WINDSURFERS HOME
WINDSURFERS auf Facebook WINDSURFERS auf Twitter WINDSURFERS auf Google+ WINDSURFERS auf Instagram
 

Winterzeit ist Sturmzeit - Teil 3


Bevor man bei kalten Temperaturen aufs Wasser geht, sollte man sich also gut vorbereiten. Generell ist grundsätzlich für Sicherheit und Wärme zu sorgen. Die nachfolgend erläuterten fünf Fragen sind eine gute Richtlinie, um sich auf die Wintersession vorzubereiten.

1. Habe ich wirklich Lust bei diesen Bedingungen surfen zu gehen?
Es sollte die eigene rationale Entscheidung sein, auf das Wasser zu gehen. Wind- und Wettervorhersage genau checken ist sinnvoll.

2. Bedingungen passend, machbar und sinnvoll?
Bei 0°C Lufttemperatur neue Spots auszuprobieren ist nicht ratsam. Auch das neue Wavesegel sollte nicht unbedingt zum ersten Mal im Januar getestet werden. Die Bedingungen müssen deinen Fähigkeiten jederzeit entsprechen!

3. Bin ich körperlich in der Lage?
Eine Erkältung kann die körperliche und geistige Leistungsfähigkeit stark einschränken. Auch unzureichende allgemeine Fitness kann Gefahren verursachen.

4. Ist mein Material zu 100% in Ordnung?
Aufgescheuerte Tampen, uralter Mastfuß und drei Löcher im Segel? Man sollte jede mögliche Fehler- oder Gefahrenquelle bereits im Vorfeld ausschließen.

5. Welcher Spot ist heute der Richtige für mich?
Auch wenn große Wellen oft am meisten Spaß bringen, sollte man im Winter überlegen, auch mal am stehtiefen Flachwasserspot anzuhalten. Hier kann man an seinem Speed, den Halsen oder auch den Freestyle-Ambitionen arbeiten.


Winterzeit ist Sturmzeit
Winterzeit ist Sturmzeit

"Aus medizinischer Sicht ist das Windsurfen im Winter grundsätzlich möglich", erklärte der Sportmediziner Burkhart Weisser von der Uni Kiel. "Ein guter Anzug ist aber eine Grundvoraussetzung. Der Kälteschmerz in Händen und Füßen ist meiner Meinung nach ungefährlich, wenn auch unangenehm. Auch eine niedrigere Körpertemperatur ist nicht schlimm, solange der Surfer noch zittert, ist es okay.Sollte man sich benommen fühlen, wird es gefährlich!"

Die meisten Profis entfliehen ja dem nordeuropäischen Winter. Teilzeitprofis, wie Steffi Wahl und Max Droege hingegen sind echte Wintersurfer. Aber ganz so einfach ist es dann doch nicht, wie uns Max erklärter: "Winterwindsurfen ist für mich eine Art Hassliebe. Ich liebe die leeren Spots, das besondere Licht und die Atmosphäre im Winter, gleichzeitig hasse ich die Kälte, den Auftauschmerz der Hände und die dicken Schuhe. Ein guter Neo, aus weichem Material mit integrierter Haube ist für mich Pflicht im Winter. So fühlt man sich nicht wie ein Michelin Männchen und hält trotz einstelligen Temperaturen ein paar Stunden durch. Vor der Session versuche ich mich möglichst warm einzupacken, Snowboardhose und dicke Schuhe gehören immer mit ins Gepäck. So steigt man nicht fröstelnd in den Neo und kann ein bisschen Wärme mit ins Wasser nehmen."


Winterzeit ist Sturmzeit

Weltcupperin Steffi Wahl geht gerne im Winter surfen und schwärmt von grandiosen Bedingungen: "Die klare Luft und das tolle Licht gefallen mir besonders gut. Es nur die auf dem Wasser, die richtig Bock haben. Man sollte aber sein Material gut kontrollieren, einen guten Anzug haben und vorher und nachher für viel Wärme sorgen."

Nicht nur die Lufttemperatur hat großen Einfluss auf die Körpertemperatur. Der sogenannte "Windchill", also die gefühlte Temperatur in Abhängigkeit von der Windstärke, ist eigentlich der ausschlaggebende Punkt. Hier ein Beispiel: Bei einer Windgeschwindigkeit von 25 Knoten, das entspricht ca. 46km/h, und einer Lufttemperatur von 5°C liegt der Windchill, also die gefühlte Temperatur, bei ca. -1°C. Was den Windchill zusätzlich beeinflusst, ist Feuchtigkeit. Da die Berechnungen des Windchills von trockenem Wetter ausgehen, fühlt sich die Umgebungstemperatur beim Windsurfen noch kälter an, da man in der Regel nass wird. Regen und Schneefall beeinflussen die Werte ebenfalls.




Alle Bilder (28):
Alles eingefroren
Farbklecks im winterlichen Grau
Gabelbruch sollte vermieden werden
Kälteschmerz in den Händen
Besondere Stimmung im Winter
Kraftvoller Style von Max
Backloop von Max Droege
Dänemark lockt auch im Winter mit guten Bedingungen
Max Droege im Abgang
Manchmal hat man die Wellen für sich alleine
Max Droege zerlegt die Wellen
Sahne Bedingungen auf der Ostsee im Winter
Winterzeit ist Sturmzeit
Bullibesitzer können sich im Winter entspannt drin umziehen
Long Slide
Lächeln trotz Kälte
Max Droege schlitzt dänische Wellen
Schaumwalzen auf Römö
Steffi Wahl
Steffi Wahl in cleanen Wellen
Waschgänge im Winter rauben einem viel Kraft
Sturm und Kälte klar zu erkennen
Vollgas auf Flachwasser statt Waveriding
Sturz ins kalte Wasser
Wenn selbst die Steinmole mit Eis bedeckt ist...
Wenn Spritzwasser zu Eiswürfeln wird


SPECIALS


Power Sommer in DK: Die besten Bilder

Power Sommer in DK

Die besten Bilder

Die Wind-und Wellenmaschine in Dänemark arbeitet auf Hochtouren. Tolle Bilder aus Hanstholm. ...
Dreierpack in Hanstholm: Die besten Bilder

Dreierpack in Hanstholm

Die besten Bilder

Der Juli liefert ab - wieder drei Tage gute Bedingungen in Hanstholm. Das ließen sich auch ...
Stürmische Tage in Hanstholm: Die besten Bilder

Stürmische Tage in Hanstholm

Die besten Bilder

Endlich wieder Hanstholm. In Dänemark ging es in Sachen Wind un ...

MORE SPECIALS


Wie werde ich Windfluencer: Ein Tutorial von Mario Kümpel

Wie werde ich Windfluencer

Ein Tutorial von Mario Kümpel

Mario Kümpel aka Surferzyzz gibt Tipps für den Start in die Welt von YouTube und Instagram. ...
Gastbeitrag von Mario Kümpel: Das Windsurfmarketing ist veraltet

Gastbeitrag von Mario Kümpel

Das Windsurfmarketing ist veraltet

Mario Kümpel ist Deutschlands erfolgreichster Windsurf-Youtuber. In seinem WINDSURFERS Gastbeitrag kritisiert er das Marketing der Windsurf-Firmen als ...
Corona-Update: Windsurfen - verboten? Bis jetzt nicht!

Corona-Update

Windsurfen - verboten? Bis jetzt nicht!

Gute Nachricht vorweg: Windsurfen ist trotz der Corona-Pandemie in Deutschland – rein rechtlich – nicht verboten. Dies gilt aber nur unter bestimmten Voraussetzungen – und ...
Vincent allein auf dem Wasser: Endzeitstimmung an Schleswig-Holsteins Stränden

Vincent allein auf dem Wasser

Endzeitstimmung an Schleswig-Holsteins Stränden

Vincent Langer berichtet vom Windsurfen in Zeiten von Corona und den einhergehenden staatlichen Beschränkungen. ...
Home Work Out für Windsurfer: Macht euch fit für die kommenden Saison

Home Work Out für Windsurfer

Macht euch fit für die kommenden Saison

Doppelt gewinnen! Koordinationstraining bringt die Reflexfähigkeiten auf Trab. Mit diesem Training surft ihr in Zukunft besser und tut jetzt ...
Wie geht es jetzt weiter mit dem Windsurfen?: Der WS Corona-Report

Wie geht es jetzt weiter mit dem Windsurfen?

Der WS Corona-Report

Profis, Hersteller, Vertriebe und Eventveranstalter - ein Bericht zur aktuellen Lage und ein Ausblick, wie es weitergehen könnte. ...
Wake Surfen: Die perfekte Welle auf Knopfdruck

Wake Surfen

Die perfekte Welle auf Knopfdruck

Jeder Brettkontakt schult! Andy Schmahl bietet am Bodensee eine Surfschule, die zu 100% planbaren Surfunterricht ermöglicht – und unglaublichen Spaß. ...
Windsurfen im Winter: Verrückt und gefährlich? Oder einfach nur geil?

Windsurfen im Winter

Verrückt und gefährlich? Oder einfach nur geil?

Mathias Genkel beschreibt das einzigartige Gefühl des Wintersurfens und gibt Tipps für mehr Spaß in der Kälte. ...
Der WINDSURFERS Video-Wettbewerb 2019 presented by Panasonic: Die Gewinner 2019

Der WINDSURFERS Video-Wettbewerb 2019 presented by Panasonic

Die Gewinner 2019

Die Entscheidung ist gefallen - wir präsentieren die glücklichen Sieger des WINDSURFERS Videowettbewerbs. Kaum zu glauben - sogar Katzenliebhaber kommen auf ihre Ko ...
Jenseits der 100 km/h: Andy Laufer im Speed-Rausch

Jenseits der 100 km/h

Andy Laufer im Speed-Rausch

„Jetzt heißt es die Querkräfte in Speed zu verwandeln“ ­ Andy Laufer berichtet von der irren Rekordjagd bei der Lüderitz Speed Challenge 2019. ...
Titel satt und ein Fast-Weltrekord: Die Highlights des Jahres Teil 2

Titel satt und ein Fast-Weltrekord

Die Highlights des Jahres Teil 2

Nachdem wir bereits die Highlights des ersten Halbjahres vorgestellt haben, ist nun Zeit für Teil 2: Racer, Foiler, Welle, für alle hielt 2019 fantastis ...
boot Düsseldorf 2020: Windsurfen im Fokus

boot Düsseldorf 2020

Windsurfen im Fokus

Vom 18. bis 26. Januar öffnet die boot Düsseldorf 2020 ihre Tore. So viele Hersteller wie lange nicht mehr haben ihre Teilnahme auf der weltgrößten Wasserspo ...
Jahresrückblick Teil 1: Neue Talente & langerwarteter Sturm

Jahresrückblick Teil 1

Neue Talente & langerwarteter Sturm

Das Windsurf-Jahr 2019 war ein Knaller! Ob Contests, Weltmeister, Neulinge oder altbekannte Gesichter im Windsurfkosmos: das Jahr hielt einiges bereit. Von neuen ...
Das Wing Ding: Eine Bestandsaufnahme

Das Wing Ding

Eine Bestandsaufnahme

Wings sind neuerdings omnipräsent im World Wide Web. Zurecht? Wir sind der Sache auf den Grund gegangen. ...