WINDSURFERS HOME
WINDSURFERS auf Facebook WINDSURFERS auf Twitter WINDSURFERS auf Google+ WINDSURFERS auf Instagram
 

PWA Portugal 2018: Hardcore Slalom in Viana

Viana do Castello zündet den Raketenantrieb. Mörderische Bedingungen auf dem Slalom-Kurs.

Das portugiesische Viana do Castello überzeugt weiterhin als neue Top-Worldcup-Destination. Nachdem gestern schon die erste Freestyle Double Elimination der Damen bei ordentlich Wind ausgefahren werden konnte, legte der Wind heute noch einmal extrem zu. Bei Weltklasse-Slalom-Bedingungen fuhren die Racer – die eigentlich eher dafür bekannt sind eher größere Segel zu fahren – Segel bis runter zu 5,6qm. Am Rande der Kontroll-Grenze konnten so jeweils zwei Slalom Eliminations bei den Herren und bei den Damen ausgefahren werden. Rasante Verfolgungsjagden und mörderische Crashs mit fliegendem Mensch und Material inklusive.

PWA Portugal 2018: Hardcore Slalom in Viana

Albeau und Bordes holen jeweils einen Sieg
Cedric Bordes nach diesem Hammer-Tag an der Spitze des Event-Rankings. Im ersten Finale des Tages überholte der Franzose den Holländer Ben van der Steen auf den letzten Metern des Kurses. Bordes fünfter Platz in der zweiten Elimination sichert ihm vorerst den ersten Platz Overall. Direkt hinter ihm, mit nur 3,3 Punkten Abstand wartet jedoch schon der Weltranglistenerste Matteo Iachino, der auch in beiden Winners' Finals dabei war. Ein solider Start, damit kann Iachino in den nächsten Tagen arbeiten. Auch wenn Antoine Albeau das erste Finale verpasste, er zeigte in der zweiten Elimination eindrucksvoll, dass in diesen Fuerteventura-artigen Bedingungen absolut mit ihm zu rechnen ist. Im zweiten Winners' Final führte der x-fache Weltmeister an der ersten Boje, wurde dann aber von seinem Landsmann Pierre Mortefon mit einer Glanz-Halse überholt. Man merkt, dass Mortefon diese Windstärke aus seiner Heimat in Südfrankreich gewöhnt ist. Mortefons Führung hielt jedoch nicht sehr lange. An der dritten Tonne wählte Mortefon eine zu enge Linie und wurde von Albeau außen überholt, der sich dann mit einer Mords-Geschwindigkeit aus dem Staub machte. Ganze 37 Knoten(!) Höchstgeschwindigkeit, also fast 70km/h, standen am Ende auf dem GPS des schnellsten Windsurfers der Welt.

Bei dem deutschen Duo Sebastian Kördel und Adi Beholz lief es unterdessen eher durchwachsen. Beide finden sich nach einem schwierigen Renn-Tag zusammen mit anderen Top-Racern am unteren Ende der Rangliste. Marco Lang aus Österreich fand mit einer überzeugenden Leistung seinen Weg in die Top-10.


PWA Portugal 2018: Hardcore Slalom in Viana

Delphine Cousin vermeidet Peinlichkeit
Delphine Cousin war in Abwesenheit der amtierenden Weltmeisterin Sarah-Quita Offringa auf dem Slalom-Kurs in dieser Saison bisher nicht aufzuhalten. Bei diesem Event, dem letzten Event der Slalom-Worldtour der Damen ist Sarah-Quita jedoch dabei. Und nichts wäre peinlicher als so kurz vor ihrem dritten Weltmeistertitel noch einmal so richtig von Offringa versägt zu werden. Die 26-Jährige vermied jedoch diese Peinlichkeit und gewann gleich beide Eliminations in überzeugender Manier. Die Franzosen sind in diesen Hardcore-Bedingungen einfach extrem stark!

Der Wind soll morgen noch einen draufsatteln. Im Livestream in unserem Video-Bereich verpasst ihr nichts.

Stay tuned!

Fotos: PWA/John Carter

Zwischenstand PWA Portugal 2018 - Women’s Slalom
1. Delphine Cousin Questel (FRA - Starboard / S2Maui)
2. Sarah-Quita Offringa (ARU - Starboard / NeilPryde)
3. Lena Erdil (TUR - Starboard / Point-7)
4. Maëlle Guilbaud (FRA - Patrik / Loftsails)
5. Esther de Geus (NED - Fanatic / NorthSails)

Zwischenstand PWA Portugal 2018 - Men’s Slalom
1. Cedric Bordes (FRA - Tabou / GA Sails)
2. Matteo Iachino (ITA - Starboard / Severne)
3. Antoine Albeau (FRA - RRD / NeilPryde)
4. Tristan Algret (GPE - Starboard / Severne)
5. Ben van der Steen (NED - I-99 / Gun Sails)
6. Pierre Mortefon (FRA - Fanatic / NorthSails)
7. Antoine Questel (FRA - Starboard / S2Maui)
8. Marco Lang (AUT - Fanatic / NorthSails)
9. Cyril Moussilmani (FRA - RRD / Severne)
10. Mateus Isaac (BRA - JP / NeilPryde)


Alle Bilder (20):
Dank der Hafenmole liegt der Slalom-Kurs im Flachwasser
Die Top-3: Sarah-Quita, Lena Erdil und Delphine Cousin im Duell
Heute gab es zahlreiche Crashs
Antoine Albeau am Rande der Kontroll-Grenze
Matteo Iachino steht Overall auf Platz 2
Viana do Castello hat sich einen Platz im Herzen der Racer gesichert
Bis zu 40 Knoten herrschten auf der Zielgeraden
Matteus Isaac mit dem wohl heftigsten Sturz des Tages
Die Tages-Sieger: Albeau und Cedric Bordes
Schnell sein alleine reicht leider nicht: Sebastian Kördel
Sebastian Kördel
Die nächste Weltmeisterin: Delphine Cousin
Zwei Siege gingen heute auf ihr Konto
Luftsprung: Antoine Albeau
Alles unter Kontrolle: Delphine Cousin
37 Knoten auf dem Slalom-Strip: Antoine Albeau
Marco Lang fuhr bis auf Platz 8 vor
Eingebauter Thermik-Turbo: Viana do Castello
Adi Beholz kämpft mit dem Gleichgewicht
Morgen geht es spannend weiter!


CONTESTS


PWA Teneriffa 2018: Victor Fernandez triumphiert

PWA Teneriffa 2018

Victor Fernandez triumphiert

Victor Fernandez siegt vor dem Australier Jaeger Stone. Das Titelrennen ...
PWA Teneriffa 2018: Köster holt Platz 5 in grenzwertigen Bedingungen

PWA Teneriffa 2018

Köster holt Platz 5 in grenzwertigen Bedingungen

Harte Bedingungen auf Teneriffa. Philip Kö ...
PWA Teneriffa 2018: Fernandez gewinnt die Single, Köster patzt

PWA Teneriffa 2018

Fernandez gewinnt die Single, Köster patzt

Victor Fernandez siegt vor Adam Lewis. Philip Kö ...

MORE CONTESTS


PWA Teneriffa 2018: Voget, Bruch und Mauch sind weiter

PWA Teneriffa 2018

Voget, Bruch und Mauch sind weiter

Mühsam kommt die Single Elimination voran. Die deutschen Worldcupper überzeugen durch die Bank. ...
PWA Teneriffa 2018: Die Freestyleweltmeisterin in Bestform

PWA Teneriffa 2018

Die Freestyleweltmeisterin in Bestform

Am dritten Tag auf Teneriffa drehte die Windmaschine erst gegen Mittag auf. Die Frauen starteten mit der Single Elimination und die Youths konnten weitere Heats beende ...
PWA Teneriffa 2018: Köster ist der Endgegner

PWA Teneriffa 2018

Köster ist der Endgegner

Heute startet der zweite Wave-Worldcup der Saison auf Teneriffa. Philip Köster ist schon in Lauerstellung. ...
PWA Fuerteventura 2018: Die besten Bilder

PWA Fuerteventura 2018

Die besten Bilder

Sarah-Quita Offringa ist Weltmeisterin, Antoine Albeau und Gollito Estredo sammeln wichtige Punkte. ...
PWA Fuerteventura 2018: Antoine Albeau gegen den Rest der Welt

PWA Fuerteventura 2018

Antoine Albeau gegen den Rest der Welt

4:0 für Albeau. Vier Siege in vier Eliminations gehen auf sein Konto. ...
PWA Fuerteventura 2018: Traum-Start für Albeau

PWA Fuerteventura 2018

Traum-Start für Albeau

Der Wind ist zurück! Antoine Albeau nicht zu schlagen, Pierre Mortefon und Jordy Vonk halten dagegen. ...
PWA Fuerteventura 2018: Die üblichen Verdächtigen. Sarah Quita und Gollito lassen ihren Kontrahenten keine Chance

PWA Fuerteventura 2018

Die üblichen Verdächtigen. Sarah Quita und Gollito lassen ihren Kontrahenten keine Chance

Die ersten fünf Tage waren spannend, allerdings zog der Wind den Pros einen Strich durch die Rechnung und die Double Elimination konnte nicht beendet wer ...
PWA Fuerteventura 2018: Höher, weiter, schneller Freestyle bei 30 Knoten

PWA Fuerteventura 2018

Höher, weiter, schneller Freestyle bei 30 Knoten

Fuerteventura überzeugt mit starken Bedingungen. Die Single Elimination wurde beendet und die Double Elimination ist auf dem Weg. Überraschungen inklusive. ...
PWA Fuerteventura 2018: Physikalische Gesetze werden ignoriert

PWA Fuerteventura 2018

Physikalische Gesetze werden ignoriert

Der erste Tag auf Feuerteventura liefert Sahnebedingungen für die Freestyle Akrobaten. Rotationen und Einschläge gehen Hand in Hand am ersten Tag. ...
PWA Pozo 2018: Philip Köster und Daida Moreno siegen mit unglaublicher Leistung

PWA Pozo 2018

Philip Köster und Daida Moreno siegen mit unglaublicher Leistung

Das 30. Jubiläum des Worldcups in Pozo endet mit einem Feuerwerk an Manövern. Philip Köster setzt in seinem Heat zu einem Triple Forward an und Daida M ...
PWA Pozo 2018: Ein Tag vier Heats. Nervenkitzel bis zur letzten Sekunde

PWA Pozo 2018

Ein Tag vier Heats. Nervenkitzel bis zur letzten Sekunde

Der Worldcup auf Gran Canaria neigt sich dem Ende zu. Morgen steht das große Finale bei den Damen und Herren an, aber diesmal garantiert ohne Franzosen... ...
PWA Pozo 2018 - Campello und Erpenstein in Double Elimination erfolgreich: Das große Finale naht.

PWA Pozo 2018 - Campello und Erpenstein in Double Elimination erfolgreich

Das große Finale naht.

Die Double Eliminations bei den Damen und Herren schreiten voran. Lina Erpenstein und Ricardo Campello unter den Top 4. ...
PWA Pozo 2018 - Single der Damen beendet: Windig, windiger, Pozo!

PWA Pozo 2018 - Single der Damen beendet

Windig, windiger, Pozo!

Non Stop Action auf Gran Canaria. Nach Damenfinale Start der Double der Männer. ...
PWA Pozo 2018 - Die Single Elimination: Philip Köster pflügt durch die Heat Leiter

PWA Pozo 2018 - Die Single Elimination

Philip Köster pflügt durch die Heat Leiter

Pozo Izquierdo tischt knackige Bedingungen inklusive 50 Knoten auf! Brutale Einschläge und gebrochene Masten. Köster unaufhaltbar! ...