WINDSURFERS HOME
WINDSURFERS auf Facebook WINDSURFERS auf Twitter WINDSURFERS auf Google+ WINDSURFERS auf Instagram
 

Speedwahn in Bayern: 91 Teilnehmer beim bayrischen Speedkini 2018

Im Juni konnte der GPS-Speedsurf-Contest extrem viele neue Teilnehmer verzeichnen.

Die Windsurf-Saison ist in vollem Gange: Ganze 38 Verbesserungen und Neueinsteiger hatte der Speedkini im Juni. Der bayerische Speedkini ist ein GPS-Speedsurf-Wettbewerb, der sich ausschließlich auf bayrischen Seen abspielt. Eigentlich wird Bayern in den warmen Monaten nicht gerade mit gutem Wind verwöhnt, aber im Juni gab es gleich mehrere richtig gute Tage. Kein Wunder also, dass es auf den bayrischen Seen wieder ordentlich zur Sache ging. Den Startschuss zu diesem Monat gab Michael Mühlen, der direkt am 3. Juni den morgendlichen Wind am Weissensee nutzte und 27,061kts erreichte. Ebenfalls im Allgäu unterwegs, aber einen Tag später, war Jürgen Frankenberger, der den guten Wind am Altmühlsee nutzte und 28,537kts einfuhr.

Speedwahn in Bayern: 91 Teilnehmer beim bayrischen Speedkini 2018
Speedwahn in Bayern: 91 Teilnehmer beim bayrischen Speedkini 2018

Der 6. und der 7. Juni hatten es dann richtig in sich. Vier neue Einträge standen am Ende in der Tabelle. Familie Kurz, bestehend aus Thomas und Luca legten am Chiemsee nach und verbesserten sich auf 30,59kts bzw. 21,301kts. Und natürlich waren die Flusskrebse auch wieder unterwegs und so kamen zwei weitere Updates von der Lechstaustufe. Neil Rottenbach und Andy Weinberger ließen ihre Boards fliegen und verbesserten sich auf Platz 73 und 35.

Und auch am 9. Juni ging es munter weiter. Und zwar am Walchensee wo Michael Bischof die gute Thermik nutzen konnte und sich auf 30,535kts verbesserte. Die nächste Datei kam von einer neuen Teilnehmerin. Jutta Mayer platzierte ihre erste Datei und belegte mit 21,729kts Platz 6 bei den Damen. Am selben Tag war auch Altmeister Otto Weber wieder auf dem Wasser und schaffte es, sich auf dem Hopfensee zu verbessern. Für Otto standen nach diesem Tag 29,652 kts in der Tabelle was einen 30. Platz ergab. Weiter ging es wieder einmal am Walchensee, wo sich Torsten Schade auf Platz 49 vor arbeitete. Wind Wind und wieder Wind. Mal von West, mal Thermik und mal morgendlicher Fallwind. Egal aus welcher Richtung, der Juni hatte einiges zu bieten. Und so wechseln wir erneut ins Allgäu, wo sich Edith Weber erneut verbesserte. Edith erreichte 25,828kts und setzte sich damit auf Platz 2 hinter der weiterhin unangefochtenen schnellsten Frau in Bayern, Andrea Krüger mit ihren 30,003kts.


Speedwahn in Bayern: 91 Teilnehmer beim bayrischen Speedkini 2018

Zwölf Einträge quer durch Bayern waren das Resultat vom guten Wind am 16 Juni. Machen wir den Anfang am Alpsee, wo einer der ganz schnellen Jungs in den Wettbewerb einstieg. Patrick Zelger erreichte 31,882kts und platzierte sich damit auf Platz 2 der Seenwertung und Platz 10 Overall. Einen richtig guten Tag erwischte auch Robert Bircheneder, der sich auf Platz 11 knapp Patrik geschlagen geben musste. Der letzte Eintrag von diesem Tag kam von Thomas Zell. Thomas setzte sich mit 28,463kts auf Platz 47 der Tabelle. Wir gehen weiter Richtung Norden, wo auch der Ammersee fleißig bearbeitet wurde. Fünf Beiträge kamen von dort an diesem Tag rein.

Thorsten Pattberg verbesserte seine Zeit auf 28,586 kts / Platz 43. Felix Gallist schaffte 25,203 kts und Platz 74. Und auch Familie Schell stieg nach langem Warten endlich richtig in den Kini ein. Sohnemann Florian reichte 21,467kts ein und Papa Georg 24,426kts. Die letzte Datei von diesem tollen Tag kam von Florian Penner, der 24,219kts schaffte. Zum Schluss kamen dann noch Dateien vom Starnberger See, Wörthsee, Drachensee und der Lechstaustufe zu den vielen Einsendungen hinzu. Sascha Samuleit war am Starnberger See unterwegs und schaffte es sich mit 29,067kts auf Platz 37 zu schieben. Oliver Varoß, der sich wirklich stetig verbessert, tat dies erneut an der Lechstaustufe. Oli fuhr dort 26,463kts ein. Max Pentenrieder, ein neuer Teilnehmer, schickte seine erste Datei vom Wörthsee und erreicht damit 25,83kts. Wieder einmal allein unterwegs war Thomas Hahn, der immer und immer wieder seinen Homespot den Drachensee bearbeitet. Thomas verbesserte seinen eigenen Seerekord auf 24,454 kts.



Alle Bilder (12):
Jonas Späth
Andi Weinberger
Torsten Schade
Harald Gschwilm
Edith Weber
Andy Laufer
Markus Bartl
Michael Jungwirth
Michael Mühlen
Neil Rottenbach
Otto Weber
Rüdiger Rumpel


SPECIALS


Das Wing Ding: Eine Bestandsaufnahme

Das Wing Ding

Eine Bestandsaufnahme

Wings sind neuerdings omnipräsent im World Wide Web. Zurecht? Wir sind der Sa ...
Das Jaklar Ärzte Team versorgt Athleten auf Sylt: 100% Leistung garantiert

Das Jaklar Ärzte Team versorgt Athleten auf Sylt

100% Leistung garantiert

Beruhigend: Im Falle einer Verletzung ode ...
Die Highlights des Windsurf-Worldcups 2019: 10 Dinge, die keiner verpassen sollte

Die Highlights des Windsurf-Worldcups 2019

10 Dinge, die keiner verpassen sollte

Sylt, das größte Windsurf-Event der Welt. Wir haben d ...

MORE SPECIALS


Youp Schmit erneut verletzt: Der aktuelle Stand der PWA Freestyle Tour

Youp Schmit erneut verletzt

Der aktuelle Stand der PWA Freestyle Tour

Um Euch einen schnellen Überblick über die aktuelle PWA Freestyle Tour zu verschaffen, bringen wir Euch auf den aktuellen Stand. Wie es Youp Schm ...
GFB beim Pangea Festival: Die besten Bilder

GFB beim Pangea Festival

Die besten Bilder

GFB Tow-In Contest beim About You Pangea Festival: Niclas Nebelung triumphiert. ...
Das Meer im Blut: Sonni Hönscheid kommt zum Surffestival auf Fehmarn

Das Meer im Blut

Sonni Hönscheid kommt zum Surffestival auf Fehmarn

Sonni Hönscheid ist die ältere von 2 Töchtern der deutschen Windsurf-Legende Jürgen Hönscheid. Wassersport wurde ihr dementspr ...
Presented by Panasonic: Der WINDSURFERS Video-Wettbewerb 2019

Presented by Panasonic

Der WINDSURFERS Video-Wettbewerb 2019

Unser Videowettbewerb im vergangenen Jahr war ein Riesenerfolg, mehr als 30 Videos wurden eingereicht, die Gewinnervideos überzeugten durch professionelle Qua ...
boot Düsseldorf 2019: Die Highlights vom ersten Wochenende

boot Düsseldorf 2019

Die Highlights vom ersten Wochenende

Der Tow-In Contest der German Freestyle Battles und der Wave Masters Contest, waren nur zwei der Highlights die das Publikum der boot in Düsseldorf genie&szl ...
Traum oder Albtraum?: Sommerjob Surflehrer

Traum oder Albtraum?

Sommerjob Surflehrer

Jeden Tag Sommer, Sonne, Strand und Meer und währenddessen auch noch Geld verdienen? Wenn man unter diesen Gesichtspunkten nach einem Job sucht, springt einem der Beruf des Surf ...
Happy New Year: Die besten Bilder von einem rundum gelungenen Jahresauftakt

Happy New Year

Die besten Bilder von einem rundum gelungenen Jahresauftakt

Zum Beginn des neuen Jahres entzündete die Ostsee das wohl schönste Feuerwerk für alle Windsurfer*innen - ganz ohne Feinstaub. Wer beim ...
boot Düsseldorf 2019: Tow-In Wettkampf und Stars zum 50. Jubiläum

boot Düsseldorf 2019

Tow-In Wettkampf und Stars zum 50. Jubiläum

Vom 19. bis 27. Januar 2019 findet in Düsseldorf bereits zum 50. Mal die Weltweit größte Wassersportmesse statt. In der Trendsport Hal ...
Der WINDSURFERS Jahresrückblick 2018 Teil II: Neun Titel & umstrittene Autotunes

Der WINDSURFERS Jahresrückblick 2018 Teil II

Neun Titel & umstrittene Autotunes

Wir sind zurück mit dem zweiten Teil unseres großen Jahresrückblicks. ...
Back to the Roots & Foil Freestyle: Der WINDSURFERS Jahresrückblick 2018 Teil I

Back to the Roots & Foil Freestyle

Der WINDSURFERS Jahresrückblick 2018 Teil I

2018 war ein verdammt gutes Jahr fürs Windsurfen. Wir fassen die Highlights für alle zusammen, die das Jahr 2018 unter einem Stein ...
Presented by Panasonic: Der WINDSURFERS Video-Wettbewerb

Presented by Panasonic

Der WINDSURFERS Video-Wettbewerb

Die Entscheidung ist gefallen - wir präsentieren die Gewinner des WINDSURFERS Videowettbewerbs und kündigen zugleich eine Fortsetzung an. ...
Presented by Panasonic: Der WINDSURFERS Video-Wettbewerb

Presented by Panasonic

Der WINDSURFERS Video-Wettbewerb

Teils irre gute Ideen mit genialer Umsetzung. Mit einer solchen Bandbreite an unterschiedlichen Clips haben wir nicht gerechnet. Überzeug ...
Presented by Panasonic: Der WINDSURFERS Video-Wettbewerb

Presented by Panasonic

Der WINDSURFERS Video-Wettbewerb

Sommerurlaub an einem der windsichersten Spots in Europa. Doch wenn die Meltemi Windmaschine nicht anspringt, dann muss man andere Maschinen anschmei&szli ...
Presented by Panasonic: Der WINDSURFERS Video-Wettbewerb

Presented by Panasonic

Der WINDSURFERS Video-Wettbewerb

Wintereinbruch in Deutschland. Kalt, dunkel, nervig! Vom Surfen in Boardshorts kann man nur noch träumen. Das gelingt nach dem Genuss dieses Cli ...