WINDSURFERS HOME
WINDSURFERS auf Facebook WINDSURFERS auf Twitter WINDSURFERS auf Google+ WINDSURFERS auf Instagram
 

PWA Bonaire 2019: Ein Highlight kehrt zurück

Nach fünf Jahren Abstinenz kehrt die PWA an das Freestyle Mekka schlechthin zurück. Die Zeit der doppel und dreichfach Kreisel ist vorbei, was können wir erwarten? Und wer ist der Favorit?

Die Niederländischen Antillen: Easy Vibe, Easy Life. Kein Wunder dass die Ära der Slidemoves im Freestyle häufig mit dem fluffig lockeren Lifestyle der Karibik assoziiert wird, denn an wenig anderen Flecken wurden so viele Slide Variationen erfunden wie auf Bonaire. Der Style den viele Windsurfer dort entwickelt haben ist so Bunt wie die Fische vom Korallenriff. Verständlich dass die ABC Inseln mehrfach die Hauptdarsteller für die Freestyle Show geliefert haben. Wird das 2019 beim Worldcup auch so sein? Mit Amado Vrieswijk, Tonky und Taty Frans, Youp Schmit oder Kiri Thode sind die Lokalmatadoren schonmal bestens repräsentiert.

PWA Bonaire 2019: Ein Highlight kehrt zurück
PWA Bonaire 2019: Ein Highlight kehrt zurück
2014 auf Bonaire im Finale: Kiri Thode

Aktuelles Regelwerk im Freestyle
Mit Slidemoves wird es schonmal schwierig sich eine Top Platzierung einzufahren, vor allem können die aktuellen Regeln, nach denen nur ein Move pro Schlag gezeigt werden darf den alten flüssigen Style etwas limitieren. Früher war es einfacher Moves miteinander zu verbinden, zum Beispiel einen Grubby durchgleiten zwei Mal Pumpen und direkt einen Spock Diablo dranhängen. Das ist so nicht mehr drin. Hindert das den Ausdruck einer Disziplin, dessen Name eigentlich Kreativität impliziert?

Vielleicht ja, vielleicht aber auch nicht, denn wer schlau und schnell genug ist springt dann halt einen Grubby into Spock Diablo, das würde auch mächtig Punkte geben.

Es wird verdammt interessant zu sehen sein, welche Manöver die Fahrer präsentieren, denn für einen Shifty 720 bietet Bonaire weder den Druck noch die richtigen Rampen, außer Balz Müller springt halt trotzdem einen.

Favoriten und Underdogs
Der beste Freestyler, der von sich behauptet nicht der beste zu sein, ist Gollito. Klare Kiste, der Venezolaner ist nach wie vor gerade im Wettkampf fast unschlagbar und wird auch auf Bonaire das gewaltigste Move Feuerwerk bereitstellen. Auch Adrien Bosson wird sicherlich alles daran setzen sein Ranking zu halten oder sogar zu verbessern.

Mittlerweile ist Amado ein wirkliches Schwergewicht unter den Freestylern, wer selbst bei Leichtwind mit 5,2qm durch Double Air Culos rotiert ist schlichtweg ne Maschine, wer Geld wetten würde hätte mit Amado die beste Quote.


PWA Bonaire 2019: Ein Highlight kehrt zurück

Underdogs
Allerdings sind viele Fahrer bereit sich an die Spitze zu fahren. Natürlich spielen im Contest viele Faktoren eine Rolle die am Ende zum Sieg führen könnten. Wer bereits gezeigt hat, dass er zu den Top Fahrern gehört ist Jacopo Testa, der Italiener springt Kabikuchis so wie kein anderer. Balz Müller ist jemand der Kreativität für sich gepachtet hat, die Frage die sich hier stellt ist allerdings: wird er seinen Heat einfach auf dem Foil fahren? Yentel Caers hat einfach den Schmalz in den Beinen und Technik an der Gabel, er wird ebenfalls "one to watch" sein.

Wen man nicht vergessen sollte: Kiri Thode! In den neusten Videos von ihm scheint es so, als hätte er seine alte Form wieder erreicht. Wenn er die Nerven bewahrt und taktisch fährt, ist ihm ein Platz in den Top 10 garantiert.

Funfacts
Robby Swift beendete 2002 die Freestyle Tour auf dem vierten Platz.
Victor Fernandez wurde 2005 siebter auf Bonaire und das noch vor Taty Frans.
Tonky Frans gewann seinen ersten PWA Tourstop mit 19 Jahren auf seiner Heimatinsel.

Alle Bilder (8):
Adrien Bosson ist aktueller Vize Weltmeister
Tony Frans gewann sein erstes Event auf Bonaire mit 19 Jahren
Die Location ist einfach Atemberaubend
Moves direkt auf den Strand
Taty Frans derzeit ohne Freestyleboard, was wird er im Contest fahren ?
Kiri Thode ist Ready, Ready
Area
Tonky zog erst vor kurzem wieder auf seine Heimatinsel


CONTESTS


PWA Teneriffa: Jaeger Stone und Iballa Moreno gewinnen

PWA Teneriffa

Jaeger Stone und Iballa Moreno gewinnen

Der letzte Tag auf Teneriffa zeigte, wie es sein kann. Bei den Dam ...
PWA Teneriffa: Die Fahrer bereiten sich vor

PWA Teneriffa

Die Fahrer bereiten sich vor

Nach bisher nur 10 gefahrenen Heats, wird es am Samstag und Sonntag mit hoher ...
PWA Teneriffa: Wenig Welle, trotzdem starke Action

PWA Teneriffa

Wenig Welle, trotzdem starke Action

Der dritte Tag ließ die Hoffnung auf mehr aufblühen. Die He ...

MORE CONTESTS


PWA Teneriffa: Die Young Guns beeindrucken

PWA Teneriffa

Die Young Guns beeindrucken

In El Medano beim zweiten Wave Tourstop der Saison stellten sich in den ersten Tagen keine ordentlichen Bedingungen für die Pros ein. ...
PWA Fuerteventura: Amados Titelhoffnungen schwinden

PWA Fuerteventura

Amados Titelhoffnungen schwinden

Der vorletzte Tag hatte es in sich. Einige Fahrer konnten ihre Platzierung aus der Single Elimination verbessern, während andere ihr Potential nicht abriefen. ...
Pwa Fuerteventura: Steven van Broeckhoven und Sarah Quita siegen

Pwa Fuerteventura

Steven van Broeckhoven und Sarah Quita siegen

Steven van Broeckhoven legte die beste Leistung seit langer Zeit an den Tag und Sarah Quita zeigte erneut, dass sie die Queen of Freestyle ist. ...
PWA Fuerteventura: Underdogs auf dem Vormarsch

PWA Fuerteventura

Underdogs auf dem Vormarsch

Abwechslung bei den Freestylern. Gollito, Amado und Yentel die als Favoriten in die Single gingen sind schon raus. Jacopo Testa und Youp Schmit mit der Top-Performance. ...
PWA FUerteventura: Lasche Bedingungen für die Top Freestyler

PWA FUerteventura

Lasche Bedingungen für die Top Freestyler

Halbzeit für die Windsurfer vor Fuerteventura. Nachdem die Slalomfahrer ihren Contest am Montag beendeten, sind jetzt die Freestyler an der Reihe. ...
PWA Fuerteventura: 12 Siege in 14 Jahren

PWA Fuerteventura

12 Siege in 14 Jahren

Antoine Albeau siegt bereits zum zwölften Mal auf Fuerteventura. Pierre Mortefon wird zweiter vor Matteo Iachino. ...
PWA Fuerteventura: Albeau zündet Raketenantrieb

PWA Fuerteventura

Albeau zündet Raketenantrieb

Antoine Albeau ist ein Taktikgenie. Matteo Iachino patze und verliert wichtige Punkte. ...
PWA Fuerteventura: Matteo Iachino vor Antoine Albeau

PWA Fuerteventura

Matteo Iachino vor Antoine Albeau

Das warten hat sich gelohnt, die Wettfahrten wurden zwar erst spät gestartet, dann aber so richtig. ...
PWA Fuerteventura: Matteo Iachino führt nach Tag 1

PWA Fuerteventura

Matteo Iachino führt nach Tag 1

Der erste Tag des 34. World Cups auf Fuerteventura sah zwei Slalom Eliminations mit zwei unterschiedlichen Siegern. ...
Vorbericht: PWA Fuerteventura 2019

Vorbericht

PWA Fuerteventura 2019

Es ist soweit. Der Highwind Spot auf Fuertevntura wird zum 34 Mal Schauplatz für die besten Windsurfer der Welt. ...
GFB auf Fehmarn: Anton Munz gewinnt das zweite Battle

GFB auf Fehmarn

Anton Munz gewinnt das zweite Battle

Das zweite Battle der German Freestyle Battles wurde am vergangenen Sonntag spontan in Orth ausgetragen. ...
PWA World Cup Pozo 2019: Ricardo Campello bezwingt Köster im Superfinale

PWA World Cup Pozo 2019

Ricardo Campello bezwingt Köster im Superfinale

Die Double Elimination ist durch und Ricardo Campello setzt den König ab. Daida Moreno siegt an ihrem Homespot. Ein unfassbares Event findet seinen kröne ...
PWA Pozo: Jaeger Stone und Marc Pare überzeugen

PWA Pozo

Jaeger Stone und Marc Pare überzeugen

Die Double Elimination ist in vollem Gange und nur noch die Finalen Heats stehen aus. Beim Wind and Waves Worldcup in Pozo fehlte es am Mittwoch weder an Wind noch an Waves. ...
PWA Pozo: Der Gegenkönig ist zurück

PWA Pozo

Der Gegenkönig ist zurück

Die Single Elimination endet spektakulär. Die Double bringt weitere Überraschungen. Storm Chase ähnliche Bedingungen bei 27 Grad. ...