WINDSURFERS HOME
WINDSURFERS auf Facebook WINDSURFERS auf Twitter WINDSURFERS auf Google+
 

PWA Maui 2016: Kai Lenny klettert in Top-4

Kurz Durchatmen auf Maui. Kai Lenny gewinnt vier Heats in Folge.

Nachdem die Action gestern am Ho'okipa Beach Park beim letzten Worldcup der Saison durch die Decke ging - einige sprachen von den besten Bedingungen auf der Worldtour seit Jahren - und Victor Fernandez nun als neuer Weltmeister feststeht, ging es heute auf Maui/Hawaii deutlich entspannter zu. Der Wind war deutlich schwächer als gestern, in den glassy Wellen konnten aber trotzdem ein paar Heats ausgefahren werden.

PWA Maui 2016: Kai Lenny klettert in Top-4

Damen
Die ersten sechs Heats der Damen Double Elimination wurden heute durchgezogen. Wegen der schlechten Vorhersage fällten die Jugdes die Entscheidung, in der ersten Runde der Double zwei Heats gleichzeitig aufs Wasser zu schicken, um Zeit zu sparen. Die PWA-Regulars Amanda Beenen und María Andrés gewannen ihre Erstrunden-Heats sicher, genau wie Shawna Cropas und Jessica Crisp. In Heat 42 traf die Französin Alice Arutkin, die auf Maui immer extrem stark ist, auf Team-Kollegin André und die Maui-Locals Tatiana Howard und Shawna Cropas. Während die PWA-Fahrerinnen in den leichten Bedingungen echte Probleme hatten - Arutkin brach zum Beispiel der Mast - kamen die Locals gut zurecht und schnappten sich nur die größten Wellen der Sets. Cropas gewann den Heat vor Howard. Im letzten Damen-Heat des Tages wurde es zwischen Sarah Quita Offringa und Jessica Crisp extrem eng. Die Freestyle-Weltmeisterin hatte aber dank einer exzellenten ersten Welle letztendlich die Nase vorne und steht als nächstes gegen Cropas und Howard.

Herren
Das Ende des Aloha Classics rückt näher, jetzt wird es so langsam erst. Viele Fahrer können sich Hoffnungen auf den Sieg machen, aber nur ein Waverider wird das prestigeträchtigste Event der Windsurf-Welt tatsächlich gewinnen. Im ersten Heat stand Favoritenschreck Camille Juban gegen Robby Swift, den zweifachen Aloha Classic Champion Morgan Noireaux und SUP-Gott Kai Lenny. Trotz des leichten Windes gab es noch eine Menge Action - aber gegen Kai Lenny, der genau dort ansetzte, wo er gestern (mit dem besten Heat des Tages) aufgehört hatte, war kein Gras gewachsen. Juban, der dieses Jahr unglaublich performt, wurde Zweiter. Einen Hattrick wird es für Morgan Noireaux dieses Jahr nicht geben. Und auch für Juban war der Traum vom Event-Sieg einen Heat später im ersten K.O.-Heat gegen Kai Lenny vorbei. Lenny stand nun im Kampf gegen Teamkollegen Bernd Rödiger um Platz 5. Rödiger startete eindrucksvoll mit einem vertikalen Snap in den Heat und slidete dann durch einen smoothen Taka. Der 20-Jährige konnte jedoch keine Backup-Welle finden, womit er für Lenny ein gefundenes Fressen war. Der Waterman mit den x-fachen SUP-Weltmeistertiteln steht nun morgen gegen Ho'okipa-Legende Levi Siver im Duell um den dritten Platz. Lenny wurde schon als Kind als unglaubliches Wassersport-Talent gehyped und inzwischen hat er neben seiner SUP-Karriere auch einige Erfolge im Big Wave Surfen vorzuweisen - nur im Windsurfen konnte er bisher noch keinen Blumentopf gewinnen. Aber er ist gerade drauf und dran das zu ändern.


PWA Maui 2016: Kai Lenny klettert in Top-4

Leider sieht die Vorhersage für morgen windtechnisch tricky aus, besonders, da ein neuer Swell heranrollt, der möglicherweise zu groß ist, um überhaupt einen Contest in Ho'okipa zu veranstalten. Es bleibt also spannend und es lohnt sich gegen 23h den Livestream einzuschalten. Wir werden natürlich auch an dieser Stelle wieder ausführlich berichten.

Stay tuned!

Fotos: PWA/John Carter


Alle Bilder (16):
Go big or go home!
Aus Frankreich: Alice Arutkin.
Flo Jung: Aerial für den Waverider aus Saarbrücken.
Amada Beenen: Die Holländische Waveriderin verbrachte schon einen Winter zum Training auf Maui.
Bernd Rödiger: Taka.
Dickes Ding: Jason Polakow.
Jessica Crisp vor einer glassy Wand.
Kai Lenny: Auf dem Weg zu seinem ersten Windsurf-Erfolg?
Kai Lenny: Mehr Sticker passen nicht auf's Board.
Kai Lenny: Der SUP-Gott steht nun in den Top-4.
Aus Hamburg: Klaas Voget.
Letzte verbliebene PWA Riderin: Sarah-Quita Offringa.
Massiver Spray: Kauli Seadi.
Der neue Weltmeister: Victor Fernandez.
Autsch: Hier bricht der Mast von Alice Arutkin.
Sauber: Klaas Voget genießt seine Freizeit.






CONTESTS


PWA Korea 2018: Albeau und Cousin gehen in Führung

PWA Korea 2018

Albeau und Cousin gehen in Führung

Hack in Korea. In super schwierigen Bedingungen profilieren sich ...
PWA Korea 2018: Der anspruchsvollste Stop der Tour

PWA Korea 2018

Der anspruchsvollste Stop der Tour

Sebastian Kördel ist nach seiner Top-Leistung in Japan in einer s ...
GFB Fehmarn 2018: Niclas Nebelung triumphiert

GFB Fehmarn 2018

Niclas Nebelung triumphiert

Die German Freestyle Battles waren wieder beim Surffestival. Youngster Nicl ...

MORE CONTESTS


PWA Japan 2018: Perfekter Start für Albeau, Kördel auf dem Podium

PWA Japan 2018

Perfekter Start für Albeau, Kördel auf dem Podium

Albeau wehrt Angriff von Iachino ab, Costa Hoevel führt im Foil. ...
PWA Japan 2018: Kördel stürzt und verpasst Foil-Sieg

PWA Japan 2018

Kördel stürzt und verpasst Foil-Sieg

Delphine Cousin liegt im Slalom knapp vor Lena Erdil. Antoine Albeau gewinnt das erste Foil-Race der Herren. ...
PWA Japan 2017: Startschuss für die Albeau-Jagd

PWA Japan 2017

Startschuss für die Albeau-Jagd

Saisonauftakt für die Slalom-Racer. Sebastian Kördel geht für Deutschland an den Start. ...
PWA Marokko 2018: Die besten Bilder

PWA Marokko 2018

Die besten Bilder

Massive Bedingungen und Wahnsinns-Fotos aus Moulay. Iballa Moreno siegt und macht den ersten Schritt zur Titelverteidigung. ...
PWA Marokko 2018: Kickstart für Iballa Moreno

PWA Marokko 2018

Kickstart für Iballa Moreno

Iballa Moreno gewinnt die Single Elimination. Deutschlands Lina Erpenstein schrammt am Podium vorbei und startet mit Platz 4. Morgen kommen epische Bedingungen. ...
PWA Marokko 2018: Lina Erpenstein im Interview

PWA Marokko 2018

Lina Erpenstein im Interview

Das erste mal findet ein Worldcup in Marokko statt. Für Deutschland ist Lina Erpenstein dabei. Wir haben sie interviewt. ...
PWA Junior World Cup Almerimar: Henri Kolberg triumphiert

PWA Junior World Cup Almerimar

Henri Kolberg triumphiert

Henri Kolberg aus Schleswig-Holstein gewinnt den Jugend-Worldcup am Center von Victor Fernandez. ...
PWA Neukaledonien 2017: Albeau und Offringa sind Weltmeister

PWA Neukaledonien 2017

Albeau und Offringa sind Weltmeister

Bester Deutscher ist Sebastian Kördel auf dem fünften Platz. Er und Marco Lang beenden die Saison in den Top-10 der Weltrangliste. ...
PWA Neukaledonien 2017: Kopf an Kopf Rennen

PWA Neukaledonien 2017

Kopf an Kopf Rennen

Albeau, Iachnio und Mortefon liegen extrem nah beieinander. Delphine Cousin gewinnt im Auto-Pilot. ...
PWA Neukaledonien 2017: Albeau übernimmt die Führung

PWA Neukaledonien 2017

Albeau übernimmt die Führung

Schwierige Bedingungen auf der südpazifischen Insel. Albeau ist auf Weltmeisterkurs, Kopf-an-Kopf-Rennen bei den Damen. ...
PWA Neukaledonien 2017: Kördel konsolidiert sich in Spitzengruppe

PWA Neukaledonien 2017

Kördel konsolidiert sich in Spitzengruppe

Top-Bedingungen am zweiten Tag. Sebastian Kördel klettert auf den vierten Platz. Antoine Albeau und Sarah-Quita Offringa holen auf. ...
PWA Neukaledonien 2017: Sebastian Kördel in Top-5

PWA Neukaledonien 2017

Sebastian Kördel in Top-5

Matteo Iachino und Delphine Cousin starten super in den Worldcup. Deutschlands Sebastian Kördel auf Platz 5. ...
PWA Neukaledonien 2017: Ist Albeau zu stoppen?

PWA Neukaledonien 2017

Ist Albeau zu stoppen?

Wer wird Slalom-Weltmeister? Beim Saison-Finale erwartet uns ein packendes Duell zwischen Matteo Iachino und Antoine Albeau. ...
Aloha Classic 2017: Morgan Noireaux erneut Ho'okipa-Champion

Aloha Classic 2017

Morgan Noireaux erneut Ho'okipa-Champion

Pünktlich zum Finale dreht Ho'okipa richtig auf! Morgan Noireaux sichert sich seinen dritten Sieg vor Bernd Rödiger und Kevin Pritchard. ...