WINDSURFERS HOME
WINDSURFERS auf Facebook WINDSURFERS auf Twitter WINDSURFERS auf Google+ WINDSURFERS auf Instagram
 

PWA Teneriffa 2018: Köster holt Platz 5 in grenzwertigen Bedingungen

Harte Bedingungen auf Teneriffa. Philip Köster wird von dem 20kg leichteren Jaeger Stone aus Australien geschlagen. Leon Jamaer springt in Top-10.

So langsam wird die Zeit knapp. Der PWA Wave-Worldcup auf Teneriffa endet morgen und die Wettkampfleitung versuchte deshalb heute so viele Heats wie möglich durchzuziehen. Die Bedingungen waren dabei wirklich schwierig. Die Windstärke variierte deutlich mit den durchziehenden Wolken, genau wie die Größe der Wellen in den Heats. Wegen der Abwesenheit eines guten Swells wurden alle Heats nur mit zwei Worldcuppern auf dem Wasser ausgetragen. Nach sechs Stunden Contest steht nun das End-Ergebnis – bis auf die Top-4, die sich immer noch ändern können.

PWA Teneriffa 2018: Köster holt Platz 5 in grenzwertigen Bedingungen

Jaeger Stone eliminiert Teamkollege Philip Köster
Die mit Abstand größte Überraschung des Tages ist, dass die aktuelle Nummer 1 und 2 der Weltrangliste Philip Köster und Marcilio Browne beide ausgeschieden sind. Anstatt es sich auf dem Podium bequem zu machen, müssen sie nun mit dem jeweils fünften und sechsten Platz vorlieb nehmen. Ein einziger Tag mit mittelmäßigen Cabezo-Bedingungen hat somit unheimlichen Einfluss auf das Titelrennen der Königsdisziplin. Die Top-4 aus der Single Elimination konnten nicht angegriffen werden. Victor Fernandez steht an der Spitze des Event-Rankings und würde im Falle eines Sieges die Führung der Weltrangliste von Philip Köster übernehmen. Dafür muss er sich jedoch gegen Adam Lewis, Ricardo Campello oder Jaeger Stone verteidigen.

Philip Köster arbeitete sich nach seinem frühen Aus gestern durch die Heats gegen Robby Swift, Jules Denel und Marcilio Browne nach oben. Marcilio Browne fand nicht eine Rampe in seinem gesamten Heat, während Köster aus dem nichts einen Double herbeizauberte und dem brasilianischen Wahl-Hawaiianer keine Chance ließ. Am Ende stand er im letzten Heat des Tages gegen den Australier Jaeger Stone. Jaeger Stone ist ein absoluter Style-Meister auf der Welle. Während Köster offensichtlich unterpowert unterwegs war, konnte Jaeger sein Repertoire abrufen. Am Ende fehlte Köster nach 16 Minuten sogar sein Double Forward, den er in jedem Heat mit geschlossenen Augen springt. Damit könnte das Thema von Kösters Titelverteidigung möglicherweise gelaufen sein, ohne, dass er wirklich etwas dafür kann. Stattdessen ist Ricardo Campello aktuell ein heißer Tipp auf die Weltmeisterschaft. Schließlich kam auch Victor Fernandez in Pozo nur auf Platz 4.

Als bester Deutscher Fahrer hinter Köster steht Leon Jamaer aus Kiel fest. Nach seinem kleinen Ausrutscher in Pozo startete er jetzt in die Top-10 durch. Leider war gegen Marcilio Browne Schluss.


PWA Teneriffa 2018: Köster holt Platz 5 in grenzwertigen Bedingungen

Die Bedingungen für morgen sehen leider noch schwächer aus, aber trotzdem besteht die Möglichkeit, dass die PWA Judges noch den Rest des Contests ausfahren.

Fotos: PWA/John Carter

Zwischenstand PWA Teneriffa 2018 - Damen
1. Iballa Moreno (ESP - Starboard / Severne)
2. Sarah-Quita Offringa (ARU - Starboard / NeilPryde)
3. Daida Moreno (ESP - Starboard / Severne)
4. Justyna Sniady (POL - Simmer / Simmer Sails)
5. Caterina Stenta (ITA - RRD / RRD Sails)
5. Arrianne Aukes (NED - Fanatic / Duotone)
5. Lina Erpenstein (GER - Severne / Severne Sails)
5. Steffi Wahl (GER - Sailloft Hamburg)

Zwischenstand PWA Teneriffa 2018 - Herren
1. Victor Fernandez (ESP - Fanatic / Duotone)
2. Adam Lewis (GBR - Fanatic / Duotone)
3. Ricardo Campello (VEN - Brunotti Boards / Point-7)
4. Jaeger Stone (AUS - Starboard / Severne Sails)
5. Philip Köster (GER - Starboard / Severne Sails)
6. Marcilio Browne (BRA - Goya Windsurfing)
7. Jules Denel (FRA - JP / NeilPryde)
7. Omar Sanchez (Carbon Art / KA Sail)
9. Robby Swift (JP / NeilPryde)
9. Dieter van der Eyken (Severne / Severne Sails)
9. Marc Paré (Simmer / Simmer Sails)
9. Leon Jamaer (JP / NeilPryde)


Alle Bilder (20):


CONTESTS


IWT Aloha Classic 2018: Style, Satz und Sieg - Die besten Bilder

IWT Aloha Classic 2018

Style, Satz und Sieg - Die besten Bilder

Zurzeit finden auf Maui die Aloha Classics statt. Die W ...
PWA Sylt 2018: Die besten Bilder

PWA Sylt 2018

Die besten Bilder

10 Tage lieferte das größte Windsurf Event am Brandenburger Strand Nonstop Ac ...
PWA Sylt 2018: Victor Fernandez und Gollito Estredo holen den Titel

PWA Sylt 2018

Victor Fernandez und Gollito Estredo holen den Titel

Am sechsten Tag beim Worldcup auf Sylt passiert es! ...

MORE CONTESTS


PWA Sylt 2018: Campello und Bosson haben eine Mission

PWA Sylt 2018

Campello und Bosson haben eine Mission

Am fünften Tag zeigte sich der Brandenburger Strand von seiner rauesten Seite. Freestyle und Wave Eliminations wurden beendet und das Level von vielen war unfassbar h ...
PWA Sylt 2018: Campello und Gollito auf Titelkurs

PWA Sylt 2018

Campello und Gollito auf Titelkurs

Für Campello heißt es Nerven bewahren und nicht vom Kurs abweichen. Gollito scheint währenddessen auch dieses Jahr bereits seinen Kurs längst gefunden zu ...
PWA Sylt 2018: Ein Tag zwei Disziplinen

PWA Sylt 2018

Ein Tag zwei Disziplinen

Am zweiten Tag wurden insgesamt vier Eliminations ausgefahren. Diesmal standen Slalom und Foil Wettkämpfe auf dem Tagesprogramm. ...
PWA Sylt 2018: Kaltstart für Köster und Browne

PWA Sylt 2018

Kaltstart für Köster und Browne

Der erste Tag auf Sylt hielt einige Überraschungen parat. Wind von Rechts war eine davon. ...
PWA Sylt 2018: Das Saisonhighlight steht vor der Tür

PWA Sylt 2018

Das Saisonhighlight steht vor der Tür

Das Grande Finale steht unmittelbar bevor. Ab dem 28. September wird auf Sylt geklärt was geklärt werden muss. Die Vorhersage sieht vielversprechend aus! ...
German Freestyle Battle 2018 Lemkenhafen: Nebelung weiterhin ungeschlagen

German Freestyle Battle 2018 Lemkenhafen

Nebelung weiterhin ungeschlagen

Das zweite German Freestyle Battle der Saison fand am vorletzten September Wochenende in Lemkenhafen statt. ...
Down The Line 2018: Jumping sucks!: Marc Paré gewinnt den Wave-Contest in Dänemark

Down The Line 2018: Jumping sucks!

Marc Paré gewinnt den Wave-Contest in Dänemark

Der dänische Surfshop Westwind hatte sich für das letzte Wochenende etwas ganz besonderes ausgedacht: Einen "echten" Wave-Contest ...
PWA Teneriffa 2018: Victor Fernandez triumphiert

PWA Teneriffa 2018

Victor Fernandez triumphiert

Victor Fernandez siegt vor dem Australier Jaeger Stone. Das Titelrennen ist damit weit offen. Iballa Moreno holt den Hattrick bei den Damen. ...
PWA Teneriffa 2018: Köster holt Platz 5 in grenzwertigen Bedingungen

PWA Teneriffa 2018

Köster holt Platz 5 in grenzwertigen Bedingungen

Harte Bedingungen auf Teneriffa. Philip Köster wird von dem 20kg leichteren Jaeger Stone aus Australien geschlagen. Leon Jamaer springt in Top-10. ...
PWA Teneriffa 2018: Fernandez gewinnt die Single, Köster patzt

PWA Teneriffa 2018

Fernandez gewinnt die Single, Köster patzt

Victor Fernandez siegt vor Adam Lewis. Philip Köster muss sich überraschend durch die Double Elimination kämpfen. ...
PWA Teneriffa 2018: Voget, Bruch und Mauch sind weiter

PWA Teneriffa 2018

Voget, Bruch und Mauch sind weiter

Mühsam kommt die Single Elimination voran. Die deutschen Worldcupper überzeugen durch die Bank. ...
PWA Teneriffa 2018: Die Freestyleweltmeisterin in Bestform

PWA Teneriffa 2018

Die Freestyleweltmeisterin in Bestform

Am dritten Tag auf Teneriffa drehte die Windmaschine erst gegen Mittag auf. Die Frauen starteten mit der Single Elimination und die Youths konnten weitere Heats beende ...
PWA Teneriffa 2018: Köster ist der Endgegner

PWA Teneriffa 2018

Köster ist der Endgegner

Heute startet der zweite Wave-Worldcup der Saison auf Teneriffa. Philip Köster ist schon in Lauerstellung. ...
PWA Fuerteventura 2018: Die besten Bilder

PWA Fuerteventura 2018

Die besten Bilder

Sarah-Quita Offringa ist Weltmeisterin, Antoine Albeau und Gollito Estredo sammeln wichtige Punkte. ...