WINDSURFERS HOME
WINDSURFERS auf Facebook WINDSURFERS auf Twitter WINDSURFERS auf Google+
 

Antoine Martin - der nächste Superstar?

Der Junge hat definitiv das Zeug zum Windsurf-Star! Der 21-jährige Franzose ist ultra talentiert und radikal, immer gut gelaunt und dazu mega sympathisch. Wir stellen euch Antoine Martin im WINDSURFERS Porträt vor.

Windsurfen erlebt aktuell einen zweiten Frühling: Vielversprechende, junge und bodenständige Talente tauchen quasi aus dem Nichts auf. Einer von diesen jungen Superhelden ist Antoine Martin. Im Windsurfers Portrait stellen wir euch das Mega-Talent vor.

200 Meter, 400 Schritte, oder lediglich einen Steinwurf - wenn auch ein sehr weiter: Das ist die Entfernung, die zwischen dem Haus des Youngster und dem Meer liegt. Nicht irgendein Meer, nein, die Karibik mit flauschigen 25 Grad und so glasklarem Wasser, dass man es am liebsten gleich trinken möchte. Doch damit nicht genug. 1993 wurde Antoine Martin in eine Windsurfer-Familie hineingeboren. Dem Vater gehört ein Shop in Guadeloupe, wo er Segel repariert, ein Cousin ist erfolgreicher Windsurfer und die Tante betreibt die lokale Surfstation. Warum Antoine Profi wurde? Überflüssige Frage. Man kann fast behaupten, der heute Anfang Zwanzigjährige wurde im Neo geboren.

Antoine Martin - der nächste Superstar?
Antoine Martin - der nächste Superstar?

Als kleiner Junge kam er auf dem Weg zur Schule täglich an der Windsurfstation vorbei, wo er so häufig wie möglich Ranzen gegen Trapez eintauschte und ein paar Runden über das fast durchsichtige Wasser drehte, ehe er mit nassen Haaren und Salz in den Augen nach Hause ging. Die Surfstation wurde schnell der Mittelpunkt in dem Leben des jungen Beach-Boys. „An erster Stelle war eigentlich nie das Windsurfen an sich, sondern Freunde und Familie zu treffen, die jeden Tag an der Station rumhingen. Da sahen wir uns immer alle und für mich war der Ort wie ein Spielplatz. Außerdem liebte ich es an den Strand zu gehen, Crêpes zu essen und mich zu amüsieren. Irgendwann probierte ich dann auch mal das Windsurfen aus und war sofort hin und weg!“


Antoine Martin - der nächste Superstar?

Seitdem geht die Karriere des Strahlemann steil bergauf: Zwischen 2000 und 2008 gewann der damalige Teenager etliche Jugend- und Nachwuchs-Events, ehe er 2011 auf der World Tour debütierte. Nachdem er sich die ersten Jahre Stück für Stück rantastete, schlug er vergangene Saison voll ein und belohnte seine grandiose Leistung mit einem Platz in den Top Ten. „Ich bin sehr stolz über meine Ergebnisse, denn jedes Jahr will ich besser werden. Vor zwei Jahren war ich Zwölfter und daraufhin wollte ich unbedingt unter die besten Zehn. Außerdem wollte ich jedem beweisen, dass ich gut genug für die Top Ten bin. Es ist logischerweise nicht ganz unwichtig, dass man das, was man sagt, auch erreicht“, erzählt der Neuntplatzierte. Besonders in Frankreich und beim Indoor Cup in Warschau lieferte Antoine eine geniale Performance ab und erreichte den fünften und dritten Platz. „Solche Resultate motivieren mich, es dieses Jahr noch besser zu machen!“



Alle Bilder (13):
Tweaked Push Loop in La Torche.
Tow Session beim PWA Worldcup in La Torche. Auch mit Jet-Ski Antrieb zeigt Antoine eine außergewöhnliche Show.
Bei Antoine sieht jeder Move spektakulär aus!
PWA Worldcup Maui: Aerial Landung in der kritischen Zone.
Hohe Aerials in allen Variationensind Antoines Spezialität.
Auch dieser Aerial ist ein echter
Hoher Pushloop vor Hookipa.
Bump and Jump Session in Camp One auf Maui.
Antoine liebt hgohe Wellen. Hier surft er in Lanes auf Maui.
Besser könnte es Antoines Chef Jason Polakow auch nicht machen.
Goiter vor Hookipa.
Wind von links und Antoine sind noch nicht die besten Freunde. Abgang in Pozo.






PEOPLE


Sechs Monate Pause nach Doppelfraktur: Alessio Stillrich über seine Horror-Verletzung

Sechs Monate Pause nach Doppelfraktur

Alessio Stillrich über seine Horror-Verletzung

Ein Sturz mit fatalen Folgen - im WINDSURFERS-Interview berichtet Ale ...
Fleißig. Ehrgeizig. Perfektionistisch.: Deutschlands Slalom-Hoffnung Michele Becker im Interview

Fleißig. Ehrgeizig. Perfektionistisch.

Deutschlands Slalom-Hoffnung Michele Becker im Interview

Der zweifache Deutsche Jugend-Meister Michele Becker befindet si ...
Der Trainer der Stars: Josep Pons im Interview

Der Trainer der Stars

Josep Pons im Interview

Wave-Worldcupper Josep Pons ist der bekannteste Windsurf-Trainer der Welt. ...

MORE PEOPLE


Vincent Langer über seine neue Marke VINC Wetsuits: 'Es gibt genug Schrott auf dem Markt.'

Vincent Langer über seine neue Marke VINC Wetsuits

'Es gibt genug Schrott auf dem Markt.'

Vincent Langer rebelliert mit einer eigenen Neopren-Marke gegen die etablierten Industrie-Giganten. ...
Spaniens neues Supertalent: Marc Paré im Interview

Spaniens neues Supertalent

Marc Paré im Interview

Der junge Spanier Marc Paré gilt als das größte Talent der Worldtour. Wird er der neue Víctor Fernández? Der zweifache PWA Youth-Weltmeister im WINDSURFERS Interview. ...
Alessio Stillrich im Interview: Team Germany beim Windsurf World Cup Sylt 2017

Alessio Stillrich im Interview

Team Germany beim Windsurf World Cup Sylt 2017

Mit Leon Jamaer zusammen hat Alessio Stillrich dieses Jahr auf Sylt den neunten Platz beim Waveriding erreicht. In der Overall-Wertung ist er damit ...
Valentin Böckler im Interview: Team Germany beim Windsurf World Cup Sylt 2017

Valentin Böckler im Interview

Team Germany beim Windsurf World Cup Sylt 2017

Das Team Germany beim Windsurf World Cup auf Sylt im Interview: Heute Freestyler Valentin Böckler. ...
Caro Weber im Interview: Team Germany beim Windsurf World Cup Sylt 2017

Caro Weber im Interview

Team Germany beim Windsurf World Cup Sylt 2017

Das Team Germany beim Windsurf World Cup auf Sylt im Interview: Heute Waveriderin Caro Weber. ...
Klaas Voget im Interview: Team Germany beim Windsurf World Cup Sylt 2017

Klaas Voget im Interview

Team Germany beim Windsurf World Cup Sylt 2017

Das Team Germany beim Windsurf World Cup auf Sylt im Interview: Heute Waverider Klaas Voget. ...
Julian Wiemar im Interview: Team Germany beim Windsurf World Cup Sylt 2017

Julian Wiemar im Interview

Team Germany beim Windsurf World Cup Sylt 2017

Das Team Germany beim Windsurf World Cup auf Sylt im Interview: Heute Freestyler Julian Wiemar. ...
Moritz Mauch im Interview: Team Germany beim Windsurf World Cup Sylt 2017

Moritz Mauch im Interview

Team Germany beim Windsurf World Cup Sylt 2017

Das Team Germany beim Windsurf World Cup auf Sylt im Interview: Heute Waverider Moritz Mauch. ...
Marco Lufen im Interview: Team Germany beim Windsurf World Cup Sylt 2017

Marco Lufen im Interview

Team Germany beim Windsurf World Cup Sylt 2017

Das Team Germany beim Windsurf World Cup auf Sylt im Interview: Heute Freestyler Marco Lufen. ...
Philip Köster im Interview: Team Germany beim Windsurf World Cup Sylt 2017

Philip Köster im Interview

Team Germany beim Windsurf World Cup Sylt 2017

Das Team Germany beim Windsurf World Cup auf Sylt im Interview: Der dreifache Wave-Champion Philip Köster. ...
Julian Salmonn im Interview: Team Germany beim Windsurf World Cup Sylt 2017

Julian Salmonn im Interview

Team Germany beim Windsurf World Cup Sylt 2017

Das Team Germany beim Windsurf World Cup auf Sylt im Interview: Heute Waverider Julian Salmonn. ...
Steffi Wahl im Interview: Team Germany beim Windsurf World Cup Sylt 2017

Steffi Wahl im Interview

Team Germany beim Windsurf World Cup Sylt 2017

Bei der Vorstellung des Team Germany beim Windsurf World Cup Sylt 2017 darf Steffi Wahl natürlich nicht fehlen. Hier geht es zum Interview der sympa ...
Vincent Langer im Interview: Team Germany beim Windsurf World Cup Sylt 2017

Vincent Langer im Interview

Team Germany beim Windsurf World Cup Sylt 2017

Das Team Germany beim Windsurf World Cup auf Sylt im Interview: Heute Slalom-Profi Vincent Langer. ...
Lina Erpenstein im Interview: Team Germany beim Windsurf World Cup Sylt 2017

Lina Erpenstein im Interview

Team Germany beim Windsurf World Cup Sylt 2017

Das Team Germany beim Windsurf World Cup auf Sylt im Interview: Diesmal Wave-Nachwuchstalent Lina Erpenstein. ...