WINDSURFERS HOME
WINDSURFERS auf Facebook WINDSURFERS auf Twitter WINDSURFERS auf Google+ WINDSURFERS auf Instagram
 

Red Bull Storm Chase: Thomas Traversa triumphiert

Thomas Traversa ist der Red Bull Storm Chase Champion. Mehr fantastische Bilder vom Finale des RBSC.

Der außergewöhnlichste und spektakulärste Windsurf-Contest aller Zeiten ist beendet. Der RBSC hat eine neue Ära im Windsurfen eröffnet. Zuvor hat es niemand für möglich gehalten, dass Windsurfen in Sturm-und Wellenbedingungen, wie sie bei den 3 Stopps in Irland, Tasmanien und jetzt in Cornwall an der Tagesordnung waren überhaupt möglich ist. Die radikalen Wellenritte und haushohen Sprünge der Stormchaser haben ohne Zweifel einen neuen Standard gesetzt. Weder kaltes Wasser, Windgeschwindigkeiten bis zu 70 Knoten noch die gigantischen und zerstörerischen Wellen konnten die Finalisten Thomas Traversa, Marcilio Browne, Leon Jamaer und Dany Bruch auf ihren Missionen aufhalten.

Red Bull Storm Chase: Thomas Traversa triumphiert
Red Bull Storm Chase: Thomas Traversa triumphiert

Das Finale in Cornwall hatte es noch einmal in sich. Am Samstag wurden zwei Runden in Gwithian bei schräg auflandigen Wind in orkanstärke und bis zu 3-fach masthohen Wellen ausgetragen. Aufgrund der rasant ansteigende Tide wurde im Anschluss eine Run de in The Bluff. Die Sicherheit der Fahrer konnte in Gwittian nicht mehr gewährleistet werden. Thomas Traversa gab sich von Beginn an unbeeindruckt und zeigte reihenweise Sprünge in die Stratosphäre und radikalste Turns in 10 Meter Wellen. Geschenkt wurde Thomas der Sieg von seinen Kontrahenten nicht, denn auch Leon, Brawzinho und Dany punkteten mit waghalsigen Sprüngen und Aerials. Am Sonntag konnten die Finalisten noch einmal technische anspruchsvolle Sprünge wie Push-Forward Loops über doppelt masthohe Wellen zelebrieren, da der Wind von orkan- auf sturmstärke abgeflaut war. Nach einer kompletten weiteren Runde wurden die Ergebnisse ausgewertet.

Mit Thomas Traversa hat ein Fahrer gewonnen, der im Gegensatz zu anderen Profis nicht hauptsächlich in die perfekten Wellen von Hawaii oder Südafrika surft, sondern regelmäßig in auflandigen, kalten, stürmischen und entsprechend schwierigen Bedingungen trainiert. Der stille und zurückhaltende Franzose ist der würdige Gewinner dieses Contests der Superlative.


Red Bull Storm Chase: Thomas Traversa triumphiert

Die Fahrer über das Finale des Red Bull Storm Chase:

Thomas Traversa:
„Ich bin super glücklich, sogar noch mehr als nach meinem Sieg beim PWA Wordcup in Klitmøller vor zwei Jahren. Besonders weil ich zeigen konnte, dass ich in fiesesten Bedingungen Gas gebe – denn das ist es, was ich am Windsurfen besonders liebe. Hier in Cornwall, Tasmanien und Irland zusammen mit den besten Fahrern der Welt gewesen zu sein, ist für mich ein echtes Privileg.“

Marcilio „Brawzinho“ Browne:
„Es war Wahnsinn, und für mich eine völlig neue Erfahrung in solch kalten und intensiven Bedingungen zu Windsurfen. Ich habe so etwas nie zuvor erlebt. Ich bin froh, denn es war eine Herausforderung für mich bei solchen Wetterbedingungen zu Surfen. Ich war schon happy und zufrieden beim Finale dabei zu sein. Dass ich Zweiter geworden bin ist für mich unglaublich. Ich freue mich sehr für Thomas, er ist so leicht und dünn und trotzdem gefahren wie ein Irrer. Es ist großartig für ihn.“

Leon Jamaer:
„Wir sind auf Stand-by um die Welt geflogen und haben die besten Windsurfbedingungen gesurft, die ich je erlebt habe. Jetzt sind wir alle froh, dass wir es geschafft haben. Thomas hat jede einzelne Mission gewonnen, er ist der würdige Sieger. Jetzt freuen wir uns zusammen mit Thomas seinen Sieg zu feiern.“

Dany Bruch:
„Es ist vorbei und wir haben 3 großartige Missions erlebt. Irgendwie hat es immer geklappt, dass wir den perfekten Sturm erwischt haben. Ich wäre hier gerne besser gefahren, aber es hat nicht seinen sollen. Ich bin glücklich, dass ich dabei sein durfte.“

Bericht und Bilder vom gestrigen Tag seht ihr hier.

Mehr Fotos seht ihr hier.

1. Thomas Traversa
2. Marcilio Browne
3. Leon Jamaer
4. Dany Bruch


Alle Bilder (11):
Thomas Traversa
Dany Bruch
Marcilio Browne
Dany und Brawzinho
Leon Jamaer
Thomas Traversa
Dany Bruch
Thomas
Brawzinho
Der glückliche Sieger Thomas Traversa.
Die vier Musketiere.


CONTESTS


Racer of the Sea 2.0: Maximaler Spaß für alle Beteiligten

Racer of the Sea 2.0

Maximaler Spaß für alle Beteiligten

Auch die zweite Auflage des „Racer oft the Sea“ Even ...
Vanora Engadinwind 2020: IQ Foil European Championships

Vanora Engadinwind 2020

IQ Foil European Championships

Hélene Noesmoen (FRA) und Kiran Badloe (NED) gewinnen Europameist ...
Vanora Engadinwind 2020: Foil Freestyle-Action auf dem Silvaplanersee

Vanora Engadinwind 2020

Foil Freestyle-Action auf dem Silvaplanersee

Freestyle-Powermoves bei 3-4 Windstärken? - Mi ...

MORE CONTESTS


Vanora Engadinwind 2020: Feinste Tow-in Action in den Engadiner Alpen

Vanora Engadinwind 2020

Feinste Tow-in Action in den Engadiner Alpen

Ein Move-Feuerwerk auf 1800 Metern Höhe! Die Action beim Tow-in Freestyle wird jedes Jahr atemberaubender - im Engadin tut die alpine Kulisse ihr übriges. ...
Vanora Engadinwind 2020: Kieran Badloe und Lilian De Geus gewinnen iQ Foil Exhibition

Vanora Engadinwind 2020

Kieran Badloe und Lilian De Geus gewinnen iQ Foil Exhibition

Foilen ist olympisch! Das sorgt für neuen Schwung und frischen Wind, was bei der IQ Foil Exhibition am letzten Wochenende auf dem St. M ...
Vanora Engadinwind 2020: Foil Mania auf dem Silvaplanersee

Vanora Engadinwind 2020

Foil Mania auf dem Silvaplanersee

Internationale Regatten sind dieses Jahr rar gesät. Doch jetzt steht ein massiver Contest in der Schweiz an. Beim Vanora Engadinwind by Dakine wird sich alles ums ...
Zoo Station PWA World Cup Bol, Kroatien: Rutkowski und Gibson siegen: Viel Wind, viele Eliminations - ein erfolgreicher PWA-Event geht zu Ende

Zoo Station PWA World Cup Bol, Kroatien: Rutkowski und Gibson siegen

Viel Wind, viele Eliminations - ein erfolgreicher PWA-Event geht zu Ende

An 5 von 6 Tagen Wind, zahlreiche Eliminations im Slalom und Foil, sowohl bei den Männern als auch bei den Frauen - der PWA Zoo Station 1-Star Slalom Ev ...
Zoo Station PWA World Cup Bol, Kroatien: Gibson fährt in ihrer eigenen Liga während Rutkowski seinen Vorsprung ausbaut.

Zoo Station PWA World Cup Bol, Kroatien

Gibson fährt in ihrer eigenen Liga während Rutkowski seinen Vorsprung ausbaut.

Mehr Action geht fast nicht: 24 Slalom- und Foil-Heats, das heißt drei komplette Eliminations bei den Herren und vier bei den Frauen, wurden gestern beim ...
Zoo Station PWA World Cup Bol, Kroatien - Tag 3: Guter Foilwind an Tag 3

Zoo Station PWA World Cup Bol, Kroatien - Tag 3

Guter Foilwind an Tag 3

Geht der Thermik die Puste aus oder reicht es noch zum Foilen? Das war die alles entscheidende Frage am dritten Tag des PWA-Slalom Events in Kroatien. ...
Zoo Station PWA World Cup Bol, Kroatien: Solide Slalom-Action am goldenen Horn beim ersten PWA-Event des Jahres

Zoo Station PWA World Cup Bol, Kroatien

Solide Slalom-Action am goldenen Horn beim ersten PWA-Event des Jahres

Es schien unmöglich und angesichts der momentanen globalen Herausforderungen beinahe undenkbar. Im kroatischen Bol findet gerade der er ...
Endlich wieder eine Regatta: Euphorische Stimmung beim Racer Of The Sea Event

Endlich wieder eine Regatta

Euphorische Stimmung beim Racer Of The Sea Event

Oliver Tom Schliemann und Leon Delle treffen mit der „Racer Of The Sea“ Jedermann-Regatta voll ins Schwarze. ...
PWA Youth World Cup 2020 Almerimar: Deutsche Youngster erfolgreich

PWA Youth World Cup 2020 Almerimar

Deutsche Youngster erfolgreich

Vom 2. bis 5. Januar fand im spanischen Almerimar, dem Homespot von Victor Fernandez der erste Youth PWA-Event des Jahres statt. Der deutsche Nachwuchs konnte ...
Bureau Vallee Dream Cup 2019: Pierre Mortefon wird neuer Slalom-Weltmeister

Bureau Vallee Dream Cup 2019

Pierre Mortefon wird neuer Slalom-Weltmeister

Unglaubliche Spannung bis zum Schluss: Der Worldcup in Neukaledonien – purer Nervenkitzel! Bis zum letzten Eventtag sah alles danach aus, als sei Mat ...
Bureau Vallee Dream Cup 2019: Der Vortag der Entscheidung

Bureau Vallee Dream Cup 2019

Der Vortag der Entscheidung

„Tough day at the office!“ postet Matteo Iachino am Ende von Tag 5 des Contests. Nicht alles lief heute ideal für den Italiener. Aber ist dem Eventleader der Weltm ...
Bureau Vallee Dream Cup 2019: Matteo Iachino und Marion Mortefon dominieren

Bureau Vallee Dream Cup 2019

Matteo Iachino und Marion Mortefon dominieren

Unglaubliche Slalom-Action! Tag 4 des Bureau Vallée Dream Cups lieferte anspruchsvolle Bedingungen: 20 bis 30 Knoten Wind und Mörderchop. ...
Bureau Vallee Dream Cup 2019: Ups and Downs bei den Favoriten

Bureau Vallee Dream Cup 2019

Ups and Downs bei den Favoriten

Manege frei! Passatwind und strahlender Sonnenschein sorgen für solide Slalombedingungen in Noumea. ...
Bureau Vallee Dream Cup 2019: Warten auf Wind

Bureau Vallee Dream Cup 2019

Warten auf Wind

Es lag an der Windrichtung! Obwohl die Vorhersage für den zweiten Tag des PWA-Slalom Events in Nouméa Wind im unteren Bereich versprach, konnten leider keine Rennen gestartet ...