WINDSURFERS HOME
WINDSURFERS auf Facebook WINDSURFERS auf Twitter WINDSURFERS auf Google+ WINDSURFERS auf Instagram
 

Goya Windsurfing mit neuen Masten

2018-12-15 16:26:13 - Goya erweitert ihre Mastpalette und führt den HUNDRED PRO SDM, EIGHTYFIVE PRO RDM und den FIFTY RDM ein.

Goya Windsurfing mit neuen Masten

Der Hersteller Goya geht mit neuen Masten in die bevorstehende Saison. Um jedem Kunden und jedem Geldbeutel etwas passendes zu bieten, bringt Goya drei neue Masten heraus. Erwähnenswert ist auch, dass man beim 90% als auch 99% RDM Ober- und Unterteil separat von einander kaufen kann. Falls also die Steinmole etwas schneller als erwartet näher kam oder der letzte Waschgang sein Opfer gefordert hat, kann man ganz einfach das kaputte Ober- oder Unterteil nachkaufen.

99% RDM
Dieser Mast ist der High Performance Mast der Serie. Bestens geeignet für Wave, Freestyle und Freecarve Segel. Verfügbar ist der 99% RDM in den Längen 340 (1,07kg), 370 (1,2kg), 400 (1,37kg) und 430 (1,47kg).
Wer sich für die Premium Carbon Stange entscheidet, muss mit etwa 790€ rechnen.

HUNDRED PRO SDM
Obwohl RDM Masten mittlerweile den Markt dominieren, macht es bei einigen Segeln doch noch Sinn den Standard Durchmesser Mast zu verwenden. Besonders bei großen Segeln kann ein SDM Mast eine bessere Performance bieten. Verfügbar ist der Hundred Pro SDM in den Längen 430 (1.58kg), 460 (1.87kg) und 490 (2.06kg). 695€ muss man für 100% Kohlefaser auf den Tisch legen.

Goya Windsurfing mit neuen Masten

NINETY PRO RDM
Dieser Mast ist leicht, soll aber auch gleichzeitig der robusteste der Serie sein. In extremen Wavebedingungen spielt der Mast seine Karten aus. Verfügbar in den Längen 310 (1,3kg), 340 (1,55kg), 370 (1,65kg), 400 (1,8kg), 430 (2,09kg), 460 (2,25kg) und 490 (2,2kg). Für die Stange der Unverwüstlichkeit zahlt man ab 595€

EIGHTYFIVE PRO RDM
Dieser Mast wurde neu in die Linie aufgenommen. Er soll allen ambitionierten Wavern einen Mast bieten, die volle Leistung aus dem Segel holen wollen, aber nicht die volle Leistung aus dem Geldbeutel. Preis-Leistungs-Verhältnis wurde bei diesem Mast enorm berücksichtigt. Verfügbar ist der EIGHTYFIVE PRO in den Längen 310 (0.85kg), 340 (1.14kg) 370 (1.25kg) 400 (1.5kg), 430 (1.94kg), 460(2.18kg) und 490 (2.39kg).

SEVENTY RDM & SDM
Der SEVENTY Mast geht bereits das dritte Jahr infolge an den Start. Goya ist dem Wunsch vieler Kunden nachgekommen, die sich einen Mast im günstigeren Preissegment gewünscht haben. Den 70% Carbon Mast gibt es in den Längen:
RDM: 310 (0.94kg), 340 (1.2kg), 370 (1.4kg), 400 (1.54kg), 430 (2.03kg), 460 (2.25kg) und 490 (2.66kg). Für 335€ ist der dünne SEVENTY zu haben.
SDM: 430 (1.99kg), 460 (2.12kg) 490 (2.35kg). Ab 400€ startet die SDM Variante.


Goya Windsurfing mit neuen Masten

FIFTY RDM
Fünfzig Prozent Carbon und ne Menge Entwicklung sollen den Mast perfekt in allen Goya Segeln funktionieren lassen. Gerade für den ambitionierten Aufsteiger ist dieser Mast zu empfehlen. Wer kein Vermögen für eine Segelstange ausgeben will und trotzdem keine Einbußen in puncto Performance machen will, für den wurde dieser Mast mit in die Palette aufgenommen. Gewicht und Länge für den FIFTY: 310 (1.24kg), 340 (1.47kg), 370 (1.65kg), 400 (1.85kg) und 430 (2.1kg). Der Preis Startet bei 205€ vielleicht sollte man sich selbst auch mal beschenken, denn das Chanel Parfum für die Frau kann auch schonmal 200€ kosten.

SURF RDM
Die Range der Goya Masten wird mit dem SURF abgerundet, RDM aus 100% Glass und Epoxy. Dieser Mast ist für die Ein- und Aufsteigersegel konzipiert worden. Verfügbar in den Längen 190 (0.59kg), 220 (0.75kg), 265 (0.96kg), 295 (1.18kg), 325 (1.45kg), 355 (1.75kg), 370 (1.95kg), 400 (2.36kg) und 430 (2.54kg). Ab 79€ zahlt man für diesen Mast.

Zur Goya Website gelangt ihr direkt hier.




NEWS


Speedwindsurf-DM in der Orther Bucht

Speedwindsurf-DM in der Orther Bucht 19.7.2019 - Ab dem 31. August wird's richtig schnell: es werden die Deutschen Meister im Speedwindsurfen gesucht. ...

PWA in Pozo: Plan für die letzten zwei Tage

PWA in Pozo: Plan für die letzten zwei Tage 18.7.2019 - Mit dem Ende der Double Elimination ist die Waiting Period noch nicht vorbei: das wartet noc ...

Die neuen Fanatic-Bretter sind da

Die neuen Fanatic-Bretter sind da 16.7.2019 - Ob Wave oder Freestyle - ab jetzt könnt ihr die neusten Sticks der Münchner Bretterschmiede bekom ...

DWC in Zinnowitz: Prien siegt vor Justesen und Asmussen

DWC in Zinnowitz: Prien siegt vor Justesen und Asmussen 15.7.2019 - Der Schönberger konnte sich den Gesamtsieg holen, bei wenig Wind wurden Racing-H ...

PWA Pozo: Young Guns auf dem Vormarsch

PWA Pozo: Young Guns auf dem Vormarsch 14.7.2019 - Vom 12. Juni bis zum 20. Juni findet der Worldcup Auftakt der Waver auf Gran Canaria statt. Am ersten ...

Multivan Windsurf Cup in Zinnowitz: Nico Prien siegt an Tag 1

Multivan Windsurf Cup in Zinnowitz: Nico Prien siegt an Tag 1 13.7.2019 - Beim dritten Stopp der Tour wurde am ersten Tag bei eher weniger Wind nur das F ...

Ocean52: Meeresschutz mit gutem Geschmack

Ocean52: Meeresschutz mit gutem Geschmack 12.7.2019 - Die von Surfern gestartete Initiative macht auf Plastikverschwendung aufmerksam. Nun kann man Getr& ...

RRD One Hour Classic am Gardasee auch mit Foils ein voller Erfolg

RRD One Hour Classic am Gardasee  auch mit Foils ein voller Erfolg 11.7.2019 - Im Trentino konnten sich in diesem Jahr Bruno Martini und Lena Erdil im Sl ...

Karibische (Renn-) Gefühle: Defi Wind auf den Niderländischen Antillen

Karibische (Renn-) Gefühle: Defi Wind auf den Niderländischen Antillen 10.7.2019 - Ergebnisse aus der Karibik: Taty Frans siegt fast immer im W ...

Aufblasbares Windsurfequipment: das iRig von Duotone

Aufblasbares Windsurfequipment: das iRig von Duotone 9.7.2019 - Kleines Packmaß ist Key in diesem Jahr, nun gibt es das erste aufblasbare Windsurf ...

DWC St. Peter Ording: Gunnar Asmussen gewinnt Overall-Titel

DWC St. Peter Ording: Gunnar Asmussen gewinnt Overall-Titel 8.7.2019 - Der Flensburger Gunnar Asmussen (GER-2) triumphiert beim Multivan Windsurf Cup in ...

DWC St. Peter Ording: Leon Jamaer gewinnt das Wave-Finale gegen Gunnar Asmussen

DWC St. Peter Ording: Leon Jamaer gewinnt das Wave-Finale gegen Gunnar Asmussen 7.7.2019 - Nach den drei Slalomserien jetzt auch Wave beim DWC in SPO. W ...

DWC St. Peter Ording: Vincent Langer führt im Slalom vor Gunnar Asmussen

DWC St. Peter Ording: Vincent Langer führt im Slalom vor Gunnar Asmussen 6.7.2019 - Vincent Langer, Gunnar Asmussen und Nico Prien nach drei Slalom ...
Weitere News