WINDSURFERS HOME
WINDSURFERS auf Facebook WINDSURFERS auf Twitter WINDSURFERS auf Google+ WINDSURFERS auf Instagram
 

Sommerjob Surflehrer - Traum oder Albtraum?

Jeden Tag Sommer, Sonne, Strand und Meer und währenddessen auch noch Geld verdienen? Wenn man unter diesen Gesichtspunkten nach einem Job sucht, springt einem der Beruf des Surflehrers sehr schnell ins Auge. Doch entspricht die Erwartungshaltung auch der Realität?

Rostock - 8:15 Uhr. Der Wecker reißt mich aus meinen Träumen. Ich muss zur Arbeit. Erstmal aufstehen, frühstücken, Zähne putzen und sich am besten noch etwas zu essen für den bevorstehenden Arbeitstag einpacken. Danach schnell zur Bahn hechten, schließlich ist um 9:30 Uhr Team Meeting am Supremesurf Beachhouse in Warnemünde. Dort erwartet mich die Besprechung des Tagesablaufs und der Kursaufteilung, bei Kaffee und unterbrochen durch Gespräche über die gestrige Surfsession. Locker aber zielführend, jeder weiß, was er zu tun hat. Anschließend beginnt der eigentliche Arbeitstag mit meinem ersten eigenen Einsteigerkurs.

Sommerjob Surflehrer - Traum oder Albtraum?
Sommerjob Surflehrer - Traum oder Albtraum?

Rein geht es in den nassen Neo, definitiv der schlimmste Moment eines jeden Tages, aber dann ist man wenigstens wach. Bei ablandigem Wind mit drei bis vier Windstärken habe ich an diesem Tag die Aufgabe fünf anstrengenden Jugendlichen im Alter von 12-15 Windsurfen beizubringen. An Land gibt es eine kurze Einführung. Das Material wird zum Strand getragen, die wichtigsten Teile an Segel und Brett erklärt und als letzten und wichtigsten Schritt die richtige Fußstellung demonstriert.

Bloß nicht zu viel Zeit verschwenden, Wassersport findet schließlich, wie der Name schon sagt, auf dem Wasser statt. Während die Pubertierenden ihre ersten wackligen Fahrversuche unternehmen, muss ich aufpassen, dass sie nicht abtreiben und im schlimmsten Fall auf der dänischen Seite der Ostsee wieder an Land kommen. Eine immense Strapaze für die Stimme des Lehrers. Gleichzeitig sollen sie aber auch Fortschritte machen und die Zeit nicht hauptsächlich mit „zurück- Richtung-Land-paddeln“ verbringen.


Sommerjob Surflehrer - Traum oder Albtraum?

Abgesehen von der ungünstigen Windrichtung herrschen aber erstklassige Bedingungen für den Einstieg, schließlich haben wir spiegelglattes Wasser. Nach 4 Stunden ist der erste Tag des Kurses geschafft. Alle Schüler haben es geschafft auf das Brett zu steigen und mal ein paar Meter zu fahren. Trotzdem sie daraufhin meist wieder zurückpaddeln mussten, waren sie alle mit Freude bei der Sache und kamen mit einem Grinsen wieder an Land zurück.

Am Nachmittag folgen noch zwei Privatstunden. Hier beginnt der anspruchsvollste Part für einen Windsurflehrer. „Da muss man wieder anfangen zu denken“, hat mein Chef Dani mal zu mir gesagt. Und das stimmt auch. Du musst dir Gedanken machen, wie du die Fahrtechnik oder den Trick eigentlich selbst immer bewerkstelligst. Und anschließend überlegen, was für Tipps und Tricks du deinem Schüler mit auf den Weg geben kannst.

Auch die Fehlerkorrektur erschwert sich erheblich. Man muss als Lehrer auf viel mehr Kleinigkeiten bei der Ausführung des Schülers achten. Da kann schon das Herausdrehen der Hüfte um ein paar Grad eine deutliche Verbesserung der Gleitfahrt bewirken.




Alle Bilder (12):


SPECIALS


Power Sommer in DK: Die besten Bilder

Power Sommer in DK

Die besten Bilder

Die Wind-und Wellenmaschine in Dänemark arbeitet auf Hochtouren. Tolle Bilder aus Hanstholm. ...
Dreierpack in Hanstholm: Die besten Bilder

Dreierpack in Hanstholm

Die besten Bilder

Der Juli liefert ab - wieder drei Tage gute Bedingungen in Hanstholm. Das ließen sich auch ...
Stürmische Tage in Hanstholm: Die besten Bilder

Stürmische Tage in Hanstholm

Die besten Bilder

Endlich wieder Hanstholm. In Dänemark ging es in Sachen Wind un ...

MORE SPECIALS


Wie werde ich Windfluencer: Ein Tutorial von Mario Kümpel

Wie werde ich Windfluencer

Ein Tutorial von Mario Kümpel

Mario Kümpel aka Surferzyzz gibt Tipps für den Start in die Welt von YouTube und Instagram. ...
Gastbeitrag von Mario Kümpel: Das Windsurfmarketing ist veraltet

Gastbeitrag von Mario Kümpel

Das Windsurfmarketing ist veraltet

Mario Kümpel ist Deutschlands erfolgreichster Windsurf-Youtuber. In seinem WINDSURFERS Gastbeitrag kritisiert er das Marketing der Windsurf-Firmen als ...
Corona-Update: Windsurfen - verboten? Bis jetzt nicht!

Corona-Update

Windsurfen - verboten? Bis jetzt nicht!

Gute Nachricht vorweg: Windsurfen ist trotz der Corona-Pandemie in Deutschland – rein rechtlich – nicht verboten. Dies gilt aber nur unter bestimmten Voraussetzungen – und ...
Vincent allein auf dem Wasser: Endzeitstimmung an Schleswig-Holsteins Stränden

Vincent allein auf dem Wasser

Endzeitstimmung an Schleswig-Holsteins Stränden

Vincent Langer berichtet vom Windsurfen in Zeiten von Corona und den einhergehenden staatlichen Beschränkungen. ...
Home Work Out für Windsurfer: Macht euch fit für die kommenden Saison

Home Work Out für Windsurfer

Macht euch fit für die kommenden Saison

Doppelt gewinnen! Koordinationstraining bringt die Reflexfähigkeiten auf Trab. Mit diesem Training surft ihr in Zukunft besser und tut jetzt ...
Wie geht es jetzt weiter mit dem Windsurfen?: Der WS Corona-Report

Wie geht es jetzt weiter mit dem Windsurfen?

Der WS Corona-Report

Profis, Hersteller, Vertriebe und Eventveranstalter - ein Bericht zur aktuellen Lage und ein Ausblick, wie es weitergehen könnte. ...
Wake Surfen: Die perfekte Welle auf Knopfdruck

Wake Surfen

Die perfekte Welle auf Knopfdruck

Jeder Brettkontakt schult! Andy Schmahl bietet am Bodensee eine Surfschule, die zu 100% planbaren Surfunterricht ermöglicht – und unglaublichen Spaß. ...
Windsurfen im Winter: Verrückt und gefährlich? Oder einfach nur geil?

Windsurfen im Winter

Verrückt und gefährlich? Oder einfach nur geil?

Mathias Genkel beschreibt das einzigartige Gefühl des Wintersurfens und gibt Tipps für mehr Spaß in der Kälte. ...
Der WINDSURFERS Video-Wettbewerb 2019 presented by Panasonic: Die Gewinner 2019

Der WINDSURFERS Video-Wettbewerb 2019 presented by Panasonic

Die Gewinner 2019

Die Entscheidung ist gefallen - wir präsentieren die glücklichen Sieger des WINDSURFERS Videowettbewerbs. Kaum zu glauben - sogar Katzenliebhaber kommen auf ihre Ko ...
Jenseits der 100 km/h: Andy Laufer im Speed-Rausch

Jenseits der 100 km/h

Andy Laufer im Speed-Rausch

„Jetzt heißt es die Querkräfte in Speed zu verwandeln“ ­ Andy Laufer berichtet von der irren Rekordjagd bei der Lüderitz Speed Challenge 2019. ...
Titel satt und ein Fast-Weltrekord: Die Highlights des Jahres Teil 2

Titel satt und ein Fast-Weltrekord

Die Highlights des Jahres Teil 2

Nachdem wir bereits die Highlights des ersten Halbjahres vorgestellt haben, ist nun Zeit für Teil 2: Racer, Foiler, Welle, für alle hielt 2019 fantastis ...
boot Düsseldorf 2020: Windsurfen im Fokus

boot Düsseldorf 2020

Windsurfen im Fokus

Vom 18. bis 26. Januar öffnet die boot Düsseldorf 2020 ihre Tore. So viele Hersteller wie lange nicht mehr haben ihre Teilnahme auf der weltgrößten Wasserspo ...
Jahresrückblick Teil 1: Neue Talente & langerwarteter Sturm

Jahresrückblick Teil 1

Neue Talente & langerwarteter Sturm

Das Windsurf-Jahr 2019 war ein Knaller! Ob Contests, Weltmeister, Neulinge oder altbekannte Gesichter im Windsurfkosmos: das Jahr hielt einiges bereit. Von neuen ...
Das Wing Ding: Eine Bestandsaufnahme

Das Wing Ding

Eine Bestandsaufnahme

Wings sind neuerdings omnipräsent im World Wide Web. Zurecht? Wir sind der Sache auf den Grund gegangen. ...