WINDSURFERS HOME
WINDSURFERS auf Facebook WINDSURFERS auf Twitter WINDSURFERS auf Google+
 

PWA Neukaledonien 2017: Ist Albeau zu stoppen?

Wer wird Slalom-Weltmeister? Beim Saison-Finale erwartet uns ein packendes Duell zwischen Matteo Iachino und Antoine Albeau.

Der letzte PWA Worldcup der Saison 2017 führt die Slalom-Racer und -Racerinnen auf die paradiesischen Inseln des Süd-Pazifiks. Vor Neukaledonien werden ab morgen die neuen Weltmeister gekrönt. Nach einem Jahr Pause ist die Tour am ziemlich sicher besten Slalom-Spot der Tour zurück. Die größte Lagune der Welt wird um diese Jahreszeit konstant mit 10 bis 30 Knoten Trade-Winds belüftet der perfekte Ort um die Slalom-Weltmeisterschaft auszutragen! Sechs Tage Action und ein Finale der Superlative erwartet uns.

PWA Neukaledonien 2017: Ist Albeau zu stoppen?
PWA Neukaledonien 2017: Ist Albeau zu stoppen?

Das Titelrennen
Im Moment können mathematisch noch drei Fahrer die PWA Slalom-Weltmeisterschaft gewinnen. Abo-Weltmeister Antoine Albeau geht mit einer Mords-Führung ins Rennen und will seinen 24. Weltmeistertitel eintüten. Hinter ihm will der amtierende Weltmeister Matteo Iachino seinen Titel verteidigen. Ross Williams hat höchstens noch Außenseiterchancen. Albeau muss nur auf einen achten Platz kommen um sich den Titel zu sichern. Klingt im ersten Moment nicht sehr wahrscheinlich, aber Sylt hat gezeigt, dass alles möglich ist. Sowohl Albeau als auch Iachino beendeten das Event auf der Nordsee außerhalb der Top-9. Von einem Selbstläufer kann also nicht gesprochen werden. Iachino ist hochmotiviert und schon zum Training vor Ort. Wird Albeau Neunter, öffnet das die Tür für den Italiener. Gewinnt er dann das Event, hat er seinen Titel erfolgreich verteidigt. Die Chancen, dass der Brite Ross Williams den Titel gewinnt, sind definitiv geringer. Albeau müsste es nicht in die Top-10 schaffen und Iachino nicht auf's Podium, während er das Event gewinnt. Das wird tricky!



Sarah-Quita hat ihren Titel fast sicher.
Bei der PWA gilt ein neues, progressives Punkte-System. Events mit mindestens vier Eliminations werden in der Weltrangliste höher bewertet als windärmere Events. Dies führte schon dazu, dass die PWA Sarah-Quita Offringa wegen eines hochpeinlichen Rechenfehlers den Slalom-Titel 2017 zusprach. Das ist nicht korrekt! Sollten mehr als vier Eliminations gefahren werden, kann ihr Delphine Cousin immer noch gefährlich werden! Die Französin müsste das Event - wie in 2015 - gewinnen, während Sarah-Quita das Podium verpassen müsste. Es wird also doch noch einmal spannend.


PWA Neukaledonien 2017: Ist Albeau zu stoppen?

Morgen geht es los! Die Races könnt ihr bei uns live, direkt aus dem Paradies verfolgen. Zusätzlich werden wir natürlich tagesaktuell berichten.

Stay tuned!

Fotos: PWA/John Carter



CONTESTS


PWA Pozo 2018 - Campello und Erpenstein in Double Elimination erfolgreich: Das große Finale naht.

PWA Pozo 2018 - Campello und Erpenstein in Double Elimination erfolgreich

Das große Finale naht.

Die Double Eliminations bei den Damen und Herren schreiten ...
PWA Pozo 2018 - Single der Damen beendet: Windig, windiger, Pozo!

PWA Pozo 2018 - Single der Damen beendet

Windig, windiger, Pozo!

Non Stop Action auf Gran Canaria. Nach Damenfinale Start der Doubl ...
PWA Pozo 2018 - Die Single Elimination: Philip Köster pflügt durch die Heat Leiter

PWA Pozo 2018 - Die Single Elimination

Philip Köster pflügt durch die Heat Leiter

Pozo Izquierdo tischt knackige Bedingungen inklusive 50 Knoten a ...

MORE CONTESTS


PWA Pozo 2018 - Der Auftakt der Single Elimination: Die Radikale Action beginnt

PWA Pozo 2018 - Der Auftakt der Single Elimination

Die Radikale Action beginnt

Auch in diesem Jahr macht Pozo seinem Namen alle Ehre. Gleich am ersten Tag feuerte es mit 40 Knoten Plus. Die Fahrer schossen sich mit Minisegeln von 2,5qm bis 3,7 qm in den vierten ...
PWA Portugal 2018: Albeau auf Angriffskurs

PWA Portugal 2018

Albeau auf Angriffskurs

Antoine Albeau ist einen Hauch davon entfernt den Tourstop für sich zu entscheiden. Johanna Rümenapp schafft den Sprung in die Top 5. ...
PWA Portugal 2018: Matteo Iachino übernimmt die Kontrolle

PWA Portugal 2018

Matteo Iachino übernimmt die Kontrolle

Atom-Hack und Swell sorgen für spannende Freestyle- und Slalom-Action. Matteo Iachino nun mit deutlicher Führung vor Albeau. ...
PWA Portugal 2018: Gratwanderung zwischen Abflug und Sieg

PWA Portugal 2018

Gratwanderung zwischen Abflug und Sieg

Formel 1 auf dem Wasser. Stormchase-ähnliche Bedingungen in Viana do Castello. ...
PWA Portugal 2018: Hardcore Slalom in Viana

PWA Portugal 2018

Hardcore Slalom in Viana

Viana do Castello zündet den Raketenantrieb. Mörderische Bedingungen auf dem Slalom-Kurs. ...
PWA Portugal 2018: Worldcup-Debut für Johanna Rümenapp

PWA Portugal 2018

Worldcup-Debut für Johanna Rümenapp

Die deutsche Freestyle Hoffnung der Frauen verpasst knapp den Einzug in die Top 5. Sarah-Quita kreiselt sich wie gewohnt an die Spitze. ...
PWA Portugal 2018: Freestyle und Slalom am neuen Spot

PWA Portugal 2018

Freestyle und Slalom am neuen Spot

Zum ersten mal gastiert die Freestyle- und Slalom-Tour in Viana do Castello. Mit dabei sind Johanna Rümenapp und Sebastian Kördel. ...
PWA Costa Brava 2018: Kördel Zweiter im Foilen

PWA Costa Brava 2018

Kördel Zweiter im Foilen

Finian Maynard gewinnt die erste Slalom-Elimination. Sebastian Kördel steht im Foilen super solide auf Platz 2. ...
PWA Costa Brava 2018: Kördel weiter in Spitzengruppe

PWA Costa Brava 2018

Kördel weiter in Spitzengruppe

Jeden Tag neue Foil-Races! Sebastian Kördel hat super Chancen auf das Foil-Podium. ...
PWA Costa Brava 2018: Kördel startet mit Platz 3 im Foil

PWA Costa Brava 2018

Kördel startet mit Platz 3 im Foil

In unsteten Bedingungen luchst Amado Vrieswijk Sebastian Kördel die Foil-Führung ab. ...
PWA Costa Brava 2018: Iachino auf der Pole-Position

PWA Costa Brava 2018

Iachino auf der Pole-Position

Nach zwei Tourstops in Asien sind die schnellsten Slalom-Racer der Welt nun zurück in Europa. Aus Deutschland ist Sebastian Kördel dabei. ...
PWA Korea 2018: Sieg für Matteo Iachino

PWA Korea 2018

Sieg für Matteo Iachino

Matteo Iachino gewinnt den Worldcup in Korea und übernimmt die Führung der Weltrangliste. Foilen beweist seine Berechtigung. ...
PWA Korea 2018: Comeback von Matteo Iachino

PWA Korea 2018

Comeback von Matteo Iachino

Matteo Iachino vergrößert seinen Vorsprung vor Antoine Albeau. Leider fällt Kördel weiter zurück. ...
PWA Korea 2018: Hardcore Slalom

PWA Korea 2018

Hardcore Slalom

Erbarmungslose 40 Knoten forderten die Racer bis zum Äußersten. Iachino überholt Albeau. ...