WINDSURFERS HOME
WINDSURFERS auf Facebook WINDSURFERS auf Twitter WINDSURFERS auf Google+ WINDSURFERS auf Instagram
 

PWA World Cup Sylt 2019: Goyard holt sich den Titel - Kördel mit starkem Finish am Sonntag

Der letzte Tag auf Sylt: Foilen um den Titel und eine ordentliche Siegerehrung - so war das Ende des 36. Windsurf World Cups auf Sylt.

Der letzte Tag des größten Windsurf-Events war am Sonntag einer im Zeichen der Weltmeisterschaft: Nicolas Goyard ging nach einer hervorragenden Performance als Favorit auf den Titel auf Sylt und bei der World Tour an den Start, doch bekanntlich kann schon ein Sturz und eine falsch gefahrene Halse im Foilen viel ändern.

Deshalb dürfte der Franzose am erleichtertsten reagiert haben, als die Regattaleitung nur zwei Rennen für den Sonntag ansetzte: einmal Up-/Downwind und einmal Slalom.

Nachdem der Start erneut bis 11.30 Uhr verschoben wurde, gingen alle 31 Fahrer ein letztes Mal in diesem Jahr gleichzeitig an den Start. Bei schwierigen Bedingungen mit immer wieder starken Böen ging von Anfang an zur Sache. Und das mit erfreulichem Ergebnis aus deutscher Sicht: Sebastian Kördel, der gestern bereits einen Halbfinallauf gewann, konnte die Form scheinbar auch über Nacht halten und schoss direkt mit gutem Speed als Erster um die Luvtonne. Diese Position ließ er sich nicht mehr nehmen und konnte so mit großem Vorsprung den Sieg eintüten, für den er am Strand von zahlreichen Besuchern gebührend gefeiert wurde.

PWA World Cup Sylt 2019: Goyard holt sich den Titel - Kördel mit starkem Finish am Sonntag
PWA World Cup Sylt 2019: Goyard holt sich den Titel - Kördel mit starkem Finish am Sonntag
Strahlendes Wetter lockte wieder tausende von Besuchern an den Strand

Für Thomas Goyard, der bis zum Samstag noch aussichtsreich im Rennen um den Titel lag, wurde es dagegen ganz bitter: Beim Versuch, seinen Bruder auf Position 3 zu überholen, stürzte Thomas und mit ihm die allerletzten Hoffnungen auf einen Titel für den wohl besten Up-/Downwind-Fahrer.

Nicolas dagegen fuhr, wie schon das ganze Wochenende, einen super Kurs und konnte mit Platz 3 schon im ersten Rennen des Tages den Titel für Sylt und die Weltmeisterschaft eintüten! Das schien er am Stran allerdings noch nicht zu glauben: „Ich will jetzt nicht allzu viel rechnen, ich bin schließlich kein Mathematikprofessor. Ich fahre einfach erstmal weiter und wir sehen dann, was dabei herauskommt.“

Doch in der einstündigen Pause zwischen den beiden Rennen sollte sich die Entscheidung im Titelrennen auch bis zu Nicolas herumgesprochen haben, denn gemeinsam mit Maciej Rutkowski ließ er sich nach einem Frühstart disqualifizieren und genoss den Rest der Slalom-Elimination vom Strand aus. Zusammen mit dem Triumph von Goyard stand auch der zweite Platz von Alexandre Cousin fest, der sich allerdings nicht beirren ließ und die Slalom-Elimination gewann. Das war eine ganz enge Angelegenheit, denn Sebastian Kördel war on fire! Nach souveränen Siegen im Vorlauf und im Halbfinale war es das letzte Rennen der Saison, in dem Kördel den deutschen Zuschauern noch mehr Grund zum Jubeln geben wollte.


PWA World Cup Sylt 2019: Goyard holt sich den Titel - Kördel mit starkem Finish am Sonntag
Sebastian Kördel

Doch trotz fulminanter Aufholjagd auf der letzten Gerade reichte es knapp nicht für den Deutschen, der nichtsdestotrotz mit Platz sechs auf Sylt und Platz 5 im World Cup sehr zufrieden seine Saison beenden kann.

Hier die Highlights des 36. Windsurf World Cups auf Sylt im Video:



Spannung gab es darüber hinaus im Rennen um Platz 3 auf Sylt: doch Luuc Vanopzeeland ließ von Anfang an keinen Zweifel an seinen Ambitionen aufs Podium aufkommen. Matteo Iachino muss sich damit mit Platz 4 begnügen, steht aber auf der Gesamtrangliste immerhin mit der Bronzemedaille auf Platz 3. Damit durfte auch Matteo bei der großen Siegerehrung mit auf die Bühne, bei der alle Sieger geehrt wurden und auch der 36. Windsurf World Cup zu Ende ging.

Damit verabschiedet sich auch die Windsurfers-Redaktion von Deutschlands nördlichster Insel mit einem letzten: STAY TUNED!

PWA World Cup Sylt 2019: Goyard holt sich den Titel - Kördel mit starkem Finish am Sonntag

Alle Bilder (17):
Luuc Vanopzeeland: dritter Platz
Sieger im Foil: Nikolas Goyard
Alexandre  Cousin holt den zweiten Platz
Thomas Goyard
Nikolas Goyard
Sebastian Kördel kam am letzten Tag richtig in Schwung
Ausserhalb der Konkurrenz: Balz Müller
Die Sonne lockte tausende von Besuchern an den Strand
Matteo Iachino
Nur Gewinner: Beim Foilen heben alle die Arme, wenn sie an Strand kommen
Der Veranstalter suchte den Schulterschluss mit den Umweltschützern: eine gute Entscheidung
Nikolas Goyard beim Set-Up
Die Top 3 beim Foilen vor Sylt:  Nicolas Goyard, Alexandre Cousin und Luuc Vanopzeeland
Yentel Caers gewinnt den Weltmeistertitel in Freestyle
Versprechen gehalten: Thomas Traversa nahm seine Tochter mit auf die Bühne
Die drei besten in der Welle: Thomas Traversa, Marcellio Browne und Philip Köster
Die drei besten Frauen in der Welle: Sarah-Quita Offringa, Maaike Huvermann und Justyna Sniady


CONTESTS


PWA Youth World Cup Klitmøller 2020: Die besten Bilder

PWA Youth World Cup Klitmøller 2020

Die besten Bilder

Der PWA Youth World Cup hat für tolle Erfolge des Team Germa ...
Racer of the Sea 2.0: Maximaler Spaß für alle Beteiligten

Racer of the Sea 2.0

Maximaler Spaß für alle Beteiligten

Auch die zweite Auflage des „Racer oft the Sea“ Even ...
Vanora Engadinwind 2020: IQ Foil European Championships

Vanora Engadinwind 2020

IQ Foil European Championships

Hélene Noesmoen (FRA) und Kiran Badloe (NED) gewinnen Europameist ...

MORE CONTESTS


Vanora Engadinwind 2020: Foil Freestyle-Action auf dem Silvaplanersee

Vanora Engadinwind 2020

Foil Freestyle-Action auf dem Silvaplanersee

Freestyle-Powermoves bei 3-4 Windstärken? - Mit dem Foil ist das möglich. Im Zuge des Vanora Engadinwinds fand auch die Foil-Freestyle Weltmeister ...
Vanora Engadinwind 2020: Feinste Tow-in Action in den Engadiner Alpen

Vanora Engadinwind 2020

Feinste Tow-in Action in den Engadiner Alpen

Ein Move-Feuerwerk auf 1800 Metern Höhe! Die Action beim Tow-in Freestyle wird jedes Jahr atemberaubender - im Engadin tut die alpine Kulisse ihr übriges. ...
Vanora Engadinwind 2020: Kieran Badloe und Lilian De Geus gewinnen iQ Foil Exhibition

Vanora Engadinwind 2020

Kieran Badloe und Lilian De Geus gewinnen iQ Foil Exhibition

Foilen ist olympisch! Das sorgt für neuen Schwung und frischen Wind, was bei der IQ Foil Exhibition am letzten Wochenende auf dem St. M ...
Vanora Engadinwind 2020: Foil Mania auf dem Silvaplanersee

Vanora Engadinwind 2020

Foil Mania auf dem Silvaplanersee

Internationale Regatten sind dieses Jahr rar gesät. Doch jetzt steht ein massiver Contest in der Schweiz an. Beim Vanora Engadinwind by Dakine wird sich alles ums ...
Zoo Station PWA World Cup Bol, Kroatien: Rutkowski und Gibson siegen: Viel Wind, viele Eliminations - ein erfolgreicher PWA-Event geht zu Ende

Zoo Station PWA World Cup Bol, Kroatien: Rutkowski und Gibson siegen

Viel Wind, viele Eliminations - ein erfolgreicher PWA-Event geht zu Ende

An 5 von 6 Tagen Wind, zahlreiche Eliminations im Slalom und Foil, sowohl bei den Männern als auch bei den Frauen - der PWA Zoo Station 1-Star Slalom Ev ...
Zoo Station PWA World Cup Bol, Kroatien: Gibson fährt in ihrer eigenen Liga während Rutkowski seinen Vorsprung ausbaut.

Zoo Station PWA World Cup Bol, Kroatien

Gibson fährt in ihrer eigenen Liga während Rutkowski seinen Vorsprung ausbaut.

Mehr Action geht fast nicht: 24 Slalom- und Foil-Heats, das heißt drei komplette Eliminations bei den Herren und vier bei den Frauen, wurden gestern beim ...
Zoo Station PWA World Cup Bol, Kroatien - Tag 3: Guter Foilwind an Tag 3

Zoo Station PWA World Cup Bol, Kroatien - Tag 3

Guter Foilwind an Tag 3

Geht der Thermik die Puste aus oder reicht es noch zum Foilen? Das war die alles entscheidende Frage am dritten Tag des PWA-Slalom Events in Kroatien. ...
Zoo Station PWA World Cup Bol, Kroatien: Solide Slalom-Action am goldenen Horn beim ersten PWA-Event des Jahres

Zoo Station PWA World Cup Bol, Kroatien

Solide Slalom-Action am goldenen Horn beim ersten PWA-Event des Jahres

Es schien unmöglich und angesichts der momentanen globalen Herausforderungen beinahe undenkbar. Im kroatischen Bol findet gerade der er ...
Endlich wieder eine Regatta: Euphorische Stimmung beim Racer Of The Sea Event

Endlich wieder eine Regatta

Euphorische Stimmung beim Racer Of The Sea Event

Oliver Tom Schliemann und Leon Delle treffen mit der „Racer Of The Sea“ Jedermann-Regatta voll ins Schwarze. ...
PWA Youth World Cup 2020 Almerimar: Deutsche Youngster erfolgreich

PWA Youth World Cup 2020 Almerimar

Deutsche Youngster erfolgreich

Vom 2. bis 5. Januar fand im spanischen Almerimar, dem Homespot von Victor Fernandez der erste Youth PWA-Event des Jahres statt. Der deutsche Nachwuchs konnte ...
Bureau Vallee Dream Cup 2019: Pierre Mortefon wird neuer Slalom-Weltmeister

Bureau Vallee Dream Cup 2019

Pierre Mortefon wird neuer Slalom-Weltmeister

Unglaubliche Spannung bis zum Schluss: Der Worldcup in Neukaledonien – purer Nervenkitzel! Bis zum letzten Eventtag sah alles danach aus, als sei Mat ...
Bureau Vallee Dream Cup 2019: Der Vortag der Entscheidung

Bureau Vallee Dream Cup 2019

Der Vortag der Entscheidung

„Tough day at the office!“ postet Matteo Iachino am Ende von Tag 5 des Contests. Nicht alles lief heute ideal für den Italiener. Aber ist dem Eventleader der Weltm ...
Bureau Vallee Dream Cup 2019: Matteo Iachino und Marion Mortefon dominieren

Bureau Vallee Dream Cup 2019

Matteo Iachino und Marion Mortefon dominieren

Unglaubliche Slalom-Action! Tag 4 des Bureau Vallée Dream Cups lieferte anspruchsvolle Bedingungen: 20 bis 30 Knoten Wind und Mörderchop. ...
Bureau Vallee Dream Cup 2019: Ups and Downs bei den Favoriten

Bureau Vallee Dream Cup 2019

Ups and Downs bei den Favoriten

Manege frei! Passatwind und strahlender Sonnenschein sorgen für solide Slalombedingungen in Noumea. ...