WINDSURFERS HOME
WINDSURFERS auf Facebook WINDSURFERS auf Twitter WINDSURFERS auf Google+
 

Worldcup Sylt 2017: Programm und Promis sind bereit!

2017-08-08 08:02:26 - Der einzige deutsche PWA Weltcup steht in den Startlöchern. In den Disziplinen Slalom, Freestyle und Waveriding kämpfen die Athleten um insgesamt 120.000 Euro Preisgeld.

Worldcup Sylt 2017: Programm und Promis sind bereit!

Freestyle, Slalom und Waveriding – auch in diesem Jahr lockt der Mercedes-Benz Windsurf World Cup Sylt vom 29. September bis zum 8. Oktober die besten Athleten auf die Nordsee. Das Windsurf-Highlight bietet dabei über zehn Tage spektakuläre Tricks, enge Rennen und atemberaubende Sprünge vor Deutschlands nördlichster Insel. Im vergangenen Jahr verfolgten 225.000 Besucher die sportlichen Höhepunkte am Brandenburger Strand. Besonderes Augenmerk gilt dabei den Freestylern: Die Trickser der Szene küren ihren Weltmeister traditionell auf Sylt. Aber auch im Waveriding könnte die Titel-Entscheidung auf der Nordsee fallen.

Worldcup Sylt 2017: Programm und Promis sind bereit!
Stars zum anfassen: Philip Köster ist auf Sylt natürlich dabei!

Auch Publikumsliebling Philip Köster ist wieder dabei: Der dreifache Weltmeister startete beim Auftakt der Waverider auf Gran Canaria direkt mit einem Sieg in die neue Saison. Obwohl sich der 23-Jährige im vergangenen August schwer verletzte, beeindruckte Köster bei der Rückkehr in die World Tour mit einer perfekten Performance. Mit Dany Bruch auf Platz sieben und Moritz Mauch auf Rang neun präsentierten sich auch weitere Deutsche in Form. Durch die Möglichkeit, das schlechteste Ergebnis zu streichen, könnte sich Philip Köster bei gleichbleibenden Leistungen vor heimischer Kulisse auf Sylt zum Weltmeister krönen.


Worldcup Sylt 2017: Programm und Promis sind bereit!
Lina Erpenstein will sich auch auf Sylt nach ganz oben katapultieren!

Nicht nur im Herren-Bereich gab es aus nationaler Sicht einen Erfolg beim Waveriding-Auftakt der PWA World Tour zu vermelden. Die erst 20 Jahre alte Aschaffenburgerin Lina Erpenstein schaffte in Pozo erstmals den Sprung auf das Podium. Mit einem starken dritten Platz setzte die Nachwuchs-Hoffnung ein Ausrufezeichen im internationalen Wassersport. „Es ist wie ein Traum, mit meinen Windsurf-Idolen auf dem Treppchen zu stehen. Ich bin so glücklich, allen gezeigt zu haben, was ich in den vergangenen Jahren gelernt habe,“ so die Weltranglistendritte. Die Zwillingsschwestern Daida und Iballa Moreno aus Spanien belegten die ersten beiden Plätze.

Alle Infos findet Ihr
hier.








NEWS


Balz Müller zu mb-Boards

Balz Müller zu mb-Boards 19.1.2018 - Der schmerzbefreite Schweizer wechselt damit zu einer äußerst interessanten Marke, die mit Peanut-Sh ...

Gun Sails sichert sich Steven van Broeckhoven

Gun Sails sichert sich Steven van Broeckhoven 18.1.2018 - Nach sechs Jahren mit den Wizards von Neilpryde wird der belgische Freestyler von nun an mit de ...

Limitierter RSBC-Hoody ab Februar im Handel

Limitierter RSBC-Hoody ab Februar im Handel 17.1.2018 - Wer auch abseits des Wassers Flagge für den Red Bull Storm Chase zeigen will, wird bei NP f& ...

Naish, Dunkerbeck, Flessner: Viel Prominenz auf der boot 2018

Naish, Dunkerbeck, Flessner: Viel Prominenz auf der boot 2018 15.1.2018 - Für Windsurf-Prominenz ist gesorgt! Auch in diesem Jahr wird die boot D&uu ...

Pascal Toselli wechselt zu JP

Pascal Toselli wechselt zu JP 14.1.2018 - Der Franzose verlässt damit die italienische Boardschmiede von 99NoveNove. ...

Jobangebot von Boards & More

Jobangebot von Boards & More 11.1.2018 - Boards & More (Fanatic, North Sails, ION) sucht einen neuen Mitarbeiter im Customer Service! ...

99NoveNove verpflichtet Ben van der Steen und Maciek Rutkowski

99NoveNove verpflichtet Ben van der Steen und Maciek Rutkowski 9.1.2018 - Gleich zwei neue Racer gehen nächstes Jahr für die Italiener an den ...

Dany Bruch und Dieter van der Eyken verlassen Starboard

Dany Bruch und Dieter van der Eyken verlassen Starboard 3.1.2018 - Der deutsche Waverider hat noch keinen neuen Boardsponsor, der belgische Freestyle-We ...

Matteo Iachino wechselt zu Severne

Matteo Iachino wechselt zu Severne 3.1.2018 - Das "Black Team" von Point7 verliert damit den Weltmeister von 2016. ...

Kai Lenny verlässt Naish

Kai Lenny verlässt Naish 3.1.2018 - Der wohl begabteste Waterman unserer Zeit verlässt damit die Marke seines Mentors Robby Naish. ...

Surfschule Bodensee sucht Stationsleitung für 2018

Surfschule Bodensee sucht Stationsleitung für 2018 2.1.2018 - Für die Sommersaison an Deutschlands größtem See werden noch Surflehr ...

Miller Surf-Skates 2018 noch umfangreicher

Miller Surf-Skates 2018 noch umfangreicher 31.12.2017 - Nach einem erfolgreichem Jahr erweitert die Surf-Skatemarke Miller 2018 nun die Range! ...

TWS Windsurf-Center verlost Windsurfmaterial-Miete

TWS Windsurf-Center verlost Windsurfmaterial-Miete 26.12.2017 - Tenerife Windsurf Solution hat eine neue Webseite und verlost zwei mal sechs Tage high-end ...
Weitere News