WINDSURFERS HOME
WINDSURFERS auf Facebook WINDSURFERS auf Twitter WINDSURFERS auf Google+ WINDSURFERS auf Instagram
 

PWA Bonaire 2019: Schnelles Aus für Gollito

Gollitos Chancen auf den zehnten Titel sind verschwindend gering. Amado Vrieswijk und Antony Ruenes performen auf aller höchstem Niveau.

Tag vier auf den Niederländischen Antillen und zwei machten es sich zur Aufgabe die Heatleiter einmal aufzuräumen. Der Wind nahm erneut gegen Nachmittag zu und bediente die Segel der Fahrer mit guten 25 Knoten. Ideale Voraussetzungen um das Level auf dem Wasser zum dritten Mal in Folgen anzuheben. Amado Vrieswijk schien ein Motto für den Tag gefunden zu haben: Double or Nothing. Am Ende hat es sich ausgezahlt. Dieses Mal wurde die Heatdauer auf 9 Minuten hochgesetzt und es wurden 4 aus 8 Manövern gewertet.

PWA Bonaire 2019: Schnelles Aus für Gollito

Double Elimination
Die erste Runde der Double Elimination wurde bereits am zweiten Tag ausgefahren. Der erste Heat der dritten Runde war ein Duell wie man es sonst eher aus den Finalläufen kennt. Amado gegen Gollito, es war klar dass derjenige der den Heat verliert auch gleichzeitig keine wirklichen Chancen mehr auf den diesjährigen Titel hat. Nach 9 Minuten stand es 180,7 zu 165,3 für Amado. Präzise drückte Amado sein Repertoire an Double und Triple Powermoves vor den Zuschauern ab. Der Druck der auf Gollito lastete war enorm. Mit nur drei gefahrenen Heats ein nicht ganz gelungener Saisonauftakt für den Venezolaner. Amado schien für den Rest des Tages den Autopiloten eingeschaltet zu haben, niemand war in der Lage ihm einhalt zu gebieten. Amado schickte in den folgenden Heats Sam Esteve und Adrien Bosson aus dem Rennen. Mit 188 Punkten im Heat gegen Bosson setzte Amado gleichzeitig einen neuen Rekord. Seitdem es das Livescoring gibt, wurde noch nie eine so hohe Punktzahl erreicht.



PWA Bonaire 2019: Schnelles Aus für Gollito

Auch Antony Ruenes konnte sein eigentliches Level ausfahren und schickte Landsmann Nico Akgazciyan, Taty Frans und in einem verdammt knappen Heat Davy Scheffers aus dem Rennen.
Davy Scheffers schien sich von Heat zu Heat zu steigern. Im Auftakt gegen Loick Spicher sprang er den bisher einzigen Triple Spock des Events, Punktausbeute für so ein riskantes und technisch krasses Manöver waren dann magere 12,4 Punkte. Dennoch konnte Davy in den nächsten Heats einen sehr stark fahrenden Nic Hibdige und Julian Wiemar besiegen. Davy wurde erst durch Antony Ruenes gestoppt.
Ein unfassbarer Auftakt von Scheffers, zum Ende reichte es nur knapp nicht gegen Ruenes.


Heute werden die letzten sechs Platzierungen ausgefahren. Wir halten euch auf dem Laufenden.
Stay tuned!

PWA Bonaire 2019: Schnelles Aus für Gollito

Alle Bilder (16):
Maaike Huvermann beim Shove it Spock
Das Duell der Giganten Amado gegen Gollito
Antony offensichtlich zufrieden mit seiner Leistung
Julian Wiemar fuhr einen sehr soliden Heat
Amado in Control
Amado und Adrien nach ihrem Heat
Antony beim Flaka Shaka
Taty Frans fuhr gut
Bosson im Tweak
Loick Spicher rotiert durch einen Culo
OldSchool vom Vizeweltmeister
Scheffers mit technischen Kombinationen
Der dickste Airbob des Tages ging an Davy
Jamie Howard
Amado Kono Landung
Culo von Gollito


CONTESTS


Zoo Station PWA World Cup Bol, Kroatien: Rutkowski und Gibson siegen: Viel Wind, viele Eliminations - ein erfolgreicher PWA-Event geht zu Ende

Zoo Station PWA World Cup Bol, Kroatien: Rutkowski und Gibson siegen

Viel Wind, viele Eliminations - ein erfolgreicher PWA-Event geht zu Ende

An 5 von 6 Tagen Wind, zahlreiche Eliminations im Sl ...
Zoo Station PWA World Cup Bol, Kroatien: Gibson fährt in ihrer eigenen Liga während Rutkowski seinen Vorsprung ausbaut.

Zoo Station PWA World Cup Bol, Kroatien

Gibson fährt in ihrer eigenen Liga während Rutkowski seinen Vorsprung ausbaut.

Mehr Action geht fast nicht: 24 Slalom- und Foil-Heats ...
Zoo Station PWA World Cup Bol, Kroatien - Tag 3: Guter Foilwind an Tag 3

Zoo Station PWA World Cup Bol, Kroatien - Tag 3

Guter Foilwind an Tag 3

Geht der Thermik die Puste aus oder reicht es noch zum Foilen ...
Hier klicken!

MORE CONTESTS


Zoo Station PWA World Cup Bol, Kroatien: Solide Slalom-Action am goldenen Horn beim ersten PWA-Event des Jahres

Zoo Station PWA World Cup Bol, Kroatien

Solide Slalom-Action am goldenen Horn beim ersten PWA-Event des Jahres

Es schien unmöglich und angesichts der momentanen globalen Herausforderungen beinahe undenkbar. Im kroatischen Bol findet gerade der er ...
Endlich wieder eine Regatta: Euphorische Stimmung beim Racer Of The Sea Event

Endlich wieder eine Regatta

Euphorische Stimmung beim Racer Of The Sea Event

Oliver Tom Schliemann und Leon Delle treffen mit der „Racer Of The Sea“ Jedermann-Regatta voll ins Schwarze. ...
PWA Youth World Cup 2020 Almerimar: Deutsche Youngster erfolgreich

PWA Youth World Cup 2020 Almerimar

Deutsche Youngster erfolgreich

Vom 2. bis 5. Januar fand im spanischen Almerimar, dem Homespot von Victor Fernandez der erste Youth PWA-Event des Jahres statt. Der deutsche Nachwuchs konnte ...
Bureau Vallee Dream Cup 2019: Pierre Mortefon wird neuer Slalom-Weltmeister

Bureau Vallee Dream Cup 2019

Pierre Mortefon wird neuer Slalom-Weltmeister

Unglaubliche Spannung bis zum Schluss: Der Worldcup in Neukaledonien – purer Nervenkitzel! Bis zum letzten Eventtag sah alles danach aus, als sei Mat ...
Bureau Vallee Dream Cup 2019: Der Vortag der Entscheidung

Bureau Vallee Dream Cup 2019

Der Vortag der Entscheidung

„Tough day at the office!“ postet Matteo Iachino am Ende von Tag 5 des Contests. Nicht alles lief heute ideal für den Italiener. Aber ist dem Eventleader der Weltm ...
Bureau Vallee Dream Cup 2019: Matteo Iachino und Marion Mortefon dominieren

Bureau Vallee Dream Cup 2019

Matteo Iachino und Marion Mortefon dominieren

Unglaubliche Slalom-Action! Tag 4 des Bureau Vallée Dream Cups lieferte anspruchsvolle Bedingungen: 20 bis 30 Knoten Wind und Mörderchop. ...
Bureau Vallee Dream Cup 2019: Ups and Downs bei den Favoriten

Bureau Vallee Dream Cup 2019

Ups and Downs bei den Favoriten

Manege frei! Passatwind und strahlender Sonnenschein sorgen für solide Slalombedingungen in Noumea. ...
Bureau Vallee Dream Cup 2019: Warten auf Wind

Bureau Vallee Dream Cup 2019

Warten auf Wind

Es lag an der Windrichtung! Obwohl die Vorhersage für den zweiten Tag des PWA-Slalom Events in Nouméa Wind im unteren Bereich versprach, konnten leider keine Rennen gestartet ...
Bureau Vallee Dream Cup 2019: Albeau gewinnt Long-Distance Race in Rekordzeit

Bureau Vallee Dream Cup 2019

Albeau gewinnt Long-Distance Race in Rekordzeit

Bei leichtem Wind konnten die 12 Damen und 51 Herren in Ruhe das letzte Feintuning am Material vornehmen, bevor dann morgen hoffentlich die ersten R ...
Bureau Vallee Dream Cup 2019: Hochspannung im Paradies

Bureau Vallee Dream Cup 2019

Hochspannung im Paradies

Der letzte PWA Slalom-Event des Jahres findet vom 18. -23.11. im neukaledonischen Nouméa statt. Umgeben von Bergen und Meer, bewegt sich Noumea im Takt seiner einzigartige ...
Gunnar im Speedrausch: Die Rekordjagd in Namibia hat begonnen

Gunnar im Speedrausch

Die Rekordjagd in Namibia hat begonnen

Die Rekordjagd in Lüderitz hat begonnen. Seit Dienstag bewegt sich der Wind in Namibia erstmal in einem Bereich, der absoluten Topspeed und potentielle Rekorde ...
Mercedes-Benz Aloha Classic 2019: Philip Köster und Sarah Quita Offringa feiern WM Sieg

Mercedes-Benz Aloha Classic 2019

Philip Köster und Sarah Quita Offringa feiern WM Sieg

Sarah Quita Offring feiert erste Weltmeisterschaft in der Welle, Philip Köster seinen 5. Titel. Leon Jamaer fährt in die To ...
Mercedes-Benz Aloha Classic 2019: Philip Köster und Sarah Quita Offringa auf dem Weg zu Titel?

Mercedes-Benz Aloha Classic 2019

Philip Köster und Sarah Quita Offringa auf dem Weg zu Titel?

Leichter Cross-On-Wind und großer West-Swell verhindern weitere Heats. Für Offringa und Köster rückt der ...
Mercedes-Benz Aloha Classic 2019: Ein Tag der Überraschungen im Riesen-Swell

Mercedes-Benz Aloha Classic 2019

Ein Tag der Überraschungen im Riesen-Swell

Antoine Martin gewinnt bei bis zu doppelt masthohen Wellen die Single Elimination, Leon Jamaer auf Platz 5. Philip Köster führt weiter ...