WINDSURFERS HOME
WINDSURFERS auf Facebook WINDSURFERS auf Twitter WINDSURFERS auf Google+
 

PWA Hvide Sande 2017: Offringa ist Weltmeisterin

Matteo Iachino gewinnt die letzte Elimination, Albeau siegt trotzdem. Extrem knappe Kiste bei den Damen.

Der PWA Slalom Worldcup in Hvide Sande endete mit maximalem Drama bei den Damen. Das Pendel schwang hin und her und am Ende konnte Sarah-Quita Offringa ihren Weltmeistertitel verteidigen. Während dessen siegt Albeau erneut bei den Herren. Von bisher vier Events hat er nun drei gewonnen.

PWA Hvide Sande 2017: Offringa ist Weltmeisterin

Iachino konnte Albeaus Führung nicht brechen.
Der Wind kam heute erst gegen 14h richtig durch. Die schon von Elimination 7 ausgeschiedenen Worldcupper der Herren wurden von der Rennleitung entlassen. Ab diesem Punkt hatte der 23-fache Weltmeister Antoine Albeau den Event-Sieg sicher, ohne einen Fuß auf sein Board gesetzt zu haben. Seine Performance im Sturm von gestern hatte ihm einen ausreichenden Vorsprung verschafft, dass er nicht mehr verdrängt werden hätte können. Ganze vier von sieben Eliminations hatte er schon gewinnen können. Der amtierende Weltmeister Matteo Iachino aus Italien gewann die letzte Elimination des Events, womit er aber trotzdem 0,3 Punkte hinter Albeau zurück blieb. Wäre noch eine weitere Elimination möglich gewesen, wer weiß, was dann noch passiert wäre. Iachino verbleibt damit auf dem zweiten Platz der Weltrangliste hinter Albeau. Ross Williams und Arnon Dagan battelten sich heute um den dritten Platz. Im Finale gab Dagan auf dem Kurs die Sporen, drängte Williams von der Tonne weg, sodass der Brite einen weiteren Radius fahren musste. Dagan beendete das Rennen auf dem zweiten Platz, Williams behielt mit seinem dritten Platz jedoch die Überhand in der Gesamt-Wertung. Die Nummer 3 der Weltrangliste Pierre Mortefon wurde Fünfter. Der Pole Maciek Rutkowski holte mit Platz 7 sein bisher bestes Ergebnis auf der Worldtour. Bester Deutscher wurde Sebastian Kördel auf Platz 18.


PWA Hvide Sande 2017: Offringa ist Weltmeisterin

Sarah-Quita und Delphine Cousin patzen.
Spannung lag vor dem letzten Tag besonders bei den Damen in der Luft. Sarah-Quita Offringa lag nur minimal vor Delphine Cousin Questel. Die letzte Elimination endete in einem Drama. Offringa führte das Halbfinale an, und alles sah danach aus, als würde sie locker ins Finale kommen. Dabei passierte ihr jedoch ein folgenschwerer Fehler. Sie fuhr die falsche Boje an und hinter ihr die elf stumpf folgenden Damen. Alle zwölf Worldcupperinnen wurden daraufhin disqualifiziert. Das Finale der letzten Elimination wurde somit nur mit fünf Fahrerinnen ausgeführt. Das öffnete die Tür für die zweifache Slalom-Weltmeisterin Delphine Cousin. Die Französin hätte nur die Elimination gewinnen müssen, um Offringa den Event-Sieg abzuknüpfen. Das Titel-Rennen wäre damit zum letzten Slalom-Worldcup der Saison nach Neukaledonien verlegt worden. Ein Finale ohne die amtierende Weltmeisterin Offringa war die optimale Chance für Cousin. Direkt ab der Startlinie fuhr Cousin vorweg, und es sah nach einer sicheren Nummer für die Französin aus. Aber dann gingen die Nerven mit ihr durch. Cousin stürzte und das gesamte Feld zog an ihr vorbei. Im leichten Wind hatte sie Probleme wieder neu zu starten. Der Titel hatte sich damit erledigt. Sarah-Quita Offringa gewinnt das Event, verteidigt ihren Slalom-Weltmeistertitel und sichert sich ihre insgesamt 14. Weltmeisterschaft. Herzlichen Glückwunsch!

Als nächstes Event auf dem Kalender der PWA steht der Worldcup Sylt als absolutes Highlight. Leider sind dort nur die Slalom-Herren vor Ort, die Damen sind erst wieder beim letzten Slalom-Worldcup im November in Neukaledonien dabei.

Stay tuned!

Ergebnis PWA Hvide Sande 2017 - Damen
1. Sarah-Quita Offringa (Starboard / NeilPryde)
2. Delphine Cousin Questel (Starboard / S2Maui)
3. Marion Mortefon (Fanatic / NorthSails)
4. Lena Erdil (Starboard / Point-7)
5. Maëlle Guilbaud (Starboard / Loft Sails)

Ergebnis PWA Hvide Sande 2017 - Herren
1. Antoine Albeau (RRD / NeilPryde)
2. Matteo Iachino (Starboard / Point-7)
3. Ross Williams (Tabou / GA Sails)
4. Arnon Dagan (RRD / NeilPryde)
5. Pierre Mortefon (Fanatic / NorthSails)
6. Julien Quentel (Patrik / Avanti)
7. Maciek Rutkowski (Tabou / GA Sails)
8. Antoine Questel (Starboard / S2Maui)
9. Tristan Algret (Starboard / Severne)
10. Mateus Isaac (JP / NeilPryde)


Alle Bilder (16):
Die Sieger: Antoine Albeau und Sarah-Quita Offringa.
Hatte komplette Kontrolle: Antoine Albeau.
Antoine Albeau: Auf dem Weg zum nächsten Titel?
Antoine Albeau triumphiert.
Nach dem Regen: Material trockenen lassen.
Top Freeride-Revier: Der Ringkøbing Fjord.
Das war knapp!
Da war es gelaufen: Delphine Cousin ärgert sich.
Perfekter Sonnenuntergang in Dänemark.
Amtierender Weltmeister: Matteo Iachino gewinnt die letzte Elimination.
Hat Glück gehabt: Sarah-Quita Offringa.
Folgenschwerer Sturz: Delphine Cousin.
Weltrangliste Platz 2: Matteo Iachino.
Umstritten: Nicht Windsurfen sondern Offshore-Windkraft.
Ist immer noch super schnell: Josh Angulo.
Der nächste Worldcup findet auf Sylt statt.


CONTESTS


PWA Pozo 2018: Ein Tag vier Heats. Nervenkitzel bis zur letzten Sekunde

PWA Pozo 2018

Ein Tag vier Heats. Nervenkitzel bis zur letzten Sekunde

Der Worldcup auf Gran Canaria neigt sich dem Ende zu. M ...
PWA Pozo 2018 - Campello und Erpenstein in Double Elimination erfolgreich: Das große Finale naht.

PWA Pozo 2018 - Campello und Erpenstein in Double Elimination erfolgreich

Das große Finale naht.

Die Double Eliminations bei den Damen und Herren schreiten ...
PWA Pozo 2018 - Single der Damen beendet: Windig, windiger, Pozo!

PWA Pozo 2018 - Single der Damen beendet

Windig, windiger, Pozo!

Non Stop Action auf Gran Canaria. Nach Damenfinale Start der Doubl ...

MORE CONTESTS


PWA Pozo 2018 - Die Single Elimination: Philip Köster pflügt durch die Heat Leiter

PWA Pozo 2018 - Die Single Elimination

Philip Köster pflügt durch die Heat Leiter

Pozo Izquierdo tischt knackige Bedingungen inklusive 50 Knoten auf! Brutale Einschläge und gebrochene Masten. Köster unaufhaltbar! ...
PWA Pozo 2018 - Der Auftakt der Single Elimination: Die Radikale Action beginnt

PWA Pozo 2018 - Der Auftakt der Single Elimination

Die Radikale Action beginnt

Auch in diesem Jahr macht Pozo seinem Namen alle Ehre. Gleich am ersten Tag feuerte es mit 40 Knoten Plus. Die Fahrer schossen sich mit Minisegeln von 2,5qm bis 3,7 qm in den vierten ...
PWA Portugal 2018: Albeau auf Angriffskurs

PWA Portugal 2018

Albeau auf Angriffskurs

Antoine Albeau ist einen Hauch davon entfernt den Tourstop für sich zu entscheiden. Johanna Rümenapp schafft den Sprung in die Top 5. ...
PWA Portugal 2018: Matteo Iachino übernimmt die Kontrolle

PWA Portugal 2018

Matteo Iachino übernimmt die Kontrolle

Atom-Hack und Swell sorgen für spannende Freestyle- und Slalom-Action. Matteo Iachino nun mit deutlicher Führung vor Albeau. ...
PWA Portugal 2018: Gratwanderung zwischen Abflug und Sieg

PWA Portugal 2018

Gratwanderung zwischen Abflug und Sieg

Formel 1 auf dem Wasser. Stormchase-ähnliche Bedingungen in Viana do Castello. ...
PWA Portugal 2018: Hardcore Slalom in Viana

PWA Portugal 2018

Hardcore Slalom in Viana

Viana do Castello zündet den Raketenantrieb. Mörderische Bedingungen auf dem Slalom-Kurs. ...
PWA Portugal 2018: Worldcup-Debut für Johanna Rümenapp

PWA Portugal 2018

Worldcup-Debut für Johanna Rümenapp

Die deutsche Freestyle Hoffnung der Frauen verpasst knapp den Einzug in die Top 5. Sarah-Quita kreiselt sich wie gewohnt an die Spitze. ...
PWA Portugal 2018: Freestyle und Slalom am neuen Spot

PWA Portugal 2018

Freestyle und Slalom am neuen Spot

Zum ersten mal gastiert die Freestyle- und Slalom-Tour in Viana do Castello. Mit dabei sind Johanna Rümenapp und Sebastian Kördel. ...
PWA Costa Brava 2018: Kördel Zweiter im Foilen

PWA Costa Brava 2018

Kördel Zweiter im Foilen

Finian Maynard gewinnt die erste Slalom-Elimination. Sebastian Kördel steht im Foilen super solide auf Platz 2. ...
PWA Costa Brava 2018: Kördel weiter in Spitzengruppe

PWA Costa Brava 2018

Kördel weiter in Spitzengruppe

Jeden Tag neue Foil-Races! Sebastian Kördel hat super Chancen auf das Foil-Podium. ...
PWA Costa Brava 2018: Kördel startet mit Platz 3 im Foil

PWA Costa Brava 2018

Kördel startet mit Platz 3 im Foil

In unsteten Bedingungen luchst Amado Vrieswijk Sebastian Kördel die Foil-Führung ab. ...
PWA Costa Brava 2018: Iachino auf der Pole-Position

PWA Costa Brava 2018

Iachino auf der Pole-Position

Nach zwei Tourstops in Asien sind die schnellsten Slalom-Racer der Welt nun zurück in Europa. Aus Deutschland ist Sebastian Kördel dabei. ...
PWA Korea 2018: Sieg für Matteo Iachino

PWA Korea 2018

Sieg für Matteo Iachino

Matteo Iachino gewinnt den Worldcup in Korea und übernimmt die Führung der Weltrangliste. Foilen beweist seine Berechtigung. ...
PWA Korea 2018: Comeback von Matteo Iachino

PWA Korea 2018

Comeback von Matteo Iachino

Matteo Iachino vergrößert seinen Vorsprung vor Antoine Albeau. Leider fällt Kördel weiter zurück. ...