WINDSURFERS HOME
WINDSURFERS auf Facebook WINDSURFERS auf Twitter WINDSURFERS auf Google+
 

Vincent Langer ist IFCA Slalom Weltmeister 2015

2015-07-26 18:03:39 - Der Volvo Surf Cup auf Sylt endete heute mit einem spektakulären Waveriding und der Krönung von Vincent Langer zum neuen IFCA Slalom Weltmeister. Klaas Voget gewinnt das Wave-Finale gegen Leon Jamaer.

Vincent Langer ist IFCA Slalom Weltmeister 2015

Nach fünf Tagen ging der Volvo Surf Cup auf Sylt am Sonntag zu Ende. Insgesamt 120.000 Besucher erlebten spannende Rennen bei der IFCA Slalom Weltmeisterschaft und am Sonntag sogar noch ein spektakuläres Waveriding. In radikalen Bedingungen, bei denen Boote nicht mehr auf die Nordsee konnten zeigten die Wave Rider eine großartige Show mit hohen Loopings und spektakulären Wellenritten. Im Finale setzte sich der Hamburger Klaas Voget (GER-4) gegen Leon Jamaer aus Kiel (GER-208) durch. Max Dröge belegt Platz 3.

Der Kieler Vincent Langer (GER-1) schaffte das Meisterstück und sicherte sich den Weltmeistertitel bei der WM im eigenen Land. Der amtierende Deutsche Meister legte bereits im ersten Slalom die Grundlagen für seinen Triumph. Er dominierte das Auftaktrennen. Auch die zweite Ausscheidungsserie konnte der Kieler für sich entscheiden. Damit hatte er sich einen großen Vorsprung herausgearbeitet. Das Ergebnis in der dritten Slalomelimination spielte damit für Langer keine Rolle mehr. Mit Platz acht zeigte er aber auch hier eine starke Leistung. Da nach drei Slaloms jeder Fahrer sein schlechtestes Ergebnis streichen kann, sichert sich Langer mit zwei ersten Plätzen die Idealpunktzahl von 1,4 Punkten. Damit gewinnt er überlegen den Windsurfing Weltmeistertitel 2015 in der Disziplin Slalom.

„Wahnsinn! Ich bin Slalom Weltmeister!“ strahlt der frischgebackene Champion“. „Im letzten Jahr war ich dritter. Im Jahr davor Vizeweltmeister. Jetzt hat es im dritten Anlauf endlich geklappt. Und das noch bei der WM im Heimatland. Mehr geht nicht!“

Vincent Langer ist IFCA Slalom Weltmeister 2015

Auf dem zweiten Platz folgt der Däne Sebastian Kornum (DEN-24). Kornum zeigte eine konstant starke Leistung. Der Däne stieg mit einem dritten Platz in die Weltmeisterschaft ein. In der zweiten Wettfahrt bestätigte er mit Platz vier seine Ambitionen auf eine Topplatzierung. In der Abschlusselimination Nummer drei triumphierte er und konnte sich so mit 3,7 Punkten den Vize-Weltmeistertitel sichern. Der Franzose Nicolas Warembourg (FRA-531) folgt denkbar knapp dahinter mit 4,0 Punkten. In zwei Wettfahrten eroberte er Platz zwei. Einmal lief der Franzose auf Platz sechs ein.


Mit Gunnar Asmussen (GER-88) konnte sich ein weiterer deutscher Fahrer sehr erfolgreich in Szene setzen. Platz sechs, Platz zwei und Platz zehn summieren sich für Asmussen auf 8,0 Punkte. Damit verpasst der Flensburger nur knapp das Podium und sichert sich Platz vier in der Weltmeisterschaftswertung. „Ich bin zweitbester Deutscher bei der Weltmeisterschaft. Damit bin ich sehr zufrieden“ sagt Asmussen. Auch dem Schönberger Nico Prien (GER-7) gelang mit 18,0 Punkten der Sprung in die Top-10.


Vincent Langer ist IFCA Slalom Weltmeister 2015

Im Damenfeld konnte die für die Türkei startende Lena Erdil (TUR-33) dominieren. Sie siegte in sechs von sieben Rennen und wird so verdienter „IFCA Slalom Women Champion 2015“. Auf Platz zwei folgte die Spanierin Maria Andres (ESP-2) vor Esther de Geus (NED-16) aus den Niederlanden.

Fotos: CW / Moritz Beck








NEWS


RRD baut Foil-Board

RRD baut Foil-Board 22.4.2017 - Neu im Roberto Ricci Line-Up ist ein Hydrofoil-Spezialist. ...

Bei ION wird's heiß

Bei ION wird's heiß 20.4.2017 - Und damit sind nicht die Temperaturen gemeint. ...

Handlings-Wunder für See und Meer

Handlings-Wunder für See und Meer 18.4.2017 - Das neue Matrix von Gaastra ist Plug-and-Play par excellence. ...

Severne Masten ohne Angabe zum Carbon-Anteil

Severne Masten ohne Angabe zum Carbon-Anteil 17.4.2017 - Bei den neuen Masten von Severne wird nur nach Gewicht differenziert. ...

Monster-März beim Bayrischen Speedkini

Monster-März beim Bayrischen Speedkini 16.4.2017 - Jeden Tag Druck im Segel! So einen März hatte der Speedkini noch nie. ...

Schicke neue Webseite von bsp media

Schicke neue Webseite von bsp media 14.4.2017 - Die Macher der Red Bull Storm Chase haben einen neuen Internetauftritt. ...

Neue Slalom-Carbonfinne von Maui Ultra Fins

Neue Slalom-Carbonfinne von Maui Ultra Fins 12.4.2017 - Die deutsche Finnen-Marke bringt eine High-End-Finne für Worldcup-Profis mit maximalem Speed ...

IWT Marokko: Noch Plätze frei

IWT Marokko: Noch Plätze frei 11.4.2017 - Deine Chance an dem Wave-Contest teilzunehmen. ...

Masthero: GoPro-Halterung für den Mast

Masthero: GoPro-Halterung für den Mast 10.4.2017 - Nimm' deine Moves aus der Vogelperspektive auf! ...

Vincent Langer fährt ab sofort VW

Vincent Langer fährt ab sofort VW 9.4.2017 - Fetter Sponsor-Deal für den deutschen Vorzeige-Racer. ...

ION bringt den Long-John zurück

ION bringt den Long-John zurück 6.4.2017 - Liebhaber des Klassikers unter den Neoprenanzügen können aufatmen. ...