WINDSURFERS HOME
WINDSURFERS auf Facebook WINDSURFERS auf Twitter WINDSURFERS auf Google+
 

Drei Dunkerbecks im Highspeed-Duell

2017-07-01 21:45:54 - Björn Dunkerbeck startet mit Sohn Liam und Vater Eugen bei Speedsurf-WM auf Fuerteventura.

Drei Dunkerbecks im Highspeed-Duell

Bei der vierten Dunkerbeck GPS Speed Challenge gehen mit Eugen, Björn und Liam Dunkerbeck gleich drei Generationen der Wassersport-Familie vom 30. Juni bis zum 5. Juli auf Geschwindigkeits-Jagd. Bei den Speedsurf-Weltmeisterschaften vor der Südküste Fuerteventuras messen sich auch 15 deutsche Teilnehmer mit den schnellsten Windsurfern der Welt. Rund 80 Profis und Amateure pilgern dann zum Hochgeschwindigkeits-Spot Matas Blancas. Konstante Passat-Winde und Flachwasser sorgen für optimale Bedingungen und hohe Geschwindigkeiten. Ausgestattet mit einem GPS-System, versuchen die internationalen Teilnehmer über eine Distanz von 250 Meter die höchste Durchschnittsgeschwindigkeit zu erzielen.

Drei Dunkerbecks im Highspeed-Duell

Das Ziel für den 42-fachen Weltmeister Björn Dunkerbeck ist klar: „Im vergangenen Jahr habe ich knapp gewonnen, natürlich möchte ich wieder auf dem ersten Rang stehen“, so der erfolgreichste Sportler der Welt. Der Organisator der Dunkerbeck GPS Speed Challenge, in dessen Rahmen bereits zum vierten Mal die Weltmeisterschaft der International Speed Windsurfing Class (ISWC) ausgetragen wird, ist auch drei Jahre nach dem Ende seiner aktiven World-Cup-Karriere das Siegen gewöhnt: 2016 holte der 47-jährige Niederländer seinen 3. Weltmeistertitel im Speedsurfen. „Die Windvorhersagen für die ersten Tage des Events sind sehr vielversprechend, bei sechs bis sieben Windstärken könnte ich erneut ganz vorne mitfahren“, zeigt sich Dunkerbeck zuversichtlich.


Drei Dunkerbecks im Highspeed-Duell

Auf der Starterliste des Events findet sich der Name „Dunkerbeck“ allerdings gleich drei Mal: Neben Björn Dunkerbeck starten auch sein 13-Jähriger Sohn Liam sowie sein 73 Jahre alter Vater Eugen auf dem Atlantik. Der Filius steht vor seiner dritten Teilnahme und sorgte mit einem Sieg im Nachwuchsbereich im vergangenen Jahr für Aufsehen. Björn Dunkerbeck ist stolz, dass mit Liam bereits die dritte Generation der Wassersport-Familie erfolgreich ist: „Ich freue mich natürlich, dass ich meinem Sohn die Begeisterung für Wassersport weitergeben konnte, die ich einst von meinem Vater erbte! Wenn er ähnlich ehrgeizig wird wie ich, wird es bald eng für mich“, sagt der Wahl-Kanare mit einem Lächeln.








NEWS


Balz Müller zu mb-Boards

Balz Müller zu mb-Boards 19.1.2018 - Der schmerzbefreite Schweizer wechselt damit zu einer äußerst interessanten Marke, die mit Peanut-Sh ...

Gun Sails sichert sich Steven van Broeckhoven

Gun Sails sichert sich Steven van Broeckhoven 18.1.2018 - Nach sechs Jahren mit den Wizards von Neilpryde wird der belgische Freestyler von nun an mit de ...

Limitierter RSBC-Hoody ab Februar im Handel

Limitierter RSBC-Hoody ab Februar im Handel 17.1.2018 - Wer auch abseits des Wassers Flagge für den Red Bull Storm Chase zeigen will, wird bei NP f& ...

Naish, Dunkerbeck, Flessner: Viel Prominenz auf der boot 2018

Naish, Dunkerbeck, Flessner: Viel Prominenz auf der boot 2018 15.1.2018 - Für Windsurf-Prominenz ist gesorgt! Auch in diesem Jahr wird die boot D&uu ...

Pascal Toselli wechselt zu JP

Pascal Toselli wechselt zu JP 14.1.2018 - Der Franzose verlässt damit die italienische Boardschmiede von 99NoveNove. ...

Jobangebot von Boards & More

Jobangebot von Boards & More 11.1.2018 - Boards & More (Fanatic, North Sails, ION) sucht einen neuen Mitarbeiter im Customer Service! ...

99NoveNove verpflichtet Ben van der Steen und Maciek Rutkowski

99NoveNove verpflichtet Ben van der Steen und Maciek Rutkowski 9.1.2018 - Gleich zwei neue Racer gehen nächstes Jahr für die Italiener an den ...

Dany Bruch und Dieter van der Eyken verlassen Starboard

Dany Bruch und Dieter van der Eyken verlassen Starboard 3.1.2018 - Der deutsche Waverider hat noch keinen neuen Boardsponsor, der belgische Freestyle-We ...

Matteo Iachino wechselt zu Severne

Matteo Iachino wechselt zu Severne 3.1.2018 - Das "Black Team" von Point7 verliert damit den Weltmeister von 2016. ...

Kai Lenny verlässt Naish

Kai Lenny verlässt Naish 3.1.2018 - Der wohl begabteste Waterman unserer Zeit verlässt damit die Marke seines Mentors Robby Naish. ...

Surfschule Bodensee sucht Stationsleitung für 2018

Surfschule Bodensee sucht Stationsleitung für 2018 2.1.2018 - Für die Sommersaison an Deutschlands größtem See werden noch Surflehr ...

Miller Surf-Skates 2018 noch umfangreicher

Miller Surf-Skates 2018 noch umfangreicher 31.12.2017 - Nach einem erfolgreichem Jahr erweitert die Surf-Skatemarke Miller 2018 nun die Range! ...

TWS Windsurf-Center verlost Windsurfmaterial-Miete

TWS Windsurf-Center verlost Windsurfmaterial-Miete 26.12.2017 - Tenerife Windsurf Solution hat eine neue Webseite und verlost zwei mal sechs Tage high-end ...
Weitere News