WINDSURFERS HOME
WINDSURFERS auf Facebook WINDSURFERS auf Twitter WINDSURFERS auf Google+ WINDSURFERS auf Instagram
 

Till Eberle im Interviews: Boards & More launcht Duotone

Die Boards & More GmbH gibt den Markennamen North Sails auf, und startet mit der neuen Segelmarke Duotone durch. Die ersten Hintergründe erfahrt ihr im Interview mit Boards & More Geschäftsführer Till Eberle.

Um möglichst wenig Halbwissen zu veröffentlichen, lassen wir den Boards & More Geschäftsführer Till Eberle die neuen Sachlage erklären. Klar ist: Die Entwickler, Teamfahrer, das Marketing, die Vertriebsabteilung und alle die bis jetzt für Produkte unter dem Namen North Sails standen, werden ab sofort die neue Marke Duotone starten. So stellt sich aus unserer Sicht folgende Sachlage dar: In gewisser Weise wird aus North Sails in Zukunft Duotone - auch wenn der Name North Sails eventuell nicht von der Bildfläche verschwinden wird. Wer die bekannten Produkte von North Sails will, der kauft in Zukunft Duotone.

Till, in den vergangenen Wochen und Monaten sind viele Gerüchte herumgeschwirrt. Stimmt es, dass Boards & More eine neue Marke auf den Windsurf-Markt bringt?
Ja, es stimmt. Wir werden zum 1. August die Marke Duotone launchen.

Wofür steht die neue Marke Duotone?
Duotone steht ganz klar dafür, dass wir authentisch sind - true - im Windsurfen wie auch im Kiteboarden, weil wir den Sport lieben, hochqualitative Produkte anbieten, in der Technologie führend sind, und alle Facetten des Sports bespielen. Aber wir sind auch true, weil wir enormen Spaß damit haben und die Progression des Sports vorantreiben.

Duotone Produkte wird es geben für Windsurfen, Kiteboarden, Surfing oder auch für Wakeboarden?
Das ist eher theoretisch. Unser Fokus aktuell liegt im Windsurfen und Kiteboarden. Konkret denken wir am ehesten über den Foilbereich nach. Der große Trend des Foilsurfens, also in Dünungswellen foilen, ist sehr spannend.

Was ist jetzt passiert, dass ihr North Sails Windsurfing nach 38 Jahren aufgebt?
Boards & More und die North Sails Group America, die zu Oakley Capital gehört, haben verschiedene Ansichten über die Zukunft der Marke North Sails Windsurfing. Dies hat uns bei Boards & More dazu motiviert, eine eigene Marke zu gründen. Wir haben viele spannende Ideen für die Zukunft und sind bereit die volle Kontrolle über die Verwirklichung dieser Ideen zu übernehmen.

Till Eberle im Interviews: Boards & More launcht Duotone
Till Eberle im Interviews: Boards & More launcht Duotone

Bekommt Boards & More einen neuen Eigentümer?
Nein, bekommen wir jetzt nicht. In ein paar Jahren aber sicherlich wieder.

Wird es North Sails Windsurfing weiter geben?
Das kann ich nicht sagen. Wir als Boards & More werden North Sails Windsurfing Produkte nach einer Übergangsphase nicht weiter betreiben.

Ihr gebt also North Sails Windsurfing auf. Was bedeutet das für die Kunden? Wenn sich ein Kunde zum Beispiel erst im Frühjahr ein neues North Segel gekauft hat?
Wir, also Boards & More, sind der Vertragspartner des Händlers, bei dem der Kunde sein Segel gekauft hat und werden mit dem Händler weiterhin zusammenarbeiten. Wir stehen ganz klar für alle Gewährleistungsansprüche ein. Grundsätzlich von rechtlicher Seite für die Gewährleistungszeit in Europe von zwei Jahren ab Kaufdatum. Ist das Produkt registriert, so bieten wir sogar verschiedene Garantieerweiterungen, die über die gesetzlichen Gewährleistungen hinausgehen. Aber auch darüberhinaus werden wir wie bisher kulant sein. Die Boards & More hat eine Reputation, die für Zuverlässigkeit steht. Also erledigen wir den Service und die Garantie für die von uns verkauften Produkte auch. Und natürlich wollen wir als Boards & More auch unsere neue Marke Duotone zum Laufen bringen. Wir werden also alles daran setzen, unsere Bestandskunden glücklich zu machen.

Bedeutet die neue Marke Duotone, dass ihr die Produkte, die ihr bisher verkauft habt, einfach umlabelt und diese jetzt unter dem neuen Markennamen erscheinen?
Wir werden unsere Produkte auch unter der neuen Marke weiter entwickeln, soviel ist klar. Das ganze Engineering, die Konstruktion der Segel, Masten, Gabeln und Verlängerungen, das gesamte Know-how ist alles Know-how von Boards & More. Alle Produkte wurden von unseren Mitarbeitern entwickelt, sämtliche Patente laufen auf uns und sämtliche Produktnamen gehören Boards & More. Das Super Hero oder das Warp z.B. sind ja von uns kreiert worden und es wird auch unter Duotone wieder ein Super Hero oder Warp geben, das von der Performance, den Features und der Funktion identisch ist mit dem Super Hero oder Warp die es vorher gab. Wir werden auch in Zukunft mit den gleichen Produktionen zusammenarbeiten, um unseren Kunden stets überlegene Qualität liefern zu können.


Till Eberle im Interviews: Boards & More launcht Duotone

Nächstes Jahr kann der Kunde also weiterhin eine Power.XT, einen Platinum Mast und Gabel oder eine iBase kaufen?
So ist es. Der Kunde bekommt alles, was er kennt und sogar noch ein bisschen mehr.

Alle Entwickler bleiben bei euch, alle Teamfahrer, alle internationalen Distributeure?
Wir haben die Frage vorab allen gestellt: Line Manager Raoul Joa, Segeldesigner Kai Hopf, Hardware Ingenieur Uli Bitterolf, allen Teamfahrern. Alle Entwickler haben sich für die nächsten Jahre verpflichtet, alle Teamfahrer finden Duotone cool und auch intern bleiben alle bei Boards & More an Bord. Es ist sehr spannend, das zu beobachten. Zuerst dachten viele Mitarbeiter: Die spinnen doch, man kann doch nicht einfach eine neue Marke gründen. Aber es entstehen dadurch so viele neue Möglichkeiten. Alle Mitarbeiter sind extrem motiviert, ihren Footprint zu hinterlassen, sie pushen härter als je zuvor.

Auf welche neuen Freiheiten freut ihr euch jetzt bei der eigenen Marke Duotone?
Manchmal kann eine Veränderung einen ganz schön beflügeln. Die Marke Duotone gehört uns, wir können sie ausgestalten wie wir wollen. Wir positionieren Duotone genau so, wie wir das am besten finden, und wie es cool für unsere Kunden ist. Wir haben keine Verbindung zum Segeln mehr. Von wo kommst du, wofür stehst du beantwortet Duotone ganz neu. Wir können die Marke auch in neue Bereiche entwickeln, wie z.B. Foiling oder bei Bekleidung, falls wir das möchten. Oder wenn wir Surfboards auf den Markt bringen wollen, können wir das auch tun. Das ist jetzt alleine uns überlassen.






SPECIALS


Rekordjagd in Afrika: Gunnar Asmussen und Andy Laufer im Speed-Rausch

Rekordjagd in Afrika

Gunnar Asmussen und Andy Laufer im Speed-Rausch

Rekordjagd 2.0! Andy Laufer berichtet von der L&uum ...
Presented by Panasonic: Der WINDSURFERS Video-Wettbewerb

Presented by Panasonic

Der WINDSURFERS Video-Wettbewerb

Bis zum 30.11.2018 können noch Videos f&u ...
Presented by Panasonic: Der WINDSURFERS Video-Wettbewerb

Presented by Panasonic

Der WINDSURFERS Video-Wettbewerb

Bis zum 30.11.2018 können noch Videos f&u ...

MORE SPECIALS


Terrific Tuesday: Weißenhaus von seiner besten Seite

Terrific Tuesday

Weißenhaus von seiner besten Seite

Die Vorhersage für den vergangenen Dienstag hätte nicht besser sein können Starker West-Nord-Westwind sorgte bereits für helle Aufregung im Vorfel ...
Mercedes-Benz World Cup Sylt: Die Gewinner des Fotowettbewerbs 2019 stehen fest

Mercedes-Benz World Cup Sylt

Die Gewinner des Fotowettbewerbs 2019 stehen fest

Auch in diesem Jahr haben wir uns über die zahlreichen Teilnahmen an unserem Fotowettbewerb zum Mercedes-Benz World Cup Sylt 2018 gefreut. Unzäh ...
8 Fahrer – eine Mission: Startschuss für den Red Bull Strom Chase

8 Fahrer – eine Mission

Startschuss für den Red Bull Strom Chase

Los geht's - seit Samstag ist der Red Bull Storm Chase im „Standby“-Modus. Sobald der perfekte Sturm im Anflug ist, werden die acht Fahrer losgeschickt. ...
Presented by Panasonic: Der WINDSURFERS Video-Wettbewerb

Presented by Panasonic

Der WINDSURFERS Video-Wettbewerb

Bis zum 30.11.2018 können noch Videos für unseren Videowettbewerb eingereicht werden. Wir zeigen euch die ersten Clips, die bereits für ...
Advertorial: Die flexiblen Surfbegleiter von Mercedes-Benz

Advertorial

Die flexiblen Surfbegleiter von Mercedes-Benz

Mobilität ist für jeden Surfbegeisterten ein absolutes Muss, denn Wind und Wellen finden nur die Wenigsten direkt vor der eigenen Haustür. Und das ist auch gut so, d ...
Mitmachen und gewinnen: Großer Fotowettbewerb zum Mercedes-Benz World Cup

Mitmachen und gewinnen

Großer Fotowettbewerb zum Mercedes-Benz World Cup

Bei unserem großen Fotowettbewerb in Kooperation mit Mercedes-Benz prämieren wir eure besten Windsurf-Fotos und Bilder vom Event-Gelände. Der Wettbewerb wird ...
Presented by Panasonic: Der WINDSURFERS Video-Wettbewerb

Presented by Panasonic

Der WINDSURFERS Video-Wettbewerb

Bis zum 30.11.2018 können noch Videos für unseren Videowettbewerb eingereicht werden. Wir zeigen euch die ersten Clips, die bereits für ...
Presented by Panasonic: Der WINDSURFERS Video-Wettbewerb

Presented by Panasonic

Der WINDSURFERS Video-Wettbewerb

Bis zum 30.11.2018 können noch Videos für unseren Videowettbewerb eingereicht werden. Jetzt beginnen wir mit der Veröffentlichung der ersten Beiträge v ...
Till Eberle im Interviews: Boards & More launcht Duotone

Till Eberle im Interviews

Boards & More launcht Duotone

Die Boards & More GmbH gibt den Markennamen North Sails auf, und startet mit der neuen Segelmarke Duotone durch. Die ersten Hintergründe erfahrt ihr im Interview mi ...
Hanstholm - besser denn je: Neue Windkraftanlage stört nicht - im Gegenteil

Hanstholm - besser denn je

Neue Windkraftanlage stört nicht - im Gegenteil

Die neue Windkraftanlage hat keinen negativen Einfluss auf Windsurfbedingungen - im Gegenteil. ...
Presented by Panasonic: Der WINDSURFERS Video-Wettbewerb

Presented by Panasonic

Der WINDSURFERS Video-Wettbewerb

Unsere Fotowettbewerbe sind hinreichend bekannt und erfreuen sich seit Jahren großer Beliebtheit. Jetzt setzten wir noch einen drauf und präsentieren in ...
MB-Boards: Shaperevolution oder Schnapsidee?

MB-Boards

Shaperevolution oder Schnapsidee?

Echte Produktneuheiten sind im Windsurfsport selten geworden. Nachdem das Foil-Surfen seinen Hype genießt, tauchen plötzlich Boards in Form einer Erdnuss in den Medien a ...
Beast of the East: Windsurfen im Grenzbereich

Beast of the East

Windsurfen im Grenzbereich

Eiskalter Ostwind sorgte in den vergangenen Tagen in Norddeutschland für viele Probleme – und Ausnahmebedingungen zum Windsurfen. Frithjof Blaasch berichtet. ...
Was macht mich an?: Diese Faktoren beeinflussen uns beim Kauf von Windsurf-Equipment

Was macht mich an?

Diese Faktoren beeinflussen uns beim Kauf von Windsurf-Equipment

Markentreue ist ein wichtiges Thema für Vertriebe, Shops und Kunden. Warum wir kaufen, was wir kaufen und was uns dazu veranlasst: Ein B ...