedenste individuelle, aber keine Ideallösung.


Windsurfen im Winter: Verrückt und gefährlich? Oder einfach nur geil?
Windsurfen im Winter: Verrückt und gefährlich? Oder einfach nur geil?

2. Die Wahl des richtigen Spots: Follow the crowds! An gut frequentierten Spots wie Heiligenhafen, Laboe oder Heidkate bist du im Winter nicht alleine auf dem Wasser. Stehreviere bieten sich zum Freestylen an. Ablandiger Wind ist eher tabu. Viel Weißwasser und Chaoswelle wie auf Römö nerven, da lange Waschgänge bei kalten Temperaturen viel mehr Kraft kosten.

3. Vor dem Surfen: Don’t forget to heat up! Aufwärmen ist vor einer Session im norddeutschen Dauergrau unabdingbar. Wer stundenlang Auto fährt, die Heizung maximal aufdreht und sich nicht bewegt, wird beim Spotcheck sein blaues Wunder erleben. Dann sollte man eine kleine Laufeinheit am Strand einlegen. Liegestütze und Burpees haben sich als sehr hilfreich erwiesen. Wer umweltfreundlich mit dem Fahrrad an den Spot fährt, ist sowieso schon aufgewärmt.


Windsurfen im Winter: Verrückt und gefährlich? Oder einfach nur geil?

4. Auf dem Wasser: Fahrt nicht zu weit raus! An ganz kalten Tagen sollte man es außerdem vermeiden, bei Stürzen die Hände ins Wasser zu halten. Das lässt sich natürlich nicht immer zu 100% vermeiden. Wenn die Hände taub werden, fährt man an Land und beginnt die Arme so lange zu kreisen bis sie warm werden und der Schmerz nachlässt. Murphy’s Law: Oft wird man am Strand genau dann von anderen Menschen angesprochen, wenn der Schmerz am größten ist. Wartet mit dem Auftauen der Hände nicht zu lange. Nach ungefähr 15 bis 20 Minuten ist es an der Zeit, kurz an den Strand zu fahren. Nach dem Auftauen kann man oft für eine Stunde ohne Probleme surfen.

5. Materialbruch und Seenot: Macht auf euch aufmerksam. Einen GPS-Peilsender. Gebt niemals das Brett auf. Die Autofahrt zum Spot bleibt aber gefährlicher als die Wintersession.

Geht auch ihr bei jedem Wetter aufs Wasser? Dann ladet euer bestes Bild von einer Winter-Session in unsere Galerie. Die besten 5 Fotos belohnen wir mit einem WINDSURFERS T-Shirt!

Fotos: maignpix, Marcus Friedrich, Oli Maier



Links:
matswindsurfingpage.blogspot.com/2012/02/it-wasnt-to-be.html
Clip vom Windsurfen im Schnee
Windsurfen im Schnee
Windsurfen auf den Lofoten (nördlich des Polarkreises)
Freestyle an Eiskante
Nico Prien Vlog




Alle Bilder (16):


SPECIALS


Wake Surfen: Die perfekte Welle auf Knopfdruck

Wake Surfen

Die perfekte Welle auf Knopfdruck

Jeder Brettkontakt schult! Andy Schmahl bietet am Bodensee eine Surfschule ...
Windsurfen im Winter: Verrückt und gefährlich? Oder einfach nur geil?

Windsurfen im Winter

Verrückt und gefährlich? Oder einfach nur geil?

Mathias Genkel beschreibt das einzigartig ...
Der WINDSURFERS Video-Wettbewerb 2019 presented by Panasonic: Die Gewinner 2019

Der WINDSURFERS Video-Wettbewerb 2019 presented by Panasonic

Die Gewinner 2019

Die Entscheidung ist gefallen - wir präsentieren die glückl ...

MORE SPECIALS


Jenseits der 100 km/h: Andy Laufer im Speed-Rausch

Jenseits der 100 km/h

Andy Laufer im Speed-Rausch

„Jetzt heißt es die Querkräfte in Speed zu verwandeln“ ­ Andy Laufer berichtet von der irren Rekordjagd bei der Lüderitz Speed Challenge 2019. ...
Titel satt und ein Fast-Weltrekord: Die Highlights des Jahres Teil 2

Titel satt und ein Fast-Weltrekord

Die Highlights des Jahres Teil 2

Nachdem wir bereits die Highlights des ersten Halbjahres vorgestellt haben, ist nun Zeit für Teil 2: Racer, Foiler, Welle, für alle hielt 2019 fantastis ...
boot Düsseldorf 2020: Windsurfen im Fokus

boot Düsseldorf 2020

Windsurfen im Fokus

Vom 18. bis 26. Januar öffnet die boot Düsseldorf 2020 ihre Tore. So viele Hersteller wie lange nicht mehr haben ihre Teilnahme auf der weltgrößten Wasserspo ...
Jahresrückblick Teil 1: Neue Talente & langerwarteter Sturm

Jahresrückblick Teil 1

Neue Talente & langerwarteter Sturm

Das Windsurf-Jahr 2019 war ein Knaller! Ob Contests, Weltmeister, Neulinge oder altbekannte Gesichter im Windsurfkosmos: das Jahr hielt einiges bereit. Von neuen ...
Das Wing Ding: Eine Bestandsaufnahme

Das Wing Ding

Eine Bestandsaufnahme

Wings sind neuerdings omnipräsent im World Wide Web. Zurecht? Wir sind der Sache auf den Grund gegangen. ...
Das Jaklar Ärzte Team versorgt Athleten auf Sylt: 100% Leistung garantiert

Das Jaklar Ärzte Team versorgt Athleten auf Sylt

100% Leistung garantiert

Beruhigend: Im Falle einer Verletzung oder Überbelastung steht den Sportlern beim Mercedes-Benz Windsurf World Cup auf Sylt ein professionell ...
Die Highlights des Windsurf-Worldcups 2019: 10 Dinge, die keiner verpassen sollte

Die Highlights des Windsurf-Worldcups 2019

10 Dinge, die keiner verpassen sollte

Sylt, das größte Windsurf-Event der Welt. Wir haben das Programm des Worldcups durchsucht und alle Highlights, die in den 10 Tagen auf Deutschlands nördl ...
Youp Schmit erneut verletzt: Der aktuelle Stand der PWA Freestyle Tour

Youp Schmit erneut verletzt

Der aktuelle Stand der PWA Freestyle Tour

Um Euch einen schnellen Überblick über die aktuelle PWA Freestyle Tour zu verschaffen, bringen wir Euch auf den aktuellen Stand. Wie es Youp Schm ...
GFB beim Pangea Festival: Die besten Bilder

GFB beim Pangea Festival

Die besten Bilder

GFB Tow-In Contest beim About You Pangea Festival: Niclas Nebelung triumphiert. ...
Das Meer im Blut: Sonni Hönscheid kommt zum Surffestival auf Fehmarn

Das Meer im Blut

Sonni Hönscheid kommt zum Surffestival auf Fehmarn

Sonni Hönscheid ist die ältere von 2 Töchtern der deutschen Windsurf-Legende Jürgen Hönscheid. Wassersport wurde ihr dementspr ...
Presented by Panasonic: Der WINDSURFERS Video-Wettbewerb 2019

Presented by Panasonic

Der WINDSURFERS Video-Wettbewerb 2019

Unser Videowettbewerb im vergangenen Jahr war ein Riesenerfolg, mehr als 30 Videos wurden eingereicht, die Gewinnervideos überzeugten durch professionelle Qua ...
boot Düsseldorf 2019: Die Highlights vom ersten Wochenende

boot Düsseldorf 2019

Die Highlights vom ersten Wochenende

Der Tow-In Contest der German Freestyle Battles und der Wave Masters Contest, waren nur zwei der Highlights die das Publikum der boot in Düsseldorf genie&szl ...
Traum oder Albtraum?: Sommerjob Surflehrer

Traum oder Albtraum?

Sommerjob Surflehrer

Jeden Tag Sommer, Sonne, Strand und Meer und währenddessen auch noch Geld verdienen? Wenn man unter diesen Gesichtspunkten nach einem Job sucht, springt einem der Beruf des Surf ...
Happy New Year: Die besten Bilder von einem rundum gelungenen Jahresauftakt

Happy New Year

Die besten Bilder von einem rundum gelungenen Jahresauftakt

Zum Beginn des neuen Jahres entzündete die Ostsee das wohl schönste Feuerwerk für alle Windsurfer*innen - ganz ohne Feinstaub. Wer beim ...