WINDSURFERS HOME
WINDSURFERS auf Facebook WINDSURFERS auf Twitter WINDSURFERS auf Google+
 

Red Bull Storm Chase: Thomas Traversa triumphiert

Thomas Traversa ist der Red Bull Storm Chase Champion. Mehr fantastische Bilder vom Finale des RBSC.

Der außergewöhnlichste und spektakulärste Windsurf-Contest aller Zeiten ist beendet. Der RBSC hat eine neue Ära im Windsurfen eröffnet. Zuvor hat es niemand für möglich gehalten, dass Windsurfen in Sturm-und Wellenbedingungen, wie sie bei den 3 Stopps in Irland, Tasmanien und jetzt in Cornwall an der Tagesordnung waren überhaupt möglich ist. Die radikalen Wellenritte und haushohen Sprünge der Stormchaser haben ohne Zweifel einen neuen Standard gesetzt. Weder kaltes Wasser, Windgeschwindigkeiten bis zu 70 Knoten noch die gigantischen und zerstörerischen Wellen konnten die Finalisten Thomas Traversa, Marcilio Browne, Leon Jamaer und Dany Bruch auf ihren Missionen aufhalten.

Red Bull Storm Chase: Thomas Traversa triumphiert
Red Bull Storm Chase: Thomas Traversa triumphiert

Das Finale in Cornwall hatte es noch einmal in sich. Am Samstag wurden zwei Runden in Gwithian bei schräg auflandigen Wind in orkanstärke und bis zu 3-fach masthohen Wellen ausgetragen. Aufgrund der rasant ansteigende Tide wurde im Anschluss eine Run de in The Bluff. Die Sicherheit der Fahrer konnte in Gwittian nicht mehr gewährleistet werden. Thomas Traversa gab sich von Beginn an unbeeindruckt und zeigte reihenweise Sprünge in die Stratosphäre und radikalste Turns in 10 Meter Wellen. Geschenkt wurde Thomas der Sieg von seinen Kontrahenten nicht, denn auch Leon, Brawzinho und Dany punkteten mit waghalsigen Sprüngen und Aerials. Am Sonntag konnten die Finalisten noch einmal technische anspruchsvolle Sprünge wie Push-Forward Loops über doppelt masthohe Wellen zelebrieren, da der Wind von orkan- auf sturmstärke abgeflaut war. Nach einer kompletten weiteren Runde wurden die Ergebnisse ausgewertet.

Mit Thomas Traversa hat ein Fahrer gewonnen, der im Gegensatz zu anderen Profis nicht hauptsächlich in die perfekten Wellen von Hawaii oder Südafrika surft, sondern regelmäßig in auflandigen, kalten, stürmischen und entsprechend schwierigen Bedingungen trainiert. Der stille und zurückhaltende Franzose ist der würdige Gewinner dieses Contests der Superlative.


Red Bull Storm Chase: Thomas Traversa triumphiert

Die Fahrer über das Finale des Red Bull Storm Chase:

Thomas Traversa:
„Ich bin super glücklich, sogar noch mehr als nach meinem Sieg beim PWA Wordcup in Klitmøller vor zwei Jahren. Besonders weil ich zeigen konnte, dass ich in fiesesten Bedingungen Gas gebe – denn das ist es, was ich am Windsurfen besonders liebe. Hier in Cornwall, Tasmanien und Irland zusammen mit den besten Fahrern der Welt gewesen zu sein, ist für mich ein echtes Privileg.“

Marcilio „Brawzinho“ Browne:
„Es war Wahnsinn, und für mich eine völlig neue Erfahrung in solch kalten und intensiven Bedingungen zu Windsurfen. Ich habe so etwas nie zuvor erlebt. Ich bin froh, denn es war eine Herausforderung für mich bei solchen Wetterbedingungen zu Surfen. Ich war schon happy und zufrieden beim Finale dabei zu sein. Dass ich Zweiter geworden bin ist für mich unglaublich. Ich freue mich sehr für Thomas, er ist so leicht und dünn und trotzdem gefahren wie ein Irrer. Es ist großartig für ihn.“

Leon Jamaer:
„Wir sind auf Stand-by um die Welt geflogen und haben die besten Windsurfbedingungen gesurft, die ich je erlebt habe. Jetzt sind wir alle froh, dass wir es geschafft haben. Thomas hat jede einzelne Mission gewonnen, er ist der würdige Sieger. Jetzt freuen wir uns zusammen mit Thomas seinen Sieg zu feiern.“

Dany Bruch:
„Es ist vorbei und wir haben 3 großartige Missions erlebt. Irgendwie hat es immer geklappt, dass wir den perfekten Sturm erwischt haben. Ich wäre hier gerne besser gefahren, aber es hat nicht seinen sollen. Ich bin glücklich, dass ich dabei sein durfte.“

Bericht und Bilder vom gestrigen Tag seht ihr hier.

Mehr Fotos seht ihr hier.

1. Thomas Traversa
2. Marcilio Browne
3. Leon Jamaer
4. Dany Bruch


Alle Bilder (11):
Thomas Traversa
Dany Bruch
Marcilio Browne
Dany und Brawzinho
Leon Jamaer
Thomas Traversa
Dany Bruch
Thomas
Brawzinho
Der glückliche Sieger Thomas Traversa.
Die vier Musketiere.






CONTESTS


PWA Neukaledonien 2017: Albeau übernimmt die Führung

PWA Neukaledonien 2017

Albeau übernimmt die Führung

Schwierige Bedingungen auf der südpazifischen Insel. ...
PWA Neukaledonien 2017: Kördel konsolidiert sich in Spitzengruppe

PWA Neukaledonien 2017

Kördel konsolidiert sich in Spitzengruppe

Top-Bedingungen am zweiten Tag. Sebastian Kör ...
PWA Neukaledonien 2017: Sebastian Kördel in Top-5

PWA Neukaledonien 2017

Sebastian Kördel in Top-5

Matteo Iachino und Delphine Cousin starten super in den Worldcup. ...

MORE CONTESTS


PWA Neukaledonien 2017: Ist Albeau zu stoppen?

PWA Neukaledonien 2017

Ist Albeau zu stoppen?

Wer wird Slalom-Weltmeister? Beim Saison-Finale erwartet uns ein packendes Duell zwischen Matteo Iachino und Antoine Albeau. ...
Aloha Classic 2017: Morgan Noireaux erneut Ho'okipa-Champion

Aloha Classic 2017

Morgan Noireaux erneut Ho'okipa-Champion

Pünktlich zum Finale dreht Ho'okipa richtig auf! Morgan Noireaux sichert sich seinen dritten Sieg vor Bernd Rödiger und Kevin Pritchard. ...
Aloha Classic 2017: Moritz Mauch im Viertelfinale

Aloha Classic 2017

Moritz Mauch im Viertelfinale

Logo-hohe Wellen in Ho'okipa. Moritz Mauch arbeitet sich zusammen mit Antoine Martin und Camille Juban in die Top-16 vor. ...
Aloha Classic 2017: Auftakt für die Pros

Aloha Classic 2017

Auftakt für die Pros

Endlich Bedingungen! Robby Swift und Antoine Martin halten gegen die Starken Locals die PWA-Flagge hoch. ...
GFB Lemkenhafen 2017: Niclas Nebelung siegt

GFB Lemkenhafen 2017

Niclas Nebelung siegt

Niclas Nebelung gewinnt das wohl windigste und kälteste German Freestyle Battle aller Zeiten vor Valentin Böckler. ...
PWA Sylt 2017: Es war legendär!

PWA Sylt 2017

Es war legendär!

Neun Tage Action, drei neue Weltmeister wurden gekrönt. Das Fanatic/North-Team kann die Korken knallen lassen. Mit extra großer Galerie! ...
PWA Sylt 2017: Lina Erpenstein zeigt Klasse

PWA Sylt 2017

Lina Erpenstein zeigt Klasse

Wechselnde Bedingungen machen den Waveriderinnen zu schaffen. Lina Erpenstein sichert sich den vierten Platz. ...
PWA Sylt 2017: Gollito verteidigt seinen Titel

PWA Sylt 2017

Gollito verteidigt seinen Titel

Amado Vrieswijk begeht im Finale einen folgenschweren Fehler. Gollito Estredo wird zum achten mal Weltmeister. ...
PWA Sylt 2017: Victor Fernandez triumphiert

PWA Sylt 2017

Victor Fernandez triumphiert

Zum ersten mal dieses Jahr Wave-Bedingungen mit Wind von rechts! Victor Fernandez siegt im Waveriding. Auch die Freestyler durften auf’s Wasser. ...
PWA Sylt 2017: Philip Köster ist Weltmeister

PWA Sylt 2017

Philip Köster ist Weltmeister

Sylt im Ausnahmezustand - Köster hat seinen Titel zurück! Der dritte Platz auf Sylt hat gereicht. Den Event-Sieg werden Victor Fernandez und Marcilio Browne unter sic ...
PWA Sylt 2017: Durchmarsch für Gollito

PWA Sylt 2017

Durchmarsch für Gollito

Nukleare Bedingungen auf Sylt. Gollito Estredo gewinnt die Freestyle Single Elimination vor Amado Vrieswijk. ...
PWA Sylt 2017: Startschuss für die Waverider

PWA Sylt 2017

Startschuss für die Waverider

From dawn till dusk: Zwölf Stunden Dauer-Wettkampf auf Sylt. Iballa Moreno gewinnt die Single Elimination der Damen. ...
PWA Sylt 2017: Raketenmann Marco Lang dominiert

PWA Sylt 2017

Raketenmann Marco Lang dominiert

Österreichs Marco Lang gewinnt die ersten beiden Eliminations auf Sylt mit unschlagbarem Topspeed. Vincent Langer auf Platz 2. ...
PWA Sylt 2017: Dreifacher Showdown vor Sylt

PWA Sylt 2017

Dreifacher Showdown vor Sylt

Gleich drei Titel werden an der deutschen Nordsee-Küste vergeben. Die Vorhersage sieht top aus. ...