WINDSURFERS HOME
WINDSURFERS auf Facebook WINDSURFERS auf Twitter WINDSURFERS auf Google+
 

Raceboard-WM 2016 in Brisbane/Australien

2016-11-29 15:26:59 - Ivan Pastor ist der neue Weltmeister. Fabian Grundmann aus Kiel wird Vize-Weltmeister bei den Heavyweights.

Raceboard-WM 2016 in Brisbane/Australien

Mit 80 Teilnehmern aus 13 Nationen wurde die WM in Downunder bei besten Bedingungen zur Regatta der Superlative. Zwei Deutsche waren auch am Start. Fabian Grundmann wurde Vize-Weltmeister bei den Heavyweights (+78kg), Lars Deiterding landet unglücklich auf Platz 29.

Wind auf Bestellung wünschen sich wohl die meisten Windsurfer. Die Seabreeze, die Brisbane täglich verwöhnt, wusste auch das internationale und stark besetzte Starterfeld der Slake Raceboard Weltmeisterschaft zu schätzen. Täglich herrschten Gleitbedinungen, ein Tag mit 30 Knoten und nur eine Wettfahrt unter der Gleitgrenze machen diese Regatta zur wohl windigsten Raceboardregatta der letzten Jahre.

Raceboard-WM 2016 in Brisbane/Australien

Der Weltmeister von 2014, der Spanier Ivan Pastor, ließ von Beginn an nichts anbrennen und fuhr ein klare Serie von Topplatzierungen und vielen Laufsiegen. Max Wojcik, mehrfach Weltmeister der letzten Jahre, konnte den Spanier höchstens manchmal etwas ärgern, blieb jedoch deutlich auf dem zweiten Platz. Der mehrfache Olympiateilnehmer und „Oldie“ Bruce Trotter (NZL) und Antonio Cozzolino (NZL) kämpften bis zu Letzt um Platz 3. Cozzolino hatte am Ende knapp die Nase vorn.

Bei den etwas schwereren Jungs über 78kg Körpergewicht war ebenso bis zur letzten Wettfahrt offen, wie sich die Podiumsplätze aufteilen. Spannend wurde es zusätzlich, da der Argentinier Fernando Consorte wegen eines Frühstarts in der vorletzten Wettfahrt disqualifiziert wurde. Der Kieler Fabian Grundmann setzte bei hervorragenden Bedingungen voll auf Angriff, wählte jedoch auf der letzten Kreuz die falsche Seite und musste Consorte den Goldstatus überlassen. Für Grundmann jedoch gilt diese WM mit einer Overallplatzierung auf Rang 6 und dem erneuten Vize-Titel bei den Heavys als erfolgreichste WM bisher.


Raceboard-WM 2016 in Brisbane/Australien

„Mit meinem eigenen Material wären mir wahrscheinlich weniger Fehler passiert und vielleicht noch bessere Platzierungen gelungen, da wir sehr viele Probleme mit dem Chartermaterial hatten. Der dritte Platz in Wettfahrt 3 und viele andere gute Ergebnisse stimmen mich mehr als zufrieden. Und manchmal war ich auch vor dem Weltmeister an der Luvtonne!“ erklärt der Kieler schmunzelnd.

Zweiter Deutscher im Rennen war der Hannoveraner Lars Deiterding. Nach drei Wettkampftagen lag Deiterding noch in den Top 20. Durch viele Probleme mit dem Charterstuff konnte Deiterding nicht an seine ursprüngliche Form anknüpfen, obwohl er auch Top 10 Platzierungen werten lassen konnte. Zu guter Letzt überschlug sich der Hannoveraner in der ersten Starkwindwettfahrt und verletzte sich stark an der Schulter. Weitere Rennen waren an diesem Tag für ihn nicht möglich. Mit Platz 29 in der Endabrechnung kann Deiterding nicht zufrieden sein, ist sich aber dessen bewusst, dass es für ihn im nächsten Jahr umso besser laufen kann.

Ergebnisse und Bilder gibt's auf raceboard.org









NEWS


Jobangebot: Pryde Group sucht Windsurf-Promoter

Jobangebot: Pryde Group sucht Windsurf-Promoter 19.5.2018 - Die Pryde Group aus Taufkirchen bei München sucht Verstärkung im Bereich Windsurfen ...

Summer Opening Sylt: Nico Prien führt im Foil-Racing

Summer Opening Sylt: Nico Prien führt im Foil-Racing 18.5.2018 - Brandgefährlich! Nico Prien versägt auf dem Foil alles und jeden. ...

Summer Opening Sylt: Ezzy schlägt Leon Jamaer

Summer Opening Sylt: Ezzy schlägt Leon Jamaer 17.5.2018 - Beim Waveriding vor Sylt siegt der Hawaiianer Graham Ezzy vor Leon Jamaer aus Kiel. Flo Ju ...

Summer Opening Sylt: Langer, Prien und Asmussen führen

Summer Opening Sylt: Langer, Prien und Asmussen führen 16.5.2018 - Dreifachführung für Deutschland bei Slalom EM vor Sylt. Morgen startet ...

Fanatic Jag: Neue Freerace-Maschine

Fanatic Jag: Neue Freerace-Maschine 16.5.2018 - Mit dem "Jag" bringt Fanatic ein neues Freeraceboard auf den Markt. ...

Spring Cup 2018: Ostsee mit besten Race-Bedingungen

Spring Cup 2018: Ostsee mit besten Race-Bedingungen 14.5.2018 - Andre Hartung schlägt wieder zu und gewinnt den Spring Cup in Surendorf vor Fabian G ...

PWA Japan 2018: Schwierige Bedingungen

PWA Japan 2018: Schwierige Bedingungen 13.5.2018 - Enttäuschender Tag für die Worldcup-Racer. Nur sieben Heats wurde ausgefahren, der Zwischens ...

Foivos Tsoupras gewinnt GFB auf Fehmarn

Foivos Tsoupras gewinnt GFB auf Fehmarn 12.5.2018 - Bei der TowIn-Session vor dem Südstrand landet der Kieler einen irren Skopu. Auch die anderen Fa ...

Der Macher von Hotsails zu Gast beim Surf-Festival

Der Macher von Hotsails zu Gast beim Surf-Festival 8.5.2018 - Jeff Henderson, der Gründer und Kopf von Hotsails, ist auf dem Weg nach Fehmarn, um e ...

Dithmarscher German Freestyle Battle auf dem Surffestival 2018

Dithmarscher German Freestyle Battle auf dem Surffestival 2018 8.5.2018 - Auch 2018 sind die German Freestyle Battles zu Gast auf dem Mercedes-Benz Surf ...

Dunkerbeck Speed Challenge 2018 beim Defi Wind

Dunkerbeck Speed Challenge 2018 beim Defi Wind 6.5.2018 - Ganze 750 Fahrer sind schon registriert! Jeder Defi-Teilnehmer kann auch bei der Speed Challen ...

Julian Salmonn jetzt bei Gun Sails und Diamond Boards

Julian Salmonn jetzt bei Gun Sails und Diamond Boards 4.5.2018 - Neues Material für den deutschen Nachwuchs-Waverider. ...

Cabarete Classic 2018

Cabarete Classic 2018 3.5.2018 - Slalom, Freestyle und Long Distance in der Karibik. ...
Weitere News