WINDSURFERS HOME
WINDSURFERS auf Facebook WINDSURFERS auf Twitter WINDSURFERS auf Google+ WINDSURFERS auf Instagram
 

Traum oder Alptraum? Rino Radloff berichtet von seinem neuen Leben in Brasilien

Vor 2 Jahren hat Rino Radloff in Gostoso eine Appartementanlage für Windsurfer eröffnet. Der Weg in ein unbeschwertes Leben am Strand?

Wir sind im Jahr 2015. Das ist nun mein 5. Berufsjahr im Wassersport. Im Jahre 2011 hatte ich das schöne Norwegen verlassen, um meinen Traum vom Windsurfen zu verwirklichen. In den Sommermonaten arbeitete ich in Grömitz, Heiligenhafen und St. Peter Ording als VDWS Windsurflehrer. Im Winter 2013 habe ich dann nach langen Überlegungen und Planungen meine eigene Pousada in Sao Miguel do Gostoso, Brasilien eröffnet. Diese 3 kleinen Unterkünfte sollten mir finanzielle Luft geben, den Winter in dem Ort verbringen zu können, in dem ich 2011 mein Windsurfherz verloren hatte. Ich wollte damit mir und anderen Wassersportlern die Möglichkeit erschaffen, eine schöne, aber auch bezahlbare Zeit an diesem wunderbaren Ort zu verbringen. Ein guter Freund half mir, meinen Plan in die Realität umzusetzen.

Traum oder Alptraum? Rino Radloff berichtet von seinem neuen Leben in Brasilien
Traum oder Alptraum? Rino Radloff berichtet von seinem neuen Leben in Brasilien

Aber wie ist es wirklich, wenn man sein halbwegs geordnetes Leben aufgibt und sich in die windige Ungewissheit stürzt? Ist es wirklich so genial wie es für viele Außenstehende scheint? Oder ist es vielmehr ein nervtötendes Wechselspiel aus Errungenschaften und Entbehrungen? In diesem Bericht beschreibe ich die Höhen und Tiefen meiner bisherigen Eindrücke um all denen, die damit liebäugeln, ähnliche Aktionen zu starten beide Seiten der Medaille darstellen zu können.

Im Oktober 2013 stand die erste Saison in Brasilien bevor. Ein sehr krasses Gefühl, wenn man seine eigene Anlage bisher nur auf Fotos gesehen hat, schon Buchungen hat und eigentlich gar nicht so recht weiß, was jetzt als nächstes geschehen soll. Das Taxi setzte mich und Stefan, einen guten Freund der mit mir anreiste vor dem grünen Stahltor ab und verschwand wieder im dunkeln der Nacht. Das Tor ging auf. Wow, wie auf den Fotos! Sofort brannte sich ein Bild mit all den Vorstellungen und Plänen für die Zukunft in meinen vor Glück platzenden Kopf. Hier kommt ein Fahrradständer hin, dort muss Rasen gesät werden, hier kommen Bäume hin, dort die Bar. Kurz um, ein Haufen Arbeit stand an. Dann begrüßten mich Daniela und Vladimir, meine ersten Gäste. Sie kamen etwa eine Woche vor uns aus der Tschechischen Republik und nahmen an einer Klinik von "Prowindcoaching" unter der Leitung von Alexis Duparc teil. Auch er hatte ein Bungalow bezogen.


Traum oder Alptraum? Rino Radloff berichtet von seinem neuen Leben in Brasilien

Die 3 berichteten von den vergangenen Tagen, dem Wind und den Wellen und natürlich von den bisherigen Erfahrungen auf Caju-Verde. Kevin, der die Erschaffung der Anlage leitete, hatte im Vorfeld 3 Betten für die bereits gebuchten Gäste gebaut. Stefan und ich machten es uns dann auf 2 Matratzen im Bungalow Kono gemütlich. Nach einer kurzen Nacht weckte uns die Sonne, die direkt durch die Fenster in unser zerknirschtes Gesicht schien. Es war ja schließlich schon 7.00 Uhr. Nach einem kurzen Frühstück stand dann die Versorgung unserer Gäste an. Also fuhren wir erst mal alle mit meinem Buggy an den Strand. Ich konnte es dann natürlich nicht lassen und musste aufs Wasser.



Alle Bilder (21):


TRAVEL


Proper Score: Ein Road Trip nach Cornwall

Proper Score

Ein Road Trip nach Cornwall

Ein zu zweit geplanter Wellenreiturlaub mutiert zur Rudelreise mit beinahe 100 ...
Good morning Vietnam: Julian Wiemar über einen Surftrip der besonderen Art

Good morning Vietnam

Julian Wiemar über einen Surftrip der besonderen Art

Der Mensch ist von Natur aus neugierig, e ...
Spotguide Ringkøbing Fjord: Windsurfen an der dänischen Westküste

Spotguide Ringkøbing Fjord

Windsurfen an der dänischen Westküste

Vom Stehrevier bis zur soliden Nordseew ...

MORE TRAVEL


Ein unentdecktes Paradies: Spotguide Praia do Maceio

Ein unentdecktes Paradies

Spotguide Praia do Maceio

Maceio im Nordosten von Brasilien bietet konstanten Wind und tropischen Lifestyle vom Feinsten. ...
Dare the world - das Video: Neues Video: Windsurfen und Abenteuer as it's best in Schottland mit Leon Jamaer

Dare the world - das Video

Neues Video: Windsurfen und Abenteuer as it's best in Schottland mit Leon Jamaer

Perfekte Wellen, traumhafte Landschaften - der Road Trip nach Schottland war für Leon Jamaer ein Volltreffer. ...
Mehr als Godzilla: Spotguide Teneriffa

Mehr als Godzilla

Spotguide Teneriffa

Teneriffa, die größte der sieben Kanarischen Inseln, ist seit jeher ein Hotspot für Wave-Profis. Inzwischen rückt die Insel aber auch wegen der Slalom-Trainingscamps ...
Null Bock auf Kompromisse: Spotguide Mauritius

Null Bock auf Kompromisse

Spotguide Mauritius

Wo der Wave-Weltmeister neben dem Anfänger surft: Mauritius bietet auf engstem Raum die volle Bandbreite an Bedingungen. Dennoch kommt sich niemand in die Quere – sondern jed ...
Big Wave ums Eck: Leon Jamaer scort Riesenwellen auf Fuerteventura

Big Wave ums Eck

Leon Jamaer scort Riesenwellen auf Fuerteventura

Nicht Jaws und auch nicht Backyards - Leon Jamaer fand quasi vor der Haustür riesige Wellen, wie man sie eher vor Hawaii vermutet. ...
Max und Ronja Droege: Honeymoon entlang des Wild Atlantic Ways in Irland

Max und Ronja Droege

Honeymoon entlang des Wild Atlantic Ways in Irland

Max und Ronja Droege erleben Irland als ein Natur und Wellenparadies, dass nur zum Windsurfen viel zu schade ist. ...
Wellenparadies Sardinien: Steffi Wahl zu Besuch bei den Sarden

Wellenparadies Sardinien

Steffi Wahl zu Besuch bei den Sarden

Warm, windig, wellig: Sardinien kann mehr als nur perfektes Flachwasser! Wer es drauf anlegt, findet fantastische Wave-Spots. Steffi Wahl berichtet. ...
Dolce Vita in der Toskana: Leon Jamaer auf Entdeckungsreise am Mittelmeer

Dolce Vita in der Toskana

Leon Jamaer auf Entdeckungsreise am Mittelmeer

Leon Jamaer lässt sich von seiner Freundin an die italienische Mittelmeerküste locken. Ein echter Volltreffer, wie sich herausstellt. ...
WINDSURFERS in Japan: Von Tokio nach Okinawa

WINDSURFERS in Japan

Von Tokio nach Okinawa

Japan verbinden viele mit Atomkatastrophen, überfüllten Städten und schrillen Manga-Zeichnungen. Warum man dennoch den Inselstaat besuchen sollte, beschreibt WINDSURF ...
Kurze Tage - lange Nächte: Spätherbst in Dänemark

Kurze Tage - lange Nächte

Spätherbst in Dänemark

Ein Surf-Trip nach Dänemark im Spätherbst hat entschleunigende Wirkung - auch bei 40 Knoten und Riesenwellen. Frithjof Blaasch erklärt uns warum. ...
Windsurfparadies Madagaskar: Leon Jamaer und Thomas Traversa erkunden den afrikanischen Inselstaat

Windsurfparadies Madagaskar

Leon Jamaer und Thomas Traversa erkunden den afrikanischen Inselstaat

Perfekte Wellen und traumhafte Windsurfbedingungen - Leon Jamaer und Thomas Traversa rocken auf Madagaskar. ...
Langeland: Die Südwindalternative der Ostsee?

Langeland

Die Südwindalternative der Ostsee?

Die Sonne stand tief, als wir in Kolding, anstatt weiter geradeaus zu fahren, rechts abbogen Richtung Odense. Die Vorhersage für Kitmöller war nicht ausreichend um ...
Flatwater-City: Spotguide Brisbane

Flatwater-City

Spotguide Brisbane

Für die meisten Reisenden ist Brisbane nur eine Durchfahrstation an der Ostküste Australiens. Wer jedoch länger als nur eine Nacht bleibt und Windsurfmaterial im Gepäck ha ...
Schluss mit Wildcampen!: Camping-Möglichkeiten in der Region Thy

Schluss mit Wildcampen!

Camping-Möglichkeiten in der Region Thy

Schluss mit dem Wildcampen in der Klitmøller Region. Wir zeigen euch günstige Möglichkeiten legal in eurem Bus oder Womo zu übernachten. ...