WINDSURFERS HOME
WINDSURFERS auf Facebook WINDSURFERS auf Twitter WINDSURFERS auf Google+
 

Update von Gunnar Asmussen

2016-03-27 18:52:23 - Der deutsche Vize-Meister Gunnar Asmussen berichtet über seine Vorbereitung auf die Saison 2016.

Update von Gunnar Asmussen

Slalom-Rakete Gunnar Asmussen konnte sich 2015 den zweiten Platz im Slalom der GWA sichern. Nach einem eher durchwachsenen Worldcup auf Sylt tobte er sich erst einmal mit dem Wave-Material auf Nord- und Ostsee aus, bevor es im Dezember nach Teneriffa zum Training ging. Mit dabei: Seine ersten Boards vom neuen Sponsor Starboard.
"Ich war sehr gespannt was ich aus den Boards rausholen kann und freute mich sehr aufs testen. Erstmal konnte ich mich entspannt mit Malte Rauscher und Bruno "Banani" Martini einfahren, bis es dann endlich am 4.1. mit Trainingsrennen los ging. Das Training wird vom TWS, einer Surf-Station auf Teneriffa organisiert und ist sehr professionell. Um Neujahr herum trudelten auch noch Fahrer wie Jordy Vonk, Marco Lang, Simon Souza, Nico Warembourg, Maciek Rutkowski, oder Nico Prien ein, der noch 10 Tage mit Alara bei mir im Appartment wohnte. Wir hatten also ein starkes Feld zusammen und es ging mit Vollgas und No Rules um den Kurs. North hat 2016 die Warp Segel auf dem selben Konzept entwickelt wie das Leichtwind-Warp von 2015, das fast jedes Rennen bei Leichtwind auf der PWA Tour gewann und gleich zwei Fahrer aufs Overall Podium katapultiert hat. Das hat sich ausgezahlt, das zeigen auch die Rennen auf Teneriffa! Speziell bei wenig Wind habe ich deutlich an Performance zugelegt. Ich hoffe, dass ich das 2016 auch in den Rennen umsetzen kann."

Update von Gunnar Asmussen

Nach dem Training ist vor dem Training! Während es in Deutschland noch Minusgrade hatte, ging es für Gunnar nach Ägypten. Das rote Meer wird zu dieser Jahreszeit konstant belüftet und sorgt für erstklassige Racing-Bedingungen.
"Mitte Februar startete dann mein Surfcamp "Raceweek 2.0" in Soma Bay. Auch hier konnten wir uns erstmal eine Woche lang warm fahren. Bis auf zwei Tage gab es immer Wind zwischen 20 und 40 Knoten. Mit dabei waren auch DWC Fahrer wie Jörn Schulte, Matthias Chemnitz, Dennis Müller und Tim Wunderlich. Wir hatten eine sehr coole Zeit aufm Wasser und alle wurden von Tag zu Tag besser. Am Ende fuhren wir ein paar Slalomrennen und es gab auch eine Speed Challenge. Maximal Speed waren 39,5 Knoten, aufgestellt von Michael Brozio. Eine echt starke Leistung! Die Bedingungen für Speed sind in der Soma Bay einfach fantastisch. Im Slalom konnte Jörn Schulte dominieren. Overall war Tim Wunderlich das Maß aller Dinge und konnte Jörn und Peter Müller auf Platz 2 und 3 verweisen. Als Referenz fuhr Dennis einige Rennen mit und zeigte den Jungs dann meistens doch, wie man sehr schnell und kontrolliert den Kurs abfahren kann. Bei einer gemeinsamen Movie Night mit guten Filmaufnahmen und anschließenden Siegerehrung ließen wir die Woche mit ein paar Drinks ausklingen."


Update von Gunnar Asmussen

Aktuell testet Gunnar sein Material in Südfrankreich und nimmt auch an der ersten Regatta der Schweizer Meisterschaft teil.








NEWS


JP Super Ride - Neue Boardklasse zum Heizen

JP Super Ride - Neue Boardklasse zum Heizen 23.4.2018 - Mit dem "Super Ride" bringt JP ein neues Boardkonzept auf das Wasser, das die besten Eigenschafte ...

Speedmasters de la Palme 2018: Manfred Merle siegt

Speedmasters de la Palme 2018: Manfred Merle siegt 22.4.2018 - In Südfrankreich veranstaltete der Verein Deutscher Speedsurfer die erste Regatta der ...

Surf-Bundesliga 2018 in den Startlöchern

Surf-Bundesliga 2018 in den Startlöchern 20.4.2018 - Über 100 deutsche Longboard-Piloten auch 2018 wieder in der Surf-Bundesliga am Start. ...

Jetzt anmelden: Windsurf Kids Camp 6.0 mit Vincent Langer

Jetzt anmelden: Windsurf Kids Camp 6.0 mit Vincent Langer 19.4.2018 - Das beliebte Windsurf Kids Camp by Vincent Langer geht in das sechste Jahr. ...

Zweiter PWA Youth-Worldcup 2018 in Los Alcazares

Zweiter PWA Youth-Worldcup 2018 in Los Alcazares 17.4.2018 - Vom 2. bis 5. Mai 2018 findet in Spanien der zweite offizielle PWA Nachwuchs-Worldcup statt. ...

Neues Alu-Foil erhältlich: RRD WH FLIGHT 85

Neues Alu-Foil erhältlich: RRD WH FLIGHT 85 16.4.2018 - Das WH FLIGHT ALU 85 ist das fortschrittlichste Aluminium-Foil von RRD. ...

In zwei Wochen: Surf-Fohmarkt vom Surf Club Kiel 2018

In zwei Wochen: Surf-Fohmarkt vom Surf Club Kiel 2018 14.4.2018 - Dein Keller ist überfüllt? Übernächstes Wochenende findet der Flohm ...

Gunsails: Kombi-Deals zum Saisonstart 2018

Gunsails: Kombi-Deals zum Saisonstart 2018 12.4.2018 - Stelle dir dein Traum-Rigg zusammen und bekomme 60€ geschenkt! ...

Neu von ION: Onyx Series 2018

Neu von ION: Onyx Series 2018 11.4.2018 - Ein Anzug, drei Versionen. Welche nimmst du? ...

Thomas Traversa neu bei K4 Fins

Thomas Traversa neu bei K4 Fins 9.4.2018 - Der französische Wave-Superstar fährt nun offiziell mit den gelben Plastik-Finnen von K4. ...

Selektive Bedingungen und immer noch keine Double in Marokko

Selektive Bedingungen und immer noch keine Double in Marokko 6.4.2018 - Nur die Mutigsten gingen gestern auf's Wasser. ...

Zu krasse Bedingungen verhindern Double Elimination in Marokko

Zu krasse Bedingungen verhindern Double Elimination in Marokko 4.4.2018 - Lina Erpenstein: "Es war eher ein Naturspektakel zum Zuschauen als Bedingungen ...

IWT Marokko 2018: Antoine Martin triumphiert

IWT Marokko 2018: Antoine Martin triumphiert 1.4.2018 - Antoine Martin sichert sich seinen ersten Event-Sieg bei sechs Meter Welle und 40 Knoten Wind. ...
Weitere News