WINDSURFERS HOME
WINDSURFERS auf Facebook WINDSURFERS auf Twitter WINDSURFERS auf Google+ WINDSURFERS auf Instagram
 

Kevin Pritchard im Interview

Ein Interview mit AWT-Champion und Ex-Weltmeister Kevin Pritchard.

Eigentlich hatte sich Kevin Pritchard aus dem Leben als Contest-Profi zurückgezogen. Je ein Weltmeistertitel im Wave, Slalom, Formula und Overall sind ja eigentlich auch genug. Sollte man zumindest denken. Aber so richtig kann es der Amerikaner mit der Segelnummer US-3 doch nicht lassen. Dieses Jahr setzte er einer erfolgreichen Saison auf der American Windsurfing Tour die Krone auf: Kevin Pritchard schlug Ausnahme-Waverider wie Levi Siver oder Marcilio Browne und gewann die AWT 2014. Ja, Kevin Pritchard ist immer noch einer besten Waverider der Welt. Wir sprachen mit dem 38-Jährigen über den Aloha Classic, seine Titel und was ihm bei der Stange hält.

Herzlichen Glückwunsch zu deinem 2014er AWT Champion-Titel! Du hast schon das ganze Jahr über gesagt: "Ich will die Kids schlagen!" Das hast du geschafft. Morgan Noireaux, Brawzinho, Bernd Roediger, Camille Juban und und und. Du stehst an der Spitze und bist 38 Jahre alt. Wie fühlt sich das an?
Danke! Ich liebe es, die Kids zu schlagen! Haha, es fühlt sich großartig an. Ich hab zwar einen kleinen Kater von der Awards Party aber es geht mir gut. Es ist etwas Besonderes, zu gewinnen und gleichzeitig auch noch gut zu surfen. Ich liebe die AWT dafür, dass sie an klassischen down-the-line Waveriding-Spots stattfindet.

Kevin Pritchard im Interview
Kevin Pritchard im Interview

Am Pistol River wurdest du Vierter, Zweiter in Peru, Zweiter in Baja, Erster in Cape Hatteras und wieder Zweiter auf Maui, obwohl die Bedingungen alle sehr unterschiedlich sind. Welches Event mochtest du am liebsten? Wo hattest du am meisten Spaß?
In diesem Jahr hat mir der Pacasmayo Classic in Peru am besten gefallen. Wir hatten fantastische Wellen - es war einfach unglaublich! Ich liebe Baja für seinen Wind von rechts, aber ich liebe auch Peru, weil es Spaß macht an so einem einfachen Wavespot mein Abreiten bei Wind von links zu verbessern. Wir hatten jeden Tag überkopfhohe Wellen und das war einfach nur großartig.

Es ist vielleicht ein bisschen kontrovers aber Camille Juan gewann die AWT in 2012 und auch 2013. 2014 war er verletzt. Einige behaupten, dass du nur gewonnen hast, weil er nicht dabei war. Was sagst du dazu?
Wahrscheinlich stimmt das sogar, haha! Camille rippt auf jeden Fall, aber hey - Konstanz gehört auch zum Spiel!


Kevin Pritchard im Interview

Das AWT Finale des Aloha Classic zwischen dir und Boujmaa war richtig eng. Würdest du im nachhinein irgendetwas anders machen um zu siegen?
Ich würde die Judges ein wenig besser bestechen! {lacht} Ich dachte, ich hätte das Finale im Sack und auch nachdem ich es mir nochmal auf Video angesehen habe, gehe ich immer noch davon aus, dass ich gewonnen hatte. Ich habe mich gerade heute über meinen Heat unterhalten. Ich mochte meinen 360, den ich zur richtigen Zeit direkt in die brechende Zone gesetzt habe - und das unter Druck! Für mich ist das ärgerlich. Du stehst unter enormen Druck, du bekommst die Welle und zeigst den Move perfekt - da kann ich von mir eigentlich nicht noch mehr erwarten. Schade dass die Judges das nicht so gesehen haben. Über die Hälfte des Strandes sagte mir, dass ich gewonnen habe, also denke ich, dass ich gut genug war.

Was glaubst du, hat dir bei deinem Aloha Classic-Ergebnis am meisten geholfen? Die jahrelange Contest-Erfahrung, dein Local-Wissen oder war es einfach nur pures Können?
Pures Können natürlich! {Lacht} Ich weiß nicht wirklich, ich war einfach konzentriert und in Form. Ich begann meinen ersten Heat mit einem Air-Taka und ab dem Punkt war ich einfach am cruisen. Hat Spaß gemacht!



Alle Bilder (12):


PEOPLE


Bandscheibenvorfall: Plötzliches Saisonaus für Vincent Langer

Bandscheibenvorfall

Plötzliches Saisonaus für Vincent Langer

Vincent Langer hat bei der Deutschen Meisterschaft im August ordentlic ...
'Ich bin nicht der beste Freestyler der Welt': Ein Interview mit dem besten Freestyler der Welt

'Ich bin nicht der beste Freestyler der Welt'

Ein Interview mit dem besten Freestyler der Welt

Gollito Estredo ist die ultimative Wettkampf-Ma ...
Dany Bruch startet durch: Der Gründer von Bruch Boards im Interview

Dany Bruch startet durch

Der Gründer von Bruch Boards im Interview

Heißt es jetzt Diamond Boards oder Bruch B ...

MORE PEOPLE


Oliver Tom Schliemann: Teilzeitprofi als Hobby

Oliver Tom Schliemann

Teilzeitprofi als Hobby

Oliver Tom Schliemann alias "OTS" ist jedem deutschen Regattafahrer ein Begriff. Nicht nur als Dauerteilnehmer beim Weltcup auf Sylt taucht OT in den Ergebnislisten häufig mi ...
Niclas Nebelung: Die neue Nummer 1 im Freestyle

Niclas Nebelung

Die neue Nummer 1 im Freestyle

Freestyle- und Wirtschaftsinformatik-Karriere statt Fußballprofi. Niclas Nebelung mischt die Windsurfszene auf ungewöhnliche Art und Weise auf. Das Supertalent im WIND ...
Sechs Monate Pause nach Doppelfraktur: Alessio Stillrich über seine Horror-Verletzung

Sechs Monate Pause nach Doppelfraktur

Alessio Stillrich über seine Horror-Verletzung

Ein Sturz mit fatalen Folgen - im WINDSURFERS-Interview berichtet Alessio Stillrich, über eine dramatische Rettungsaktion und ob er sich wieder komplett erholen wird. ...
Fleißig. Ehrgeizig. Perfektionistisch.: Deutschlands Slalom-Hoffnung Michele Becker im Interview

Fleißig. Ehrgeizig. Perfektionistisch.

Deutschlands Slalom-Hoffnung Michele Becker im Interview

Der zweifache Deutsche Jugend-Meister Michele Becker befindet sich gerade auf Teneriffa zu einem dreimonatigem Trainings-Camp. Jetzt, wo der 19-Jährige aus Bargtehe ...
Der Trainer der Stars: Josep Pons im Interview

Der Trainer der Stars

Josep Pons im Interview

Wave-Worldcupper Josep Pons ist der bekannteste Windsurf-Trainer der Welt. Von der Powerhalse bis zum Pushloop-Forward, vom Anfänger bis zum Profi - er kann jedem weiterhelfe ...
Vincent Langer über seine neue Marke VINC Wetsuits: 'Es gibt genug Schrott auf dem Markt.'

Vincent Langer über seine neue Marke VINC Wetsuits

'Es gibt genug Schrott auf dem Markt.'

Vincent Langer rebelliert mit einer eigenen Neopren-Marke gegen die etablierten Industrie-Giganten. ...
Spaniens neues Supertalent: Marc Paré im Interview

Spaniens neues Supertalent

Marc Paré im Interview

Der junge Spanier Marc Paré gilt als das größte Talent der Worldtour. Wird er der neue Víctor Fernández? Der zweifache PWA Youth-Weltmeister im WINDSURFERS Interview. ...
Alessio Stillrich im Interview: Team Germany beim Windsurf World Cup Sylt 2017

Alessio Stillrich im Interview

Team Germany beim Windsurf World Cup Sylt 2017

Mit Leon Jamaer zusammen hat Alessio Stillrich dieses Jahr auf Sylt den neunten Platz beim Waveriding erreicht. In der Overall-Wertung ist er damit ...
Valentin Böckler im Interview: Team Germany beim Windsurf World Cup Sylt 2017

Valentin Böckler im Interview

Team Germany beim Windsurf World Cup Sylt 2017

Das Team Germany beim Windsurf World Cup auf Sylt im Interview: Heute Freestyler Valentin Böckler. ...
Caro Weber im Interview: Team Germany beim Windsurf World Cup Sylt 2017

Caro Weber im Interview

Team Germany beim Windsurf World Cup Sylt 2017

Das Team Germany beim Windsurf World Cup auf Sylt im Interview: Heute Waveriderin Caro Weber. ...
Klaas Voget im Interview: Team Germany beim Windsurf World Cup Sylt 2017

Klaas Voget im Interview

Team Germany beim Windsurf World Cup Sylt 2017

Das Team Germany beim Windsurf World Cup auf Sylt im Interview: Heute Waverider Klaas Voget. ...
Julian Wiemar im Interview: Team Germany beim Windsurf World Cup Sylt 2017

Julian Wiemar im Interview

Team Germany beim Windsurf World Cup Sylt 2017

Das Team Germany beim Windsurf World Cup auf Sylt im Interview: Heute Freestyler Julian Wiemar. ...
Moritz Mauch im Interview: Team Germany beim Windsurf World Cup Sylt 2017

Moritz Mauch im Interview

Team Germany beim Windsurf World Cup Sylt 2017

Das Team Germany beim Windsurf World Cup auf Sylt im Interview: Heute Waverider Moritz Mauch. ...
Marco Lufen im Interview: Team Germany beim Windsurf World Cup Sylt 2017

Marco Lufen im Interview

Team Germany beim Windsurf World Cup Sylt 2017

Das Team Germany beim Windsurf World Cup auf Sylt im Interview: Heute Freestyler Marco Lufen. ...